Computerbild: MyKeyFinder Plus – Kostenlose Vollversion

Tipp Dieser Deal ist älter als ein Jahr und daher ggf. nicht mehr aktuell. Wenn du solche Schnäppchen nicht mehr verpassen willst, kannst du dir in der DealDoktor App einfach einen persönlichen Deal-Alarm für deine Stichwörter & Suchbegriffe einstellen!

► DealDoktor App GRATIS downloaden ◄

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, kannst du ansonsten auch den Newsletter abonnieren, DealDoktor auf Facebook liken oder auf Instagram folgen.

Screenshot-1-MyKeyFinder-Plus-Kostenlose-Vollversion-1202×784-2f0480dc0a5d4f61

Auf Computerbild.de findet man so einige kostenlose Programme. Da fast jedes Programm seinen eigenen Schlüssel hat ist es schwierig sie alle aufzubewahren. Mit MyKeyFinder Plus könnt Ihr vergessene Passwörter und Lizenzen auslesen. Sogar Eure WLAN-ID kann dieses Tool auslesen. Und damit die Passwörter und Lizenzen nicht verloren gehen könnt Ihr die Liste als (verschlüsselte) PDF-Datei speichern.

Ich selber habe gestaunt, wieviele das Programm lesen kann. Bisher das beste Programm zum Auslesen von Lizenzen, dass ich kenne. Auch manuell können Lizenzen eingetragen werden.

Die Daten von Computerbild (ich übernehme keine Haftung für die Richtigkeit 😉):

Über „MyKeyFinder Plus“ lassen sich mit einem Mausklick Lizenzschlüssel, Seriennummern und sogar Ihre WLAN-Passwörter auslesen, die während einer Installation in der Windows-Registry und an anderen bekannten Stellen auf Ihrem PC gespeichert worden sind. Damit ist die kostenlose Vollversion, die Sie exklusiv bei COMPUTER BILD downloaden können, eine praktische Hilfe, wenn Sie etwa eine Software neu installieren möchten, aber den Lizenzcode nicht mehr finden bzw. nicht umständlich in Mails nach Codes suchen wollen. Das Systemtool „MyKeyFinder Plus“ liest dazu die Registrierungsdatenbank und listet alle Schlüssel übersichtlich in einer Liste auf. Dabei werden doppelt vorhandene Keys vom Programm automatisch erkannt und aussortiert. Die Trefferliste können Sie dann ausdrucken oder – mit einem Passwort gesichert – als PDF exportieren. Praktisch: Per Klick werden selektiv Einträge von zukünftigen Suchvorgängen ausgeschlossen (lassen sich in den Einstellungen aber wieder „reaktivieren“). Einzelne Schlüsselwerte übergeben Sie, wenn gewünscht, direkt an die Zwischenablage und fügen sie in anderen Programmen oder Dokumenten ein. Dank einer Such- und Filterfunktion finden Sie mit „MyKeyFinder Plus“ jeden Key blitzschnell in der Liste wieder. Die Gratis-Software eignet sich nebenbei als universelle Passwortdatenbank, da Sie eigene Einträge mit Programmnamen und Seriennummern oder Kennwörtern speichern können.

danieljena

11.12.2021, 14:56 #

Das war doch bereits gestern im Türchen gewesen, heute sind die SmartTools für MS-Office drin 🙂

    __Gelöschter_Nutzer__

    11.12.2021, 15:47 #

    @danieljena:
    Das mag ohne weiteres sein. Ich bin über die Newsletter darauf gestoßen. Die SmartTools habe ich mir heute auch geholt. Hatte noch die 2020iger Version.

TanteG

11.12.2021, 15:54 #

Ist das sonnig oder speichert das Programm die Schlüssel und gibt diese weiter?🤔

    __Gelöschter_Nutzer__

    12.12.2021, 10:11 #

    @TanteG:
    Nutze es Offline und dann kann es nichts weitergeben. Und würde das Programm Daten weitergeben, würde Computerbild das Programm nicht einstellen bzw. Es würde darauf hinweisen. Das Programm macht nichts weiter als nur die Schlüssel auslesen, die Hacker auch so rausfinden können. Nützt also nur Dir.

Supermegamaus

11.12.2021, 16:13 #

Dankeschön

Mille70

11.12.2021, 17:06 #

Und dafür wollen die nur meine Seele.

Kommentar verfassen