GRATIS „Einer für alle“ kostenlos anhören und downloaden

temp_26f07cb0-b086-4b7b-b5d5-661576280746

Einer für alle, alle für einen kennt fast jeder.

Aber hier geht es nur um „Einer für alle“.

Warum hat die Drogentote auf dem Rummelplatz einen Abschiedsbrief hinterlassen?

Darum geht es im Krimi-Hörspiel von Oliver Bukowski „Einer für alle“, das ihr euch jetzt kostenlos anhören und downloaden könnt.

Serjosha & Schultz ermitteln in ihrem dritten Fall: Diesmal bekommt es das deutsch-deutsche Ermittlerinnen-Duo mit einer Reihe mysteriöser Selbstmorde zu tun. Alle verweisen auf den Politiker Brücke, der mitten im Wahlkampf steht.

Euch erwarten 51:52 Minuten Spannung pur.

Ideal z. B. für eine ruhige Stunde im Urlaub.

Download: https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2022/01/17/einer_fuer_alle_podcast_drk_20220117_2203_f2de7ae0.mp3

Viel Spaß und gute Unterhaltung.

Beschreibung:

„Ein Tag wie Hängematte!“ Schultz, Kriminalbeamtin Ost, und ihre Kollegin Serjosha, Kriminalbeamtin West, haben ausnahmsweise nichts zu ermitteln. Nur Eugen Schneider, der Kriminalobermeister mit den Wortfindungsstörungen, glaubt nicht an die glasklaren Suizide. Warum hat die Drogentote auf dem Rummelplatz ebenso wie die Dame im Hotel einen Abschiedsbrief hinterlassen, der mitten im Wahlkampf einen Schatten auf den Spitzenkandidaten wirft? Und welches Ziel könnte ein Politiker wie Brücke damit verfolgen, sich in die Tragödien fremder Menschen einzumischen, die mit Parteien und Wahlkampfstrategien scheinbar nichts am Hut hatten? Serjosha und Schultz nehmen sich der beiden Unglücklichen an und verfolgen das Selbstmörderische in der Politik. Am Ende kommt selbst Serjoshas adelige Mutter samt hessischem Akzent zu ihrem ersten Ermittlungseinsatz.

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

Blubberle

03.07.2022, 10:21 #

Klingt interessant – wird reingehört!

steinbrei

03.07.2022, 19:06 #

Gut das wir gerade keinen Wahlkampf haben. 🔪🔨🪓💣🧪🧱⚰️

Kommentar verfassen