ADAC

ADAC Smart Connect kostenlos mit OBDII-Adapter Diagnosestecker testen als ADAC-Mitglied

temp_19821984-c718-4e18-8493-c80d3bcc59ca

Wolltet ihr schon immer einmal den Batteriezustand, Tank und Ölstand, Kontrollleuchten und Fehlercodes mit Bedeutung online abfragen?

Wenn ihr ADAC-Mitglied seid, könnt ihr dies jetzt kostenlos mit ADAC Smart Connect testen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Denn ihr bekommt kostenlos einen OBDII-Adapter Diagnosestecker geliehen.

Ihr profitiert dann auch von der Standortsuche und dem Alarmmodus:

  • Parkplatz des eigenen Autos digital suchen und einfach per Karte hinfinden
  • Dank Alarmmodus wissen, wenn das Auto bewegt wird (z.B. Abschleppen, Diebstahl)

Ihr müsst euch dafür jetzt nur kostenlos registrieren, Diagnosestecker bestellen und App downloaden!

Beschreibung:

Hinweis: ADAC Smart Connect befindet sich noch in der Entwicklungsphase

Es werden im Test-Zeitraum möglicherweise noch nicht alle Funktionen final zur Verfügung stehen.

Wichtige Hinweise zur Test-Anmeldung

Nächster Schritt:

Als ADAC Mitglied authentifizieren. Bitte halten Sie dafür Ihre ADAC Zugangsdaten (Mitgliedsnummer oder E-Mail-Adresse und ihr Passwort) bereit.

Noch nie bei „Mein ADAC“ registriert?

Bitte registrieren Sie sich einmalig hier.

Für die weitere Anmeldung:

Bitte halten Sie Ihre Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) bereit, mit der wir Ihr Fahrzeug eindeutig zuordnen können. Hier finden Sie die FIN.

Wie geht’s nach Ihrer Anmeldung als Testnutzer weiter?

  • ADAC Smart Connect Diagnosestecker per Post erhalten
  • ADAC Smart Connect App aus dem Store auf Ihr Smartphone downloaden
  • Diagnosestecker mit der Schnittstelle Ihres Autos und der App verbinden

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.


PrivatePaula88

01.01.2023, 10:32 #

Ihr Auto ist nicht geeignet

Katzentatze

01.01.2023, 13:22 #

Meins ist auch nicht geeignet und ist erst 3 Jahre alt 🤣

ldsh

01.01.2023, 13:45 #

Überwachung des Fahrverhaltens ..

    krofisch

    01.01.2023, 13:48 #

    @ldsh:
    Nein!
    Batteriezustand, Tank und Ölstand, Kontrollleuchten und Fehlercodes mit Bedeutung online abfragen und Standortsuche sowie Alarmmodus:

    Parkplatz des eigenen Autos digital suchen und einfach per Karte hinfinden
    Dank Alarmmodus wissen, wenn das Auto bewegt wird (z.B. Abschleppen, Diebstahl)

      bd6804

      01.01.2023, 18:05 Antworten #

      Das sollst du ja auch glauben

      frosch

      01.01.2023, 20:58 Antworten #

      @krofisch:
      In den Nutzungsbedingungen ist schon n bisl mehr aufgeführt. Was @ldsh meint, fällt dann wohl unter b und c. Kann natürlich jeder für sich entscheiden ob er das will.

      7.2. Der Diagnosestecker erhebt folgende Daten/Informationen:
      a) Fahrzeug-Zustandsdaten wie Kilometerstand, Tankfüllstand
      b) Sensordaten, aus denen beispielsweise Geschwindigkeit, Leerlauf, Beschleunigungs- und Brems-
      daten errechnet werden können
      c) aktueller Standort des Fahrzeugs sowie zurückgelegte Wegstrecken und Fahrtzeiten (sog. Geo-
      daten) mit Zeitangaben (Datum, Uhrzeit)
      d) Diagnosedaten des Fahrzeugs wie z.B. gespeicherte Fehlercodes, Messwerte.

Suppressor

01.01.2023, 17:44 #

Mit meinem Ibiza BJ 2011 klappts. Mal mitgekommen.

Nawuduwe

01.01.2023, 18:17 #

Big Brother lässt grüßen :-((

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

01.01.2023, 20:11 #

In den Datenschutzbestimmungen steht drin, was der ADAC an Daten angreift und weiterverarbeitet. Wäre mir persönlich zu viel.
https://www.adac.de/-/media/pdf/smart-connect/datenschutzerklaerung_smart_connect_online_app.pdf
Punkt 5 und 6 sind interessant.

Golero

02.01.2023, 00:29 #

Mein Auto ist auch nicht geeignet …

Stjepan

02.01.2023, 03:47 #

Kann mein Baujahr nicht auswählen. Schade.

(O)(O)

02.01.2023, 04:03 #

Nein Danke 🙂

Thorsten

02.01.2023, 06:04 #

Teilnahmebedingungen – Angaben zur Dauer und EIgentum. Grundsätzlich wichtig zu wissen (zusätzlich zum Datenschutz):

2.1. Als freiwilliger Teilnehmer des Tests erhalten Sie eine Smartphone Applikation,
nachfolgend "App" genannt, zum Download und auf Leihbasis die dazugehörige Hardware-Komponente, einen Diagnosestecker für die vereinbarte Testdauer.

4.1. Der Diagnosestecker bleibt Eigentum des ADAC.

6.1. Die Nutzungsvereinbarung beginnt im Zeitpunkt des Abschlusses des Registrierungsprozesses und
hat eine Laufzeit bis zum Zeitpunkt des Testabschlusses. Dieser ist zum Zeitpunkt der Erstellung
der Nutzungsbedingungen zum 31.08.2023 angesetzt. Im Falle einer früheren oder späteren Beendigung wird der ADAC die Teilnehmer rechtzeitig über das neue Testende informieren.

0alex0

02.01.2023, 10:40 #

Bei ihrem Monatsbeiträgen hätten die den Stecker auch schenken können, nicht nur kurzzeitig testen lassen. Es gibt günstigere Alternativen zum ADAC. 🍻

bd20177

02.01.2023, 10:58 #

Mir auch zuviel Daten, das ist doch wie von den Versicherungen, die dein fahrverhalten beobachten und beim Unfall dich noch mit als teilschuldig ran ziehen. Schöner wäre es gewesen, wenn man selber die Daten, auswählen kann, die die haben dürfen. So wie es auch im Internetbrowser geht

Mad-matt-82

02.01.2023, 12:34 #

So sehen die erforderlichen Daten in der Anmeldemaske im Detail aus. (1)

Kommentarbild von Mad-matt-82

Mad-matt-82

02.01.2023, 12:34 #

So sehen die erforderlichen Daten in der Anmeldemaske im Detail aus. (2)

Kommentarbild von Mad-matt-82

Chris84

02.01.2023, 16:12 #

Wenn man ADAC Kunde ist warum nicht 👍🙃

Jinx

02.01.2023, 17:17 #

Schon bei den Millionen Modellen schon etwas schwierig zu sagen, welche klappen…

BettyFordBoy

02.01.2023, 21:18 #

Hab gehört, dass bei manchen Autos wohl seit Einbau des Steckers die Batterie ziemliche Probleme hatte, da der Stecker dauerhaft Strom zieht…

Kommentar verfassen