Lenovo IdeaPad Duet 5 CB 82QS001JGE bei Notebooksbilliger.de für 299€ (statt 586,99€)

temp_4a04482f-731b-4199-9500-be5af73be2d4

299,00€ 586,99€

Bei Notebooksbilliger.de bekommt ihr gerade das Lenovo IdeaPad Duet 5 CB 82QS001JGE für 306,99€ inkl. Versand oder 299€ bei Abholung.

PVG: 586,99€

Allgemein:

Prozessor: Qualcomm Snapdragon 7c Gen 2 (8C, 8x Kryo 468 @2.55GHz)
Display: 13.3″ FHD (1920×1080) Touch, OLED 400nits, glänzendes Display, 100% DCI-P3
Arbeitsspeicher: 4GB (fest verlötet, nicht erweiterbar)
Festplatte: 128GB eMMC 5.1
Grafik: Integrated Qualcomm Adreno GPU

Anschlüsse:

1x Pogo Pin Connector (5-point)
2x USB-C 3.2 Gen 1 (unterstützt Datentransfer, Power Delivery 3.0 und DisplayPort 1.4)

Weitere Eigenschaften:

Eingabe: Touch Display, Touchpad, Lenovo IdeaPad Duet Folio Keyboard
Netzwerk: Wifi 11ac, 2×2 + Bluetooth 5.1
Kamera: 5.0MP (Vorderseite) | 8.0 MP (Rückseite)
Security: Google Security Chip H1
Betriebssystem: ChromeOS
Produktfarbe: Storm Grey

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

Mikeee

09.11.2022, 20:09 #

Wow, das ist ja ein großer Preisunterschied

testerin

10.11.2022, 02:29 #

Allerdings ist da das Betriebssystem CHROME OS installiert. Das sollte man beachten.

Da werden die 4 GB RAM wohl genügen?????

Wie ist das bitte mit so einem Chrome OS und Ideapad: Das ist ja praktisch ein Tablet.

Kann ich damit genauso arbeiten, wie mit einem normalen Tablet, also ein Samsung Galaxy S6 Lite?

Wie ist da dann der Unterschied?

Das Samsung Galaxy S6 Lite ist sehr schnell langsamer geworden. Ich bin damit nicht zufrieden. Etliche Apps funktionieren überhaupt sehr langsam. z.B. Trading212, Xiaomi App, Amazon App, Yahoo App.
Das Samsung Galaxy S6 Lite hat 4 GB Ram. Es ist aber nicht die neueste Version, die jetzt herausgegeben wurde.

Ich würde gerne ein Tablet haben, das wirklich schnell ist, wo alle Apps flüssig laufen. Sollte man da am besten ein Apple IPad kaufen?

killakuh

13.11.2022, 14:10 #

Laut https://support.google.com/chrome/a/answer/6220366?#zippy=%2Clenovo Support von Google bis 2030.

Ist man sonst von Lenovo als Hersteller nicht gewohnt.

Kommentar verfassen