Netflix erhöht die Preise in Deutschland!

Update Anfang April sagte ein Netflix-Sprecher gegenüber Techbook noch, dass „eine Änderung der Preise in den USA ist nicht zwangsläufig ein Indikator für ähnliche Prozesse im DACH-Bereich.“ Jetzt gibt man bekannt, dass die Preise auch in Deutschland angezogen werden! Ab sofort kostet das Standard-Abo 11,99€ statt 10,99€ und das Premium-Abo 15,99€ statt 13,99€ pro Monat. Das Basis-Abo bleibt von der Preiserhöhung unberührt und somit bei 7,99€ pro Monat.

Neukunden müssen die neuen Preise schon jetzt zahlen, Bestandskunden bei der nächsten monatlichen Abrechnung. Damit sind Deutschland, Österreich, Lichtenstein und die Schweiz die ersten europäischen Länder die die Preiserhöhung zu spüren bekommen. Bleibt ihr Netflix trotzdem treu oder schaut ihr euch nach Alternativen um?

Netflix-Abonnenten in den Vereinigten Staaten stehen kurz vor einer Preiserhöhung für alle Abo-Modelle. Nur 15 Monate nach der letzten Preiserhöhung steigen die Gebühren jetzt um 13% bis 18% an. Auch in Deutschland testet man bereits höhere Preise.

Netflix Geräte

Sofortige Preiserhöhung für Neukunden

Das in den USA beliebteste Abo „Standard“ für gleichzeitiges HD-Streaming auf zwei Geräten steigt im Preis von 11 auf 13 Dollar. Der Premium-Plan für 4K-Inhalte und vier gleichzeitige Streams wird von $14 auf $16 erhöht und das günstigste Basis-Abo kostet jetzt 9 statt 8 Dollar. Neukunden müssen sofort die neuen Preise zahlen, während die Preiserhöhung für Bestandskunden innerhalb der nächsten drei Monate stattfindet.

Netflix Homepage

Budget für Eigenproduktionen & mehr Konkurrenz

Netflix hat 2018 stolze 12 Milliarden US-Dollar ausgegeben, wird auch dieses Jahr nicht weniger benötigen und sitzt auf einem Schuldenberg von 13,8 Milliarden Dollar. Die Kosten entstehen durch die Menge an Eigenproduktionen (2018 allein 700 Netflix Originals) und die teuren Lizenzen für Kundenlieblinge wie die Serie Friends (100 Million Dollar für 1 Jahr) uvm. Gleichzeitig können Film- und Serienschaffende durch die wachsende Konkurrenz von Amazon Prime Video (so nutzt du Amazon Prime voll aus), Disney+ und bald auch Apple und Warner Bros. mehr Geld verlangen.

Netflix Streaming

Netflix testet Preiserhöhung auch in Deutschland

Die aktuelle Preiserhöhung in den USA gilt auch für die ca. 40 lateinamerikanischen Länder (außer Mexiko & Brasilien), in denen Netflix in US-Dollar abrechnet. Auch in Deutschland testet Netflix schon, wie viel Neukunden bereit sind, für ein Abo zu zahlen. Von einer Erhöhung um nur 1€ bis zu einem Anstieg von 4€ wird alles abgedeckt und so die Schmerzgrenze ertastet. Diese Tests „erreichen nur einen Bruchteil der Bevölkerung“ sagte ein Netflix-Sprecher gegenüber Techbook. Das folgende Bild zeigt verschiedene Testpreise in Deutschland.

netflix-Preiserhöhung Test
Die aktuellen Preise zum Vergleich: Basis 7,99€, Standard 10,99€, Premium 13,99€ (Quelle: Techbook)

Allerdings sind von 137 Millionen Netflix-Kunden, ca. 79 Millionen außerhalb der USA. Es ist also gut möglich, dass man die Preise auch bei uns anzieht, um den Schuldenberg nach und nach abzubauen. Würdet ihr in dem Fall euer Netflix-Abo kündigen? Teilt man sich das Premium-Abo zu viert, ist so eine Erhöhung natürlich leichter zu verkraften 😉

Alcea

04.04.2019, 13:27 Zitieren #

Mal schauen, wie hoch die Erhöhung hier sein wird.

Montana

04.04.2019, 15:08 Zitieren #

Solange Netflix bei Sky Q inbegriffen ist kommt man wohl um eine Erhöhung herum…beide kooperieren ja miteinander.

Hans99

04.04.2019, 15:22 Zitieren #

Jetzt wo Sky gekündigt ist und wir dauerhaft auf Netflix umsteigen wollten, jetzt erhöhen sie die Preise, na sowas 😀

tristen

04.04.2019, 18:19 Zitieren #

In Brasilien wird der Preis erhöht ab nächsten Monat.

axduwe

04.04.2019, 18:43 Zitieren #

Netflix erhöht…..mir doch egal..so einen Zusatzblödsinn benötigt keiner…😁

axduwe

04.04.2019, 18:45 Zitieren #

@sunnyn: ja neee..is klar..meckern aber hier beim Doc ' nen Account haben…😁

__Gelöschter_Nutzer__

04.04.2019, 18:50 Zitieren #

Ganz ehrlich? Die sollten die teuren Eigenproduktionen weglassen, diese sind nämlich eh der letzte Mist aber kosten Netflix ne Menge.

paulchrismueller

04.04.2019, 19:29 Zitieren #

@SugarDaddy: Oder für alte Serienklassiker wie Friends nicht so viel Geld (100 Mio. Dollar pro Jahr) rauswerfen.

wwallace1979

05.04.2019, 20:36 Zitieren #

Sehe ich wie axduwe. Die Filme etc die sie anbieten sind stein alt und habe ich entweder im Kino oder bei Sky vor Jahren schon gesehen und auf die wenigen Eigenproduktion die bei denen etwas Taugen könnte ich eigentlich auch verzichten. Aus meiner Sicht dürfte Netflix nicht mehr als 2-3€ pro Monat kosten und käme selbst dann für mich nicht in Frage. Für 4k eventuell 1€ Aufpreis.

Alessandro.B

11.04.2019, 11:14 Zitieren #

@wwallace1979: Noch umrealistischere Vorstellungen gehen nicht oder?

sanja1992

11.04.2019, 11:23 Zitieren #

ou man . aber ok durch 4 teilen ist immernoch in Ordnung

TrueBauch

11.04.2019, 11:45 Zitieren #

Ein Euro mehr. Naja Netflix bietet für mich genug das ich nicht jammern will. Hoffe das dies aber nicht zum Trend wird und jedes Jahr nun der Preis angehoben wird. …jetzt jammer ich ja doch 😂

egnaron

11.04.2019, 12:57 Zitieren #

Tja also wegen mehr kunkurenz wird es also teurer EM ja verstehe naja also wen dies übertreiben oder ich nachher bei amzon und netflix und Disney usw brauche naja dan geht's halt wieder zurück im die grau zonne

Alwin

11.04.2019, 13:46 Zitieren #

Also es kommt immer mehr Müll ins Angebot bei denen Aber trotzdem die Preise anziehen, ne dann gehe ich zu meiner guten Seite die sie selben Initialien wie BullShit hat und in Tongo registriert wurde 😉

seppelini

11.04.2019, 14:07 Zitieren #

Und wie sieht es bei sky aus?

Browniedealer

11.04.2019, 14:37 Zitieren #

Tja dann muss man sich wohl entscheiden, ess ich diesen Monat noch ne Kugel Eis für nen EURO oder lieber streamen😛
Es sollten viel mehr Leute die GEZ kündigen, das Angebot da ist ja vergleichsweise nix, und da kommt auch schon reichlich Werbung😐

Wendel

11.04.2019, 15:04 Zitieren #

Hatte bisher kein Netflix und werde es mir auch nicht holen.
Habe Sky komplett und Amazon Prime und bin gespannt auf Disney+ 😉

marqs

11.04.2019, 15:25 Zitieren #

Sky ist ein Verbrecherverein und sollte aufgellöst werden.SOFORT!!!
Bin froh das ich da weg bin.
Bei Netflix ist bei 15 Euro Schluss.
Nicht das ich es mir nicht Leisten kann,sondern ist es mir nicht mehr wert.

Casper

11.04.2019, 15:37 Zitieren #

Ab wann gilt die Preiserhöhung für Bestandskunde?

Wendel

11.04.2019, 21:35 Zitieren #

@marqs: Hast Recht. Man muss immer kündigen, um ein günstiges Angebot zu bekommen. Und sie zeigen zuviel Werbung v.a. bei Sky Go. Deswegen schaue ich über meinen Sky-Receiver. Und selbst da zeigen Sie mir zuviel Trailer z.B. vor dem Abspann. Sowas hätte es früher nie gegeben. Aber was will man machen, wenn man Bundesliga/Champions League schauen will…

Starflare

12.04.2019, 08:41 Zitieren #

Definitiv zu teuer. Bei mir gibt es schon länger nur noch Amazon Prime Video. Reicht mir völlig.

Schwarzenegger

12.04.2019, 17:13 Zitieren #

Das mit Sky stimmt, das sind echt Verb……er.
Prime Video ist aber auch nicht besonders gut.
Netflix ist da mit Abstand besser weil die besten Filme und Serien , würde auch 20€ dafür zahlen weil alternativlos 🙂

Knochenstrauss

14.04.2019, 14:44 Zitieren #

Bei diesem Angebot an Eigenproduktionen war es nur eine Frage der Zeit, bis das passiert. Bei Netflix braucht man wenigstens nicht überlegen, ob die Sendung im Paket enthalten ist oder nicht, so wie bei Amazon Prime!

Wendel

14.04.2019, 19:32 Zitieren #

@Knochenstrauss: ja das stimmt. Bei Amazon sieht man erst, wenn man drauf klickt, ob es was kostet. Zumindest beim Fire TV Stick.

Kommentar verfassen