Neue DKB Konditionen: 700€ mtl. Geldeingang für alle Leistungen erforderlich

Die DKB war stets der Vorreiter, wenn es um ein bedingungslos kostenloses Girokonto mit sehr gut ausgestatteter Kreditkarte als Ergänzung ging. Im Großen und ganzen wird sich daran auch nichts ändern, dennoch will ich euch darauf hinweisen, dass zum 1. Dezember Anpassungen im Leistungspaket vorgenommen werden. Die wichtigsten Änderungen möchte ich euch hier kurz darlegen. Soviel sei vorab gesagt: Konto und Kreditkarte bleiben natürlich kostenlos, allerdings wird von den Leistungen her zwischen Kunden unterschieden.

Was ändert sich ab 1. Dezember 2016?

Die DKB Kunden werden in zwei Lager aufgeteilt: Aktivkunden mit mindestens 700€ monatlichem Geldeingang und alle anderen. Zuerst sei gesagt, dass es eine Übergangszeit von einem Jahr geben wird, d.h. erst ab dem 1. Dezember 2017 greifen die Einschränkungen für Kunden ohne entsprechenden Geldeingang.

Die DKB VISA Kreditkarte

Der wohl wichtigste Punkt für viele von euch wird sein, dass die DKB-VISA-Card für das Abheben von Geld am Automaten außerhalb der EU (also in Fremdwährung) Gebühren von 1,75% berechnen wird, sofern ihr nicht zu den Aktivkunden gehört. Sehr schön dagegen ist die Tatsache, dass die Bank im Auslandseinsatz (außerhalb der EU, z.B. beim Zahlen im Restaurant etc.) nun die Auslandseinsatzgebühren von 1,75%, die seit jeher schon angefallen sind, für Aktivkunden im Folgemonat per Gutschrift erstattet.

Zudem fällt leider eines der vielgelobten Features weg, denn Geldautomatenbetreiber können individuell zusätzlich zum Auszahlungsbetrag ein Entgelt erheben. Die Höhe wird dem Kunden beim Abheben am Geldautomaten angezeigt – diese wird von der DKB nicht mehr erstattet, auch nicht für Aktivkunden.

dkb-konditionsaenderungen-kreditkarte-magazin

Das DKB Girokonto

Hier ändert sich im Großen und Ganzen recht wenig. Es gibt ein neues Tagesgeldkonto, das man ab 1. Dezember mit 0,4% Verzinsung nutzen kann, das gilt aber für alle Kunden. Lediglich die Dispozinsen sind bei Aktivkunden mit 6,9% p.a. ein wenig geringer als mit 7,5% bei den anderen.

dkb-konditionsaenderungen-giro-magazin

Und sonst?

Ein paar Kleinigkeiten gibt es noch zu berichten: Aktivkunden haben kostenlosen Zugriff auf ein Notfallpaket (Notfallkarte und Notfallbargeld bei Diebstahl) und Kartenkasko (Schutz vor Schäden, die in der Zeit zwischen Kartenverlust und Kartensperre auftreten können), beides neue Features, für die Passivkunden Geld bezahlen müssen.

Ansonsten fallen für Passivkkunden noch einige Vorteile wie Online-Cashback, City-Cashback und DKB live weg, DKB Punkte werden komplett eingestellt und die Freudschaftswerbung zukünftig über Direktprämien gelöst. Aber keine Sorge: Die bisher gesammelten Punkte können weiterhin in attraktive Prämien eingelöst werden.

dkb-konditionsaenderungen-punkte-magazin

Überdies führt die DKB bald ein Bargeldlimit ein: Abhebungen am Automaten von unter 50€ sind dann nicht mehr möglich, da die Bank für jede Transaktion bezahlen muss und sich alles andere nicht mehr rechnet.

Was zählt als Geldeingang?

Es ist kein Problem, wenn sich der monatliche Geldeingang aus mehreren Beträgen zusammensetzt. Wichtig ist nur, dass die Summe der Eingänge im Monat insgesamt mindestens 700€ ergibt. Bei Studenten kann sich der Geldeingang auch aus BAföG und einem Nebenjob oder einer Überweisung der Eltern ergeben.

DealDoktor meint…

Noch immer ist das DKB Konto damit eines der solidesten am deutschen Markt, wenn auch nun der Vorteil der genialen Konditionen der DKB Kreditkarte, die insbesondere bei Reisenden von großem Vorteil waren) nur noch für Aktivkunden zu haben ist. Wie dem auch sei, das Konto ist und bleibt kostenlos für alle, auch nach der Übergangszeit von einem Jahr.

Welche Alternativen habe ich?

Erst die Postbank, jetzt die DKB. Markt Branchentrend, die Konditionen der kostenlosen Girokonten anzupassen, setzt sich bei diversen Banken fort. Die Niedrigzinsphase findet stets weitere Opfer und mit Girokonten haben Banken ohnehin schon lange kein Geld mehr verdient. Wen aber die Fremdwährungsgebühren der Kreditkarte stören und wer sich deswegen nach einer neuen umsehen möchte, dem kann ich beispielsweise die N26 Kreditkarte uneingeschänkt empfehlen – die einzige mit bekannte Kreditkarte, die weder Fremdwährungsgebühren, noch Bargeldabhebungsgebühren verlangt.

Alternativen zur Kreditkarte

Number26 Prepaid Kreditkarte
  • Number26 Prepaid
  • 0€ einmalig
    0€ pro Monat
    0€ pro Jahr
    Dauerhaft und bedingungslos keine Gebühren!
  • Keine Schufa-Abfrage
  • Fremdwährung:
    0% bei Überweisungen,
    1,7% bei Abhebungen in Fremdwährungen
  • Bargeld-Abhebungen bei über 7.000 CASH26 Einzelhandelspartnern kostenlos
    5x kostenfrei an Automaten in Deutschland
  • Aufladung kostenlos per Banküberweisung
  • Modernste Bank Europas
    Abschluss in 8 Minuten
    Geld senden per Handy, SMS oder Mail
Wpstenrot Prepaid Kreditkarte
  • Wüstenrot Prepaid
    VISA-Karte
  • 0€ einmalig
    0€ pro Monat
    0€ pro Jahr*
    19€/Jahr für alle ab 25 Jahren
  • Schufa-Abfrage (mit Girokonto)
    Bonitätsprüfung
  • 1,5% Fremdwährung
  • 0€ Bargeld Inland
    0€ Bargeld Ausland
    Gilt beides für die ersten 24 Abhebungen je Kalenderjahr,
    1,99 EUR ab der 25. Abhebung
  • Keine Zinsen
    Prepaid Kreditkarte!
  • inkl. Girokonto
    Aufladung kostenlos per Banküberweisung
Fidor Smart Prepaid Kreditkarte
  • Fidor Smart
    Mastercard
  • 0€ einmalig
    0€ pro Monat
    0€ pro Jahr
  • Keine Schufa-Abfrage
    Keine Bonitätsprüfung! Kopplung an kostenloses Fidor Smart Girokonto
  • 0% Fremdwährung
  • 0€ für Bargeld im Inland und weltweit für zwei Abhebungen im Kalendermonat
    2€ Gebühr ab der 3. Abhebung am Geldautomaten pro Kalendermonat
  • Aufladung kostenlos per Banküberweisung
    Aufladung per giropay kostet 1% des Aufladungs-
    betrages, mind. 1€
  • Inkl. Girokonto
    Kontaktloses Bezahlen
    Bis zu 2€ Bonus pro Monat für Nichtbenutzung von Geldautomaten
    Bonus-Voraussetzungen: 399€ Mindestgeldein-
    gang pro Monat und mind. 3 Kartenzahlungen pro Monat (keine Bargeldabhebungen)
    Bonus:
    2€ für keine Geldabhebung pro Kalendermonat;
    1€ für eine Geldabhebung pro Kalendermonat
ADAC ClubmobilKarte
  • ADAC Clubmobil
    VISA-Karte (exklusiv für ADAC Mitglieder)
  • 0€ einmalig
    0€ pro Monat
    29€ pro Jahr
    Jährliche Gebühren!
  • Keine Schufa-Abfrage
    Keine Bonitätsprüfung!
  • 1,75% Fremdwährung
  • 2,50€ für Bargeld Inland
    0€ für Bargeld weltweit
    Kurioserweise kostet das Abheben im Ausland nichts, im Inland aber 2,50€
  • Aufladung kostenlos per Banküberweisung
  • 1% Tank-Rabatt weltweit
    Guthabenverzinsung (0,1%)
    Nur für ADAC-Mitglieder
    Wer noch kein Mitglied beim ADAC ist, muss bei Beantragung der Karte auch eine Mitgliedschaft eingehen.
Money2Go Prepaid
  • Money2Go Prepaid
    MasterCard
  • 9,95€ einmalig
    0€ pro Monat
    0€ im ersten Jahr
    7,95€ pro Jahr ab dem zweiten Jahr
  • Keine Schufa-Abfrage
    Keine Bonitätsprüfung, kein PostIdent
  • 2,5% Fremdwährung
    bei Zahlungen
  • 4,95€ für Bargeld im Inland und weltweit
  • Aufladung 0,95€ per Banküberweisung, 4% per SOFORT-Überweisung oder Gutschein
  • Kein PostIdent nötig
    Inaktivitätsgebühr
    Keine kostenlose Aufladung möglich
    Inaktivitätsgebühr: Bei dreimonatiger Nichtnutzung der Karte (d.h. keine Aufladung, keine Bezahlung), wird ab dem 4. Monat 2,50€/Monat vom Guthaben abgezogen.

Alternativen zur Girokonto

Alternativ zum Konto der DKB gibt es natürlich auch noch weitere kostenlose Girokonten, die sogar mit einer Eröffnungsprämie locken:

1822 direkt Bank
  • 1822direkt
  • 170€ Prämie 100 Euro Praemie 50Euro Praemie 20Euro Praemie
  • Prämienbedingungen:
    120€ wenn innerhalb von 4 Monaten nach Eröffnung mindestens 3x Gehalt eingeht (min. je 600€ Gehalt bzw. min. 250€ BAföG im Monat) +
    50€ fürs Werben neuer Kunden
  • kostenlos mit 1x Gutschrift/mtl.
    Höhe des Geldeingangs egal
    sonst 3,90€/Monat
  • Kostenlos Bargeld an 27.000 Sparkassen-Automaten
  • kostenlose Kreditkarte ab 4.000€ Jahresumsatz
    sonst 29,90€/Jahr
    Kreditkarte optional
    Video-Ident + Post-Ident
Postbank
  • Postbank
  • 150€ Prämie
    100 Euro Praemie 50Euro Praemie
  • Prämienbedingungen:
    50€ BestChoice-Gutschein für die Eröffnung +
    50€ BestChoice-Gutschein bei aktiver Nutzung, d.h. in 3 aufeinanderfolgenden Monaten je 6 Lastbuchungen (Überweisungen, Lastschriften sowie Daueraufträge); weitere 50€ aufs Konto bei erfolgreicher Weiterempfehlung
  • Kostenlos für Studenten, Azubis, Bufdis, FSJler und Wehrdienstler
    Sonst 1,90€/Monat
  • Kostenlos Bargeld an 9.000 Cash-Group Automaten (Commerzbank, Deutsche Bank, HypoVereinsbank, Postbank sowie deren Tochterunternehmen) in der Eurozone
  • VISA optional
    Kosten: 29€/Jahr
    Video-Ident + Post-Ident
Comdirect Girokonto
  • Comdirect
  • 100€ Prämie
    100 Euro Praemie
  • Prämienbedingungen:
    25€ nach 3 Monaten (bei 5 Transaktionen mit min. je 25€ innerhalb der ersten 3 Monate)
    weitere 75€ nach Schließung des bisherigen Gehaltskontos innerhalb der ersten 3 Monate

    eher unrealistisch: Weitere 50€ bei Nichtgefallen
  • bedingungslos kostenlos
  • Kostenlos Bargeld
    - an 9.000 Cash-Group Automaten in der Eurozone mit Girocard
    - weltweit mit VISA gratis
    - an teilnehmenden Shell-Tankstellen
    - bei bis zu 13.000 Handelspartnern
  • VISA kostenlos
    VISA optional
    Video-Ident + Post-Ident
Wüstenrot
  • Wüstenrot
  • 75€ Prämie
    50Euro Praemie 20Euro Praemie 5Euro Praemie
  • Prämienbedingungen:
    75€ fürs Gehaltskonto, wenn eine aktive Nutzung vorliegt (mtl. mind. 7 Kontobewegungen)
    Gutschrift nach 3 aufeinanderfolgenden monatlichen Gehaltseingängen von min. 1.000€ ab Alter von 25 Jahren, bzw. 500€ bis 24 Jahre
  • bedingungslos kostenlos
  • Kostenlos Bargeld
    - an 3.000 Cash-Pool Automaten (z.B BBBank, Sparda-Banken (ganzer Verbund) oder Targobank)
    - weltweit mit VISA gratis (24x/Jahr)
  • VISA kostenlos im ersten Jahr
    und dann ab 2.000€ Jahresumsatz mit der Kreditkarte
    sonst 19€/Jahr
    Video-Ident + Post-Ident
ING Diba
  • ING Diba
  • 75€ Prämie
    50Euro Praemie 20Euro Praemie 5Euro Praemie
  • Prämienbedingungen:
    75€ Startguthaben nach 2 aufeinanderfolgenden Gehaltseingängen innerhalb der ersten vier Monate (min. je 1.000€)
  • bedingungslos kostenlos
  • Kostenlos Bargeld
    - an 1.200 Geldautomaten der ING-DiBa (girocard)
    - an 58.000 Automaten mit Visa gratis
  • kostenlose VISA Card
    Video-Ident + Post-Ident
1822MOBILE
  • 1822MOBILE
  • 50€ Prämie + 50€ bei Weiterempfehlung
    50Euro Praemie 50Euro Praemie
  • Prämienbedingungen:
    50€ Startguthaben(Lohn/Gehalt, euer Bafög, die Elternunterstützung) monatlich innerhalb der ersten vier Monate (min. je 300€)
  • bedingungslos kostenlos
  • Kostenlos Bargeld an 27.000 Sparkassen-Automaten
  • dauerhaft kostenlose VISA Card

Zum Nachlesen

Euer Doc

Traumlos

29.09.2016, 15:05 Antworten Zitieren # hilfreich

Ich würde als echte Alternative zur DKB VisaCard noch die Santander 1Plus Visacard empfehlen, die auch komplett gebührenfrei ist und auch keine Kosten für Zahlungen oder Bargeldabhebungen weltweit verlangt!
Zudem gibt es darüber noch 1% Rabatt auf Tankstellenumsätze sowie 5% Rabatt auf Reisebuchungen!

eLRitmo

29.09.2016, 16:56 Antworten Zitieren #

@Dealdoktor: Danke und mal ein Lob, daß das DD-Team hier auch auf Änderungen aufmerksam macht.
Die Info über gravierende Änderungen zu Gebühren oder Konditionen würde ich mir für alle über das Portal vermittelten oder angebotenen Konten wünschen, wie z.B. schon beim Postbank-Deal geschehen. Prinzipiell sollte sich zwar jeder selbst um seine abgeschlossenen Verträge kümmern, aber ein kleiner Hinweis ist auch nicht verkehrt. In diesem Sinne: weiter so (und prüft mal ob Ihr das als Nutzer-Service beibehalten könnt).

chrism

29.09.2016, 17:26 Antworten Zitieren #

Wichtig zu beachten sollte hierbei auch sein, dass die N26 ihre kostenlosen Abhebungen begrenzt hat!

Steffen

29.09.2016, 18:37 Antworten Zitieren #

Danke DealDoktor, für die Mühen! Daumen oben!

Patrick

10.10.2016, 10:06 Antworten Zitieren #

Kann mich nur anschließen, sehr vorbildlich diese Zusammenfassung!!

Thegi

14.10.2016, 11:35 Antworten Zitieren #

WOW, finde diese Zusammenfassung super! vielen Dank an das DD Team!!!

bd10320

11.11.2016, 09:29 Antworten Zitieren #

Das ist so aber ja auch nicht richtig mit dem weltweiten kostenlosen Geldabheben. Denn an jedem Automaten können entsprechend Gebühren vom Betreiber erhoben werden. Möchte man dort also etwas abheben und man bestätigt diese, wird man in Zukunft und wurde man auch in der Vergangenheit, nicht von DKB entschädigt und das Geld zurückerstattet.

    schnapp2245

    20.11.2016, 15:35 Antworten Zitieren #

    bd10320: … und wurde man auch in der Vergangenheit, nicht von DKB entschädigt und das Geld zurückerstattet.

    Das kann ich so nicht bestätigen, denn ich nutze schon seit vielen Jahren die DKB Visakarte im Ausland und habe bisher immer die Entgelte/Gebühren erstattet bekommen. Insbesondere in Kanada und USA wurden von den ATM-Betreibern (z.B. in Supermärkten, Einkaufszentren) fast immer Gebühren verlangt, welche die DKB erstattet hat.

Anonymous

21.11.2016, 12:52 Antworten Zitieren #

Heißt das, dass ich mir theoretisch einen Dauerauftrag einrichten könnte von meinem Konto der VR – Bank zur DKB in Höhe von 700€ monatlich. Und das gleiche Geld mir wieder zurück per Dauerauftrag schicke?

MfG

    DealDoktor

    21.11.2016, 13:39 Antworten Zitieren #

    @Anonymous:
    Theoretisch ja. Ob das in der Praxis irgendwann erkannt wird, steht auf einem anderen Blatt.

      Anonymous

      07.06.2017, 22:07 Zitieren #

      DealDoktor: @Anonymous:
      Theoretisch ja. Ob das in der Praxis irgendwann erkannt wird, steht auf einem anderen Blatt.

      Wird das denn anerkannt ?

as

23.11.2016, 23:26 Antworten Zitieren #

Lohnt sich die jetzige Prämie über die Punkte oder sollte ich bis Dezember warten, bis die Direktprämie kommt?

allor06

26.11.2016, 17:46 Antworten Zitieren #

Hmm und wie findet man es nach einem Jahr heraus, ob tatsächlich zu den „glüchklichen Kreis “ der Aktivkunden gehört ?

    traumstrand1

    30.11.2016, 01:07 Antworten Zitieren #

    @allor06:
    Wenn man bereits DKB Kunde war, bleibt man ab 1.12.16 erstmal automatisch für ein Jahr „Aktivkunde“; wenn man es in dieser Zeit einrichtet, mindestens 700 € Geldeingang pro Monat auf das Giro einzurichten, belibt man Aktivkunde. Hat man „nur paar Euro“ auf der Kreditkarte liegen (wie ich bisher, nutzte die Visa nur als Zinskonto und für gelegentliche Bargeldabhebungen), ist man künftig kein Aktivkunde mehr.

traumstrand1

30.11.2016, 01:32 Antworten Zitieren #

@ Dealdoktor:

Für mich ist & bleibt die DKB mit kostenfreiem Giro und Visa weiterhin eine sehr attraktive Variante!

Die Money2go ist doch nicht wirklich attraktiv, die Gebühren sind m.E. eher teuer. Das gilt auch für jede (unter welchem Label auch immer vertriebene) Kreditkarte der Advanzia Bank (u.a. 20% Sollzins pro Jahr! „Sollzins auf Ihre Einkäufe bei Nutzung der Teilzahlungsmöglichkeit, 19,94% p.a. – Effektivzins (variabel und bonitätsabhängig) ab Transationstag, nominal pro Monat 1,53%; Sollzins bei Bargeldabhebungen, 22,90% p.a. Effektivzins ab Transaktionstag, nominal pro Monat 1,73 %“; Begleichung der Rechnung nur per Eigenüberweisung, nicht aber per automatischer Abbuchung möglich).

Die von Euch selbst beworbene „Barclaycard New Visa“ ist ebenfalls okay, wenn man von den sehr hohen Sollzinsen (aktuell effektiv 18,38% !!!!! – Vergleich DKB 6,90%) mal absieht; wenigstens gibts hierfür eine automatische Lastschriftmöglichkeit.

me

21.07.2017, 20:12 Antworten Zitieren #

Wäre schön, wenn Ihr verlinkten Vergleichsartikel mal aktualisiert!

S. Naumann

22.09.2017, 16:22 Antworten Zitieren #

Ich habe gerade mit DKB telefoniert. Es stimmt nicht, wie oben beschrieben, dass das kostenlose Abheben an Geldautomaten in der EU wegfällt.
Da ändert sich nichts auch nicht für Nicht-Aktiv-Kunden.

    DealDoktor

    22.09.2017, 16:42 Antworten Zitieren #

    @S. Naumann:
    Das habe ich auch nirgendwo behauptet. Ich habe immer von „außerhalb der EU“ gesprochen: „Der wohl wichtigste Punkt für viele von euch wird sein, dass die DKB-VISA-Card für das Abheben von Geld am Automaten außerhalb der EU (also in Fremdwährung) Gebühren von 1,75% berechnen wird, sofern ihr nicht zu den Aktivkunden gehört.“

InesW

27.09.2017, 20:45 Antworten Zitieren #

Wenn ich mich jetzt dafür entscheide doch kein Aktivkunde zu bleiben (Habe das DKB Konto in 2014 für meine Weltreise genutzt) und es kündige. Kann ich es dann irgendwann wieder „aktivieren“ und neuer Aktivkunde werden?

    DealDoktor

    28.09.2017, 10:11 Antworten Zitieren #

    @InesW:
    Wenn du das Konto bei der DKB jetzt kündigen solltest, kannst du natürlich später, wenn du wieder Kunde werden möchtest, erneut einen Antrag auf Kontoeröffnung stellen und dann auch Aktivkunde sein, wenn du die Mindestbedingungen erfüllst (Geldeingang von 700€ etc).

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)