comdirect: mobileTAN-Überweisung (SMS-TAN) kostet ab September 9 Cent

comdirects kostenloses Girokonto (hier mit bis zu 150€ Prämie) ist zu Recht eines der beliebtesten bei euch und auch bei mir. Leider bekommt man seit heute Morgen beim Login die Mitteilung, dass das mobileTAN-Verfahren (TAN per SMS oder kurz aus SMS-TAN genannt) ab September 9 Cent bei jeder Transaktion kostet. Als „Tipp“ wird direkt das neuere und weiterhin kostenlose photoTAN-Verfahren vorgeschlagen.

comdirect mobileTAN Kosten

mobileTAN-Verfahren wird abgelöst

So wie erst die TAN-Listen und dann das chipTAN-Verfahren, soll nun wohl auch die mTAN langsam aber sicher abgelöst werden. Denn auch wenn das mobileTAN-Verfahren (mTAN) auch nach dem 1. September noch verfügbar ist, werden viele Nutzer wohl auf die kostenlose photoTAN umsteigen. Warum comdirect jetzt 9 Cent pro Überweisung berechnet und damit die Kunden zum Wechseln „motiviert“ ist recht klar.

Einerseits zahlt comdirect natürlich bisher für jede SMS Geld, während bei einer App „nur“ die App-Entwicklung bezahlt werden muss. Bei aktuell 2,35 Millionen Privatkunden dürfte der SMS-Versand für jede Überweisung aber kostentechnisch weit vorne liegen. Andererseits ist das photoTAN-Verfahren auch sicherer gegen Angriffe, solange die Banking und die photoTAN-App nicht auf dem selben Smartphone miteinander kommunizieren.

comdirect photoTAN App
Die photoTAN-App ist natürlich kostenlos.

Die photo-TAN-App gibt es für die folgenden Betriebssysteme:

Wer allerdings kein Smartphone mit einem der drei Betriebssysteme besitzt, muss ab September leider die 9 Cent pro SMS zahlen. Dies dürften allerdings nur sehr wenige comdirect-Kunden sein. Insgesamt kommt dieser Schritt nicht besonders überraschend, da auch die Mutterfirma Commerzbank (hier kostenloses Commerzbank Girokonto mit 175€ Prämie) schon seit dem 1. Mai 2018 die 9 Cent pro benutzter mTAN berechnet. Für Wertpapiergeschäfte bleibt das mTAN-Verfahren übrigens weiterhin kostenlos.

Top kostenlose Girokonten

Was haltet ihr von dem Schritt? Seid ihr vielleicht Commerzbank-Kunde und dort auch schon auf die photoTAN gewechselt?

bd5646

29.06.2018, 14:11 Antworten Zitieren #

9 cent ist schon etwas übertrieben ^^

dman

29.06.2018, 14:17 Antworten Zitieren #

Ich nutze bei der comdirect immer noch das Tan-Verfahren mit dem Tan-Block! Kostet auch nix und ist auch sicher!

    grooves

    29.06.2018, 14:43 Antworten Zitieren #

    @dman:
    Man hat es aber auch nicht immer mit. Zu hause nutze ich die PhotoTAN und unterwegs per SMS. Ich werde mir wohl immer ein zweites Handy o.ä. unterwegs suchen müssen.

Ponyfloh

29.06.2018, 14:21 Antworten Zitieren #

Fand bei der Commerzbank mit der PhotoTAN das eigentlich immer recht angenehm 🙂

hakkespike

29.06.2018, 14:24 Antworten Zitieren #

@dman: nutze ich genauso.. Bisher keinerlei Probleme.

bd13781

29.06.2018, 14:53 Antworten Zitieren #

Schade, SMS Tans sind für mich immer noch das etwas bequemere Verfahren. Werd dann aber wohl auch umsteigen.

nice

29.06.2018, 15:37 Antworten Zitieren #

Bequem hin oder her. Bald ist das Bargeld weg und dann können die Banken Gebühren erheben was die wollen.

Lucy2000

29.06.2018, 16:56 Antworten Zitieren #

Genau wie bei der Commerzbank, die hat auch schon die kostenlose SMS Tan abgeschafft und durch Photo Tan ersetzt. Photo Tan läuft bisher problemlos bei mir.

Lule5

29.06.2018, 17:31 Antworten Zitieren #

Ich habe bei der Neueröffnung im April eine altmodische Tan Liste aus Papier bekommen. Solange sie kostenlos ist werde ich sie auch nutzen. Ich bin grundsätzlich dagegen wenn man plötzlich mit der Einführung von Gebühren die Kunden zum umsteigen zwingt. Besser währe ein positiver Anreiz.

Möhre

29.06.2018, 21:17 Antworten Zitieren #

Schade. Nutze selber auch PhotoTAN

Aber um von unterwegs noch eine Order zu ändern, hat sich das MobileTAN angeboten. Da nur ein Gerät 😥

    Chrisby76

    30.06.2018, 08:22 Antworten Zitieren #

    @Möhre:
    Die 9 Cent fallen nicht bei Wertpapiergeschäften an.

CyberStar

29.06.2018, 21:24 Antworten Zitieren # hilfreich

Transaktionen im Wertpapiergeschäft sind davon nicht betroffen. Hier ist die MTan weiterhin kostenfrei.

    janoderwas

    29.06.2018, 21:40 Antworten Zitieren #

    @CyberStar: Transaktionen im Wertpapiergeschäft sind davon nicht betroffen. Hier ist die MTan weiterhin kostenfrei.

    Danke für die Info. 🙂

SoapWater

30.06.2018, 00:13 Antworten Zitieren #

Dumme Frage: Wie nutzt man Phototan, wenn man vom Handy überweisen will?

lukay

30.06.2018, 00:20 Antworten Zitieren #

@SoapWater: gar nicht.

Eigtl sind in den AGBs aber auch Überweisungen mit dem Handy, dass die mtan empfängt ausgeschlossen. Was natürlich niemand juckt weil jeder der Mobile Banking macht das gleiche Handy mit Nummer nutzt für mtan.

Olaf123

30.06.2018, 02:28 Antworten Zitieren #

Was ist denn das bequemste Verfahren bei der Comdirect, wenn ich am Handy Überweisungen tätige?

    Titzi

    30.06.2018, 08:23 Antworten Zitieren #

    @Olaf123: Was ist denn das bequemste Verfahren bei der Comdirect, wenn ich am Handy Überweisungen tätige?

    Wenn du etwas sicheres willst, brauchst du ein zweites Handy oder den Tan Block.

Olaf123

30.06.2018, 09:59 Antworten Zitieren #

@Titzi:
Nein, ich möchte es bequem

Haha Lustig

30.06.2018, 11:52 Antworten Zitieren #

Wenn der SMS Versand so teuer für die Comdirekt Bank ist, wird es Zeit dass ihr die Bank mal über die günstigsten Handy Flatrates informiert 😀

bd21555

30.06.2018, 23:11 Antworten Zitieren #

In Zeiten des Negativ-Zins ist es für Banken inzwischen schwer geworden, Geld zu verdienen…. und dann kommt hinzu, dass hier nichtmal mehr eine Kontoführungsgebühr erhoben wird….. Da ist es kaum zu verübeln, dass kostenintensive Tan-Verfahren (wir z.b. mobile-tan) nicht mehr kostenlos sind.
Wer diesen Service kostenlos will (wie auch "Kleinstbeträge" aus dem Geldautomaten holen), der möge dann auch bitte zur Kasse gebeten werden ((Kontoführungsgebühr zahlen)

Lule5

03.07.2018, 11:28 Antworten Zitieren #

@bd21555: ja ja die armen Banken müssen durch die gierigen Kunden bereits am Hungertuch nagen! Wie wäre es wenn du eine Spendenaktion zur Unterstützung der Banken startest damit sie nicht mehr so leiden müssen. 😂

directkunde

31.07.2018, 12:15 Antworten Zitieren #

nur mal so nebenbei… ab 1.9.18 ist das comdirect Basiskonto auch nicht mehr gebührenfrei sondern kostet dann 1,90€/Monat. Steht in den aktualisierten AGB und wird nicht an die große Glocke gehangen.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit der Anmeldung zum Newsletter erklärt du dich damit einverstanden, dass dich der DealDoktor (TriMeXa GmbH) per E-Mail über ausgewählte Themen und Angebote informieren darf. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den in jeder solchen E-Mail enthaltenen Abmeldelink klickst.

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.