Vorbei

ING Direkt-Depot: 50€ Wunschgutschein (auch für Giro-Bestandskunden!) + alle ETF-Sparpläne gebührenfrei

Update Nach einigen Monaten bietet die ING wieder einen 50€ Gutschein:

Wer für den 50€ Gutschein keine 5.000€ anlegen kann oder möchte , fährt mit unseren beiden anderen TOP BonusDeals besser:

 

Alle Neukunden, aber auch Girokonto-Bestandskunden erhalten bei Eröffnung des bedingungslos gebührenfreien Direkt-Depots einen 50€ Wunschgutschein (einlösbar auch bei Amazon, Media Markt & Co), Details zu den Bedingungen in diesem Deal.

Das Direkt-Depot der ING

Beim Direkt-Depot der ING habt ihr eine kostenlose Depotführung und könnt online oder an allen deutschen Börsenplätzen sowie per Direkthandel dauerhaft zu 4,90€ + 0,25% vom Kurswert + Handelsplatzgebühren traden. Dass man hiermit keine Neo Broker schlagen kann, sollte klar sein – aber gerade die über 800 kostenfreien ETF Sparpläne und der wirklich gute Kundenservice machen das ING Depot besonders spannend.

  • 50€ Gutschein für Direkt-Depot der ING
    • 🤵 für ING Neukunden und Giro-Bestandskunden
    • 📣 Bedingung: Depotvolumen über 5.000€
    • ☝ gilt für alle, die in den letzten 12 Monaten kein Direkt-Depot bei der ING geführt haben.
    •  ⏰ Übertragene Wertpapiere müssen mindestens 6 Monate bei der ING bleiben.
    • Deal gültig bis 02.08.2021

Hier abschließen

Tipp Für Bestandskunden: Im eingeloggten Zustand die Aktionsseite öffnen, dann könnt ihr ohne große Eingabe neuer Daten das Depot eröffnen – sollte innerhalb von 2 Minuten erledigt sein!

Konditionen des Direkt-Depots

  • 4,90€ Grundgebühr + 0,25% vom Kurswert + Handelsplatzgebühren
  • Aktien-, ETF- und Zertifikate-Sparpläne über Direkthandel: 1,75% Provision vom Kurswert
  • Depotverwahrung/-verwaltung: Kostenlos
  • Wertpapier-Sparpläne ab 1€
  • Über 800 ETFs & Fonds für 0€ kaufen und besparen
  • Über 100.000 Zertifikate und Hebelprodukte für 0€ handeln
Info Und das Beste – die ING bietet eh schon rund 150 kostenfreie ETF-Sparpläne und über 180 kostenfreie ETFs an, seit dem 01.04. sind zudem alle 800 (!) ETFs kostenfrei – selbst die 1,75% Ausgabeaufschlag entfallen dann! Wer hier also langfristig einsteigen möchte, findet mit dieser Aktion ein wirklich gutes Angebot.

Die Führung des Wertpapierdepots bei der ING-DiBa ist somit bedingungslos kostenlos und öffnet euch die Welt der Aktien und ETFs, die wir euch in unserem Börsen-Special näher gebracht haben:

50€ Gutschein: Bedingungen

Eröffnet bis zum 02.08.2021 euer erstes Direkt-Depot bei der ING und freut euch über einen 50 Euro WUNSCHGUTSCHEIN. Um sich die Prämie zu sichern, ist folgendes wichtig.

  • Das Depot hat innerhalb von 6 Wochen nach Eröffnung durch einen Wertpapierkauf und/oder -übertrag ein Volumen von mindestens 5.000 Euro.
  • Übertragene Wertpapiere müssen mindestens 6 Monate bei der ING bleiben. Interne Überträge sind von der Aktion ausgeschlossen.

Was sonst noch wichtig ist:

  • Die Aktion gilt für alle, die in den letzten 12 Monaten kein Direkt-Depot bei der ING geführt haben.
  • Euren Gutschein-Code schickt euch die ING bis spätestens 15.09.2021 automatisch an eure E-Mail-Adresse und stellt diesen in die Post-Box ein, sobald die Teilnahmebedingungen erfüllt sind. 
Tipp Um die Einmal-Kaufgebühren des ETFs von 4,90€ + 0,25% zu umgehen (bei 5.000€ wären das 17,40€ Gebühren), könnt ihr auch einen Sparplan anlegen. Hier sind regulär maximal 1 – 2.000€ möglich, ABER ihr könnt auch mehrmals einen Sparplan auf das gleiche Wertpapier anlegen, also dann z.B. 6 x 1.000€ pro Monat (um mit etwas Puffer nicht unter die 5.000€ zu rutschen).

Beachtet zudem, dass auch bei einem Verkauf die Gebühren anfallen, es sich also anbietet den ETF dann auch z.b. langfristig zu besparen.

Fazit

Die ING bietet hier ein wirklich faires Angebot ohne Haken und Ösen, nicht nur für Neu-, sondern auch für Giro-Bestandskunden. Insofern heisst es hier zuschlagen – und ggf. mal nachjustieren, ob nicht noch andere gebührenfrei ETF Sparpläne das aktuelle Set-Up ergänzen können.

Viel Spaß mit dem Deal, euer Doc

Infos zur letzten Aktion, gültig bis 28.02.2021:

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Michael1506

16.02.2021, 12:53 #

Das mit den Sparplänen verstehe ich nicht so richtig. Diese müssen 6 x hintereinander ausgeführt werden und mindestens 250 Euro pro Monat betragen. Habe ich das so richtig verstanden?
Dann muss ich also 6 x 250 Euro = 1.500 Euro anlegen?

    FloHech

    16.02.2021, 15:35 #

    Genau…

    DealDoktor (Johannes)

    16.02.2021, 16:09 #

    @Michael1506:
    Exakt – wobei Du natürlich auch einen schwankungsarmen Geldmarkt oder Anleihen ETF wählen kannst.. Viele Grüße, der Doc

    Peter_1

    20.02.2021, 17:40 #

    @Michael1506:
    Tipp der ING: Der monatliche Sparbetrag kann beliebig verteilt werden, also kannst du z.B. 5 Sparpläne über 50 Euro anlegen oder oder aber einen Sparplan über 250 Euro.

    Maja81

    26.07.2021, 10:48 #

    @Michael1506:
    Hallo, ich habe den Sparplan im Februar mit der Aktion eröffnet, bekomme aber den Gutschein nicht, weil ich angeblich eine Mindesteinlage von 5000€ auf dem Depot haben sollte. Ich habe über 6 Monate lang mindestens 250€ als ETF Sparplan angelegt. Hat jemand die Prämie bekommen? Auch ohne 5000€ Mindesteinlage? Oder hat vielleicht noch jemand die genauen Bedingungen? Ich bin echt enttäuscht, dass ich da jetzt bei der ING Diba hinterherlaufen muss.

      DealDoktor (Johannes)

      26.07.2021, 11:32 Antworten #

      @Maja81:
      Hey, hatte bei der Aktion ebenfalls mit 250€ Gutschein teilgenommen und vor ein paar Tagen den Gutscheine erhalten. Da würde ich an deiner Stelle definitiv nochmal Druck machen, hier die Bedingungen vom Februar:

      Eröffnen Sie bis zum 28.02.2021 Ihr erstes Direkt-Depot bei uns und freuen Sie sich über einen 50 Euro WUNSCHGUTSCHEIN. Um sich die Prämie zu sichern, gibts zwei Wege.

      Weg 1 – über das Depotvolumen: Sie bekommen die Prämie, wenn Ihr Depot 6 Wochen nach Eröffnung durch einen Wertpapierkauf und/oder -übertrag ein Volumen von mindestens 5.000 Euro hat.
      Weg 2 – über Wertpapier-Sparpläne: Die Prämie ist Ihnen ebenfalls sicher, wenn Sie monatliche Wertpapier-Sparpläne im Gesamtwert von mindestens 250 Euro anlegen und diese 6 Monate lang besparen. Ihre angelegten Sparpläne müssen spätestens 6 Wochen nach Depot-Eröffnung das erste Mal ausgeführt worden sein. Tipp: Sie können Ihren monatlichen Sparbetrag so verteilen, wie Sie wollen: Legen Sie z.B. 5 Sparpläne über 50 Euro an oder einen Sparplan über 250 Euro.

      Was sonst noch wichtig ist:

      Die Aktion gilt für alle, die in den letzten 12 Monaten kein Direkt-Depot bei der ING geführt haben.
      Übertragene Wertpapiere müssen mindestens 6 Monate bei der ING bleiben. Interne Überträge sind von der Aktion ausgeschlossen.
      Berücksichtigt werden nur monatliche und mindestens 6-mal hintereinander ausgeführte Wertpapier-Sparpläne.
      Ihren Gutschein-Code schicken wir Ihnen automatisch an Ihre E-Mail-Adresse und stellen diesen in die Post-Box ein, sobald die Teilnahmebedingungen erfüllt sind.

      Viele Grüße, der Doc

Michael1506

16.02.2021, 16:30 #

Vielen Dank)) Habe jetzt ein Depot eröffnet.

Carsten Schröder

16.02.2021, 17:18 #

Eine Freundschaftswerbung ist übrigens auch möglich (Bedingung: Der Geworbene hatte 1 Jahr lang kein Depot bei der ING), der Werber erhält dann 20 Euro.

Jack2648

17.02.2021, 10:49 #

Wollte gerade hinzufügen, dass die ETF Sparpläne kostenlos werden

Steht aber schon im Deal 👍

So hat man selbst als Bestandskunde jeweils 50€ Ersparnis bei 2.857,14€ Sparsumme 😁

dunkelschwarz

21.02.2021, 00:49 #

Abgesehen vom konkret vorliegenden Angebot, die ING habe ich immer auch als eine Bank mit freundlichen und Interessierten Kundendienst mitarbeitern erlebt;
Kompetenz in Verbindung mit aufgeschlossener Höflichkeit, das ist bei anderen Banken – gerade auch den Marktführern (Deutsche Bank, Postbank, Commerzbank) – nicht immer der Fall, sondern oftmals sogar gegenteilig.

Wäre durchaus einen eigenen Magazinbeitrag wert, in dem die DealDoktor-Comunity die Basisdaten für Beratungsqualität, Performance und allgemeiner/zusammenfassender Bewertung liefert.
In Ergänzung zu den gewohnten bekannten Bewertungsportalen, wäre das ein fair gewichtetes Ergebnis aus individuell vielschichtigen, realen Kundenerlebnissen.

    dunkelschwarz

    21.02.2021, 00:59 #

    @dunkelschwarz:
    Zudem könnten hier auch Mitarbeiter der entsprechenden Finanzdienstleister, ohne Restriktionen befürchten zu müssen, ihre Erfahrunswerte mit einbringen.

Speedster

27.02.2021, 14:06 #

Die 50€ setzt man dann im Depot mindestens wieder in den Sand…🤷🏻‍♂️🤓

    DealDoktor (Johannes)

    28.02.2021, 18:40 #

    @Speedster:
    Nutze doch einfach die kostenlosen ETF und oder einen Geldmarkt etc. ETF, oder wie meinst Du? Viele Grüße, der Doc

      Speedster

      01.03.2021, 09:12 Antworten #

      @DealDoktor (Johannes):
      "Einfach"? Kostenlose ETF? Geldmarkt?
      Eines steht doch fest, egal wie man mit Aktien handelt: einer bekommt Geld dazu, der andere verliert es.
      Wenn ich jetzt 50€ zum Zocken geschenkt bekomme, dann ist es Glückssache, ob ich diese vermehre oder vielleicht sogar komplett verliere.
      Das jeder, der in Aktien oder ETF investiert Geld dazu gewinnt ist blanker Blödsinn!
      Börsenprofis vielleicht…

      Viele Grüße Speedster

      DealDoktor (Johannes)

      01.03.2021, 10:05 Antworten #

      Ich kann dir nur dringend raten, dich z.b. durch Bücher mal etwas näher mit der Börse zu beschäftigen – sie funktioniert nicht nach dem Motto "einer verliert, einer gewinnt", sondern basiert auf dem Prinzip Angebot und Nachfrage – jemand der die Aktie verkaufen möchte, gibt sie an jemanden, dem sie mehr "wert" ist. Fairer geht es nunmal nicht. Wer auf stock Picking keine Lust hat, kann mit einem ETF nichts falsch machen. Klar, es gibt logischweiser Schwankungen, ab 10 Jahren Haltedauer ist man aber z.b. mit einem Welt ETF defintiv im Plus. Wo man aber defintiv im Minus ist – mit Bargeld auf dem Girokonto, denn dank aktuell 2% Inflation verliert man nunmal Geld – auch wenn man es nicht direkt sieht. Ps – es heisst "DaSS jeder". Viele Grüße – und es kann halt jeder sein Geld so anlegen wie er mag, pöbeln bringt da leider NULL, der Doc

      Aktienstar

      01.03.2021, 12:31 Antworten #

      Oh je…. bitte einmal genauer mit dem Thema befassen bevor solche Allgemeinheiten als Wahrheit verkündet werden. Es gibt Auswertungen die klar zeigen wer 10 Jahre sein Geld in vernünftige erfolgreiche Unternehmen investiert hat ein verlustrisiko von 0%. Ich betone vernünftige Unternehmen. Es gibt sogar Anleger , die mit Optionsscheinen über zehn Jahre deutliche Zugewinne erwirtschaften mit einer klaren Strategie. Ich nenne mal Michael Proffe. Seit 2005 aus 30.000 Euro bis jetzt über 6 Millionen Euro gemacht. Für jeden Anleger möglich.

      Speedster

      01.03.2021, 11:03 Antworten #

      @DealDoktor (Johannes):
      Ich pöbel doch gar nicht; bitte mal ein Beispiel einer "Pöbelattacke" nennen.

      Ihr müsst es ja so erzählen, da Ihr mit jedem Abschluss Geld verdient. Wäre ja auch geschäftsschädigend für euch und ich kann es nachvollziehen.
      Persönlich kenne ich 5-6 Leute (keine Profis), die allesamt Geld verloren haben und Ihr stellt es so hin als ob jeder so nach dem Motto als Laie über Nacht reich damit wird. Es ist einfach nicht wahr. Dazu gehört neben "Spielgeld" auch KnowHow und das gewisse Glück. Auch die Anbieter von ETF u.Ä. verdienen an dem Unvermögen der Anleger. Aus reiner Nächstenliebe bieten diese die Produkte wohl nicht an oder was meint Ihr?
      Mit der Inflation das stimmt, aber immer noch besser das Geld was man hat zu behalten als es an der Börse zu verzocken. So könnte man es bei Bedarf auch ausgeben da es nicht gebunden ist.
      Vielen Dank auch mit dem Hinweis mit dem SS, ich werde meine Antworten zukünftig nochmals durchlesen. Sorry 😊

      DealDoktor (Johannes)

      01.03.2021, 11:47 Antworten #

      @Speedster:
      Hehe, solange man "das" gegen "dies" tauschen kann, mit einem S schreiben, so merk ich mir das immer 😉 Ärgerlich mit deinen Kollegen, aber wenn man genauer hinhört werden die vermutlich nicht seit Jahren einen ETF bespart und so das Geld versenkt haben? Es kommt halt echt immer individuell drauf an, ob man schnell mit Optionen oder HotStocks reich werden möchte oder eben beständig in ETFs oder whatever investiert. Und wenn man es nicht möchte, und einfach nur ins Tagesgeld – da haben wir ja auch immer mal was im Programm, wie Bank of Scotland oder Zinspilot… Wie dem auch sei, frohes Händchen mit den Finanzen in Zukunft wünscht – der Doc

      Speedster

      01.03.2021, 12:12 Antworten #

      @DealDoktor (Johannes):
      Ich fasse das mal als Entschuldigung wegen dem Vorwurf des "Pöbelns" auf. 🤗
      Wie die es auch immer gemacht haben, ich werde niemals Aktien kaufen weil mir das Risiko zu groß ist selbstverschuldet Geld zu verlieren. Kenne bis jetzt keinen, der da sein Geld vermehrt hat.
      Um die Inflation auszugleichen tue ich folgendes:
      – Tagesgeld: Bank of Scotland bin ich "nur" mit 60k dabei mit dem Sonderzins 0,5%, da weiß ich sicher, das ich mehr Geld wiederbekomme als ich eingezahlt habe. Wenn was neues, gutes kommt wird "weitergehopst".
      – Stromanbieter, KV, KFZ-Versicherung ständig optimieren bzw. wechseln.
      – Dinge die ich haben möchte erst dann kaufen, wenn der Preis passt. Etwas warten lohnt sich fast immer
      – Vernünftig mit Geld umgehen (ohne sich etwas zu verbieten)
      – Immer mal wieder bei DealDoktor schauen 😉

      So gleiche ich mindestens die 2% Inflation aus, das ist für mich OK in Anbetracht des 0% Risikos.

      DealDoktor (Bjoern)

      01.03.2021, 12:38 Antworten #

      @Speedster:
      Niemand auf der Welt, der JEMALS eine Einmalanlage in den MSCI World gemacht und mindestens 15 Jahre lang gehalten hat, hat auch nur einen Cent Geld verloren – im Gegenteil: Die durchschnittliche Rendite lag bei 7,88%.

      Quelle: MSCI World Renditedreieck von https://www.dividendenadel.de/msci-world-renditedreieck/

      Du kannst ja gerne weiterhin deine Inflation mit deiner oben genannten Checklist ausgleichen, aber eine richtige Altersvorsorge sieht halt anders aus. Es gibt heute genügend Tools und Optionen, auch als Nicht-Profi langfristig an der Börse mitzuverdienen, aber dazu muss halt die Einstellung stimmen 😉

      Kommentarbild von DealDoktor (Bjoern)

      bd8601

      07.04.2021, 16:36 Antworten #

      @DealDoktor (Bjoern):
      ginge auch 1x einmalbetrag anlegen und 5x oder auch 6x eine Sparplanausführung? da ich es nun nicht mehr schaffe, die bonusbedingungen (innerhalb 6 Wochen eine Sparplanausführung) einzuhalten, geht ja immer nur der 1./15. eines monats.

      DealDoktor (Johannes)

      07.04.2021, 16:52 Antworten #

      @bd8601:
      Wenn Du es nicht mehr zeitig geschafft hast einen Sparplan anzulegen, bleibt Dir nur die Option mit den 5k 🙂 Auch dieses muss jedoch 6 Wochen nach Depoteröffnung geschehen, wie es in den Bedingungen steht. Viele Grüße, der Doc

    bd35226

    31.05.2021, 20:02 #

    @Speedster: Die 50€ setzt man dann im Depot mindestens wieder in den Sand…🤷🏻‍♂️🤓

    Ich bin da auch sehr skeptisch. Niemand weiß, welche Statistiken unter welchen Parametern da zum Erfolgsversprechen für Langfristaktionäre verwendet werden. Es ist ein Mantra, Aktien führten auf lange Sicht zu Gewinnen. Ich hatte mal Aktien aus einem Postbankfonds, die fielen in den 10 J. immer tiefer, um dann schließlich durch die Bankenkrise im Nichts zu landen. Geld vermehren soll auch Spass machen und kein ewiges Zitterspiel sein. Gefühlt gesagt: Genauso gut kann ich mein Geld ins offene Meer werfen und darauf hoffen, dass es wieder an Land gespült wird.

      DealDoktor (Johannes)

      01.06.2021, 14:57 Antworten #

      @bd35226:
      Naja, bei einem Postbank Fonds wirst Du auch Gebühren (TER) von 2 – 2,5% pro Jahr haben. Bei 20 Jahren Haltdauer werden allein dank der Gebühren aus 1.000 magere 600€. Wenn dann noch die falsche Aktien gepickt werden ( da eben aktiv gemanagter Fonds), durchaus möglich dass langfristig ein fetter Verlust entsteht. Genau deshalb ist es ja so wichtig, einen Indexfonds (welcher immer nur die Unternehmen mit der größten Marketcap führt – und eben kein Stockpicking wählt) mit niedrigen Gebühren zu kombinieren. Als Einstieg ist da auch definitiv Gerd Kommer zu empfehlen. Viele Grüße, der Doc

dicki

27.02.2021, 17:59 #

Hat alles super funktioniert, habe den Gutschein sehr schnell erhalten

bd8601

28.02.2021, 21:01 #

also es ist etwas wirr beschrieben…1.oben steht auf dieser seite, man müsse 6×250 € anlegen. Dazu steht oben weiter 2. es müssten hingegen 250€ kumuliert sein. Dies widerspricht sich! Kumuliert =addiert=Endbetrag bedeutet demnach, dass man 6×50€ besparen müsste. Also mindestens 250€ insgesamt, hier dann also 6×50€ = 300 € und damit sind die 250€ erreicht. Ersteres kann m.M. aber nicht stimmen, denn auf der Ing Diba Seite steht als Bedingung:

"Eröffnen Sie Ihr Direkt-Depot bis zum 28.02.2021. Wenn Sie für 5.000 Euro Wertpapiere kaufen, in Ihr neues Direkt-Depot übertragen oder Wertpapier-Sparpläne im Gesamtwert von 250 Euro anlegen, gibts einen 50 Euro WUNSCHGUTSCHEIN on top."

Somit käme Option 2 von oben zum Zuge oder nicht? Diese würde dann bedeuten, man müsste insgesamt mind. 250€ ansparen, und bekäme den Gutschein nach der ersten erfolgreichen Ausführung, richtig oder falsch?

    DealDoktor (Johannes)

    01.03.2021, 10:15 #

    @bd8601:
    Mit komuliert ist z.b. 5 x 50€ je Monat gemeint 🙂 Diese müssen mind. 6 Monate laufen. Viele Grüße, der Doc

      bd8601

      01.03.2021, 13:44 Antworten #

      @DealDoktor (Johannes):
      oki doki, dann hat sich das nun geklärt. mfg Manuel

      bd8601

      06.04.2021, 17:57 Antworten #

      @DealDoktor (Johannes):
      ginge auch 1x einmalbetrag anlegen und 5x oder auch 6x eine Sparplanausführung? da ich es nun nicht mehr schaffe, die bonusbedingungen einzuhalten, geht ja immer nur der 1./15. eines monats.

      DealDoktor (Johannes)

      07.04.2021, 16:47 Antworten #

      @bd8601:
      Wenn Du es nicht mehr zeitig geschafft hast einen Sparplan anzulegen, bleibt Dir nur die Option mit den 5k 🙂 Auch dieses muss jedoch 6 Wochen nach Depoteröffnung geschehen, wie es in den Bedingungen steht. Viele Grüße, der Doc

Ifeelsogood

22.03.2021, 16:03 #

Hey Doc,

lohnt sich das Depot noch auch ohne den Gutschein? Die hohen Verkaufsgebühren bei der ING wirken doch etwas abschreckend oder würdest du das Depot trotzdem noch weiterhin empfehlen? Oder doch eher ein anderes empfehlen?

    DealDoktor (Johannes)

    07.04.2021, 16:51 #

    @Ifeelsogood:
    Wenn Du longterm etwas aufbauen möchtest, ist die ING auf jeden Fall empfehlenswert. Wirklich TOP Service. Versuch mal bei Smartbroker oder Scalable jemanden ans Telefon zu bekommen, bzw. nach wenigen Tagen ne Antwort zu erhalten. Und nach 10/20 Jahren ansparen sind die 20€ Verkaufsgebühr dann auch bums, welche ggf. anfallen… Viele Grüße, der Doc

Ifeelsogood

02.04.2021, 18:18 #

Muss man eigentlich 6 Monate die gleichen Sparpläne besparen oder kann man die auch in dieser Zeit wechseln und bekommt trotzdem den 50€ Gutschein?

    DealDoktor (Johannes)

    07.04.2021, 16:49 #

    @Ifeelsogood:
    Puha, da sicherlich einfach nur ein stumpfer Algorythmus checken wird ob 6 x die gleiche Ausführung stattfand, könnte das zu Problem führen, welche sicherlich durch den Support gelöst werden können. Aber ob man es darauf ankommen lassen möchte? Würde es einfach laufen lassen um keinen Stress zu haben.. Viele Grüße, der Doc

u2lady

31.05.2021, 13:57 #

wie soll man die ETF aussuchen? Da gibt es ja sehr viele.

dennis321

01.06.2021, 08:45 #

Geht auch ein Kauf per ETF Sparplan über 5000 Euro? Oder muss es ein gebührenpflichtiger Kauf sein? (Der ja schon knapp 20 Euro Ordergebühr auslöst?

    DealDoktor (Johannes)

    01.06.2021, 14:33 #

    @dennis321:
    Wie Du den Bestand aufbaust ist nicht vorgeben, wichtig ist nur dass dein "Depot innerhalb von 6 Wochen nach Eröffnung durch einen Wertpapierkauf und/oder -übertrag ein Volumen von mindestens 5.000 Euro." aufweist. Viele Grüße, der Doc

outperform

04.06.2021, 15:06 #

Gilt man auch als Neukunden, wenn man einen VL Banksparplan bei der Ing hat?

    sn1kkers

    08.06.2021, 10:16 #

    @outperform:
    Läuft denn der Sparplan in ein Depot? Falls nicht, sollte es klappen, da ja nur ausschlaggebend ist dass eben dieses seit 12 Monaten nicht verfügbar ist. Ansonsten wird Dir die ING aber auch am Telefon innerhalb von Sekunden feedback geben können…

Mad-matt-82

01.07.2021, 12:28 #

Laut kurzer Recherche im Internet kann man das aktuelle Sparplan-Maximum (1.000€ pro Sparplan) nach Einrichten vom PC aus deutlich überschreiten. Selbst ausprobiert und funktioniert: Max. Position waren bei mir 3.000€, alle 3 Sparplanorders wurden heute gebührenfrei ausgeführt.

Da ich diese Aktion statt kostenpflichtigen Einmalzahlungen gemacht habe, ändere ich die Beträge rechtzeitig vor der nächsten Ausführung auf meinen Wunschbetrag zur monatlichen Einlage ab. 🙂

bd37774

02.07.2021, 16:23 #

Die max Ordergebühr ist mit 69,90 Recht happig, die hat man schnell schnell erreicht (habe nämlich da ein Depot), ich würde degiro empfehlen, sind relativ günstig da zahlt man ca 3 Euro für 10000€ Volumen

testerin

05.07.2021, 04:11 #

gilt die Aktion auch, wenn man schon einmal ein Depot hatte? hatte es Ende Dez. 2020 gekuendigt.

Maja81

26.07.2021, 15:48 #

@Michael1506:
Hallo, ich habe den Sparplan im Februar mit der Aktion eröffnet, bekomme aber den Gutschein nicht, weil ich angeblich eine Mindesteinlage von 5000€ auf dem Depot haben sollte. Ich habe über 6 Monate lang mindestens 250€ als ETF Sparplan angelegt. Hat jemand die Prämie bekommen? Auch ohne 5000€ Mindesteinlage? Oder hat vielleicht noch jemand die genauen Bedingungen? Ich bin echt enttäuscht, dass ich da jetzt bei der ING Diba hinterherlaufen muss.

    Michael1506

    26.07.2021, 15:59 #

    @Maja81:
    Ich habe auch 250 Euro monatlich angelegt und erwarte die Prämie im August.
    Die Mindesteinlage von 5.000 Euro gilt nicht für Sparpläne.
    Der @Dealdoktor hat mir am 16.02.21 bestätigt, das man 6 x 250 Euro einzahlen muss, um die Prämie zu erhalten (siehe oben).

    Bedingungen: Infos zur letzten Aktion, gültig bis 28.02.2021:
    Eröffnen Sie bis zum 28.02.2021 Ihr erstes Direkt-Depot bei uns und freuen Sie sich über einen 50 Euro WUNSCHGUTSCHEIN. Um sich die Prämie zu sichern, gibts zwei Wege.

    Weg 1 – über das Depotvolumen: Sie bekommen die Prämie, wenn Ihr Depot 6 Wochen nach Eröffnung durch einen Wertpapierkauf und/oder -übertrag ein Volumen von mindestens 5.000 Euro hat.
    Weg 2 – über Wertpapier-Sparpläne: Die Prämie ist Ihnen ebenfalls sicher, wenn Sie monatliche Wertpapier-Sparpläne im Gesamtwert von mindestens 250 Euro anlegen und diese 6 Monate lang besparen. Ihre angelegten Sparpläne müssen spätestens 6 Wochen nach Depot-Eröffnung das erste Mal ausgeführt worden sein. Tipp: Sie können Ihren monatlichen Sparbetrag so verteilen, wie Sie wollen: Legen Sie z.B. 5 Sparpläne über 50 Euro an oder einen Sparplan über 250 Euro.

    Michael1506

    04.08.2021, 20:14 #

    @Maja81:
    Ich habe heute nach 6 Monaten den 50 Euro Wunschgutschein ohne Nachfrage erhalten)

KaitoKuroba

18.08.2021, 18:52 #

Gutschein kam heute. Danke.

Wohin sende ich die Kündigung?

    sn1kkers

    19.08.2021, 09:17 #

    @KaitoKuroba:
    Naja, wohin wohl? :/

      KaitoKuroba

      19.08.2021, 10:01 Antworten #

      @sn1kkers:
      Na, an die ING natürlich. Sorry, war etwas zu faul zu suchen. Habe jetzt einfach einen Depotübertrag an Scalable beantragt (mit Kündigung bei der ING).

Kommentar verfassen