Corona-Selbsttest für zu Hause: Lohnt sich die Bestellung?

Seit kurzem findet ihr im Onlinesortiment von dm einen Corona-Test für knapp 60€, den man zu Hause durchführen kann. Ohne Teststation, ohne Arzt und ohne medizinisches Personal. Wir sagen euch, wie der Test funktioniert und ob sich eine Bestellung lohnt. 

Test ist erst 12 Tage NACH Corona-Infektion sinnvoll

Das Wichtigste vorab: Der Corona-Test, den ihr bei dm und Co. erhaltet, gibt keinen Aufschluss darüber, ob ihr aktuell an Corona erkrankt seid. Denn der Test, den die Firma cerascreen mit Sitz in Schwerin herstellt, kann nur Antikörper nachweisen. Deswegen ist der Test frühestens 12 Tage NACH einem Corona-Verdacht sinnvoll. Wenn ihr aktuell unter Beschwerden leidet, die auf eine Infektion mit dem Coronavirus hinweisen (z.B. Fieber, trockener Husten, Verlust von Geschmacks- und Geruchssinn), solltet ihr unbedingt einen Arzt bzw. ein Testzentrum aufsuchen. 

Ein weiterer Kritikpunkt: Bislang gibt es immer noch keine sicheren Erkenntnisse über eine Corona-Immunität. Selbst wenn der Test also positiv ausfällt, kann man nicht 100%ig davon ausgehen, immun gegen Covid-19 zu sein. Cerascreen weist in der Produktbeschreibung auf diese Unsicherheiten folgendermaßen hin:

Aktuell kann aus einem positiven Antikörpertest noch nicht auf eine Immunität gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geschlossen werden. Es kann aber wahrscheinlich ein Hinweis darauf sein, dass Sie mit SARS-CoV-2 infiziert waren. Der cerascreen Coronavirus Antikörpertest dient dem Nachweis einer bereits abgelaufenen SARS-CoV-2 Infektion und ist nicht zum Nachweis einer akuten Infektion geeignet.“

Wie läuft der Selbsttest ab? 

So funktioniert der Coronatest

Bei einem Großteil der Infektionen verläuft die Erkrankung sehr milde, eventuell treten sogar gar keine Symptome auf. Daher fragen sich durchaus viele Menschen: „Hatte ich vielleicht schon Corona?“ Genau auf diese Frage liefert der Test eine Antwort. Aktuell erhaltet ihr den Test nicht nur bei dm, sondern ebenfalls bei vielen Online-Apotheken. Besonders günstig ist beispielsweise das Angebot von medpex, bei dem ihr mit dem Gutscheincode „Y49-E1GL“ 10% spart:

Corona-Selbsttest für 53,08€ bei medpex

Man erhält ein Testkit mit folgendem Inhalt:

  • 1 Desinfektionstuch
  • 1 Pflaster
  • 1 Tupfer
  • 1 Transportröhrchen mit Saugvlies
  • 1 Microvette (Blutauffangröhrchen) 300 µl
  • 2 Lanzetten
  • 1 Rückumschlag
  • 1 Test ID-Karte mit 2 Aufklebern
Coronavirus-Antikörper-Test
So sieht das Testkit von cerascreen aus.

Mithilfe einer Lanzette kann man sich – ähnlich wie beim Blutzucker-Test – einige Tropfen Blut entnehmen, die in einem Probenröhrchen aufgefangen werden. Dieses schickt man dann in ein medizinisches Labor, wo das Blut auf Antikörper überprüft wird. Das Ergebnis soll innerhalb von 48 Stunden vorliegen. 

Fazit

Selbst wenn der Corona-Selbsttest schnell und laut Herstellerangaben schmerzfrei abläuft, lohnt er sich nur bedingt. Ihr erfahrt weder, ob ihr aktuell infiziert noch, ob ihr immun seid. Der Test liefert lediglich eine Antwort auf die Frage, ob ihr bereits Corona hattet.

Was sagt ihr zu dem Selbsttest? Wäre euch die Antwort knapp 60€ wert? 

ifeelgood

01.11.2020, 10:07 #

Dieser Test wäre mir nicht einmal 1 Cent wert…

Danke auch für euer Fazit 😉 🙂

Lizzy69

01.11.2020, 17:11 #

Ganz herzlichen Dank für den Artikel. Für Menschen, die sich ständig damit beschäftigen ob sie sich bereits infiziert haben ist der Test eine gute Alternative. Allerdings sollte man sich bei seinem Hausarzt erkundigen was dort der Antikörpertest kostet. Meiner verlangt zb 31€.
Auch wenn niemand weiß ob man sich erneut anstecken kann ist es für viele Menschen eine psychologische Entlastung sich Gewissheit zu verschaffen.

Arminius bd2610

01.11.2020, 17:29 #

Das ist mehr ein nettes Spielzeug als ein hilfreiches Werkzeug für den Alltag.

Eigentlich bringt es einem nur was, wenn man meint, seine vom Arzt diagnostizierte Erkältung war doch Corona. Dann könnte man diesen test machen und hinterher sagen: "Seht ihr, ich wusste es doch. "

Brauchen tut das niemand und mir fallen da einige bessere Möglichkeiten ein, 60€ auszugeben.

Beate1

01.11.2020, 17:45 #

Also lohnen tut sich da schon mehr der Schnelltest beim Arzt ! 1. Er kostet nur um die 35 Euro 2. Man bekommt das Ergebnis noch am gleichen Tag

    cleteu

    01.11.2020, 18:41 #

    Dafür müsste der Test valide sein, d.h. z.B. wenn du zehn Mal hintereinander den Test machst müsste auch zehn Mal das gleiche Ergebnis rauskommen

      Lizzy69

      03.11.2020, 11:57 #

      Es geht darum auf Antikörper zu testen. Da läuft es anders als der Test ob eine Infizierung vorliegt. Allerdings verringern sich anschauen die Antikörper mit der Zeit und verschwinden dann ganz. Daher kann es trotzdem sein man war unbemerkt infiziert und hat keine Antikörper mehr. Dieser Virus ist ein Miststück.

    0alex0

    07.11.2020, 13:43 #

    Selbst den würde ich nur machen, wenn ich dazu gezwungen werde (zB. von Arbeitgeber – soll auch dann selber die Kosten übernehmen), freiwillig brauche ich für mich keinen Test. Wenn ich mich krank fülle, bleibe ich zuhause und lasse mich krank schreiben.

cleteu

01.11.2020, 18:33 #

Der PCR Test taugt nix

baerenkurde

01.11.2020, 23:44 #

Ich sehe den Nutzen dieses Tests nicht wirklich.

step007

02.11.2020, 01:10 #

Guter Beitrag! Jeder sollte sich selbst fragen, wie sinnvoll dieser angebliche Test wirklich ist. Außerdem, 1 Test ist nur eine Momentaufnahme….

bobby2008

02.11.2020, 04:22 #

Ich sehe auch keinen Sinn in so einem Test, ist in meinen Augen nur Geldmacherei.

bowza

02.11.2020, 06:38 #

Beim Hausarzt, habe ich für den Test 17,50€ bezahlt🤔

bd7753

02.11.2020, 10:41 #

Wirklich:)))?!?
Einige Studien und viele… Klopapier-Fans widersprechen Ihre Meinung… offensichtlich:)))?!?

    Arminius bd2610

    02.11.2020, 10:44 #

    @bd7753: Wirklich:)))?!?
    Einige Studien und viele… Klopapier-Fans widersprechen Ihre Meinung… offensichtlich:)))?!?

    Jaaaaaa……was soll ich dazu sagen?………Ach ja, genau: Verstand anschalten!!!

Equalizer

07.11.2020, 11:04 #

Diese Schnelltests sind für die Tonne.
Hier sieht man deutlich, dass die Corona Tests für den Ars…. sind: https://youtu.be/bDVXob7TKGM

3rdwave

07.11.2020, 11:07 #

Wenn man z.B. nach ner Erkältung gerne wissen möchte ob’s vielleicht Corona war, kann so ein Test schon sinnvoll sein – aber der Preis ist absurd, Antikörpertests gibts woanders für maximal ein Drittel des Preises.

    Stephi

    07.11.2020, 15:25 #

    @3rdwave:
    Antikörper Tests, egal zu welchem Preis, sind überflüssig. Was bringt es mir, zu wissen, dass ich Antikörper habe und zu wissen, dass ich irgendwann mal corona hatte? Es ist dann nämlich nicht sicher, dass die letzte Erkältung auch tatsächlich die Corona Erkrankung war. Möglicherweise hatte ich auch schon vorher eine unbemerkt abgelaufene corona Erkrankung. Und wenn ich dann weiß, dass ich Antikörper habe, weiß ich immer noch nicht, ob ich immun bin.

schmuggler

07.11.2020, 11:16 #

Das ist Abzocke und völlig sinnfrei. Wir testen uns zum Wirtschaftscrash. Und wer bezahlt die Rechnung?

Sonmaus

07.11.2020, 11:58 #

Das Geld stecke ich lieber in die Spardose meiner Kinder statt für so einen Quatsch auszugeben. Ist der Test überhaupt sicher?

Chris84

07.11.2020, 12:38 #

Absolut Geldverschwendung 👎🙄 und danke für die Leute die sich testen lassen dadurch haben wir ja den lockdown 😡 wäre schön wenn sich die Leute nicht testen lassen dann gehen die Zahlen endlich runter und ich darf wieder arbeiten gehen. Scheiß corona Größte verarsche überhaupt. Für ne Erkältung in Quarantäne zu gehen ist schon bekloppt. Also nicht testen lassen zuhause bleiben Tee trinken und gut ist.

patrick902

07.11.2020, 13:08 #

60€ für diesen Test? Wenn ich Erkältungssymptome habe, bleibe ich daheim und kuriere mich aus. Egal ob Covid oder ein anderer Virus. Für das Budget kaufe ich mir lieber Bio-Obst und Bio-Tee.

    Stephi

    07.11.2020, 15:38 #

    @patrick902:
    Vor allem kannst du den test ja auch erst machen, nachdem du dich bereits auskuriert hast.😉

steinbrei

07.11.2020, 17:57 #

Lohnt nicht, das sie keine aktive Corona-Erkrankung erkennt und zum anderen nicht zuverlässig genug anzeigt ob man sie bereits gehabt hat. Ein falscher positives Ergebnis könnte trügerisch sein.

    ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

    07.11.2020, 18:05 #

    Falschpositiv wäre weniger schlimm als falschnegativ. 👍👎
    Gesellschaftlich gesehen.

      steinbrei

      09.11.2020, 17:56 #

      @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos:
      Das wäre bei einem Test so, der eine akute Coronainfektion erkennt. Bei einem Antikörpertest würde man sich sicher vor einer Ansteckung fühlen, ist es aber nicht.

Arminius bd2610

07.11.2020, 18:48 #

Die beste Waffe gegen corona ist der gesunde Menschenverstand. Leider zeigen viele Kommentare hier, dass viele Menschen unbewaffnet sind. Außerdem scheinen einige, den Artikel gar nicht richtig gelesen zu haben, bevor sie kommentiert haben.

    ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

    07.11.2020, 19:13 #

    Wie wahr, wie wahr. Leider wird dieser gesunde Menschenverstand, den ich Jedem unterstelle, durch eine übermächtige Informationsflut und sensationsgeile Berichterstattung und den ewigen Unsinnsglauben an soziale Medien für viele Menschen ausgeschaltet.
    Schade. Lebenskompetenz wäre ein tolles Schulfach.

      Arminius bd2610

      07.11.2020, 19:28 #

      @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos:
      Ja. Das stimmt. Ich habe einen guten Bekannten, mit dem ich mich bisher immer gut unterhalten konnten. Zur Zeit bringt er aber nach kurzer Zeit irgendwelche Corona Verschwörungstheorien an. Das macht eine vernünftige Unterhaltung absolut unmöglich.

    steinbrei

    09.11.2020, 17:58 #

    @bd2610:
    Menschenverstand? Das haben doch nur Querdenker ….
    … alle anderen sind dumme Opfer für der Lügenpresse.

schmuggler

08.11.2020, 09:37 #

@bd2610: bitte definiere gesunden Menschenverstand aus deiner Sicht.

    Arminius bd2610

    08.11.2020, 11:05 #

    @schmuggler:
    Das ist überflüssig. Wer gesunden Menschenverstand besitzt, hat mich verstanden. Bei denen, die diesen nicht besitzen, führt jede weitere Ausführung hier nur zu überflüssigen Diskussionen, die mir diesen Artikel nichts zu tun haben.

      schmuggler

      08.11.2020, 11:17 #

      @bd2610: sehr schade, dass du nicht besser argumentieren kannst oder fehlenden dir etwa die richtigen Argumente?

      Stephi

      08.11.2020, 13:05 #

      @bd2610:
      Sehr gute Antwort 😆👍

Miamiali

09.11.2020, 16:41 #

@schmuggler gute Antwort

Kommentar verfassen