🔥 Dein Elektroauto verdient ab sofort Geld! – 300€ THG-Quote mit smartificate

Mega THG Deal! Bei smartificate bekommt ihr gerade einen richtig guten Deal – wenn ihr denn ein Elektroauto habt. Denn ihr bekommt 300€ pro Jahr durch die THG-Quote! Da das Finanzamt aber auch ein Wörtchen mitreden möchte und ab einer Auszahlung ab 255€ der vollständige Betrag steuerpflichtig wird, gibt’s gerade eine richtig coole Spendenaktion von smartificate.

Hier abschließen

Tipp Mittlerweile sind auch E-Motorräder und Kleinfahrzeuge mit einer Zulassung Teil1 für den Bonus berechtigt.

Was ist smartificate und die THG-Quote?

Der Kauf von Elektroautos wird in Deutschland bereits durch eine Prämie und das Aussetzen der Kfz-Steuer für zehn Jahre gefördert. Seit 2022 kommt aufgrund einer neuen Regelung eine weitere Möglichkeit hinzu, die Kosten für Tesla und Co. zu senken. Denn wer ein solches Fahrzeug besitzt, erwirbt durch Laden statt Tanken ein rechnerisches Treibhausgas-Guthaben (THG) – und das lässt sich an Unternehmen verkaufen, die es benötigen, damit deren CO²-Bilanz sinkt.

Da sich das Treibhausgas-Guthaben aber nur als Flotte verkaufen lässt, übernimmt smartificate für euch die Bündelung, Abwicklung und Verhandlung. Ihr könnt euch also zurücklehnen und auf eure Auszahlung warten.

Im Prinzip übernimmt smartificate Folgendes:

  • Bündelung aller registrierten Fahrzeuge zu einer Flotte
  • Zertifizierung von gebündelten Strommengen beim Umweltbundesamt
  • Veräußerung an sogenannte quotenverpflichtete Unternehmen
  • Kalkulation und Ausschüttung der Gelder

smartificate hat nun auch eine Spendenoption

Solltet ihr durch eine Aktion eine höhere Auszahlung als 255€ von smartificate erhalten, ist der vollständige Betrag steuerpflichtig. Daher habt ihr im Kundenbereich nun die Möglichkeit, die Auszahlungen mit einen Klick auf 255€ pro Jahr zu reduzieren. smartificate verspricht im Gegenzug: Alle Einnahmen, die sich aus der freiwilligen Reduzierung ergeben, werden an die gemeinnützige Organisation ForTomorrow gespendet. (Siehe FAQs smartificate https://smartificate.de/.

Ich finde die Aktion richtig gut, denn somit spart ihr und der Klima­schutz profitiert im doppelten Sinne von der Quote. 

Bonusbedingungen

Bitte beachtet – wie bereits im Text beschrieben – dass mittlerweile alle Fahrzeuge mit einer Zulassungsbescheinigung Teil 1 teilnahmeberechtigt sind. Beachtet hierbei aber, dass beispielsweise ein 45er Roller, für den der Halter statt des Versicherungskennzeichens eine Zulassung beantragt hat,  weiterhin nicht berechtigt ist. Weiterhin erhaltet ihr die Konditionen so nur bei DealDoktor und nicht über die reguläre Seite. Daher nutzt für den Abschluss unbedingt den Link im Artike. Ach ja: PlugIn-Hybride sind ausgeschlossen – teilnahmeberechtigt sind für die Quote nur reine Elektrofahrzeuge. Weitere Informationen erhaltet ihr im Video unten.

Viel Spaß damit!

Euer Doc

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

odiug

17.11.2021, 18:54 #

So sehr das auch lockt, man sollte daran denken, dass bei Inanspruchnahme jemand anderes das eingesparte CO² in die Luft bläst, und da die PKWs pauschal und nicht mit ihrer tatsächlichen KM-Leistung bewertet werden, verpufft jeglicher grüner Gedanke und wendet sich ins Gegenteil. Da hätte man fast beim Diesel bleiben können.

    Bibl

    17.11.2021, 19:06 #

    Naja. Auf Diesel würde ich nun nicht gleich setzen. 😉

    Aber grundsätzlich hast du recht. Ich würde jedoch nicht bei der THG-Quote, sondern bei Plugins und der Eingliederung des Energieeffizienz von E-Autos ansetzen.
    Beispiel:
    – E-Tron mir 30 kWh/100km = A
    – Ioniq Classic mit 10 kWh/100km = A

    schustaa91

    17.11.2021, 19:17 #

    Ich persönlich habe bei einem Anbieter mitgemacht und anstatt der Auszahlung die Förderung Co2 einsparender Projekte zukommen lassen. Die tun dann wirklich etwas, die Firmen die das zahlen, würde auch so nichts für die Umwelt tun

Blackmanitu

17.11.2021, 19:13 #

Schade habe nur nen e scooter.

Uniformgeist54

17.11.2021, 20:02 #

Carbonify zahlt nach aktuellem Stand ca. 350€ ! Und passen den Preis flexibel und transparent an.

Pneuman1

17.11.2021, 21:54 #

Gibt's die Prämie auch noch für 2021?

axduwe

18.11.2021, 10:39 #

Treibhausguthaben fragen die auch gerade bei Shell ab …Wollen sie xx Euro für den Klimawandel zahlen ??….

steinbrei

21.11.2021, 10:24 #

Wenn man sein Treibhaus Guthaben verkauft, müssten logischerweise die Prämien für den Kauf und die Steuervorteile bei der Kfz-Steuer wieder zurück gezahlt werden.

    DealDoktor (Steven)

    22.11.2021, 07:17 #

    @steinbrei:
    muss nicht, aber wenn es dich beruhigt:
    – die Prämien werden voraussichtlich nicht weiter verdoppelt UND
    – sie waren von Anfang an Quatsch, weil einfach von den Herstellern der Betrag aufgeschlagen wurde.

steinbrei

21.11.2021, 10:32 #

Da stimme ich dir voll zu. Das richtige nach Betrug. Ich würde mich nicht darauf verlassen, daß das nicht wieder zurück gezahlt werden muss.
Statt solcher Scheineinsparungen bei co2 sollte mit dem Geld lieber für wirkungsvolle Massnahmen verwenden.

sorbit

21.11.2021, 11:17 #

Oder über die App &Charge Kilometergutschrift (derzeit 3075KM entsprechen ca. 260€) fürs Laden erhalten perfekt für Leute die Hauptsächlich unterwegs laden

Speedster

21.11.2021, 11:51 #

😂😂😂

SepplDeppl

21.11.2021, 14:31 #

Angeblich soll ja der Staat nicht in Anspruch genommen Quoten versteigern. Ich hab dazu nichts wirklich belastbares gefunden. Kennt sich ds jemand aus?

Manubaro

21.11.2021, 16:02 #

Gilt auch für Leasing?

Nephilim80

21.11.2021, 20:58 #

Danke… ich werde es wahrscheinlich auch nutzen

bd21932

27.11.2021, 10:15 #

Die könnten mir meinen Toyota Mirai mitfinanzieren – allerdings ist er halt Brennstoffzelle/Wasserstoff, sollte aber als "reines Elektroauto" zählen, da Antrieb elektrisch.

    ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

    27.11.2021, 10:26 #

    Ja, aktuell 6€/kg H2

    DealDoktor (Steven)

    27.11.2021, 17:53 #

    @bd21932:
    Hast du es versucht? – Ein Wasserstoffauto ist ja schließlich auch nur ein E-Auto. Ich finde gerade keine detaillierten Informationen dazu, da meiner ursprünglichen Meinung nach die Institutionen, die den Wasserstoff herstellen, die Quote abfangen. Aber da müssten ja die Solar- und Windkraftbetreiber auch eine erhalten…

    Ich kann ansonsten gerne mal bei smartificate nachfragen. 🙂

      odiug

      01.03.2022, 09:39 Antworten #

      Und? Hat das geklappt? Kann ich mir gar nicht vorstellen, da 99% des Wasserstoffes noch aus Erdgas gewonnen wird … E-Autos mit Benzin getriebenen Generator ala Toyota sind doch auch aussen vor (hier liegt keine Wertung der Antriebsart vor ) 😉

Speedster

07.12.2021, 09:46 #

😂

axduwe

14.12.2021, 12:02 #

Gute Idee warum soll nur die Industrie verdienen

    DealDoktor (Steven)

    14.12.2021, 12:45 #

    @axduwe:
    Eben… 😉

    Lazal

    19.12.2021, 06:25 #

    @axduwe:
    Sehe ich auch so. Mit einem Solarkraftwerk selbst Strom erzeugen und ins Netz einspeisen bringt auch einiges bei den teuren Preisen.

      desk2016

      20.12.2021, 04:58 Antworten #

      @Lazal:
      Na die Investition in die Anlage vor dem "es bringt auch was" ist aber immens!

      Eher nur die Selbstberuhigung wird gefüttert.

-Paul-

05.01.2022, 12:58 #

@DealDoktor:

Jetzt gibt es €300,- jährlich.

https://smartificate.de/

evafl21

01.03.2022, 09:49 #

Was es nicht alles gibt… spannend. Krieg ich auch nen Bonus, wenn ich viel zu Fuß unterwegs bin? 😉😄

    Bibl

    01.03.2022, 09:50 #

    Jap. 🙂 da sparst du massiv Treibstoff ein. 😀

      evafl21

      01.03.2022, 13:57 Antworten #

      @Bibl:
      Naaa, wer mag mich sponsern? 😉

      DealDoktor (Steven)

      01.03.2022, 15:43 Antworten #

      @evafl21:
      Da du kein Auto hast, sparst du ja schon ordentlich. Nun musst du das gesparte Geld nur noch klug anlegen und bekommst eine ordentliche Dividende darauf. Dies ist doch schon mal ein ordentliches Sponsoring, oder? 🙂
      Stichwort: Opportunitätskosten

      evafl21

      02.03.2022, 15:47 Antworten #

      @DealDoktor (Steven):
      Dass ich kein Auto habe, habe ich nicht gesagt. 😉 Ich hab nur wirklich lange den guten ÖPNV nutzen können bzw. seit Umzug fast durchgehend aufs Laufen gesetzt. 😉

      DealDoktor (Steven)

      04.03.2022, 10:45 Antworten #

      @evafl21:
      Ahh… wenn du ohnehin selten das Auto brauchst, kann man ja auch überlegen, ob es grundsätzlich sinnvoll ist. 🙂 Wie wäre es mit einem E-Roller von NIU und co.? 🙂 Sowas nutze ich ganz gerne, weil es fast nix kostet und man immer einen Parkplatz findet.

      evafl21

      04.03.2022, 20:38 Antworten #

      @DealDoktor (Steven):
      Ein älteres Auto abzuschaffen, das noch treue Dienste leistet, halte ich für nicht wirklich sinnvoll. 😉 Und dem Nachwuchs zu Verklickern, dass nun E-Roller gefahren wird… naja. 😉

      DealDoktor (Steven)

      14.03.2022, 16:44 Antworten #

      Ja und – naja… vielleicht gefällts dem Nachwuchs auch aufm Mopped? 🙂
      Ansonsten klar: altes Auto fahren, bis die Hütte in die Knie geht! 🙂

Darthsimon

14.03.2022, 09:38 #

Was es alles gibt heutzutage……

diverchriss

15.03.2022, 07:09 #

Fehlt nur noch das Auto.

Kommentar verfassen