Netflix Preiserhöhung jetzt auch für Bestandskunden

Update Netflix hatte ja bereits im Januar die Preise für Neukunden erhöht. Jetzt folgen wohl auch die Bestandskunden, von denen viele bereits eine entsprechende E-Mail erhalten haben oder in den nächsten Tagen erhalten werden. Die erhöhten Gebühren werden ab nächsten Monat fällig. Die neuen Preise lauten:

  • Basis-Abo: Bleibt bei 7,99€ pro Monat
  • Standard-Abo: Steigt von 11,99€ auf 12,99€ pro Monat
  • Premium-Abo: Steigt von 15,99€ auf 17,99€ pro Monat

Netflix_Preise_erhoeht_2021

Zuletzt war Netflix in den Schlagezielen, da man offensichtlich das Account-Sharing erschweren möchte. Die letzte Preiserhöhung gab es im April 2019 und wie schon damals nennt man wieder die gestiegenen Kosten für Eigenproduktionen als einen Hauptgrund für den Anstieg. Bleibt ihr Netflix trotzdem treu oder schaut ihr euch nach Alternativen um?


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alte Meldung von April 2019:

Netflix-Abonnenten in den Vereinigten Staaten stehen kurz vor einer Preiserhöhung für alle Abo-Modelle. Nur 15 Monate nach der letzten Preiserhöhung steigen die Gebühren jetzt um 13% bis 18% an. Auch in Deutschland testet man bereits höhere Preise.

Netflix Geräte

Sofortige Preiserhöhung für Neukunden

Das in den USA beliebteste Abo „Standard“ für gleichzeitiges HD-Streaming auf zwei Geräten steigt im Preis von 11 auf 13 Dollar. Der Premium-Plan für 4K-Inhalte und vier gleichzeitige Streams wird von $14 auf $16 erhöht und das günstigste Basis-Abo kostet jetzt 9 statt 8 Dollar. Neukunden müssen sofort die neuen Preise zahlen, während die Preiserhöhung für Bestandskunden innerhalb der nächsten drei Monate stattfindet.

Netflix Homepage

Budget für Eigenproduktionen & mehr Konkurrenz

Netflix hat 2018 stolze 12 Milliarden US-Dollar ausgegeben, wird auch dieses Jahr nicht weniger benötigen und sitzt auf einem Schuldenberg von 13,8 Milliarden Dollar. Die Kosten entstehen durch die Menge an Eigenproduktionen (2018 allein 700 Netflix Originals) und die teuren Lizenzen für Kundenlieblinge wie die Serie Friends (100 Million Dollar für 1 Jahr) uvm. Gleichzeitig können Film- und Serienschaffende durch die wachsende Konkurrenz von Amazon Prime Video (so nutzt du Amazon Prime voll aus), Disney+ und bald auch Apple und Warner Bros. mehr Geld verlangen.

Netflix Streaming

Netflix testet Preiserhöhung auch in Deutschland

Die aktuelle Preiserhöhung in den USA gilt auch für die ca. 40 lateinamerikanischen Länder (außer Mexiko & Brasilien), in denen Netflix in US-Dollar abrechnet. Auch in Deutschland testet Netflix schon, wie viel Neukunden bereit sind, für ein Abo zu zahlen. Von einer Erhöhung um nur 1€ bis zu einem Anstieg von 4€ wird alles abgedeckt und so die Schmerzgrenze ertastet. Diese Tests „erreichen nur einen Bruchteil der Bevölkerung“ sagte ein Netflix-Sprecher gegenüber Techbook. Das folgende Bild zeigt verschiedene Testpreise in Deutschland.

netflix-Preiserhöhung Test
Die aktuellen Preise zum Vergleich: Basis 7,99€, Standard 10,99€, Premium 13,99€ (Quelle: Techbook)

Allerdings sind von 137 Millionen Netflix-Kunden, ca. 79 Millionen außerhalb der USA. Es ist also gut möglich, dass man die Preise auch bei uns anzieht, um den Schuldenberg nach und nach abzubauen. Würdet ihr in dem Fall euer Netflix-Abo kündigen? Teilt man sich das Premium-Abo zu viert, ist so eine Erhöhung natürlich leichter zu verkraften 😉

kiri030

19.05.2021, 23:43 #

Dan mache ich Schluss mit Netflix. Es gibt viele ausländische Anbieter die in Paket z.B Netflix, Sky Go und HBO Go für umgerechnet 8-9€ im Monat (Sprache kann mann natürlich wechseln) Und das ist ganz legal. Also lass euch nicht verarschen.

kiri030

19.05.2021, 23:46 #

…und im Polen. Das gibt alles mit HBO und SKY für ca 8-9 €

arpi54

20.05.2021, 06:02 #

Mittlerweile ist das ein top Deal, leider wohl eher ein top anti Deal

DealORnotTOdeaL

20.05.2021, 08:38 #

Ab dem 15.5. war bei mir Ende! Die Inhalte kennt der Kunde nach 6 Monaten eh fast schon auswendig. Jetzt bezahle ich 0.00€ und habe viel mehr Blockbuster im Programm! Der Dienst ist legal und der Anbieter heisst : *Entertainment Leben * 👍

DealORnotTOdeaL

20.05.2021, 08:51 #

Es soll ja eine Möglichkeit geben, wie ich hörte 🙄Mit VPN über Türkei Abo abschließen. Auch in Deutschland nutzbar. Kostet viel weniger. Wer sich mit nen VPN auskennt und sich in anderen Ländern die Preise anschaut, der fühl sich von Netflix abgezockt. (natürlich, die "low income" Länder ausgenommen)

Hier wird geschaut wie weit der Kunde X mitgeht.
Das deshalb immer mehr Kunden nach, teils iligalen Möglichkeit suchen, wundert mich absolut nicht…🤔

Zeroquel

20.05.2021, 20:38 #

Abnormal, selbst schuld wenn die Leute dann über VPN gehen. Hatte nie großes Interesse an Netflix, mich hätten immer nur ein oder zwei Serien interessiert, aber bei den Preisen kann ich nicht mehr nachvollziehen wie man freiwillig dort bleibt. Amazon Prime bietet da viel mehr …

Kommentar verfassen