Apple TV+ startet am 1. November für 4,99€ pro Monat in Deutschland

Update Apple stellte am 10. September nicht nur die neuen iPhone 11 Modelle vor, sondern gab auch Startdatum und Preis von Apple TV+ bekannt. Entgegen der vorangegangenen Berichte wird Apple TV nur 4,99€ pro Monat kosten und am 1. November (vor Disney+ am 12.11.) auch direkt in Deutschland (+100 weiteren Ländern) starten. Neben einem normalen Pobeabo über 7 Tage gibt es noch eine Aktion bei der jeder, der ab dem 10.09.2019 ein iPhone, iPad, Apple TV, Mac oder iPod touch Modell kauft, TV+ ein Jahr lang kostenlos nutzen kann.

Zum Start sind wohl 14 von Apple selbst produzierte Serien bzw. Shows verfügbar sein, welche durch Staraufgebot und hohe Qualität überzeugen sollen. So soll z.B. „The Morning Show15 Millionen Dollar pro Episode (teurer als GoT) kosten und wartet mit Jennifer Aniston, Reese Witherspoon, and Steve Carell auf. Außerdem seien etliche weitere Serien in Produktion, denn Apple will sich komplett auf Eigenproduktionen konzentrieren. Da es sich bei TV+ dann nur um Inhalte handelt, für die Apple alle Rechte selber besitzt, kann der dienst zeitgleich in über 100 Ländern starten.

Es war schon länger bekannt, dass neben Disney auch Apple die Markteinführung eines neuen Streaming-Dienstes plant. Jetzt hat man die Katze aus dem Sack gelassen und Apple TV+ offiziell vorgestellt. Außerdem enthüllte man noch die Dienste Apple Arcade, Apple News+, Apple Card und Apple TV Channels. Welche und wann diese Services nach Deutschland kommen, lest ihr unten.

Apple TV+ als Antwort auf Netflix & Prime Video

Apples Streaming-Service startet am 1. November (auch in Deutschland) und zeigt exklusive selbstproduzierte Sendungen, Filme und Dokumentationen. Wie es scheint werden allerdings wirklich nur diese Apple-eigenen Inhalte gezeigt und keine anderen Serien oder Filme lizenziert. Die exklusiven Inhalte müssen also überzeugend sein und um dies zu gewährleisten hat man sich einiges an prominenter Unterstützung geholt. Dabei sind „Oprah Winfrey, Steven Spielberg, Jennifer Aniston, Reese Witherspoon, Octavia Spencer, J.J. Abrams, Jason Momoa, M. Night Shyamalan, Jon M. Chu und vielen mehr“, heißt es in der Pressemitteilung.

Inzwischen gibt es auch schon einige Trailer zu den Shows, welche ihr auf der offiziellen TV+ Seite findet. Eine Liste aller bisher bekannten Apple Originals findet ihr aber hier. Apple soll immerhin 2 Milliarden US-Dollar in die eigenen Inhalten investieren, um mit Netflix und Prime Video zu konkurrieren. Mit einem Preis von nur 4,99€ pro Monat liegt man außerdem deutlich unter Netflix, Disney+ und Co.

Apple TV+ ist übrigens nur in der Apple TV App verfügbar. Diese ist war ursprünglich nur auf iOS-Geräten und dem Apple TV vorhanden, ist aber seit diesem Frühjahr auf Samsung Smart TVs und in Zukunft auf Amazon Fire TV, LG, Roku, Sony sowie VIZIO Plattformen und ab Herbst 2019 auch auf dem Mac verfügbar. Auch im Browser kann man Apple TV+ unter tv.apple.com abrufen.

Apple TV Channels & neue Apple TV App

Seit gestern ist die neue Apple TV App offiziell für iPhones, iPads und Apple TVs verfügbar. Erstmalig gibt es Apple TV jetzt auch auf Geräten von anderen Herstellern nämlich auf allen Samsung Smart TVs 2019 und ausgewählten 2018er-Modellen. Des Weiteren können Kunden mit diesen TVs jetzt auch AirPlay 2 nutzen und somit Videos und andere Inhalte von ihrem iPhone, iPad oder Mac direkt auf ihren Smart TVs abspielen.

Apple-tv-ipad-pro-iphone-watch-now-screen

Die Apple TV App wird allerdings nicht nur auf mehr und Geräten von anderen Herstellern releast, sondern erhielt im Mai auch ein großes Update, welches die neuen Apple TV Channels mit sich bringt. Diese funktionieren im Grunde genauso wie die Amazon Prime Video Channels. Man kann also über Apple einzelne Pay-TV Sender (Channels) buchen und dann in der App anschauen, ohne dafür zusätzliche Apps, Accounts oder Passwörter zu benötigen. Zu den Apple TV Channels gehören laut Pressemitteilung „Services wie HBO, Starz, SHOWTIME, CBS All Access und neue Services wie MTV Hits“. Weitere Angebote sollen in Zukunft folgen.

Apple_TV_app_shows-screen

Des Weiteren hat Apple es geschafft, dass man Inhalte von Prime Video und Hulu direkt in Der Apple TV App sehen kann. Erstmalig gibt es Apple TV auch auf Geräten von anderen Herstellern nämlich auf allen Samsung Smart TVs 2019 und ausgewählten 2018er-Modellen. Des Weiteren können Kunden mit diesen TVs jetzt auch AirPlay 2 nutzen und somit Videos und andere Inhalte von ihrem iPhone, iPad oder Mac direkt auf ihren Smart TVs abspielen.

Aplle TV Amazon

Apple Arcade – Spiele-Abo für iOS, Mac & Apple TV

Der zweite schon für Deutschland bestätigte Service heißt Apple Arcade und ist ein Abo-Dienst für Spiele. Dabei zahlt man eine monatliche Gebühr von 4,99€ und hat dadurch Zugriff auf über 100 „exklusive“ Spiele. Das „exklusiv“ bezieht sich dabei jedoch nur auf mobile Plattformen (Android) und andere Spiele-Abos. Einige Spiele sind nämlich auch auf dem PC und/oder der PS4 bzw. der XBox One verfügbar. Alle Spiele bei Apple Arcade kommen ohne In-App Käufe aus und sind offline spielbar. Des Weiteren kann man alle Spiele auch auf dem Mac und dem Apple TV spielen und da weitermachen, wo man auf dem iPhone oder iPad aufgehört hat.

Apple Arcade Infos

Auf der offiziellen Seite sind schon einige Spiele gelistet und es sollen nach dem Start ständig neue dazukommen, sodass es bereits Ende 2019 über 100 Titel sind. Mit dabei ist z.B. LEGO Brawls, Sonic Racing, Frogger in Toy Town, The Pathless und Hot Lava.

Apple Card und Apple News+ vorerst nicht in Deutschland

Beim Event wurde auch Apple News+, ein neuer Abo-Service mit über 300 Magazine und Zeitungen für $9,99/Monat, enthüllt. Dieser bleibt aber meiner Meinung nach erstmal den USA vorbehalten, da schon die normale Apple-News-App nicht offiziell in Deutschland verfügbar ist. Gleiches gilt wohl auch erstmal für die neue Apple Card, eine MasterCard-Kreditkarte direkt von Apple (in Kooperation mit Goldman Sachs), die einem 2% Cashback gibt, wenn man über Apple Pay mit der Apple Card zahlt. Zahlt man mit der physischen titanium Apple Card, erhält man nur 1% Cashback. Die Kreditkarte ist jetzt in den USA verfügbar.

Was haltet ihr von Apples neuen Services? Habt ihr Interesse an einem? Werdet ihr Apple TV+ oder Arcade mal ausprobieren?

Triple-J

20.02.2019, 19:31 Zitieren #

Na toll, noch ein Streaming-Dienst.

Hat da noch jemand den Überblick? Soll man zukünftig dutzende Streaming-Dienst-Verträge abschließen?

a_manegold

26.03.2019, 13:54 Zitieren #

Wie in Ami-Land!

Wendel

26.03.2019, 19:35 Zitieren #

Den Streaming Dienst von Disney finde ich wesentlich interessanter! Glaube nicht, dass ich Apple TV+ brauchen werde, die anderen Dienste, die Apple präsentiert hat noch weniger!
Die Präsentation von Apple war sowieso ne Riesen Enttäuschung, was man so liest… 👎 Das einzig gute, ich kann Apple TV+ auf meinem Fire TV Stick schauen/testen, wenn ich will. Startet aber erst im Herbst!

rampart

14.05.2019, 17:02 Zitieren #

War doch zu erwarten, das man auch in Deutschland zukünftig fürs Fernsehen zahlen muss.

rampart

14.05.2019, 17:04 Zitieren #

Bei den frei empfangbaren Sendern gibt es doch größtenteils nur noch Schrott oder Wiederholungen.

steinbrei

22.08.2019, 21:10 Zitieren #

@Triple-J: vor allem wird das teuer wenn man mehrere Streamingdienste nutzt.

steinbrei

22.08.2019, 21:12 Zitieren #

@rampart: ist das bei den Streamingdiensten anders?

    Alessandro.B

    11.09.2019, 17:40 Zitieren #

    @steinbrei:
    Ja ist es und zwar deutlich.

      steinbrei

      11.09.2019, 21:30 Zitieren #

      @Alessandro.B:
      Das täuscht. Das Angebot bei den Streamingdiensten enthält auch viel Mist. Die wirklich guten Sachen muss man sich auch rauspicken. Streamingdienste bieten auch kein Vollprogramm an. Nachrichten, Natursendungen, Dokumentationen usw. wirst du da nur sehr eingeschränkt finden. Mit anderen Worten, die Welt besteht nicht nur aus Spielfilmen und US-Serien.

    Alessandro.B

    12.09.2019, 19:58 Zitieren #

    @steinbrei:
    Da täuscht gar nichts. Serien aller art massenhaft und da sind etliche Knaller dabei und dass bei jedem Dienst den ich nutze. Meine Watchlist wird immer länger.( Ok ich schaue auch mittlerweile sehr wenig aber dennoch) Wenn man sich die Accounts teilt und für Filme/Serien im Monat vielleicht 20€ hinlegt ist dass absolut fair.

Stephi

22.08.2019, 22:37 Zitieren #

Konkurrenz belebt zwar das Geschäft aber bei Streaming-Diensten ist die Menge an Angeboten nicht wirklich ein Vorteil. Kein Wunder, dass sich so viele Leute ihre Zugangsdaten teilen. So viel Geld kann man ja gar nicht verdienen, wenn man alle Dienste abonnieren will.

MyAmericanDream

12.09.2019, 20:28 Zitieren #

Endlich. Damit wird Apple bestimmt der größte Konkurrent da Netflix langsam ausgelutscht ist.

    Alessandro.B

    12.09.2019, 22:59 Zitieren #

    @MyAmericanDream:
    Möglich wenn auch noch sehr fraglich. Netflix ist noch immer der absolute Platzhirsch.

      MyAmericanDream

      12.09.2019, 23:16 Zitieren #

      Genau noch. Doch die Krone wird fallen da sie bald auf eigen Produktion von Filmen & Serien umsetzen müssen so wie es aussieht und dieses Angebot nicht dauerhaft attraktiv wird.

mummelchen

12.09.2019, 23:49 Zitieren #

@MyAmericanDream: Du bist sicher an der Börse sehr erfolgreich! 🤡

Kommentar verfassen