Vorbei

⏰ Letzte Chance auf doppelte Punkte! Payback AMEX Kreditkarte + 3.000 Punkt (= 30€) geschenkt

Update ⏰ Letzte Chance! Gilt nur noch bis 18.10. – statt 1.000 Punkte jetzt 3.000 Punkte (=30€) extra abstauben.

Mit der kostenlosen Payback American Express (AMEX) Kreditkarte bekommt ihr gerade satte 3.000 Payback-Punkte (entspricht 30€) zum Start und steigt auch direkt in die Welt des Punkte-Sammelns ein. Mit der Karte punktet ihr nämlich gleich doppelt – einmal durch den Karteneinsatz und einmal bei teilnehmenden Händlern. Die 30€ könnt ihr euch auszahlen lassen oder wie die Meilensammler eure Payback-Punkte auch 1:1 in Miles & More Meilen umwandeln.

Kostenlose Payback AMEX Kreditkarte

Die Payback AMEX Kreditkarte völlig kostenlos. Neben der üblichen Funktion als Kreditkarte sammelt ihr aber mit jedem Einkauf auch gleichzeitig Payback-Punkte. Außerdem besteht die Möglichkeit eine weitere Zusatz- bzw. Partnerkarte zu bestellen, diese ist dann natürlich auch Payback-fähig, ihr könnt also doppelt punkten.

Hier alle wichtigen Punkte der kostenlosen Payback AMEX Kreditkarte nochmal im Überblick:

  • Kostenlose Payback AMEX Kreditkarte mit 3.000 Punkten
    • 3.000 Punkte zum Start = 30€ bei Auszahlung
      • Punktegutschrift erfolgt 4–6 Wochen nach Kartenausstellung
    • dauerhaft kostenlos
    • Payback- und Kreditkarte in einem
      • 1 Payback-Punkt je 2€ Umsatz zusätzlich(!) zu den normalen Händler-Payback-Punkten
    • kostenlose Zusatz-/Partnerkarte
    • kontaktlos bezahlen (bis zu 50€)
    • inkl. AMEX Offers & Einkaufsschutz
    • 2% Gebühren bei Zahlung in Fremdwährung
    • 4% Gebühren bei Abheben von Bargeld (mind. 5€)
Tipp Ihr könnt noch mehr Punkte sammeln und zwar mit dem Payback Max Programm. Aktiviert ihr das Programm, dann verdoppelt ihr eure Punktegutschrift, das heißt anstatt 1 Payback Punkt je 2€ Umsatz bekommt ihr je 2€ Umsatz auch 2 Punkte. 

Um Payback Max zu aktivieren, müsst ihr bei der Hotline von American Express anrufen. Bedenkt allerdings, dass das Programm im Jahr 35€ kostet. Ihr solltet also im Vorhinein überlegen, ob sich diese Jahresgebühr für die Verdopplung eurer Punkte lohnt (z.B. ab einem Jahresumsatz von mindestens 7.000€, weil ihr dann die 35€ wieder drin habt.).

Lohnt sich die kostenlose Payback AMEX Kreditkarte?

Die American Express Payback Kreditkarte lohnt sich auf jeden Fall für alle, die eine kostenlose Kreditkarte suchen und gerne auch unkompliziert Payback Punkte dabei sammeln. Durch die Implementierung von Payback könnt nämlich mit jeder Bezahlung über die Kreditkarte direkt wertvolle Payback-Punkte sammeln (1 Payback-Punkt pro 2€ Umsatz) – und zwar zusätzlich zu den ohnehin vom Händler angebotenen Payback Punkten!

Wer sich die Payback-App installiert, kann dort darüber hinaus bei den vielen Offline- und Online-Partnern weitere Mehrfach-Punkte freischalten, sodass euer Payback-Konto schnell wachsen kann.

Wichtig ist aber auch zu sagen, dass die Karte definitiv nicht für den Auslandseinsatz (Fremdwährungsgebühren) oder das Bargeldabheben gemacht ist, denn da fallen happige Gebühren an und hierfür gibt es definitiv bessere Kreditkarten. Nutzt die Karte vielmehr nur fürs Einkaufen bei REWE, DM, real, Penny und Co.

Wie sind eure Erfahrungen mit der Payback American Express Karte?

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

ifeelgood

17.03.2020, 11:13 #

Leider kein extrem gutes Angebot. Spitzenprämie war bisher 5111 Punkte (=51,11 Euro).

    DealDoktor (Bjoern)

    17.03.2020, 11:34 #

    @ifeelgood:
    Richtig, kein extrem gutes, aber ein gutes und eben aktuell das beste (im Vergleich gibt es sonst nur 1.000 Punkte). Deine 5.111 Punkte gab es zuletzt vor über einem Jahr, soweit ich mich erinnere

      ifeelgood

      17.03.2020, 11:41 #

      @DealDoktor:
      Im Januar 2020 gab es auch eine Aktion. 5111 Punkte gibt es aber selten.

      Ich wollte den Beitrag nicht schlecht reden 😉 Wer jetzt eine Payback American Express (AMEX) Kreditkarte beantragen möchte (…) hat jetzt zumindest eine erhöhte Prämie. Es ist alles eine Frage der Sichtweise 🙂

jdjuli

18.03.2020, 10:34 #

Erfolgt hier eine Schufa-Abfrage ?

saso27

18.03.2020, 19:54 #

Ausgenommen Tankstellen Umsatz? Heisst die punktet nicht bei Tankstellen?

    DealDoktor (Bjoern)

    19.03.2020, 14:50 #

    @saso27:
    Du bekommst zwar deine ganz normalen Paybackpunkte (1 Punkt pro 2l Kraftstoff) aber nicht zusätzlich Punkte für den Umsatz, den du mit der Payback AMEX zahlst – daher kannst du beim Bezahlen auch gerne eine andere Karte einsetzen, die Punkte gibt (zB die Amazon Kreditkarte)

    https://www.dealdoktor.de/schnaeppchen-sonstiges/tagesgeld-banken-finanzen/amazon-visa-kreditkarte/

      Guest

      26.03.2020, 17:45 #

      Habe eben die Mail über das Angebot auch bekommen und überlege nun ernsthaft, mir diese Karte zuzulegen. Also danke für den Deal, so höre ich noch andere Stimmen bezüglich der Karte, Doc! 😉

      Darthsimon

      12.09.2020, 17:19 #

      @DealDoktor (Bjoern):
      Wo finde ich die Informationen zum Tanken? Gilt hier tatsächlich bei Tankstellen 1 Punkt pro 2 l oder wie in der Dealbeschreibung immer 1 Punkt pro 2 Euro?
      Tanke einiges, da würde es sich lohnen, wenn die Karte dauerhaft kostenlos ist. Daher lohnt sich für mich nicht die Amazon Karte.
      Zusätzliche Frage: wenn ich bspw. bei Rewe mit 10-fach-Punkte-Coupon für 10,- Euro einkaufe, bekomme ich normalerweise 50 Punkte. Wieviele bekomme ich mit dieser Amex Karte?
      Danke für die Erklärungen!!!

      DealDoktor (Bjoern)

      21.09.2020, 10:03 #

      1 Punkt pro 2 Liter (nicht 2 Euro) ist es beim Tanken, zumindest bei ARAL, das weiß ich aus Erfahrung.

      Zusatzfrage: Du müsstest dann 55 Punkte bekommen, weil du über die Karte eben zusätzlich zu den Händlerpunkten, auf die du den Mehrfachcooupon ansetzt, noch pro 2€ weitere Punkte bekommst, also 5 weitere – aber ohne Gewähr.

      Sebastian

      27.09.2020, 07:49 #

      @Darthsimon: Daher lohnt sich für mich nicht die Amazon Karte.

      Die lohnt sich tatsächlich vor allem als Prime Mitglied und wenn man dort auch bestellt. Wir haben bisher dieses Jahr so ca. 170€ Bonus auf der Karte. Wir bezahlen aber auch so viel wie möglich damit. Zuletzt z.B. auch die Autoversicherung… 500€, also 2,50€ Bonus…

      Darthsimon

      12.09.2020, 17:24 #

      @DealDoktor (Bjoern):
      Tanke immer bei SB-Tankstellen, also nie bei Aral….! Bei denen es ja sowieso Paypack-Punkte gibt…

      Darthsimon

      14.09.2020, 15:19 #

      @DealDoktor (Bjoern):
      …..wie schaut's aus? 🙂

BettyFordBoy

21.03.2020, 21:36 #

Gutes Angebot! Kann man mal mitnehmen. Danke!

chrisstudent

26.03.2020, 17:26 #

Doppelt sammeln könnte leicht missverstanden werden. Man sammelt halt zusätzlich in nicht-payback-Geschäften/Shops…..

    Guest

    26.03.2020, 17:40 #

    @chrisstudent:

    Na es stimmt schon, dass man doppelt sammelt:
    •beim Bezahlen bei einem Payback-Partner bekommt man Punkte von dem UND von der Karte wg. dem Einsatz = DOPPELT
    •beim Bezahlen bei einem Nicht-Payback-Partner bekommt man "nur" die "Sonder"-Punkte von der Karte wg. dem Einsatz
    So verstehe ich das.

      chrisstudent

      27.03.2020, 17:54 #

      @Guest:
      Hast Recht. Wo war ich nur mit meinen Gedanken? Immer 0,5% extra bei jedem Einsatz….

Jinx

26.03.2020, 17:29 #

Wird leider so selten genommen 🙁

Wildhead2

27.03.2020, 10:27 # hilfreich

DIe wohl beste kostenlose Kreditkarte für Online Einläufe. Turbo noch zusätzlich aktivieren!

veqas311

14.04.2020, 16:27 #

Zählt die bei ebay Einkäufen auch doppelte Punkte?

    Deris

    26.04.2020, 19:23 #

    Man bekommt die normalen Punkte 1 Punkt für 2 € Umsatz plus dann noch einmal bei der Barzahlung mit der Payback Kreditkarte, also insgesamt 1 Punkt pro 1 € Umsatz ohne Versandkosten. Ganz selten gibt es auch Mehrfach-Punkte Coupons für Ebay.

Deris

26.04.2020, 19:20 # hilfreich

Man bekommt die normalen Paypunkte und wenn man mit der Payback American Express noch zusätzlich bezahlt auch noch Punkte, also insgesamt 1 Punkt pro 1 Euro Umsatz. Bei aktivierten Mehrfach-Punkte Coupons in der App oder als Papier Coupon bekommt man noch mehr. Für Tankstellen Umsätze bekommt man keine Payback Punkte. Aber man bekommt sogar durch die Bezahlung mit American Express bei Aldi, Netto und ich glaube auch Lidl sowie allen Läden und Online-Anbietern… Immerhin 1 Punkt pro 2 € Umsatz. Der Stichtag für die Berechnung der Monatsrechnung ist bei mir der 15. jeden Monats und die Abbuchung erfolgt automatisch ein paar Tage später von meinem Konto per Lastschrift und die Punkte werden dann auch gleichzeitig auf dem Payback Konto gutgeschrieben. Bis zur Abbuchung vom Konto bekommt man damit ein zinsfreies Darlehen. Die Akzeptanzstellen werden auch immer mehr, auch in vielen Restaurants sofern sie bald wieder öffnen.

GTAIVGiRL

18.05.2020, 19:24 #

@DealDoktor: Wie lange dauert es bis ich die Payback American Express Card bekomme?

    DealDoktor (Bjoern)

    18.05.2020, 21:07 #

    @GTAIVGiRL:
    Kann ich die leider nicht sagen. Musst du ggf den Support fragen

      GTAIVGiRL

      30.05.2020, 11:08 #

      Habe neulich Post bekommen von American Express und ich hatte mich ehrlich gefreut. Naja wo ich den Brief geöffnet hatte war die Enttäuschung groß. Die Payback Amex Karte wurde abgelehnt weil sie nicht 100 prozentig zufrieden waren mit meinem Angaben. Ich soll nun warten und in einigen Monaten wieder eine beantragen.

      ifeelgood

      07.09.2020, 12:24 #

      @GTAIVGiRL: Habe neulich Post bekommen von American Express und ich hatte mich ehrlich gefreut. Naja wo ich den Brief geöffnet hatte war die Enttäuschung groß. Die Payback Amex Karte wurde abgelehnt weil sie nicht 100 prozentig zufrieden waren mit meinem Angaben. Ich soll nun warten und in einigen Monaten wieder eine beantragen.

      Neue Chance – ein Versuch ist es wert 😉

Ricky98

28.08.2020, 23:36 # hilfreich

@DealDoktor:

Aktuell mit einer KwK-Aktion mit einer noch besseren Prämie verfügbar!

Der Werber bekommt 1.000 Payback Punkte und der Geworbene 3.000 Payback Punkte.

Die Aktion läuft bis zum 06.10.2020

Kommentarbild von Ricky98

Knallfrosch

07.09.2020, 13:29 #

Na dann mal her mit den Werberangeboten. 🙂

Jesaja123

07.09.2020, 15:27 #

Absolute Premium-Karte! *-* Cashback, Kostenlos, Amex Offers, Einkaufsschutz, Apple Pay, Premium Kundenservice…Ich LIEBE meine Amex! <3

DOpavin

07.09.2020, 17:12 #

Hallo zusammen,
ich habe nun die Karte aktiviert. Woher weiß ich denn, ob überhaupt alles geklappt hat?
Bei offene Deals steht bei mir noch nichts, was ja vielleicht normal ist.

Sandrienchen

12.09.2020, 22:39 #

Wieder mal schade for Bestandskunden

Thoko89

14.09.2020, 17:22 #

Payback lohnt sich meistens nicht

Benne

18.09.2020, 12:05 #

Hab dir Karte kann sie bedingt empfehlen. Man kann leider nur in meiner Ansicht nach in wenigen Geschäften mit bezahlen

Emmi2020

19.09.2020, 22:15 #

Wäre eine Überlegung wert…

rashido89

22.09.2020, 22:25 #

Mal ne Frage, wenn ich mit der Amex Payback bei zb DM oder Rewe (Payback Partner) Einkaufe und bezahle, muss ich dann die Payback Punkte seperat scannen oder reicht der bezahlvorgang um beide Punkte und gegebenenfalls auch Payback Coupons mitzunehmen?
Liebe Grüsse und danke für die Antwort

    lexmarkz13

    23.09.2020, 06:25 #

    Du must beide Karten benutzen – die Amex Karte weiß ja nicht, welche Punkte du aktiviert hast. Mit Amex bekommst du nur Punkte auf den F Gesamtbetrag. Also erst die payback Karte – dann die Amex

      rashido89

      23.09.2020, 11:53 #

      Verstehe, ganz blöd gefragt, ich muss also erst den Barcode der "Payback" Karte scannen lassen, der ist auf der Amex hinten zusätzlich mit drauf. Da gibt's diese kleinen Scanner bei Payback Partnern an der Kasse richtig? Und dann bezahle ich halt einfach kontaktlos um die Amex Punkte auch noch zu bekommen.

lexmarkz13

23.09.2020, 12:55 #

@rashido89 das auf der Amex Karte deine payback Nummer drauf ist, ist mir neu – hast du keine richtige payback karte?

    rashido89

    24.09.2020, 02:23 #

    Nein, habe nur die Amex Payback Karte. Ansonsten nur die App. Gibt es bei allen Partnern diese Scanner zum selbst einscannen oder nutzen gewisse Partner andere verfahren dazu? LG

      lexmarkz13

      24.09.2020, 06:12 #

      @rashido89 ich weiß nur, das du bei dm und rewe selbst scannen kannst – bei aral, penny und fressnapf bei manchen Filialen und bei den anderen weiß ich es nicht.
      Du kannst dir eine extra payback Karte zum Beispiel beim dm besorgen und diese in der App mit der Amex Karte verknüpfen – aktuell bekommst du dort für die Karte viele extra Punkte geschenkt – da gibt es aktuell einen Deal wo man 10% der Punkte bei Einlösung zurück bekommt und da ist auch ein link dabei, wo das mit den Punkten bei Neuanmeldung steht – Suche einfach dm Punkte – dann müsstest du es finden

      lexmarkz13

      24.09.2020, 06:19 #

      Habe gerade nachgeschaut – es gibt bei Neuanmeldung 250 extra Punkte und gilt bis zum 30.9.20 siehe Screenshot

      Kommentarbild von lexmarkz13

lexmarkz13

24.09.2020, 06:30 #

@rashido89 – ich habe mir diesen Deal mal genauer durchgelesen – Deine Amex Kreditkarte hat paybach schon integriert – du müsstest dann einfach beim zahlen die Punkte gutgeschrieben bekommen – wenigstens steht so im Dealtext – dann reicht dir diese – du könntest dir aber trotzdem auch die von dm holen – da gibt es immer extra Aktionen – die könntest du z.B mit der dm App verknüpfen – ich habe auch 2 Karten und noch 2 weitere von Familienmitgliedern, womit ich ab und zu sammle – es gibt von manchen Partnern oft unterschiedliche Punktecoupons

    rashido89

    25.09.2020, 23:04 #

    Ich hab es jetzt mehrfach beim Bezahlen ausprobiert und auch in den Apps gecheckt.
    Man muss die Payback Punkte (also auch die mit Coupons etc.) Noch vorher scannen. Also einmal auf der Rückseite der Amex den Code einscannen lassen dann bekommt man die regulären Payback Punkte und gegebenenfalls coupons Punkte.
    Fürs bezahlen bekommt man dann eben 1 Punkt pro 2 € Umsatz.
    War mir auch nicht so klar im Anfang, aber einfach vorher Rückseite scannen, dann zahlen, so bekommt man alle Punkte.
    Aber ja der Tipp mit ner seperaten DM Karte wäre auch gut. Vielen Dank!

GTAIVGiRL

24.09.2020, 17:14 #

Ja ich versuche es erneut diese Woche.

TanteG

26.09.2020, 09:14 #

Überlege sie mir zu holen. Halte aber von den ganzen eintragen bei der Schufa nichts.

    ifeelgood

    26.09.2020, 09:24 #

    @TanteG:
    Und warum so eine Angst oder Bedenken wegen der Schufa? Wieso lässt man sich deshalb so dermassen einschränken?

DMXPredator

26.09.2020, 17:56 #

Ein Bekannter wurde mal von der Amex abgelehnt ohne wirkliche Begründung, Ich werde es mur mal genauer ansehen

sco24

29.09.2020, 11:40 #

Ende September verfallen die Payback Punkte.
Was macht ihr denn mit euren gesammelten Payback Punkten?
Lasst ihr euch dies auszahlen oder nehmt ihr dafür lieber eine Prämie/Gutschein und wenn ja, welche Prämie/Gutschein habt ihr euch geholt?

    Ricky98

    29.09.2020, 11:57 #

    Mit der Payback AMEX verfallen keine Punkte.

    Ansonsten gibt es immer wieder mal Aktionen, dass man beim Einlösen Punkte wieder zurückbekommt. Aktuell bekommst du bei dm 10% der eingelösten Punkte wieder zurück.

    DoktorSpieler

    29.09.2020, 12:03 #

    @sco24:
    Meistens löse ich diese bei solchen Aktionen ein:
    https://www.dealdoktor.de/user-deals/deals/sonstiges/dm-punkte-effizient-einloesen-10-rueckverguetung-fuer-eingeloeste-payback-punkte-vom-09-16-01-20/

    Da kann man z.B. auch Gutscheinkarten kaufen und mit Punkten bezahlen. Dann hast du Guthaben für zukünftige Einkäufe und 10% der eingelösten Punkte bekommst du zurück.

    Prämien lohnen sich in meinen Augen ganz ganz selten. Es gab mal eine Aktion, wo man vergleichsweise günstig an Kinogutscheine mit Getränken und Snacks kommen konnte. Aber in der Regel erhält man die Prämien irgendwo im Angebot günstiger als den Vergleichswert in Punkten.

    Daher würde ich, wenn ich sie nicht bei DM, Real oder Rewe in einer 10%-Aktion einlöse, sie mir am ehesten noch aufs Bankkonto überweisen lassen:
    https://www.payback.de/info/mein-payback/banktransferredemption

    ifeelgood

    29.09.2020, 12:30 #

    @sco24:
    Ich lasse mir die Punkte regelmässig auf mein Konto überweisen.

    Strubbel

    29.09.2020, 14:22 #

    @sco24:
    Das stimmt nicht ganz. Es verfallen nur die, die länger als 3 Jahre auf deinem Konto sind.
    Ich bezahle bei Aral gerne mit Punkten. Macht für mich mehr Sinn, als die überteuerten Prämien, wie auch @DoktorSpieler schon bemerkt hat, zu holen.
    Wenn du Punkte hast, die älter als 3 Jahre sind lass' sie dir auszahlen oder geh tanken oder bezahle z.B. bei dm usw damit.
    In deinem Punktekonto wird übrigens aufgelistet, wieviele verfallen. 😉

Pascalschneck

01.10.2020, 09:24 #

Das mit der Amex läuft ganz gut. Meine Punkte verfallen nicht. Aber ich ziehe die Barauszahlung der Punkte den anderen Möglichkeiten vor. Allerdings hat Payback kein Zwei-Stufen verfahren. Also SMS Code oder ähnliches. Ich hatte ein zu schwaches Passwort und einmal wurde mein Payback Konto deshalb von Betrügern abgeräumt. Payback hat aus Kulanz die Punkte wieder eingestellt. Jetzt habe ich ein hochwertiges Passwort.

bd1863

07.10.2020, 06:54 #

Wenn man bspw. einen 5fach Payback Coupon einlöst, werden nur die Händlerpunkte oder auch die Kreditkartenpunkte vervielfacht?

Schneeleopard

07.10.2020, 08:20 #

Nee, nur die Händlerpunkte.

Kommentar verfassen