Preisboerse24

16GB LTE Vodafone Datenflat für 14,99€/Monat (dank 240€ Auszahlung)

Update 17.07.:  Jetzt sind immerhin wieder 240€ Auszahlung drin.

01.07.: Wie angekündigt, hat Preisbörse24 die Auszahlung drastisch gekürzt auf 217€, sodass der Tarif aktuell leider ziemlich uninteressant ist.

Vodafone liefert bei seinen Datentarifen mit 8GB LTE und 16GB LTE seit langem Mal wieder satte Preise, und das mit einer maximalen Surf-Geschwindigkeit von wirklich absurd hohen 500 Mbit/s (ob man die irgendwo tatsächlich erreicht, steht natürlich auf einem anderen Blatt).

Vodafone DataGo M und DataGo L

Die beiden Original-Vodafone-Tarife bekommt ihr dank Auszahlung auf euer Bankkonto gerade günstige Effektivpreise:

Die DataGo M- und L-Tarife kommen wie gesagt mit LTE, nach den 8GB bzw. 16GB wird für den Rest des Monats gedrosselt auf 64 kbit/s. SMS senden ist möglich für 0,19€/SMS. Telefonieren könnt ihr mit dem Tarif nicht, es ist ein reiner Datentarif – aber natürlich klappt es mit datenbasiertem Telefonieren z.B. über Whatsapp.

Da seit Juni 2017 die EU Roaming-Gebühren abgeschafft sind, könnt ihr diese Surf-Flat im EU-Ausland genau so nutzen wie in Deutschland, ohne Aufpreis.

Die Kosten mit DataGo L

Es ergeben sich die Kosten sich über die Mindestlaufzeit von 24 Monaten wie folgt, hier am Beispiel des DataGo L mit 16GB LTE:

  • 12x 19,99€ Grundgebühr (1.-12. Monat=239,88€)
  • 12x 29,99€ Grundgebühr (13.-24. Monat=359,88€)
  • + 0€ Anschlussgebühr (über die Mein Vodafone-App)
  • – 240€ Auszahlung auf euer Bankkonto
  • + 0€ Versand
  • ———————————————-
  • = ‭‭359,76€ effektive Gesamtkosten
  • = 14,99€/Monat

Die Auszahlung vom Händler wird wie immer nach ca. 4 Wochen auf euer Bankkonto überweisen. Der Shop ist übrigens schon lange am Markt und definitiv seriös, da braucht ihr euch keine Sorgen zu machen.

Wichtig Neu seit 12.03.2020: Damit ihr die Auszahlung auf euer Bankkonto bekommt, müsst ihr die erste Anbieterrechnung senden an [email protected].

Nur zur Info zum kleineren Tarif mit 8GB LTE, also dem DataGo M: Hier ergibt sich eine ähnliche Rechnung, nur dass die Grundgebühr hier in den ersten 12 Monaten bei 14,99€ liegt, und danach bei 19,99€ – macht im Schnitt über 24 Monate also 17,49€, und mit der Auszahlung von 200€ verrechnet macht das dann einen effektiven mtl. Preis von 9,16€.

Alternativen im Telekom-Netz

Falls ihr lieber im besten deutschen Netz unterwegs seid, bekommt ihr diesen Tarif im Telekom-Netz mit Surf-Speed von 150 Mbit/s. Ist auch auch hier eine reine Surf-Flat, Telefonieren klappt nur über Whatsapp & Co.:

Wissenswertes und Kündigung

Die Anschlussgebühr lasst ihr euch am besten direkt nach Erhalt der SIM-Karte über die Mein Vodafone App erstatten, dann kommt ihr hier mit 0,00€ einmaligen Kosten raus.

Und für die Zeit nach 24 Monaten lohnt es sich wie immer, zu kündigen – nach 24 Monaten fallen 19,99€ (DataGo M) bzw. 29,99€ (DataGo L) an. Hierfür könnt ihr einfach mal wieder unsere Musterkündigung für Vodafone nutzen.

Liebe Grüße, euer Doc


Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Speed0

02.01.2020, 11:27 #

Es gibt hier keine Anschlussgebühr!
Siehe Screenshot. ( 0€ Anschlusspreis ).

Kommentarbild von Speed0

bmg1900

19.01.2020, 17:27 #

Ist der Deal ausgelaufen? Wird mir über den Link nicht mehr angezeigt.

stivi1978

06.02.2020, 19:17 #

Diesen Tarif habe ich jetzt seit knapp zwei Jahren mit 12GB. Leider hat sich der Empfang der letzte halbe Jahr verschlechtert.

bd20957

19.02.2020, 08:07 #

Kann eine Person den Deal auch mehrfach abschließen? Weiß das jemand?

    bd2610

    19.02.2020, 08:22 #

    @bd20957:
    Ja. Grundsätzlich ist es kein Problem, diesen Deal mehrfach abzuschließen. Du musst dann halt zweimal die Anträge ausfüllen. Die einzige Hürde, die ich sehe, ist Vodafone selbst als Mobilfunkanbieter. Die müssen die beiden Verträge natürlich noch annehmen/genehmigen. Aber wenn du eine saubere Schufa hast und vorher noch nie Probleme mit Vodafone hattest, sollten zwei Verträge eigentlich easy durchgehen.

    shuzzle

    19.02.2020, 09:08 #

    Natürlich. Solltest du mehrere Karten (Verträge) benötigen, einfach in gewünschter Anzahl abschließen.

    Fluffi

    30.03.2020, 12:41 #

    @bd20957:
    ja, ist kein problem, notfalls ruf da an und frag nach

grolly

22.02.2020, 11:25 #

Frage generell :
Datenflat bei Dual-Sim Handys?
Wenn ich schon eine Flat habe – aber zuwenig Daten GB,
wie sind dann die Einstellungen auf dem Handy zu machen, damit Surfen über die Datenflat,
Telefonieren über die Telefonflat geht.?
Und womöglich auch noch zwei verschiedene Netze (D1oder D2 -und o2)

Und was passiert dann mit whatsapp bzw die Tel. Nr mit de es da angemeldet ist.

Sorry für die vielleicht blöde Frage aber wir wissen es einfach nicht – und es ist schon besser vorher zu fragen als nachher blöd dazustehen.

    mummelchen

    22.02.2020, 11:55 #

    Unter "Einstellungen" die SIM widmen und gut. Mit WhatsApp passiert gar nichts.

    bd2610

    22.02.2020, 16:28 #

    @grolly:
    Ich habe auch zwei verschiedene Sim-Karten mit unterschiedlichen Netzen in einem Dual-Sim-Handy. Sim 1 ist eine kostenlose PrepaidKarte von netzclub mit 200MB im o2-Netz, Sim 2 ist eine Allnetflat von Mobilcom Debitel im D2 Netz mit größeren Datenvolumen. Ich habe auf die Nummer von Sim 1 (Netzclub o2) WhatsApp angemeldet, diese Nummer gebe ich auch an Freunde und Bekannte heraus. Telefonieren tue ich mit Sim 2 (MD d2), SMS schreiben mit Sim 1. Daten nutze ich überwiegend mit Sim 2, ich wechsele aber häufig hin her, wenn das o2 mal besser ist. WhatsApp wird davon überhaupt nicht tangiert, bei der verifizierung muss die entsprechende Nummer aktiv sein, danach wird die Nummer nicht wieder abgeglichen. Du könntest theoretisch zwei ganz andere Nummern im Handy verwenden. Selbst wenn die Nummer nicht mehr aktiv ist, weil der entsprechende Vertrag abgelaufen ist, bleibt die einmal verifizierte Nummer auf dem Handy nutzbar.

    bd2610

    22.02.2020, 16:31 #

    @grolly:
    Ich habe einen Screenshot vom s10e gemacht. So sieht das aus, wenn die Statusleiste nach unten gezogen wird. Einfach anklicken und dann kann man das einstellen.

    Ansonsten in den Einstellungen ganz easy über die Sim-Karten-Verwaltung

    Kommentarbild von bd2610

Knochenstrauss

29.02.2020, 09:14 # hilfreich

Es gibt "nur" noch 300 € Cashback Auszahlung!

shuzzle

19.03.2020, 18:33 #

380€ Auszahlung kam hier pünktlich nach 34 Tagen. Empfehlenswert!

hasenfisch

21.03.2020, 16:28 #

Ist esim möglich?

stefanlong

30.03.2020, 11:51 #

Persönliche Meinung, ich habe den "Rotz" muss euch sagen ich bin jetzt noch für 22 Monate depremiert…Netz ist unter aller Sau im Ruhrgebiet und Umkreis – vielleicht habe ich ein inkompatible s Handy (Mi9-global) ….ich würde sogar noch Geld draufzahlen wenn ich den Crap wieder abgeben könnte
Frau hat gleiches Handy mit O2 alles bestens – ja habe SIM-Karten auch schon getauscht ;-(….Am besten wenn ich Bekannten davon berichten "ja die Erfahrung haben wir auch gemacht ?!" Denk euch euren Teil – Beste Netz in nach Telekom – LOL

    ToniS

    30.03.2020, 12:58 # hilfreich

    @stefanlong:
    Das mi9 Global unterstützt alle Frequenzen, welche man als deutscher LTE Nutzer so benötigen könnte. Wenn deine D2 Sim ja bei deiner Frau funktioniert, würde ich es mal mit einem Werksreset versuchen, so eine Maßnahme (alles "neu installieren") kann da schon mal helfen 😉

      stefanlong

      31.03.2020, 00:08 #

      falsch verstanden mein MI9 funktioniert mit O2 perfekt. Genauso wie das Handy meiner Frau nicht mit der D2 SIM grottig funktioniert. Such mein P9lite von Arbeit bringt ja keinerlei Verbesserungen bei dieser SIM – PS vielleicht wird D2 noch (wieder) besser…Ist doch trotzdem Verarsche H4+ auf Handy anzugeben und dann schlechtere Geschwindigkeit wie bei Edge

      stefanlong

      31.03.2020, 00:09 #

      4G+

      stefanlong

      29.04.2020, 10:49 #

      Endlich Kündigung zum Januar 2022 ist angenommen worden….Versucht nicht in der App zu kündigen hört sich einfach an war aber nicht möglich ….Freu nur ca.240 € "Lehrgeld" bezahlt und reichlich GB am Bein das nur für Speedtests genutzt wird um die miese Datenübertragung festzuhalten

    Stephi

    30.03.2020, 18:15 #

    @stefanlong:
    Ja. Leider kann man sich nicht drauf verlassen, dass das deutschlandweit gute Netz auch bei einem zuhause gut ist. Bei mir ist es das gleiche mit D1. Deutschlandweit das beste Netz ist es in unserem Ort einfach mal gar nicht oder nur kaum vorhanden.

    Entweder musst du da jetzt zwei Jahre durch oder du findest jemand, der dir diesen Vertrag abkauft. Versuche doch mal den Vertrag bei eBay Kleinanzeigen einzustellen und biete 300 € und Übernahme der Umschreibkosten. Dann würdest du noch mit Gewinn rausgehen.

woschdi95

01.04.2020, 14:13 #

Gibt es eine Info, wie lange das Angebot so gültig ist?
Würde meinen jetzigen Vertrag gerne auf weniger Datenvolumen ändern und dafür diese SIM für die Daten nutzen, kann diesen aber erst zum 1. Mai verkleinern. Leider gibt es hier keinen Wunschtermin sondern der Vertrag beginnt sobald die SIM-Karte da ist. Dann würde ich ja doppelt bezahlen.

Gruß

    DealDoktor (Benjo)

    01.04.2020, 16:44 #

    @woschdi95:
    Leider kann ich dir nur das sagen, was bei Aktionstarifen immer gilt: Das Angebot kann jederzeit enden.
    Kann also sein, dass es in 5 Minuten vorbei ist, kann aber auch sein, dass es noch ein paar Tage gilt.

    Ehrlich gesagt bin ich aber überrascht, dass die hohe Auszahlung im April überhaupt noch zu haben ist. Ich an deiner Stelle würde tatsächlich jetzt zuschlagen – denn es ist ja auch nur 1 Monat, den du doppelt zahlst. Das sollte zu verkraften sein.

    Aber hey – entscheiden musst du selbst. Ich will nicht schuld sein, wenn das Angebot doch den ganzen April durch zu haben sein sollte und du dich dann ärgerst 😉

      dbeule

      12.04.2020, 09:30 #

      Von einem Monat länger oder mehr bezahlen, stirbst du dann wohl auch von, meine Güte gibt es Kleinkrämer!"

      Stephi

      12.04.2020, 10:34 #

      @dbeule: Von einem Monat länger oder mehr bezahlen, stirbst du dann wohl auch von, meine Güte gibt es Kleinkrämer!"

      Was soll so ein Kommentar? Wir sind hier auf einer Schnäppchen-Seite.
      Da ist es völlig normal, dass man nicht doppelt bezahlen will, wenn es sich irgendwie vermeiden lässt.

hasenfisch

11.04.2020, 19:25 #

Das Angebot gibt es nur noch mit 380 € Auszahlung

christian071279

16.04.2020, 20:51 #

Ich habe vorgestern abgeschlossen und da standen 400€

sanja1992

17.04.2020, 11:03 #

Angebot zeigt bei mir nur noch 360€ . Also jetzt wohl nicht mehr der bessere Deal .

sanja1992

18.04.2020, 17:53 #

und wen man den 200€ deal nimmt , kann man dann GARNICHT telefonieren ?

sanja1992

19.04.2020, 09:42 #

ou man . dann wohl doch nichts für mich .

Interlord

19.04.2020, 22:24 #

Die Datenflats nehme ich immer für mein Tablet. Topangebot.

timo1994

26.04.2020, 04:00 #

schlechter Empfang bei mir leider ☹️

sanja1992

26.04.2020, 09:05 #

jetzt wo man sich eine andere Flat geholt hat , kommt das Angebot wieder 🙄

HeadshotLudi

04.05.2020, 21:41 #

@dealdoktor Ich hatte den Vertrag gesterb abgeschlossen. Jetzt beim Status steht nur noch ein cashback von 360 euro statt 400 Euro. Was soll ich tun?

Kommentarbild von HeadshotLudi

    DealDoktor (Benjo)

    05.05.2020, 03:52 #

    @HeadshotLudi:
    Wenn du noch abgeschlossen hast, als es 400€ gab, solltest du dich an Preisboerse24 wenden. Wobei mich auf deinem Screenshot noch der Tarif "Vodafone CallYa Talks & SMS" wundert, hast du den mitbestellt? So oder so: Am besten bei Preisboerse24 nachfragen

      HeadshotLudi

      05.05.2020, 07:27 #

      Nein, jetzt wo du es sagst. ich ruf dort mal a

      HeadshotLudi

      05.05.2020, 08:46 #

      Laut dem netten Mitarbeiter von preisbörse24, bekommt man jetzt Telefon und SMS immer kostenlos zu dem Data-Tarif dazu. Desweiteren wurde bei mir das cashback von 400 euro hinterlegt obwohl nur 360 drin steht.

      Stephi

      05.05.2020, 12:01 #

      @DealDoktor:
      Im Bestellprozess kann man kostenlos eine Vodafone Prepaid Tarif mit 10€ Startguthaben mitbestellen.
      Das ist der Callya Talk & SMS Tarif. Das sollte man im Artikel erwähnen. Ist schließlich ein zusätzliches Goodie in dem Angebot. Man muss ausdrücklich den "Mitbestellen" Button klicken, automatisch bekommt man das nicht.

      Kommentarbild von Stephi

      DealDoktor (Benjo)

      11.05.2020, 10:41 #

      @Stephi:
      Danke dir, habe ich im Artikel ergänzt

bd23404

30.06.2020, 15:43 #

Habe den DataGo Vertrag bereits seit 2014 mehrfach und eben zum neunten Mal bei Preisbörse24 abgeschlossen, aber der aktuelle "beschleunigte" Antrag ist bei PB24 nun auffallend anders und einiges kommt mir dabei spanisch vor:
– Zunächst positiv, dass man nun muss keine Kopien mehr von Perso und Bankkarte eingescannt zusenden muss!
Demgegenüber folgende negative Punkte:
– Der Antrag und somit auch der Vertrag wird um viele Punkte seitens PB24 ergänzt (und sogleich als akzeptiert von Vodafone bestätigt), die man nun erst im Nachhinein erfährt oder sogar abgewählt hat!
– Da der Antrag nun auch automatisiert ohne Unterschrift(!!!!) gültig ist, ist diese Vorgehensweise überhaupt nicht okay, da PB24 bzw. Vodafone alles mögliche noch ergänzt hat bzw. ergänzen kann 🙁

Im Detail:
– Früher hat PB24 im Antrag die Auszahlung und die Höhe erwähnt, nun steht das nirgends – somit auch nichts von der angeblichen Neuerung mit eMail-Zusendung der ersten Rechnung!
– Dass es sich um den erweiterten DataGo L Vertrag (16 GB anstatt 12 GB) handelt, steht auch nirgends, man könnte also auch weiterhin nur die 12 GB bekommen?!?
– Die Anschlussgebühr wurde im Bestellung-Prozess bei PB24 nicht erhoben (s.o.), im zugesandten Antrag bzw. im zwischen mir und Vodafone zustande gekommenen Verrag stehen die 39,99 Euro nun doch drin. Ob das wirklich mit der Vodafone-App-Erstattung klappt, bezweifele ich, da dieses ansonsten auch von PB24 hätte erwähnt sein müssen. Zudem liest man im Internet und im VF-Forum, dass es oft nicht klappt, der Händler "es mitmachen muss" und zudem die Vodafone App nicht immer alle Aktionen auflistet (s. mehrere GB-Aktionsangebote der letzten Monate, für einige in der App auswählbar, für andere nicht)
– Ebenfalls ohne Erwähnung im Bestellprozess und somit ohne Abwahlmöglichkeit (obwohl von Vodafone extra für Online-Abschlüsse erwähnt) wird einfach mal so das Vodafone SecureNet Paket mitbestellt bzw. miteingebucht (zunächst kostenlos, dann 99 Cent/Monat und man könnte es später einfach online kündigen, aber Abwahlmöglichkeit war bereits früher online nicht gegeben, somit umständlich, dass auf anderem Wege)
– Eine Auswahl des 3-monatigen Entertainmentpakets erfolgte ebenfalls nicht während des Bestellprozesses (wie früher), daher nun nicht klar, welches Abo (Deezer, Bild, SportBild) nun mit in den ersten 3 Monaten startet und wie man es kündigen kann
– Eine Auswahl, ob und in welcher Form Einzelverbindungsnachweise (wie überall üblich) hatte man nicht und PB24 hat nun im Vertag alles einseitig abgewählt
– Eine kostenlose Callya Karte als Goodie dazu wird auch nirgends erwähnt
– Man hat kein Kundenkonto mehr bei Preisbörse24, alte Daten sind weg, ANGEBLICH, denn anstatt der von mir eben eingegeben Personalausweisnummer hat PB24 in den Vertragsunterlagen einfach meine Nummer meines altes Personalausweises von 2016(!) eingefügt.
– Eine echte Sauerei ist die Tatsache, dass ich während der Bestellung alle Werbeerlaubnisse (Anrufe, SMS, usw.) sowie die Verkehrsdatenauswertung abgewählt hatte, PB24 diese aber ALLE(!) als ausgewählt bzw. angekreuzt im Vertrag mit Vodafone darstellt! Eine direkte Adresse oder Online-Abwahlmöglichkeit wird auch nicht genannt.

Kurzum, Augen auf während der Bestellung und am besten Screenshots von jedem Schritt machen!
Zur Not Vertrag widerrufen, wenn Angaben vom Bestellprozess mit denen im Vertrag oder der Rechnung nicht übereinstimmen – falls noch möglich, da PB24 ja sofort aktiviert! Übrigens sind die ersten und auch der letzt Tag(e) des Vertrages immer verloren. Also, wenn zum 28.06. gekündigt, dreht Vodafone schon am 27.06.2020 den Hahn zu.
Und nochmal Achtung, sobald der Vertrag ausgelaufen ist, konnt ihr die Hotline nicht mehr tel. erreichen, denn die Nummer wird sofort abgeschaltet und die Hotline funktioniert nur – egal, wie oft man Kundenberater ins Telefon ruft – mit aktiver Telnr-Angabe am Anfang. So muss ich mich wieder monatelang schriftlich um die Auszahlung eines Restguthabens bemühen. Warum das nicht automatisch bei Vertragsende passiert, ist auch unter aller Kanone bei Vodafone….

Der Datenvertrag ist für mobiles Internet weiterhin ganz okay, auch wenn man früher Geld quasi drauf bekam, also im Plus mit den Auszahlungen von PB24 war.

Beim heutigen Vertragsabschluss bin ich aber von PB24 echt enttäuscht, dass so ein Laden wie PB24 solche "Tricks" nötig hat bzw. auf diese Weise handelt, d.h. insbesondere Punkte, die der Kunde anders ausgewählt / angegeben hat, eigenständig und somit eigentlich vertragswidrig ändert!

bd23404

30.06.2020, 15:54 #

Achja, die "Panikmache", es würde solche Auszahlungen bzw. diesen Datenvertrag in dieser Form nur noch heute geben, ist völlig unnötig.
Mal abgesehen von Auszahlungen in der Vergangenheit über 390 Euro (bzw. Gegenwert) wird der Tarif auch auf den Vodafone-Seiten bis 31.12.2020 als gültig für Neukunden (Privat und Business) beworben und nach so langer Zeit (selbst PB24 nutzt noch uralte Tarifinfoblätter vom Datago L , wenn man jetzt abschliesst) ist ein plötzliches Ende morgen sehr sehr unwahrscheinlich.

    DealDoktor (Benjo)

    30.06.2020, 16:17 #

    @bd23404:
    Erst mal danke für dein ausführliches Feedback! In einigen Punkten gebe ich dir durchaus recht, und da muss ich selbst teils noch mal nachhaken.

    Aber hier gerade zu diesem Punkt muss ich dir widersprechen: Das ist keine "Panikmache". Den eigentlichen Tarif wird es noch länger geben, da hast du recht, und ja, es gab hier und da auch mal 400 oder 420€ Auszahlung, aber nur zu Spitzenzeiten. 360€ war der "Normalzustand", aber es ging auch schon auf 320€ runter.
    Jetzt kommt das "Aber": Nach meinen Informationen wird jedoch die Subventionierung des Data Go L stark zurückgehen, sodass die Händler solche Auszahlungsangebote in den Höhen wie in den letzten Monaten nur noch bis zum 30.06. anbieten können – also heute. Das ist mein aktueller Wissensstand, und den gebe ich hier weiter.

bd23404

05.07.2020, 22:45 #

Schade, dass hier über die ganzen Jahre, wo es den Tarif gibt, fast niemand schreibt, der den Tarif abgeschlossen hat bzw. nutzt….. Zufall?!?

Denn weiter geht die "Freude" mit dem Tarif:

"Die Anschlussgebühr in Höhe von 39,99 € kannst Du Dir innerhalb von 7 Tagen nach Vertragsaktivierung in der MeinVodafone-App erstatten lassen."

Vertrag ist 5 Tage aktiv und ich hab die ganze App abgesucht und sogar alles auf erlaubt gestellt, aber kein Button mit "Hol dir den Anschlusspreis zurück" gefunden.

——-

"Denk daran, die Optionen Spotify, Deezer-Musikflat oder BILDplus rechtzeitig zu kündigen, sonst zahlst Du ab dem 4. Monat 9,99 € (Spotify, Deezer) oder 4,99 € (BILDplus Digital) pro Monat für das Abo! Es gilt auch bei den Optionen bis einschließlich 31.12.2020 der reduzierte Mehrwertsteuersatz."

Ich kann in der App ein Entertainment-Abo auswählen, aber wenn ich das gar nicht mache, läuft trotzdem irgendeins der Abos, was ich dann kündigen muss? Oder wenn ich keins auswähle, wird auch keins abonniert – und muss auch keins gekündigt werden?

————–

Verbrauchsanzeige der x GB ist übrigens in Echtzeit(!), quasi live im Center zu sehen. Früher wurde der Verbrauch erst nach exakt einer halber Stunde gemessen. Ob diese Neuerung gut oder schlecht, kann jeder selbst entscheiden.

    bd2610

    06.07.2020, 10:33 # hilfreich

    @bd23404:
    Die Tatsache, dass niemand schreibt, lässt vermuten, dass die Leute mit ihrem Tarif zufrieden sind, denn erfahrungsgemäß kommentieren zum weit überwiegenden Teil nur solche Kunden, die unzufrieden mit irgendwas sind und sich ihrem Ärger Luft machen wollen, genau wie es bei dir jetzt der Fall ist. Anscheinend hast du den Vertrag schon mehrfach abgeschlossen und erst jetzt, wo du du unzufrieden bist, schreibst du diesen Kommentar.

    Ein Freund hat vor 9 Monaten zwar nicht diesen, aber einen anderen Vodafone Vertrag abgeschlossen, da poppte der Anschlussgebühren-zurückholen-Button einmal am Anfang auf und er hat den, wie er meinte, nur weggeklickt. Trotzdem reichte das aus, in der App selbst, war nichts mehr zu finden, aber es gibt einen Rubrik mit "Aktuellen Kosten" oder so ähnlich, da tauchte die Anschlussgebührenerstattung dann auf. Auf der nächsten oder übernächsten Rechnung wurde die dann abgezogen. Die Entertainment-Pakete hat er bis auf Spotify nicht genutzt. Da wurde auch nichts berechnet. Zur Vorsicht kannst du ja einfach eine Email an Vodafone schreiben, dass du nicht beabsichtigst, eines der Entertainment-Pakete zu benutzen und diese darum vorsorglich kündigst. Dann bist du auf der sicheren Seite.

bd23404

05.07.2020, 22:55 #

Noch was, ich hatte ja oben geschrieben, dass es positiv ist, dass mit Antrag/Vertrag keine Persokopie mehr an PB24 geschickt werden muss.
Tja, die Kopie holt sich PB24 und Vodafone trotzdem und zwar bei Empfang der Sim-Karte (Postfiliale persönlich abholen ), wird der Perso schön kopiert und ist dann auch noch auf den Postservern(!) komplett in bester Qualität mit Vorder-
und Rückseite gespeichert. Und das ganz ohne Hinweis an den Kunden, ohne Einwilligung, usw. – einfach ganz heimlich und schnell hinter der Theke bei der Post. Da hätte ich dann doch eher eine an den nicht relevanten Stellen "geschwärzte" Kopie an PB24 wie die Jahre zuvor geschickt.

—————

Ja, die Auszahlung ist niedriger, aber gerade mit der MwSt. Senkung werden sicher bald wieder Angebot über 300 Euro kommen.
Übrigens werden die DatoGo Tarife auch immer schlechter, nicht weil von 5, über 6, über 12, auf 16 GB, sondern weil man schon Allnet Flats 10-12 GB für 10-12 Euro/Monat bekommt.
Und dabei wird der DataGo XL Tarif (hatte ich 2018-2020) nicht weiter gefördert bzw. entwickelt, da könnten jetzt locker anstatt 20 sogar 25 oder 30 GB drin sein – das wäre noch wirklich vs. der Konkurrenz-Allnet-Angebote interessant!

Kommentar verfassen