Naketano-Kopie: Neue Marke „Kazane“ vom Blue-Tomato Shop als inoffizieller Nachfolger?

Nachdem das Modelabel Naketano letztes Jahr trotz enormen Erfolgs samt Millionengewinn und ohne drohende Insolvenz die Pforten schloss, war die Enttäuschung doch sehr groß. Die Marke erfreute sich großer Beliebtheit und wird selbst jetzt noch stark nachgefragt, wie unsere regelmäßigen Naketano-Deals zeigen. Da also anscheinend weiterhin eine große Nachfrage für den Naketano-Style besteht, hat der Shop Blue-Tomato kurzerhand eine eigene Marke kreiert, welche sich, nennen wir es, „stark vom Naketano-Stil inspirieren lies“. 🙂

Kazane: Neue Marke seit März 2019 verfügbar

Die Facebookseite von Kazane ist schon seit Januar aktiv, der richtige Start der Marke mit Ankündigung im Newsletter und ersten Berichten war aber erst im März. Die Marke wird exklusiv über den Onlineshop von Blue-Tomato vertrieben, dieser dürfte vor allem den Surfern, Freeskiern, Snowboardern und Skatern von euch ein Begriff sein. Neben der passenden Ausrüstung und Kleidung für diese Sportarten bietet der Shop auch noch normale Streetwear an, wozu auch Kazane zählt. Laut der Pressemitteilung „steht das Label für gemütliche Streetwear im zeitlosen Design, zum Wohlfühlen für Frauen und Männer. Im Sortiment von Kazane finden sich Shorts, Dresses, T-Shirts und Hoodies, die in Europa produziert werden.

Kazekane Video

Suche nach Naketano zeigt Kazane Klamotten

Da es nur noch Restbestände der echten Naketano-Kleidung gibt, ist Platz für einen spirituellen Nachfolger. Dass man Kazane klar als solche positionieren will zeigt sich auch in den Ergebnissen, wenn man bei Blue-Tomato nach Naketano sucht. Dann bekommt man nämlich 292 Ergebnisse, von denen 59 (20,2%) von Kazane sind. Auf den ersten Blick kann man die Produkte der beiden Marken gerne mal verwechseln. Unser Leser TheKlappstuhl machte uns kürzlich darauf aufmerksam.

Blue Tomato Naketano Kazane Suchergebnisse

Da man hier also wirklich einen echten Nachfolger unter anderem Namen vermuten könnte, stellte Blue-Tomato die Sachlage gegenüber dem Magazin „DerWesten“ klar:

Die Gründer von Naketano stehen in keinem Zusammenhang mit der Marke Kazane. Wir haben gesehen, dass es einen Need auf dem Markt gibt, den wir mit Kazane decken können und somit eine Kundenschicht ansprechen, die genau diese Punkte in ihrer Kleidung sucht. Die Bedürfnisse der Kunden stellen wir in den Vordergrund. Geht man auf die Naketano Brandseite, werden auch nur Naketano Produkte angezeigt. Bei der Suchfunktion werden jedoch auch Kazane Produkte angezeigt, um dem Kunden so eine größere und bessere Auswahl zu bieten, die genau auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist.“

Man hat bei Blue-Tomate also einfach erkannt, dass der Wegfall von Naketano eine Lücke auf dem deutschen Markt hinterlassen hat und diese versucht man nun selbst zu füllen. Da Naketano 2017 einen Umsatz von 63 Millionen Euro erzielte, kann diesen Versuch aus wirtschaftlicher Sicht natürlich gut nachvollziehen.

Naketano vs. Kazane: Ein Vergleich

Trotzdem sind die einzelnen Kleidungsstücke teilweise eine recht dreiste Kopie von existierenden Naketano-Modellen. Natürlich gilt dies nicht für alles von Kazane, aber der generelle Style ist schon sehr stark von Naketano „inspiriert“. Ich habe hier exemplarisch drei Beispiele herausgesucht, bei denen man die Vorlage doch recht deutlich erkennt.

Zuerst wäre da der Pullover „Lennox“ von Naketano welcher bei Kazane dann Promenade heißt. Natürlich fallen sofort die dicken weißen Kordeln mit den braunen Leder-Enden auf, die zum Markenzeichen der Naketano-Hoodies sind bzw. waren. Diese Kordel zeigt sich auch nochmals auf der Rückseite an der Kapuze und auch das lederne Zeichen am Arm gibt es bei beiden, wenn auch an anderen Armen. Letztlich sind selbst die schräg gesetzten Nähte auf der Vorderseite fast identisch.

dd_naketano_kazane vergleich

 

Nicht nur bei den Pullovern, auch bei den Shirts gibt es einige Gemeinsamkeiten. Hier erinnert das Shirt „Hilde“ von Kazane doch sehr stark an „Wolle“ von Naketano. Wieder wurden die einzelnen Leder-Elemente übernommen und auch die Postion der unteren Naht ist gleich. Nur das Logo auf der Brust ist wirklich unterschiedlich.

dd_naketano_kazane vgl_02

Beim letzten Beispiel hat man zwar nicht das Modell übernommen, aber mir ist die spezielle Farbgebung sofort ins Auge gesprungen. Dieses Colour-Blocking aus blau, grau und rosa tritt sowohl bei Naketanos Sensitive Dependence Sweater als auch bei Kazanes Tuva Shirt auf.

dd_naketano_kazane_vgl_03

Die besten Naketano-Deals

Tipp Wer sich für den Blue-Tomato-Newsletter anmeldet, bekommt einen 10€-Gutschein als Willkommens-Geschenk.

Jetzt Kazane ausprobieren

Auch wenn Kazane also kein echter Nachfolger von Naketano ist, finden Fans der eingestampften Marke hier eine gute Alternative. Die ist zwar nicht wirklich originell aber „besser gut kopiert, als schlecht selbstgemacht“. Was haltet ihr von „Kazetano“, wie die Marke ein Nutzer auf Facebook nannte?

rampart

17.07.2019, 17:44 Zitieren #

Sieht doch erstmal gut aus.

sanja1992

17.07.2019, 18:03 Zitieren #

sieht schon fresh aus ja .

rumper

18.07.2019, 10:30 Zitieren #

Kopie…

D3STINY

21.07.2019, 07:41 Zitieren #

"Inspirieren" ist wohl der richtige Ausdruck

Kommentar verfassen