Netflix erhöht die Preise in den USA – bald auch in Deutschland?

Netflix-Abonnenten in den Vereinigten Staaten stehen kurz vor einer Preiserhöhung für alle Abo-Modelle. Nur 15 Monate nach der letzten Preiserhöhung steigen die Gebühren jetzt um 13% bis 18% an. Auch in Deutschland testet man bereits höhere Preise.

Netflix Geräte

Sofortige Preiserhöhung für Neukunden

Das in den USA beliebteste Abo „Standard“ für gleichzeitiges Streaming auf zwei Geräten steigt im Preis von 11 auf 13 Dollar. Der Premium-Plan für 4K-Inhalte und vier gleichzeitige Streams wird von $14 auf $16 erhöht und das günstigste Basis-Abo kostet jetzt 9 statt 8 Dollar. Neukunden müssen sofort die neuen Preise zahlen, während die Preiserhöhung für Bestandskunden innerhalb der nächsten drei Monate stattfindet.

Netflix Homepage

Budget für Eigenproduktionen & mehr Konkurrenz

Netflix hat 2018 stolze 3 Milliarden US-Dollar ausgegeben, wird auch dieses Jahr nicht weniger benötigen und sitzt auf einem Schuldenberg von 13,8 Milliarden Dollar. Die Kosten entstehen durch die Menge an Eigenproduktionen (2018 allein 700 Netflix Originals) und die teuren Lizenzen für Kundenlieblinge wie die Serie Friends (100 Million Dollar für 1 Jahr) uvm. Gleichzeitig können Film- und Serienschaffende durch die wachsende Konkurrenz von Amazon Prime Video (so nutzt du Amazon Prime voll aus), Disney+ und bald auch Apple und Warner Bros. mehr Geld verlangen.

Netflix Streaming

Netflix testet Preiserhöhung auch in Deutschland

Die aktuelle Preiserhöhung in den USA gilt auch für die ca. 40 lateinamerikanischen Länder (außer Mexiko & Brasilien), in denen Netflix in US-Dollar abrechnet. Auch in Deutschland testet Netflix schon, wie viel Neukunden bereit sind, für ein Abo zu zahlen. Von einer Erhöhung um nur 1€ bis zu einem Anstieg von 4€ wird alles abgedeckt und so die Schmerzgrenze ertastet. Diese Tests „erreichen nur einen Bruchteil der Bevölkerung“ sagte ein Netflix-Sprecher gegenüber Techbook. Das folgende Bild zeigt verschiedene Testpreise in Deutschland.

netflix-Preiserhöhung Test
Die aktuellen Preise zum Vergleich: Basis 7,99€, Standard 10,99€, Premium 13,99€ (Quelle: Techbook)

Allerdings sind von 137 Millionen Netflix-Kunden, ca. 79 Millionen außerhalb der USA. Es ist also gut möglich, dass man die Preise auch bei uns anzieht, um den Schuldenberg nach und nach abzubauen. Würdet ihr in dem Fall euer Netflix-Abo kündigen? Teilt man sich das Premium-Abo zu viert, ist so eine Erhöhung natürlich leichter zu verkraften 😉

0502Martin

17.01.2019, 12:43 Zitieren #

Also mehr als die 13,99€ bin ich auch nicht bereit auszugeben…. Wie seht ihr anderen das?

    Ruta66

    17.01.2019, 12:56 Zitieren #

    @0502Martin:
    wenn man sich das zu viert teilt, ist es doch immernoch nicht viel. Zudem UHD. Ich habe es trotzdem nicht (Prime und DAZN reichen mir)

matze0611

17.01.2019, 12:50 Zitieren #

Hier gab es mal einen Tip wie man Netflix für 2,50€ bekommt 😉

rene0509

17.01.2019, 12:54 Zitieren #

Dann ist für mich Schluss.

egnaron

17.01.2019, 12:56 Zitieren #

Also wen das jetzt immer teurer wird und ich demnächst 5acc brauche netflix amazon dysney usw. damit ich filme schauen kann dan geh ich wieder in die grauzone zurück

    Tomek1996

    17.01.2019, 21:29 Zitieren #

    @egnaron:
    Ist leider keine Grauzone mehr. Seit einem Urteil ist jeder selbst für die Prüfung verantwortlich, ob ein Streaminganbier illegal ist oder nicht und nicht mehr der Anbieter.

Stephi

17.01.2019, 13:01 Zitieren #

Ich teile mein Abo mit 4 Personen. Die Preiserhöhung würde mich weniger treffen, als die Ankündigung, dass Accounts, die regelmäßig von mehreren Personen genutzt werden, gesperrt werden sollen. Ich nutze meinen Account gemeinsam mit meiner Tochter und die studiert zur Zeit auswärts. Wenn das nicht mehr gehen würde (zusammen mit der Preiserhöhung) wäre für mich auch Schluss.

lick

17.01.2019, 13:05 Zitieren #

@Stephi: sehe ich genauso

Horst510

17.01.2019, 13:17 Zitieren #

Also, ich nutze seit einigen Monaten den Standard aus der Türkei für aktuell 4,62 €. Bei den regulären deutschen Preisen würde ich wohl eher verzichten und nur noch Amazon Prime behalten.
Bitte verschont mich jetzt mit irgendwelchen moralischen Gedankenzügen. Ich bin mit mir im Reinen. 😁

Klabautermann

17.01.2019, 13:19 Zitieren #

Wer ist eigentlich dieser netflix?

matze0611

17.01.2019, 13:23 Zitieren #

@Horst510: Wie groß ist die Gefahr dass sie aufgrund der deutschen IP auf die Schliche kommen?

DeMo2502

17.01.2019, 13:30 Zitieren #

@matze0611: Dieser Fall wird in deren AGB's nicht erwähnt, also können die einen höchstens kündigen. Mein türkisches Premium Abo geht noch mal durch vier, zahle also rund 1,60€ im Monat 🙂

Ruffy86

17.01.2019, 13:46 Zitieren #

Mich würde interessieren wer die GEZ hier "kündigt" wenn die wieder erhöhen! 😉 Die Erhöhung ist für das Gebote verkraftbar finde ich.

matze0611

17.01.2019, 13:57 Zitieren #

@DeMo2502: Aber es sind doch bloß 2,50€

sunnyn

17.01.2019, 13:58 Zitieren #

@Stephi: ich habe aber im Internet gelesen dass Netflix vorhat ein Programm einzusetzen damit man herausbringt ob man sein Account mit anderen teilt und das soll verboten werden. Wenn das passiert und darüber hinaus Netflix die Preise erhöht dann ist Netflix für mich für immer tot…

matze0611

17.01.2019, 14:06 Zitieren # hilfreich

@sunnyn: Alles halb so wild:

Während das Teilen eines Accounts mit verschiedenen Familienmitgliedern noch in Ordnung gehen soll, könnte sich Verkauf von Passwörtern beispielsweise kritischer gestalten

Horst510

17.01.2019, 14:52 Zitieren #

@matze0611: Andererseits kann es doch sein, dass ich mich im Türkei-Urlaub (auch wenn das neuerdings ziemlich riskant geworden ist) dazu entschieden habe, mich bei Netflix anzumelden und es anschließend in Deutschland weiter zu nutzen. Dürfte nicht verboten sein. Und der Nachweis, dass ich mich bei der Anmeldung nicht in der Türkei befunden habe, dürfte nicht so ganz einfach werden.

0502Martin

17.01.2019, 14:53 Zitieren #

@DeMo2502: Wie macht ihr das? Ich bin interessiert 😀

__Gelöschter_Nutzer__

17.01.2019, 15:19 Zitieren #

Am A R S C H bezahl ich einen einzigen Cent

Ray

17.01.2019, 15:22 Zitieren #

Darknet regelt

matze0611

17.01.2019, 15:35 Zitieren #

@0502Martin: du hast ne PN

matze0611

17.01.2019, 15:35 Zitieren #

@Ray: Darknet regelt was?

Ray

17.01.2019, 15:44 Zitieren #

Darknet regelt alles!

matze0611

17.01.2019, 15:52 Zitieren #

@Ray: Gibst du mir paar Tips per PN? 😉

tonny

17.01.2019, 16:18 Zitieren #

Dann sollen die das machen dann werden aber viele ihr Abo kündigen kann auch ohne netflix Leben

matze0611

17.01.2019, 16:30 Zitieren #

@tonny: Das juckt die auch nicht 😉

DerPanda

17.01.2019, 16:40 Zitieren #

Es gibt genug illegale Methoden um Netflix gratis zu schauen bzw. ein Account für immer zu haben. Die beste Möglichkeit ist, du kaufst dir im Darknet eine Identität für 9,99€ und fertig.

matze0611

17.01.2019, 16:45 Zitieren #

@DerPanda: Ich kenne mich im Darknet nicht wirklich aus, gut, Tor Browser habe ich. Wie wäre es mit einer PN mit Tips?

DerPanda

17.01.2019, 16:49 Zitieren #

@matze0611: Sry, das was ich alles fabriziere ist so nicht wirklich verständlich als Nachricht. Schau dir Tutorials im Internet an oder gib in der Suche in YT Identity Darknet ein.

Chris84

17.01.2019, 16:59 Zitieren #

Kann mir jemand per pn schreiben wie man netflix günstiger bekommt zahle 10.99€ das ist zu viel 5€ oder so wäre gut oder kostenlos nartuhlich noch besser bekommt auch gerne sollte es klappen per Paypal an Freunde was du für 🙂 danke im voraus mit Türkei hört sich gut an 4.62€ nur muß man in Türkei Urlaub gemacht haben oder reicht wenn man Freunde da leben 😉👍

matze0611

17.01.2019, 17:03 Zitieren #

@Chris84: Hast ne PN

matze0611

17.01.2019, 17:07 Zitieren #

@DerPanda: ok, danke 😀

Peschn

17.01.2019, 20:45 Zitieren #

Wir sind dann definitiv auch weg. Innerhalb so kurzer Zeit eine weitere Erhöhung, das ist absolut unnötig. Und die Schmerzgrenze ist jetzt schon angekratzt.

__Gelöschter_Nutzer__

17.01.2019, 23:55 Zitieren #

Ej mal ohne Mist. Macht euch einen Netflix Gratismonat. Dann gibt es einen Netflix account Generator. Der erzeugt automatisch eine Person inklu aller benötigten Daten woe IBAN usw. Das ist nur 1 klick und erneut habt ihr einen Monat Gratis. So mache ich es alle 2 Monate seit bereits 2 Jahren und zahle net mal einem Cent. Dazu braucht man net mal im Darknet suchen oder gar dafür was bezahlen.

sunnyn

18.01.2019, 00:25 Zitieren #

@S8_Lover: naja das was du vorschlägst ist auch nicht richtig. Mit einem Netflix Generator jeden Monat kostenlos Netflix zu schauen…dann lieber kein Abo anstatt eine Streaming Dienst so zu verarschen und das seit 2 Jahre…

terming

18.01.2019, 05:34 Zitieren #

@sunnyn: Er rast gerne mit dicke Autos von sein Chef, also riskiert Gesundheit von andere, er macht Propaganda wenn Telefon fällt soll Versicherung von Kumpel bezahle. Was erwartet man von solche Leute?

Jamal77

18.01.2019, 07:23 Zitieren #

@sunnyn finde ich auch. Aber den Vorschlag hier sich im Darknet eine Identität zu kaufen finde ich noch fragwürdiger.

matze0611

18.01.2019, 07:39 Zitieren #

@Rozen: Würde ich gerne, aber er findet deinen Namen nicht

sunnyn

18.01.2019, 11:53 Zitieren #

@Jamal77: darknet ist sehr gefährlich, weil es ständig von Kriminalpolizei kontrolliert wird und es ist auch gut so weil man dort zu 99% nur illegales wie auftragmörder, perverse Sachen, Drogen/Waffen Verkauf etc. finden wird. Kann jedem abraten dort zu gehen…

matze0611

18.01.2019, 12:31 Zitieren #

@sunnyn: Blödsinn, illegales findet man überall, du hast den Sinn vom Darknet nicht verstanden. Einfach mal googeln.

__Gelöschter_Nutzer__

19.01.2019, 09:33 Zitieren #

@terming: Du hast glaub ich 0 Ahnung vom Leben. Du bist von Eifersucht zerfressen und hast hier ständig Pippi in den Augen. Ich nutze nur eine kleine Lücke von denen. Selbst schuld wenn die einen Gratismonat gewähren. Und falsch. Rasen tue ich nur mit meinen Fahrzeugen. Mit den Firmenwagen fahre ich ordentlich 😉

terming

19.01.2019, 10:59 Zitieren #

@S8_Lover:

Aha.

So scheint es dass ich ziemlich richtig geschätzt habe wie du tickst.

sunnyn

19.01.2019, 14:07 Zitieren #

@S8_Lover: wenn jemand die Tür seiner Wohnung offen lässt heisst es auch nicht dass du das Recht hast ohne Erlaubnis da rein zugehen! Wenn etflix und Co ein gratismonat anbietet dann deshlab weil er davon ausgeht dass man als Kunde ehrlich ist und sich an die Spielregeln hält und nur einmal die gratisprobe in Anspruch nimmt. Wenn Leute wie du über ZWEI JAHREN diese gute Möglichkeit sich über den Inhalt von Netflix angeboten vor ein Abonnement zu erkundigen derart unfair ausnutzt, dann wundert es mich nicht dass in Zukunft Netflix soeas irgendwann nicht mehr anbietet und darüber hinaus so gegenüber Kunden misstrauisch wird, dass er vorhat ein Software einzusetzen, damit man sein Account mit anderen nicht teilen kann. Das Vertrauen anderen auszunutzen führt am Ende dazu dass wir in der heutigen Gesellschaft leben wo fast keine den anderen helfen sondern nur reinlegen will….ist nur m2ine persönliche Meinung…

__Gelöschter_Nutzer__

20.01.2019, 02:40 Zitieren #

@terming: Freut mich zu hören, dass du mich so gut zu kennen scheinst 🙂

__Gelöschter_Nutzer__

20.01.2019, 02:42 Zitieren #

@sunnyn: Achso und dass ihr alle Neflix mit anderen teilt ist legal? Schaut mal in doe AGBs dann reden wir mal weiter.

matze0611

20.01.2019, 16:08 Zitieren #

Ich war immer brav und ehrlich, aber inzwischen habe ich gemerkt dass man bei manchen Sachen auch ruhig unehrlich sein muss. 🤣

bobby2008

21.01.2019, 07:19 Zitieren #

Habe Netflix getestet im Probemonat, ist mir aber zu teuer, wenn ich nur hin und wieder etwas sehen würde und wenn sie jetzt noch teurer werden und die Abos weglaufen bekommen sie ihren Schuldenberg auch nicht unter Kontrolle. Vielleicht weniger Eigenproduktionen.

Kommentar verfassen