Xiaomi Infografik – Beeindruckende Statistiken zum chinesischen Elektronik-Startup

Xiaomi ist inzwischen eine Marke, die vielen nicht mehr unbekannt ist. Die wöchentlich mehr werdenden Produkte überzeugen durch überdurchschnittliche Qualität und Performance zu einem unterdurchschnittlichen Preis. Jetzt plant das erst 2010 gegründete „Start-Up“ einen rekordverdächtigen 100 Milliarden US-Dollar Börsengang, mit dem es zum dritt-wertvollsten Unternehmen Chinas werden würde. Unsere Freunde von China-Gadgets.de haben sich dies zum Anlass genommen die noch recht kurze, aber dafür umso erfolgreichere Unternehmensgeschichte und alle Fakten rund um das Unternehmen in einer 15-seitigen Xiaomi-Infografik zusammenzufassen und sind dabei zu überraschenden Ergebnissen gekommen.

Zur Infografik (PDF)

Zur Infografik als JPG | In Englisch: PDF & JPG

CCDieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.
Infografik_XIAOMI_Titel

Xiaomi Produktpalette – Mehr als nur Smartphones

Smartphones sind wohl die Produkte, für welche Xiaomi am bekanntesten ist. Immerhin war auch ihr erstes Produkt 2010 ein Handy und diese Sparte bleibt auch weiterhin die Größte der Firma. Inzwischen ist die Produktpalette allerdings viel größer geworden – Audio, Wearables, Kameras, Laptops, Drohnen und diverse Haushaltsgeräte sind weitere Sparten des Unternehmens. Allein eine Suche nach „Xiaomi“ bei DealDoktor zeigt, wie breit das Unternehmen inzwischen aufgestellt ist.

In China werden auch Alltagsprodukte wie Mode, Möbel, Koffer, Hygieneartikel oder Haushaltsgegenstände angeboten, sodass Xiaomi Teil jeder Lebenssituation ist. Auf der Seite Youpin kann man außerdem sehen, in wie viele Firmen Xiaomi inzwischen involviert ist

Infografik_XIAOMI_Produktpalette

Vom Start-Up zum Global Player mit Börsengang 2018

Xiaomi hat seit der Gründung im April 2010 als Beijing Xiaomi Technology Co., LTD ein Wachstum wie kaum eine zweite Firma erfahren. In gerade einmal acht Jahren hat man es zu einem der wertvollsten Start-Ups der Welt geschafft. Größen wie Airbnb und Spotify lässt man mit großem Abstand hinter sich und nur Uber wurde im Oktober 2017 noch höher bewertet.

Infografik_XIAOMI_Geschichte
In der vollen Infografik findet ihr die komplette Entwicklung bis 2018

Platz 5 der Smartphone-Absätze weltweit

Die Firmen-Philosophie “Ansprechendes Design – Hohe Qualität – Niedriger Preis” zeigt sich in allen Produkten Xiaomis. Gerade die Smartphone-Sparte ist damit äußerst erfolgreich. In Indien ist Xiaomi die Nummer Eins nach Smartphone-Absätzen und hat damit sogar Samsung überholt. Weltweit waren sie im dritten Quartal 2017 in den Top 5 aller Smartphone-Hersteller, obwohl sie in wesentlich weniger Märkten verfügbar sind als Samsung oder Apple. Noch besser läuft das Segment Wearables. Hier liegt man mit den weltweiten Absatzzahlen auf Platz zwei vor Apple, Garmin und Samsung.

Infografik_XIAOMI_Smartphones

Wie Xiaomi ein so rasantes Wachstum hinlegen konnte, was sie alles anbieten und wie sie international abschneiden und noch viele weitere Infos sowie Fun Facts findet ihr in unserer Infografik:

Zur Infografik (PDF)

Zur Infografik als JPG

CCDieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.

Die Infos sind auf dem Stand von Anfang 2018. Was ist euer WOW-Fact aus der Infografik und wie viele eurer Freunde kennen Xiaomi bisher?

bd2610

11.05.2018, 14:42 Antworten Zitieren #

Der Erfolg, vor allem in Deutschland, basiert vielleicht darin, dass Xiaomi genau die Qualität bietet, die man eigentlich von “deutscher Wertarbeit“ erwartet, aber leider kaum mehr bekommt.

ikarakas

11.05.2018, 14:53 Antworten Zitieren #

@bd2610 Gibt es in dieser Sparte überhaupt noch deutsche Wertarbeit?

Expert

11.05.2018, 15:05 Antworten Zitieren #

@ikarakas: Nein eigentlich einer der schlechteste in Europa. Schade aber ist so. Mann kann in keinen Tests mehr glauben weil die sind nur in De relevant. In andere Länder gibt's andere Ergebnisse, die einiger Massen stimmen.

mydoc

11.05.2018, 16:45 Antworten Zitieren #

Gibt es ein konkreteres datum / monat wann der börsengang geplant ist?

Defq.

11.05.2018, 18:44 Antworten Zitieren #

Habe mir grade erst mein erstes Xiaomi Handy bestellt und bin gespannt. Mir gefällt es immer was anderes als "die" anderen zu haben 😉👌

JimmyDJr

11.05.2018, 19:38 Antworten Zitieren #

Was mich brennend interessieren würde, wie genau diese Kampfpreise bei solcher Qualität zustande kommen.

Legt Xiaomi nur eine geringere Gewinnmarge an als die gigantischen bei Apple, Samsung und Co. Oder wie funktioniert das?

Beim Überfliegen des Dokuments habe ich darauf keine Antwort gefunden.
Ich würde mich über Antwort freuen.

arturaman

11.05.2018, 20:17 Antworten Zitieren #

Doch da steht… Nie mehr als 5% Gewinn

    JimmyDJr

    13.05.2018, 18:02 Antworten Zitieren #

    @arturaman:

    Ich habe auch beim genauen Lesen und mit Textsuche ("Gewinn" ^^) keine Info auf dieser Seite oder im Dokument gefunden.
    Danke daher für die Antwort.

    Bei fixem Googeln bin ich dann aber auch fündig geworden.

rumper

11.05.2018, 22:08 Antworten Zitieren #

Ich steh auf Xiaomi… 🤪

flipp

11.05.2018, 23:21 Antworten Zitieren #

Wann findet der Börsengang statt?

    Pierre_Ordinaire

    12.05.2018, 09:47 Antworten Zitieren #

    @flipp:
    Ist schon im Gang. Börse: Hongkong . Aktien werden seit Dezember 2017 emittiert.

      DealDoktor

      14.05.2018, 14:18 Zitieren #

      @Pierre_Ordinaire:
      Das stimmt nicht, der Börsengang wurde jetzt erst für 2018 angesetzt und startet laut manager magazin "vielleicht" schon im Juni. Weiteres ist nicht bekannt.

Moudy

14.05.2018, 09:45 Antworten Zitieren #

Hmmm soll ich nun Aktien kaufen oder nicht?😅

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit der Anmeldung zum Newsletter erklärt du dich damit einverstanden, dass dich der DealDoktor (TriMeXa GmbH) per E-Mail über ausgewählte Themen und Angebote informieren darf. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den in jeder solchen E-Mail enthaltenen Abmeldelink klickst.

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.