Vorbei

🍃 100% Ökostrom bei eprimo + Boni + 60€ BestChoice-Gutschein = Sparalarm!

Update Dieser Deal ist leider abgelaufen. Keine Schnäppchen mehr verpassen? Setzt euch in der DealDoktor App einfach einen Deal-Alarm!

DealDoktor App GRATIS downloaden

Google Playstore und Appstore

Newsletter | Facebook | Instagram

Update eprimo hat an der Preisschraube gedreht – gerade bei 2.500 kWh lassen sich hier TOP Preise erzielen! Bis zum 19.12. können wir euch hier 60€ Bonus auf die eh schon extrem günstigen eprimo Tarife (insbesondere bei mittlerem bis hohem Verbrauch) anbieten – gültig für Strom (Gas wird aktuell überarbeitet).

Endlich wieder bei Strom sparen! Gehört der Anbieter eh schon zu den günstigsten Anbietern bei Verivox, können wir euch ab sofort noch einen 60€ BestChoice-Premium Gutschein* on top geben!

60€ Bonus bei eprimo Strom

eprimo ist der richtige Anbieter für Klimafreunde und Sparfüchse – eprimo setzt alles daran die persönliche Energiewende für jeden zu ermöglichen. Der Ökostrom stammt aus 100% Wasserkraft und ist vom TÜV Nord zertifiziert. Das Ökogas ist ebenfalls 100% klimaneutral und zertifiziert.

  • 60€ BestChoice-Gutschein bei eprimo
    • ⏰ gilt nur bis 19.12.2021
    • ⭐ 12 Monate Laufzeit
    • 🔌 auch mehrfache Wechsel möglich (Strom & Gas für Bekannte und Familie)
    • 🍃 Ökostrom / Ökogas
    • 💰 60€ Bonus für jeden einzelnen erfolgreichen Wechsel

Preisvergleich

Zum Preisvergleich habe ich vier fiktive Haushalte mit drei verschiedenen Stromverbrauchen in vier verschiedenen Städten Deutschlands verglichen – und zwar mit dem jeweils günstigsten Anbieter, den ich im Preisvergleich gefunden habe.

  • Leverkusen: PLZ 51373, Verbrauch Strom 1.500 kWh, Gas 6.000 kWh
  • Berlin: PLZ 10961, Verbrauch Strom 2.500 kWh, Gas 10.000 kWh
  • Frankfurt: PLZ 60486, Verbrauch Strom 3.500 kWh, Gas 15.000 kWh
  • München: PLZ 80636, Verbrauch Strom 5.000 kWh, Gas 20.000 kWh

Zum Bonus-Deal

Strom (PrimaKlima): Kosten auf 12-Monats-Basis (Stand 26.11.2021)

  Leverkusen Berlin Frankfurt München
Verivox 541,19€ 837,48 €€ 1.193,97€ 1.612,54€
ePrimo PrimaKlima 587,49€ 841,21€ 1.204,81€ 1.638,99€
günstiger -46,3€
-3,73€ -10,84€ -26,45€
BestChoice Gutschein 🎁 60€  🎁 60€  🎁 60€  🎁 60€ 
Ersparnis 💰 13,70€ 💰56,27€ 💰 49,16€ 💰 33,55€

Gas (eprimoGas PrimaKlima ): Kosten auf 12-Monats-Basis (Stand 26.11.2021)

  Leverkusen Berlin Frankfurt München
Verivox 765,11€ 954,80€ 1.668,92€ 2.191,00€
eprimoGas 776,37€ 1.107,88€ 1.668,67 2.165,03€
günstiger -11,26€ -153,08€ 0,25€ -25,97€
BestChoice Gutschein 🎁 60€  🎁 60€  🎁 60€  🎁 60€ 
Ersparnis 💰48,74€ -93,08€ 💰60,25€ 💰34,03€

So funktioniert’s

  1. Hier zum eprimo Bonus-Deal wechseln

    Zum Bonus-Deal

  2. Bonus-Bedingungen befolgen
  3. Unbedingt spätestens am Folgetag in eurem DealDoktor Account prüfen, ob der Abschluss korrekt erfasst wurde
    • Falls er dort nicht unter „offene Bonus Deals“ gelistet ist, schickt uns über das Support-Formular auf der gleichen Seite eine Nachbuchungsanfrage. 30 Tage nach Abschluss können wir keine Nachbuchungsanfragen mehr akzeptieren.
  4. Abwarten und glücklich sein 🙂
  5. Nach ca. 3 -4 Monaten (ab Lieferbeginn) den 60€ BestChoice-Gutschein in eurer Statistik abholen

Bonusbedingungen

Bitte beachtet beim Abschluss folgende Bedingungen:

  • Während der Bestellung nicht auf anderen Seiten surfen!
  • Auch mehrfach für weitere Haushalte über einen DealDoktor Account möglich
  • Nur für Neukunden. Als Neukunde gilt man, wenn man die letzten 12 Monate nicht in der entsprechenden Sparte von eprimo beliefert worden ist. Als Neukunde für einen Gasvertrag gilt man demnach auch, wenn man schon einen Stromvertrag hat und anders herum.
  • Bitte prüft nach eurem Abschluss, ob spätestens nach 24 Stunden der Antrag korrekt in eurer User Übersicht vermerkt ist.
  • Wichtig zur Bearbeitungszeit: Die meisten Abschlüsse werden innerhalb der ersten 10-12 Monate bestätigt sein. Verträge, die weit in der Zukunft starten, können über diesem Zeitraum liegen.

Den Gutschein könnt ihr nach ca. 3 – 4 Monaten in eurem DealDoktor-Account abholen (ihr bekommt dann per E-Mail Bescheid).

Der BestChoice Premium-Gutschein

Bei dem Bonus, den ihr nach erfolgter Bestätigung in eurem DealDoktor-Account abholen könnt, handelt es sich um einen BestChoice Premium Universal-Gutschein. Einlösbar ist dieser z.B. bei Amazon.de, aber auch bei MediaMarkt, IKEA, Decathlon, Zalando, ABOUT YOU, Douglas, OTTO, Rossmann und in über 100 weiteren Shops (weitere Infos: BestChoice Gutschein einlösen – so funktioniert’s).

Noch Fragen? Ab damit in die Kommentare.

LG, euer Doc

Früher zugeschlagen?

katikati95

07.09.2021, 10:30 #

Schade, habe erst kürzlich gewechselt

Martin

29.09.2021, 21:39 #

Bei dem Eprimo Deal komme ich nach Eingabe von Namen und Geburtsdatum nicht weiter. Wo ist der Haken?

Kommentarbild von Martin

Sparfuchs3399

25.11.2021, 00:09 #

Guter Anbieter

Amazone1967

25.11.2021, 15:09 #

Der Tarif ist VIEL zu teuer. Selbst unter Berücksichtigung des Bonus ist er noch viel teurer als mein Stromanbieter ab Januar 2022 berechnet!

Topei

30.11.2021, 15:58 #

Strompreise sind ja ok aber die wollen 20 Euro Grundgebühr? Aktuell zahl ich bei denen 2,90…..

Sangria68

02.12.2021, 17:49 #

Vergleichen lohnt sich immer.

Sparfuchs3399

02.12.2021, 20:53 #

Öko Strom ?? Nicht so richtig. Informieren lohnt sich wenn einem das mit dem Strom aus erneuerbaren Energien Wichtig ist….ansonsten tut es der noch günstigere "normalo Strom" Anbieter genau so gut und Grün !

    dunkelschwarz

    20.12.2021, 01:49 #

    @Sparfuchs3399:
    Hängt eben immer davon ab, welcher Lobbyverbund gerade den effizientesten Verbindungskanal zur gerade vorherrschenden politischen Nomenklatur hat, so wird aus "Pfui, umweltschädlich", plötzlich mal eben "Hui, zukunftsweisend."

danieljena

02.12.2021, 21:04 #

Ich hab im Feb 21 den damaligen Bonus-Deal abgeschlossen, mit Start im August. Endschieden habe ich mich beim Abschluss für das 24-Monats-Modell, was jetzt im Nachhinein eine relativ gute Idee gewesen war 🙂

bd19384

03.12.2021, 20:23 #

Hallo,
es macht schon Sinn immer mit den gleichen kWh (zB 2500 kWh) zu vergleichen. Entscheidend ist immer die Gesamtsumme aus Arbeit- und Grundpreis (auch dieser ist in der Höhe sehr unterschiedlich). Immer eine kleine Rechenaufgabe, die zu schaffen ist. Bonus einrechnen und das Ergebnis stimmt. Sollte sich ein Mehr- oder Minderverbrauch für die monatliche Rate, den Abschlag einstellen, kann man beim Anbieter dieses in der Regel leicht anpassen. Bei Vertragsende sind Rückzahlungen angenehm, Nachzahlungen mag wohl keiner. Tips zum Sparen sind ein anderes Thema. Viel Glück

    dealmonger

    03.12.2021, 20:34 #

    Da bin ich wohl die Ausnahme. Ich bevorzuge Nachzahlung, je höher desto besser, am besten in Höhe der gesamten Kosten. Ist zwar bei den derzeitigen Zinsen nicht ganz so interessant, aber die Inflation spielt auch ein bisschen mit, denn 1€ heute entspricht voraussichtlich ~0,95€ in einem Jahr. Über den dicken Daumen 😉

    Knallfrosch

    03.12.2021, 20:55 #

    @bd19384:
    Rückzahlungen sind Blödsinn.
    Denn geht der Anbieter Pleite, gibts keine Rückzahlung mehr ….. .

      Luke888

      08.12.2021, 14:56 Antworten #

      @Knallfrosch:
      Das ist eine Interessante Anmerkung, ich bevorzuge es daher eher bekannte und eher größere Stromanbieter auszuwählen. Bei meinem letzten Wechsel waren auch ein paar kleinere Anbieter noch etwas günstiger, hatte mich dann aber für einen der leicht teurer war entschieden. Im Nachhinein war das genau die richtige Entscheidung, da diese kleinen Anbieter, wie ich aus den Medien erfahren habe nun viele Kunden verarscht haben und die Strompreise massiv erhöht haben….

      Knallfrosch

      08.12.2021, 15:01 Antworten #

      @Luke888:
      Ja, das passiert aber nicht nur bei den kleinen!
      Siehe z.Bsp. bei der BEV vor ein paar Jahren…..die Leute können ihr Geld abschreiben.

      Von daher sollte man bei "Vorkasse" immer sehr aufmerksam sein und die Abschlagszahlung so niedrig wie möglich halten (auch die Boni einrechnen, das macht der Anbieter nämlich nicht) und besser eine kleine Nachzahlung als KEINE Rückzahlung.

      Luke888

      08.12.2021, 15:52 Antworten #

      @Knallfrosch:
      Ja das sind schon gute und auch richtige Punkte, es muss halt jeder selber bedenken wie viel Risiko man eingehen möchte. Mehr Risiko ist halt oft auch mehr Bonus, dafür hat man dann eventuell auch im Problemfall den Schaden.

      Knallfrosch

      08.12.2021, 17:53 Antworten #

      @Luke888:
      Bin mir nicht so sicher ob das tatsächlich gilt "Mehr Risiko-Mehr Bonus", ich bin da auch nicht allzu sehr im Thema, da ich nur beim Gas jährlich wechsele.
      Letztlich sollte man wie immer, zuerst nachdenken und dann handeln. 🙂

Darthsimon

09.12.2021, 09:24 #

Bin froh über meinen vorherigen Wechsel. Durch den Wegfall der Umlage so günstig wie seit 10 Jahren nicht….

    Luke888

    10.12.2021, 18:37 #

    @Darthsimon:
    Was meinst du mit Wegfall der Umlage?

    danieljena

    10.12.2021, 20:10 #

    @Darthsimon:
    Die Umlage (EEG) wurde doch nur reduziert.

    bd12120

    11.12.2021, 00:45 #

    @Darthsimon:
    Du meint sicherlich die Senkung der EEG Umlage.

      Darthsimon

      12.12.2021, 18:04 Antworten #

      @bd12120:
      Klar, sorry, meinte Senkung….. Freue mich nur so, dass es so megagünstig ist wie seit 10 Jahren nicht.

      Darthsimon

      15.12.2021, 09:32 Antworten #

      @Darthsimon:
      Mir fällt gerade auf, möchte eigentlich keiner wissen, wieviel die anderen so als Strompreis haben?!? Mich würde das schon interessieren. Meiner fällt von 23,67 ct./kWh auf 20,54 ct./kWh ab 01. Januar 2022. Was habt ihr so als Preise?

      bd12120

      16.12.2021, 00:02 Antworten #

      Das ist sehr gut.
      Ich bezahle mehr.

      Darthsimon

      16.12.2021, 09:07 Antworten #

      @bd12120:
      Wieviel denn, wenn ich fragen darf…

      Darthsimon

      16.12.2021, 09:07 Antworten #

      @Darthsimon:
      Denn mittlerweile sind ja teilweise die Preise über 30 ct./kWh gestiegen. Also bei vielen Stromversorgern zumindest…

      bd12120

      16.12.2021, 17:49 Antworten #

      @Darthsimon:
      Etwas mehr als 26 Cent plus Grundgebühr.

      Darthsimon

      17.12.2021, 09:14 Antworten #

      @bd12120:
      Das ist doch nicht so schlecht! Schon der gefallene Preis wg. der Senkung der Umlage?!

      bd12120

      17.12.2021, 10:45 Antworten #

      @Darthsimon:
      Ja ich habe noch Preisgarantie bis März 23.

      Darthsimon

      18.12.2021, 16:25 Antworten #

      @bd12120:
      Das ist schon mal gut. Der Preis ist ja so mittelgut. Aber da hat es viele schlechter getroffen!!

bd36734

11.12.2021, 12:17 #

guter Deal, aber ich habe schon gewechselt

ancross

13.12.2021, 12:41 #

Über Mediamarkt gibt es den Tarif viel günstiger. Guck nach Mediamarkt Strom.

najluggy

13.12.2021, 17:33 #

Habe bei Mediamarkt vor einem Monat den Eprimo-Tarif abgeschlossen. Laut Tarifrechner sollte ich für 4000 kwh ca. 114,-€ an Abschlag zahlen. Abgebucht wurden nun 149,-€! Hat sich für mich nicht gelohnt, zumal der lokale Versorger nur 111,-€ verlangt. Keine Ahnung, warum hier so viele mit eprimo zufrieden sind. Ich musste meinen Vertrag heute widerrufen.

    Knallfrosch

    13.12.2021, 20:17 #

    @najluggy:
    Seit wann widerrufe man seinen Vertrag wegen einem "unpassenden" Abschlag?? 😀

    Warum passt man dann nicht einfach online oder per Hotline seinen Abschlag an???

    nunja….. 🙈

    Darthsimon

    17.12.2021, 09:15 #

    @najluggy:
    Die Abbucuhung sollte aber von der Höhe angekündigt werden! Und dann könnte man den Abschlag auf jeden Fall ändern. Natürlich auch nachträglich! Viel Glück beim Ändern lassen!!

    Darthsimon

    21.12.2021, 10:33 #

    @najluggy:
    Oft "verändert" sich der Abschlag unter anderem auch durch die Anzahl der Abschläge. Statt 12 dann 11. 10,- Euro würden sich allein dadurch schon erklären. Ansonsten einfach mal nachfragen und um einen geringeren Abschlag bitten!

hans_peter

14.12.2021, 06:31 #

Hier wird immer mit so vielen Zahlen jongliert, nur die wichtigste nämlich der Arbeitspreis fehlt mir hier. Geht nur mir das so? 🤔

    Darthsimon

    25.12.2021, 00:40 #

    @hans_peter:
    Tatsächlich ist der Wert nicht unwichtig zu wissen. Aber: sollte dieser niedrig sein und die Grundgebühr sehr hoch, nützt es auch nichts. Daher immer den Gesamtpreis beachten! Nützt Dir natürlich nur etwas, wenn Du Deinen Verbrauch – zumindest ungefähr – weißt. Bzw. eben mit Deinem alten Verbrauch bzw. Anbieter vergleichen kannst. So funktioniert es ja auch bei Vergleichsseiten, immer den Gesamtpreis beachten.

Thomas229

15.12.2021, 09:11 #

@DealDoktor
Gas wird nicht angeboten im Moment, bitte aktualisieren…

Sparfuchs3399

15.12.2021, 09:42 #

Leider schon über Check 24 gewechselt. Mit dem Anbieter aber keine Probleme!

bd36734

15.12.2021, 09:54 #

zu spät, habe leider schon gewechselt

Danhel

15.12.2021, 10:42 #

Ist der Anbieter seriös?

    icer1985

    15.12.2021, 10:52 #

    @Danhel: Ist der Anbieter seriös?

    Natürlich ist eprimo seriös?! Gibt es schon knappe 15 Jahre auf dem Markt und kenne einige Leute, die von denen Strom beziehen.

    dunkelschwarz

    20.12.2021, 02:00 #

    @Danhel:
    Eprimo ist schon seriös, war dort selbst schon mal Kunde, aber im Vergleich, insbesondere der hohen Grundpreise wegen, insgesamt in der Relation zu teuer, auch unter Einberechnung der offerierten Boni.

bd38544

15.12.2021, 14:50 #

Der monatl. Grundpreis von fast 25€ finde ich unverschämt hoch.

    Knallfrosch

    15.12.2021, 15:13 #

    @bd38544: Der monatl. Grundpreis von fast 25€ finde ich unverschämt hoch.

    Das schöne ist, du musst dort ja keinen Vertrag abschließen.
    Dafür gibt es ja deinen Grundversorger und gaaaaanz viele andere Anbieter.
    Und das nennt sich dann freie Marktwirtschaft.

    turbomike

    18.12.2021, 11:24 #

    @bd38544:
    Ja irgend wie müssen sie ja auch was verdienen

    turbomike

    18.12.2021, 11:25 #

    @bd38544:
    war ich schon mal , derzeit aber nicht mein Favorit

    dunkelschwarz

    20.12.2021, 02:03 #

    @bd38544:
    Ein hoher Grundpreis ist zudem das Gegenteil eines Anreizes zum Energie sparen.

    Darthsimon

    25.12.2021, 00:41 #

    @bd38544:
    Wenn der Gesamtpreis trotzdem niedriger ist, lohnt es sich unter Umständen. Man muss nur seinen Verbrauch kennen bzw. halbwegs gut schätzen können.

Piet

18.12.2021, 13:21 #

Leider kann man nur einmal im Jahr wechseln – schade bei den vielen Boniangeboten

    DealOrNoDeal

    19.12.2021, 19:16 #

    @Piet:
    warum nur einmal im jahr? ich kann jederzeit wechseln, aber alles was seit 1 jahr kam, war nur teurer. kommt doch auf die laufzeit drauf an, ich nehme fast immer 1 monat kündigung oder am besten gar keine frist

      Darthsimon

      27.12.2021, 10:14 Antworten #

      @DealOrNoDeal:
      Meistens gibt es dann aber bessere Boni, das war wahrscheinlich einfach damit gemeint… 🙂

      DealOrNoDeal

      27.12.2021, 11:58 Antworten #

      @Darthsimon:
      Bonus gabs damals auch, den rechne ich nie mit ein 😉
      War so ähnlich wie jetzt

      Darthsimon

      28.12.2021, 09:57 Antworten #

      @DealOrNoDeal:
      Wenn man doch aber ständig wechselt (also regulär machen es die meisten ja 1x jährlich), sollte man das aber! Denn nur durch die Boni spart man ja am meisten. So meine Erfahrung jedenfalls. Und die größten gibt und gab es ja immer bei 1-Jahres-Verträgen, vom Verhältnis her.

      DealOrNoDeal

      28.12.2021, 10:29 Antworten #

      @Darthsimon:
      kann man machen 😉
      rechne dir doch mal aus, ob du beim boni mehr sparst oder einen besonders guten kwh preis hast.
      es kommt immer auf den verbrauch an.
      ich habe auch oft gewechselt, jetzt bin ich schon länger dabei weil es grad alles viel teurer ist, auch mit boni!

      Darthsimon

      29.12.2021, 09:35 Antworten #

      @DealOrNoDeal:
      Gerade die Vergleichsseiten zeigen es ja immer jährlich mit eingerechneten Boni an, damit man es eben gut vergleichen kann. Bin schon die letzten 20 Jahre 20x gewechselt. Verstehe es gar nicht, wie man das nicht machen kann. 🙂
      Aktuell habe ich große Glück mit dem Preis. Ist ja alles schon teurer geworden. Habe aber wieder Preise wie vor 10 Jahren.
      Dir auch stets günstige Preise!! 🙂

      DealOrNoDeal

      29.12.2021, 18:52 Antworten #

      @Darthsimon:
      welchen kwh/preis hast du denn aktuell? für wärmepumpe bin ich beim regionalversorger=grundversorger weil es keinen günstigeren gibt, allerdings mit vertrag, ist günstiger.
      ich wechsel auch regelmässig, kaum länger als 1 jahr, aber eprimo war halt nicht der günstigste, aber es war ok und die haben nicht erhöht. ich nehme nie den günstigsten.

      dieses ständige wechseln mach ich nicht mehr 😉
      also wegen 10 euro oder so mach ich das nicht.

      und ja ich rechne auch mit boni, aber nach 1 jahr sollte man die nicht mehr einrechnen. oftmals ist es ja so, 1 jahr bist gebunden und danach wird es teurer, und im zweiten jahr frisst dann der teurere kwh preis den bonus wieder auf.
      daher rechne ich immer ohne und vergleiche ohne und dann schau ich wegen der boni ob es sich lohnt.

      Darthsimon

      30.12.2021, 10:44 Antworten #

      @DealOrNoDeal:
      Hey! Nehme immer den günstigsten, aber den, der bekannt ist, z.B. Eprimo, Vattenfall, Yello etc.
      Habe aktuell 23,67, aber ab 01.01. 20,54 – wegen der Senkung der Umlage. Das ist ja der Hammer, was habe ich mich gefreut. Preis wie vor 10 Jahren. Oder der war da schon höher….
      Mache es jedes Jahr, ausnahmslos. Und jedes Mal lohnt es sich. Bei mir sind es ca. 200,- Euro pro Jahr Ersparnis. Mal mehr, mal weniger. Es wird immer nach 1 Jahr teurer, klar. Deshalb der jährliche Wechsel!
      Es kommt ja immer auf den Gesamtpreis im Jahr an – das ist der einzige Vergleich, den man stellen sollte, solange man das jährliche Wechseln nicht vergisst. In 20 Jahren bei mir nie vorgekommen. 🙂
      Ab März habe ich dann wieder einen höheren Preis, und zwar ca. 25 (inkl. Senkung der Umlage). Der alte Anbieter hätte dann auf über 30 erhöht. Was ein Wahnsinn.
      Aktuell sind ja sogar 40 oder 50 Preise im Umlauf, wenn ich aktuell suche. Mal schauen, wie es nächstes Jahr wird. Müsste dann wieder November bis Dezember 2022 wechseln.

      Darthsimon

      30.12.2021, 10:44 Antworten #

      @Darthsimon:
      Und was hast Du für einen Preis?

      DealOrNoDeal

      30.12.2021, 12:59 Antworten #

      @Darthsimon:
      Arbeitspreis (brutto): 29,19 ct/kWh
      Grundpreis/Monat (brutto): 1,95 €

      2500 kWh Gesamt

      Dein Preis ist ja Hammer, aber was für Grundpreis?
      Ich nehme an, du hast einen hohen Strombedarf, denn nur da bekommt man die günstigen Preise.

      WP ist extra, hab da extra Zähler und Vertrag.

      Darthsimon

      31.12.2021, 13:55 Antworten #

      @DealOrNoDeal:
      29 ist aber schon hoch, oje! Aber noch ohne Abzug der Umlage-Senkung, richtig?! Dann wären es ja wenigstens 26. Grundpreis dafür niedrig. Aber man muss immer den jährlichen Gesamtpreis nehmen (kWh-Stunde + Grundpreis + Boni), dann könnte man es korrekt vergleichen. Natürlich mit der gleichen Anzahl der kWh. Habe nur geringfügig mehr an kWh. Habe nur schon sehr früh abgeschlossen und über Tage die Vergleichsrechner benutzt.
      Bin gespannt, wie es für 2023 wird. Wechsel wäre dann ca. ab Oktober 2022. Da wird es schon höher werden, bin ich sicher.

      Wo hast Du denn abgeschlossen/verglichen? Ich über Check24.

      Darthsimon

      31.12.2021, 13:56 Antworten #

      @DealOrNoDeal:
      Guten Rutsch wünsche ich schon mal! 🙂

      DealOrNoDeal

      31.12.2021, 17:22 Antworten #

      @Darthsimon:
      eprimo und hier über DD
      kommt ja auch auf die PLZ an, nicht in jeder PLZ gibts super günstig.
      die kwh sind brutto, also inkl. aller gebühren, weiß nicht ob die 2022 günstiger werden ich befürchte nicht

      Darthsimon

      01.01.2022, 17:01 Antworten #

      @DealOrNoDeal:
      Hast Du das mit der Senkung der EEG-Umlage mitbekommen? Ca. 3,3 ct.

      Darthsimon

      02.01.2022, 16:35 Antworten #

      @Darthsimon:
      Normalerweise sollte man auch vom Anbieter informiert werden…

DealOrNoDeal

19.12.2021, 17:04 #

1,26 Cent je kWh teurer und 14,46 Euro je Monat Grundpreis teurer, gleicher Tarif aber bei eprimo vor 1 Jahr abgeschlossen, ohne Vertragslaufzeit 😉 jetzt 12 Monate gebunden
macht allein beim Grundpreis 173,52 was es mehr kostet.
Meine Preisgarantie gilt noch bis Mitte 22

Darthsimon

05.01.2022, 09:30 #

Mal Frage in die Runde: habt ihr alle schon die Senkung der EEG-Umlage erhalten bzw. Post diesbezüglich?

    Darthsimon

    06.01.2022, 09:11 #

    @Darthsimon:
    Schade, schaut wohl keiner mehr rein, da der Deal abgelaufen ist……

    DealOrNoDeal

    24.01.2022, 22:11 #

    @Darthsimon:
    nein kam nichts, ich hab heute aber bei eprimo mal geschaut, was es kosten würde, wenn man heute abschließt. das sind fast 100% mehr, als ich den tarif grad habe.
    es ist davon auszugehen, dass es keine Senkung geben wird, auch wenn die Politiker grad sowas in den Talksendungen versprechen, Trittin von den Grünen z.B. grad im TV.
    aktuell ist man wohl gut bedient, wenn man einen längerfristigen Vertrag hat.

Kommentar verfassen