o2 Germany

🔊 Amazon Echo (3. Generation) für 49€ (statt 100€)

Update Aktuell ausverkauft, ggf. kommt ja noch Nachschub…

Der Amazon Echo ist nun in der 3. Generation zu haben und aktuell bei o2 im Angebot. Ihr zahlt dort derzeit nur 49€ inkl. Versand anstatt 100€ im Preisvergleich (was aber ein wenig utopisch ist). Der Speaker kommt in der schwarzen Variante daher.

Die 3. Generation hat ein neues Design bekommen und einen besseren Dolby-Lautsprecher. Ihr könnt an den Klinken-Anschluss jetzt auch als Ein- oder Ausgang nutzen und z.B. den Echo Sub Subwoofer anschließen.

Amazon-Kunden vergeben für den Amazon Echo und das bei über 18.000 Bewertungen.

Wenn ihr auf der Suche nach einem smarten Speaker seid – hier wäre einer.

Euer Doc


Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Nesquik

06.04.2020, 13:08 #

Ich hatte noch nie 'ne Alexa, wollte immer mal schon eine haben. Gut, dass sie hier mit bei ist. schaue mal rein

MoritzWa

22.07.2020, 11:30 #

Schnäppchenpreis👌

Felimax

29.07.2020, 15:47 #

Zwei Stück davon als tv Lautsprecher mit dem Fire tv Stick = mega!

LarsHo

29.08.2020, 10:59 #

Lohnt sich die 3. Generation ? Was haben wir da denn für große Änderungen ?

vonPoetzel

09.03.2021, 18:58 #

zzt. nicht lieferbar

ifeelgood

09.03.2021, 19:03 #

Eventuell im o2-Shop noch verfügbar?

Kommentarbild von ifeelgood

SparHoernchen

09.03.2021, 19:19 #

Schon nicht mehr verfügbar.. vllt gut so sonst hätte ich wohl 2 😀

matido

09.03.2021, 19:49 #

Für die Größe hat er einen erstaunlich gute Klang! Optisch gefällt er mir besser als die neuen runden Varianten

Pilzener

09.03.2021, 20:39 #

sowas würde ich mich nicht einmal geschenkt in die Wohnräume stellen.

Ich kann zwar den nutzen und die Vorteile vorstellen, dennoch würde ich nicht noch dafür bezahlen, dass ich überwacht werden könnte.

Komfort gibt's halt nicht gratis!

    Jascha

    09.03.2021, 21:04 #

    Dem Grundgedanken kann ich nachvollziehen, aber wenn es um den bloßen Konjunktiv geht, also "überwacht werden könnte", dann solltest du besser auf Internet, Smart-TV und Smartphone verzichten. Internet dann bitte maximal via VPN-Zugang, aber auf keinen Fall mehr das Smartphone verwenden. Wenn das irgendwo rumliegt, du im System nicht alle Rechte zum Lauschen deaktiviert hast bzw. kein modifiziertes OS benutzt, das dies schon von sich aus unterbindet, dann hast du mit diesem Gerät bereits eine ganz aktive elektronische Fußfessel. Warum? Unterhalte dich mal über bestimmte Themen oder höre gezielt diese oder jene Musik, du bekommst individualisierte Werbung, dank Mikrofon, Tracking, Tracing, Surfverhalten und Co.

    Der Echo ist da grundsätzlich nicht anders, aber warum kommt das bei ihm als Argument? Irgendwie ist das bei dem Kritikern stets mit zweierlei Maß gemessen.

      Jascha

      09.03.2021, 21:10 Antworten #

      Sorry, Handy macht aus "den" oft "dem", habs vor dem Senden diesmal nicht Korrektur gelesen. Find das selbst ätzend, wenn jemand der Sprache nicht mächtig ist, daher merke ich das hier kurz an.

      P.S.: Wäre echt cool, wenn man in der App – wie auf dem Desktop – Kommentare fünf Minuten lang editieren kann.

mhemminger

09.03.2021, 20:42 #

Für den Preis hätte ich ihn gerne genommen, aber nicht mehr verfügbar. Ich bin schon vom letzten DOT Modell begeistert. Und nein, ich habe keine Überwachungsbedenken.

ifeelgood

11.03.2021, 18:44 #

Update: wieder erhältlich für nur 49 Euro 🙂

Kommentarbild von ifeelgood

Kommentar verfassen