Getmobile meldet Insolvenz an – Wichtige Informationen

Es ist immer einer der unschöneren Momente als Schnäppchen-Blogger, wenn wir euch über die Insolvenz eines Unternehmens berichten müssen. In diesem Falle trifft es Getmobile, einen Mobilfunkhändler, über den wir hier allerdings nur sehr selten und zuletzt im März 2015 berichtet hatten. Eure Auszahlungen, falls es welche gab, von damals sollten daher bereits alle längst bei euch angekommen sein.

getmobile-insolvent-insolvenz

Im Folgenden möchte ich euch kurz ein paar Infos zu Insolvenzen geben und was ihr jetzt tun könnt.

Wie ist der Ablauf einer Insolvenz?

Als erstes kommt der Insolvenzantrag (Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens). Dieser wurde am 11.09.2015 gestellt, damit startet das vorläufige Insolvenzverfahren (Eröffnungsverfahren). Solange es wirtschaftlich möglich ist und den Gläubigerinteressen entspricht, wird der Betrieb weiterlaufen. Im Abschlussgutachten wird dann die Frage einer Betriebsfortführung und Sanierung geklärt.

Nach dem vorläufigen Insolvenzverfahren folgt das eigentliche Insolvenzverfahren, das natürlich Geld kostet. Dafür müssen entsprechende liquide Mittel zur Verfügung stehen. Ziel des Insolvenzverfahrens ist die bestmögliche und gleichmäßige Befriedigung der Gläubiger. Es folgt eine Gläubigerersammlung und danach hat der Insolvenzverwalter die weiteren Schritte zu leiten. Das Unternehmen kann z.B. saniert werden oder auch zerschlagen. In jedem Falle wird der über die Kosten des Verfahrens hinausgehende Erlös prozentual an die Gläubiger verteilt.

In unserem Magazinbeitrag findet ihr mehr Details über Ablauf und Hintergründe des Insolvenzverfahrens.

Was bedeutet das für mich?

  • Solltet ihr im März bei dem letzten von uns geposteten Getmobile Deal zugeschlagen haben, habt ihr eure Auszahlung mittlerweile erhalten. Kündigt den Vertrag, falls noch nicht geschehen, allerdings wird alles ganz normal und problemlos weiterlaufen, denn euer Vertragspartner ist nicht Getmobile, sondern in dem Fall mobilcom-debitel. Generell liegen die Verträge nie beim Händler/Vermittler, sondern immer nur bei großen Providern (mobilcom-debitel, klarmobil) oder Netzbetreibern (Vodafone, o2, Telekom, E-Plus/BASE).
  • Solltet ihr innerhalb der letzten Monate bei Getmobile bestellt haben und wartet noch auf eine Auszahlung oder ein Gerät, solltet ihr zunächst einmal Ruhe bewahren, denn wie oben erwähnt geht der Geschäftsbetrieb zunächst weiter, bis eine Beurteilung des Unternehmens gemacht wurde und geklärt wird, ob (und falls ja: wie) es genau weitergehen wird. Das kann natürlich auch den Stopp des Geschäftsbetriebs mit sich ziehen. Eure ausstehenden Forderungen solltet ihr in jedem Fall schriftlich einfordern.
  • Solltet ihr innerhalb der letzten 14 Tage einen Abschluss getätigt haben, nutzt einfach euer Widerrufsrecht. Kurz und schmerzlos und ihr seid raus 🙂
  • Solltet ihr bei Abschluss die Trusted Shops Garantie in Anspruch genommen haben, so habt ihr sogar noch 30 Tage Geld-zurück-Garantie

Ihr habt weitere Fragen oder Anmerkungen? Einfach ab damit in die Kommentare.

80.000+ begeisterte Leser

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

DealDoktor

Uwe

15.09.2015, 17:19 Antworten Zitieren #

Die werden kaum wegen „Vermögensverwirrung“ Insolvenzantrag gestellt haben. Das meiste der Kohle wird weg sein, den Rest fressen Banken und Versicherungen und natürlich das Finanzamt. Danach verwalten Fachleute den Rest zu Tode.

Üblicherweise gibts kürz vor Schluss noch Sonderangebote um Umsatz zu machen.

Mauli

15.09.2015, 17:42 Antworten Zitieren #

Die Banken und Behörden werden nicht, sofern Sie keine Grundschuld o.ä. bestellt haben, nicht voranging bedient. Diese Rückstände sind genauso Insolvenzforderung wie jene der Kunden bzw. Geschäftspartner.

jofimo

15.09.2015, 19:21 Antworten Zitieren #

Prima erklärt

Ella

15.09.2015, 20:47 Antworten Zitieren #

Ich hab jetzt ne Advanzia Kreditkarte von Getmobile und habe da immer Guthaben bei Umsätzen erhalten, das fällt dann jetzt wohl auch weg?

DealDoktor

16.09.2015, 02:28 Antworten Zitieren #

Das Guthaben wird durch ein Bonusprogramm gewährleistet, das in der Tat mit der Advanzia nichts zu tun hat, sondern direkt von Getmobile angeboten wird. Aktuell läuft der Getmobile Betrieb bis zum weiteren Abschlussgutachten des Eröffnungsverfahrens ja weiter – so lange solltest du auch deine Gutschriften bekommen. Es kann aber gut sein, dass die bald dann wegfallen. Aber die Kreditkarte ist ja ohnehin kostenlos und kann weiter genutzt werden, nur der Bonus fällt dann weg.

Felix

16.09.2015, 10:20 Antworten Zitieren #

Danke, Dealdoktor, dass du auch solche unschönen Themen postest und damit Ehrlichkeit beweist! 🙂

Mia

16.09.2015, 12:07 Antworten Zitieren #

Ich habe mir ein Handy auf raten bei getmobile gekauft. Hab ich da nun irgendwas zu befürchten?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)