Kostenlose Payback AMEX Kreditkarte + 30€ geschenkt (= 3.000 Punkte)

Update Endlich wieder da, hier gibt es nur bis 02.10. wieder ganze 3.000 Punkte – im Fokus sollten zudem die 0,5% Cashback stehen!

Mit der kostenlosen Payback American Express (AMEX) Kreditkarte bekommt ihr gerade 3.000 Payback-Punkte (entspricht 30€) zum Start und steigt auch direkt in die Welt des Punkte-Sammelns ein. Mit der Karte punktet ihr nämlich gleich doppelt – einmal durch den Karteneinsatz und einmal bei teilnehmenden Händlern. Die 30€ könnt ihr mit euren Einkäufen verrechnen lassen oder wie die Meilensammler eure Payback-Punkte auch 1:1 in Miles & More Meilen umwandeln.

Das Schöne: Ihr könnt auch mitmachen, falls ihr eine andere Amex besitzt (z.B. Amex Gold oder Blue)

Kostenlose Payback AMEX Kreditkarte

Die Payback AMEX Kreditkarte völlig kostenlos. Neben der üblichen Funktion als Kreditkarte sammelt ihr aber mit jedem Einkauf auch gleichzeitig Payback-Punkte. Außerdem besteht die Möglichkeit eine weitere Zusatz- bzw. Partnerkarte zu bestellen, diese ist dann natürlich auch Payback-fähig, ihr könnt also doppelt punkten.

Hier alle wichtigen Punkte der kostenlosen Payback AMEX Kreditkarte nochmal im Überblick:

  • Kostenlose Payback AMEX Kreditkarte mit 3.000 Punkten
    • 3.000 Punkte zum Start = 30€ bei Verrechnung der Einkäufe

      • Punktegutschrift erfolgt 4–6 Wochen nach Kartenausstellung
    • dauerhaft kostenlos
    • Payback- und Kreditkarte in einem
      • 1 Payback-Punkt je 2€ Umsatz zusätzlich(!) zu den normalen Händler-Payback-Punkten
    • kostenlose Zusatz-/Partnerkarte
    • kontaktlos bezahlen (bis zu 50€)
    • inkl. AMEX Offers & Einkaufsschutz
    • 2% Gebühren bei Zahlung in Fremdwährung
    • 4% Gebühren bei Abheben von Bargeld (mind. 5€)
    • Angebot nur bis 02.10. gültig!

Wichtig: Nur für Neukunden (Kunden, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Payback Karte registriert waren). Die Punktegutschrift wird rückgängig gemacht, sollte innerhalb von 12 Monaten gekündigt werden. Werber bekommen übrigens 2.000 Punkte.

Tipp Ihr könnt noch mehr Punkte sammeln und zwar mit dem Payback Max Programm. Aktiviert ihr das Programm, dann verdoppelt ihr eure Punktegutschrift, das heißt anstatt 1 Payback Punkt je 2€ Umsatz bekommt ihr je 2€ Umsatz auch 2 Punkte. 

Um Payback Max zu aktivieren, müsst ihr bei der Hotline von American Express anrufen. Bedenkt allerdings, dass das Programm im Jahr 35€ kostet. Ihr solltet also im Vorhinein überlegen, ob sich diese Jahresgebühr für die Verdopplung eurer Punkte lohnt (z.B. ab einem Jahresumsatz von mindestens 7.000€, weil ihr dann die 35€ wieder drin habt.).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lohnt sich die kostenlose Payback AMEX Kreditkarte?

Die American Express Payback Kreditkarte lohnt sich auf jeden Fall für alle, die eine kostenlose Kreditkarte suchen und gerne auch unkompliziert Payback Punkte dabei sammeln. Durch die Implementierung von Payback könnt nämlich mit jeder Bezahlung über die Kreditkarte direkt wertvolle Payback-Punkte sammeln (1 Payback-Punkt pro 2€ Umsatz) – und zwar zusätzlich zu den ohnehin vom Händler angebotenen Payback Punkten!

Wer sich die Payback-App installiert, kann dort darüber hinaus bei den vielen Offline- und Online-Partnern weitere Mehrfach-Punkte freischalten, sodass euer Payback-Konto schnell wachsen kann.

Wichtig ist aber auch zu sagen, dass die Karte definitiv nicht für den Auslandseinsatz (Fremdwährungsgebühren) oder das Bargeldabheben gemacht ist, denn da fallen happige Gebühren an und hierfür gibt es definitiv bessere Kreditkarten. Nutzt die Karte vielmehr nur fürs Einkaufen bei REWE, DM, real, Penny und Co.

So funktioniert’s: Die Regeln

  • Du willst geworben werden?
    • ► Einfach in den Kommentaren nach einem Werber fragen
  • Du willst werben? 
    • ► Den Anfragenden per PN euren Werbelink zusenden
    • Keine Werbelinks in den Kommentaren!
    • KeinIch kann euch werben“ in den Kommentaren!
    • ► Kein „Du hast eine PN“ o.ä. in den Kommentaren! *NEU!*
Wichtig Bei Verstoß gegen diese Werber-Regeln riskiert ihr eine dauerhafte Account-Sperrung. Reflink-Spammer werden sofort gesperrt. -DealDoktor

Die Konditionen der letzten 3000 + 1000 Punkte Aktion, bis 03.10.:

Wie sind eure Erfahrungen mit der Payback American Express Karte?

chrisstudent

16.03.2022, 16:38 #

Karte ist top, aber gibt es wirklich nur noch 11 € Prämie? Das war doch sonst viel mehr!

Robby1957

16.03.2022, 17:14 #

Die werden auch immer sparsamer. Normal waren es immer 4 bis 6000 Punkte als Prämie

    DealDoktor (Johannes)

    16.03.2022, 17:16 #

    @Robby1957:
    Jau, aber schau dir Barclaycard oder Hanseatic an.. da steht jetzt überall ne 0 als Prämie… Müssen wir durch! Viele Grüße, der Doc

chrisstudent

17.03.2022, 17:54 #

Da ist man ja froh, wenn man all die Karten noch in den grosszügigeren Zeiten gemacht hat!

Rudak

19.03.2022, 13:00 #

Wie weit kann man denn ins Minus gehen?

    lexmarkz13

    19.03.2022, 13:54 #

    Ich denke das ist unterschiedlich – meine ist unbegrenzt und bei Verlust bzw Diebstahl nicht so gut – bei größeren Summen kann man vorher anfragen, ob es akzeptiert wird – ich habe mal spaßeshalber 10 000 angefragt und hätte diese problemlos bekommen – da man das aber wegen den Zinsen schnell zurück zahlen sollte, würde ich nur mit einer überschaubaren Summe ins Minus gehen

Dealz2021

24.03.2022, 19:56 #

Mittlerweile gibt es 3000 Punkte für den Geworbenen und den Werber

Bernibert67

05.04.2022, 17:41 #

Zur Zeit gibt es da ein gutes Angebot. 3000 Punkte für den Werber und 3000 Punkte für den Geworbenen.
Ich habe die Payback Amex schon über 5 Jahre und habe mir über das Paybackprogramm schon so manchen Hunderter abgeholt. Ich empfehle die Amex gerne und mit gutem Gewissen weil ich sie selbst auch nutze. Da solltet Ihr zugreifen

ifeelgood

16.04.2022, 10:10 #

Die Amex lernt bezgl. Neukundenregelung(en) dazu, Rückabwicklung, falls man zu früh wieder kündigt.

Kundenfreundlicher ist das nicht, aber nachvollziehbar aus Sicht der Amex.

schmuggler

17.04.2022, 16:41 #

Wie will Amex die PB Punkte rückgängig machen? Kann man da ins Minus rutschen?

    Ken Tonkle

    17.04.2022, 17:55 #

    @schmuggler: Das ist so, hab ich schon gesehen; nicht Amex macht das, sondern Payback selbst. Da steht dann für sehr lange Zeit beispielsweise "Saldo: -5000 P" … und dann dauert es EWIG, bis die "abgearbeitet" sind und man wieder Punkte sammelt.

chrisstudent

30.05.2022, 13:58 #

3000 payback-Punkte entsprechen bei Euch nur 10 €?
Für mich wäre es ein Gegenwert von 33,33 €, da ich grundsätzlich nur effizient in Aktionen Punkte einlöse 😉😉😉

Blackmanitu

03.06.2022, 16:18 #

Wie ist es mit der Akzeptanz?

City87

04.06.2022, 20:20 #

Bei der Payback Amex scheint die Annahme auch entspannt zu sein.

Ich wurde angenommen, gerade Mal 1 Jahr nach Ende der Privat Insolvenz.

Eigentlich heißt es, das man 2 Jahre nach dem Ende nix bekommt.

DoofeNuss

07.06.2022, 19:32 #

Hat Amex eigentlich immer noch kein G-Pay ?

    Blackmanitu

    10.06.2022, 21:16 #

    @DoofeNuss:
    laut deren Seite nur Apfel Pay

    Ken Tonkle

    10.06.2022, 21:40 #

    @DoofeNuss: Leider nicht. ("Wir bemühen uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen." – Dieses Marketinggeschwafel …)

      DoofeNuss

      12.06.2022, 20:45 Antworten #

      @Ken Tonkle:
      @Blackmanitu:
      Danke euch beiden für die Info.
      Habe mich inzwischen so an das G-Pay zahlen gewöhnt…

      Ken Tonkle

      13.06.2022, 14:47 Antworten #

      @DoofeNuss: Ja, das ärgert mich auch, zumal Amex bei ApplePay hinterlegt werden kann, aber bei GooglePay nicht. Mit regulären Umsätzen noch Cashback über Payback mitzunehmen, macht einige Euros aus bei mir im Monat. Das alles zu kombinieren, ist also klug. Dumm, wenn es (noch?) nicht geht.

      DoofeNuss

      13.06.2022, 18:53 Antworten #

      @Ken Tonkle:
      Wir haben aktuell noch die Amazon KK hinterlegt. Mal sehen wo da die Reise hingeht wenn der Vertrag mit der LBB ausläuft.
      Deshalb gucke ich schon immer was man als Alternative nehmen kann und da wäre auch bei uns die Payback Karte ein heißer Kandidat.
      Aber ohne G-Pay…

      Und die Payback-Visa sind eher uninteressant

      Ken Tonkle

      14.06.2022, 13:34 Antworten #

      @DoofeNuss: Das verstehe ich alles, aber die Amex-Payback lohnt sich auch so und bringt richtig Euros jeden Monat zurück über Payback halt. Warum die nicht kombinierbar ist mit GooglePay kapier ich nicht, aber da muss man dann abwägen. Übrigens ist es das Klügste, sich Payback-Punkte bar aufs Konto überweisen zu lassen.

      dunkelschwarz

      22.07.2022, 21:13 Antworten #

      Lohnt sich zur Zeit nicht wirklich.
      Immerhin kann man bis zum 31.07.2022, bei Hinterlegung der Kreditkarte – auch einer anderen – in PaybackPay, nach Aktivierung des dazugehörigen Payback-Coupons, noch 555 Punkte auf die erste Zahlung mitnehmen.
      Abwarten auf ein besseres Angebot scheint mir aber sinnvoller, der Konkurrenzkampf auf dem Kreditkartensektor wird sein Übriges tun.

kajajaka

08.06.2022, 00:07 #

bitte werben:)

Ken Tonkle

09.06.2022, 21:56 #

@DealDoktor (Johannes): Hi, gibt gerade eine Sonderaktion, 30 Euro für Werber und Geworbenen. das sollte im Deal erwähnt werden, oder? Poppt bei Amex direkt auf: "Freunde werben. Und belohnt werden. Sie erhalten 3.000 PAYBACK Punkte für jede:n geworbene:n Freund:in, der/die erfolgreich eine PAYBACK American Express® Karte beantragt. Aktion bis 29.06.2022." Familienmitglieder dürfen sich untereinander werben übrigens! das als Tipp von mir! Gruß, Ken

Blackmanitu

10.06.2022, 21:15 #

Was für Ident wird hier durchgeführt?

City87

17.06.2022, 20:07 #

Warum wird das ständig hochgeholt @Dealdoctor ?

    DealDoktor (Nils)

    17.06.2022, 21:21 #

    @City87:
    User Deals oder auch Redaktionelle Deals landen immer mal wieder oben, wenn es neue Informationen gibt, jedoch auch dann wenn eine Aktion sich zu Ende neigt, kann es sein das diese noch mal hochgeholt wird. Auch dann wenn ein guter Zeitpunkt sein könnte auf dies Aktion hinzuweisen.

testerin

02.07.2022, 02:54 #

bitte werben

Supermegamaus

04.07.2022, 17:08 #

Ist wohl wieder auf 1000 Punkte runter

Chrisse

29.08.2022, 21:40 #

Kann mir jemand sagen, wie ich das bzw meine Freundin das mit dem Werben anstellen muss/anzustellen hat? Ich nutze die Amex in Zusammenhang mit Payback schon länger und habe einer Freundin davon erzählt. Diese hat mich gebeten, ihr Bescheid zu geben, wenn es wieder eine Aktion gibt. Nun gibt es diese Aktion und ich habe gelesen, dass ich selbst durch die Empfehlung auch Punkte kriegen kann..ich habe nur nicht ganz verstanden, wie…🙈. Kann mir da jemand helfen? Das wäre lieb.

Pitomec31

31.08.2022, 11:16 #

Bitte werben. Vielen Dank.

dealer1717

01.09.2022, 08:21 #

Wer möchte mich werben? Angebot bitte per DM

blaubi33

03.09.2022, 16:44 #

Wenn man dir schon einmal hatte, kann man es dann noch einmal versuchen oder kann man sich das ersparen?

    dunkelschwarz

    03.09.2022, 20:33 #

    @blaubi33:
    Ob man nach einer Wartezeit, bspw. 6 Monate, wiederum bonusberechtigt ist?
    Einfach ausprobieren, da die Karte dauerhaft kostenlos ist und bei jeder Zahlung bei teilnehmenden Händlern Payback-Punkte berechnet werden, ist da nicht falsch zu machen.

    dunkelschwarz

    03.09.2022, 22:11 #

    @blaubi33:
    Ergänzung; Angebot nur für Neukunden die innerhalb der letzten 18 Monate keine Hauptinhaber einer American Express/Payback- Karte waren, Wartezeit dementsprechend ab inklusive März 2021 zählend.

sunnyrain77

03.09.2022, 18:22 #

Kann mir jemand helfen? Ich habe die Karte mit meinem PayPal Konto verknüpft und als favorisiertes Zahlungsmittel eingestellt. Leider wird die Karte, wenn ich mit dem Handy vor Ort bezahle nich belastet, sondern mein "normales" Bankkonto. Bei online Einkäufe wird auf die Amex zurückgegriffen.

Ich möchte, dass bei allen Zahlungen die Amex belastet wird. PayPal Kundenservice stellt sich an, wär als bevorzugtes Zahlungsmittel eingestellt und somit aktiv. Funktioniert aber nicht.
Was kann ich tun?

boersi2000

04.09.2022, 07:44 #

Super danke

dunkelschwarz

04.09.2022, 11:07 #

Aktuell gültig bis 09.10.2022, laut Payback-Appcouponbeschreibung.

dunkelschwarz

10.09.2022, 14:13 #

Beim aktuellen Payback "Punkte- Wahnsinn" Coupon-Gewinnspiel gibt es auch Payback-Amex-Coupons zu gewinnen, gültig innerhalb von 14 Tagen ab Aktivierung.
Habe über ein Printcouponheft (Eingabe des "persönlichen Gläckcodes") einen 4000-Zusatzpunkte-Coupon erhalten.
Wer dementsprechende Geduld hat, sollte bis Abschluß des laufenden Gewinnspiels (09.10.2022 Teilnahme, bis 16.10.2022 Einlösung) dabei bleiben, um den bestmöglichen Schnitt, in Zusammenhang mit einem Gewinncoupon, mitzunehmen.

TwoFace

27.09.2022, 08:22 #

Vielen Dank

    ifeelgood

    28.09.2022, 12:14 #

    @ifeelgood:
    Auszug aus den TNB: Voraussetzung für die Extra-Punkte ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass Sie in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber einer PAYBACK American Express Karte waren. Im Fall einer Kündigung innerhalb der ersten 12 Monate, erlischt Ihr Anspruch auf die Extra-Punkte. Die Punktegutschrift erfolgt 4-6 Wochen nach Kartenausstellung, jedoch vorbehaltlich der Einhaltung der Bedingungen.

Kommentar verfassen