MeinAuto

[Privat]🚗 VW Taigo 1.0 TSI DSG R-Line (110 PS) für eff. 262€ mtl. – 10 Wochen Lieferzeit!

Update Top: Jetzt mit nur 16 Wochen Lieferzeit und Price-Drop auf nur 239€ pro Monat!
Den ersten SUV-Coupé auf dem europäischen Markt von Volkswagen könnt ihr jetzt in der sportlichen R-Line bei MeinAuto leasen. Denn den VW Taigo 1.0 TSI OPF DSG bekommt ihr für nur 269€ 239€ monatlich mit einer Laufzeit von 48 Monaten. 

  • Bruttolistenpreis: 33.005,00€
  • Brutto-Leasingrate: mtl. 239
  • Bereitstellungskosten: 1.090€
  • Eff. Leasingrate: 261,71€
  • Leasing-Laufzeit: 48 Monate
  • Laufleistung: 10.000 km/Jahr
  • Leasingfaktor (GF): 0,72 (0,79)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Der VW Taigo 1.0 TSI OPF R-Line bietet euch 110 PS als Benziner mit automatischem 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe DSG. Wenn man alle monatlichen kosten addiert, zahlt ihr hier über vier Jahre insgesamt 12.562€ (239€ x 48 Monate + 1.090€). Oder eff. 262€ im Monat. Als Laufleistung sind 10.000 km pro Jahr möglich.

Die R-Line kommt hier mit einer schicken Sonderausstattung mit 17 Zoll Leichtmetallrädern und einer Perleffekt-Lackierung. Weitere Highlights sind die Klimaanlage „Air Care Climatronic“ mit 2-Zonen-Temperaturregelung, sowie die beheizbaren Sport-Komfortsitze oder auch das übersichtliche Digital Cockpit Pro. Nach Bedarf lassen sich einige Konfigurations- und Farbänderungen auch individuell noch durchführen.

Ausstattung (kopiert, u.a.)

  • Ganzjahresreifen 205/55 R 17 
  • Digital Cockpit Pro
  • Klimaanlage „Air Care Climatronic“
    • mit Aktiv-Kombifilter & 2-Zonen-Temperaturregelung
  • Lackierung: Deep Black Perleffekt
  • Navigationssystem „Discover Media“
    • inkl. „Streaming & Internet“
  • Telefonschnittstelle mit induktiver Ladefunktion
  • Innenausstattung
    • Stoff R-Line in Grau
    • Dachhimmel in Titanschwarz

Info Um einzuschätzen, wie gut das Leasing-Angebot ist, wird der Leasingfaktor (LF) herangezogen. Der LF berechnet sich, indem man die Leasingrate durch den Bruttolistenpreis des Wagens dividiert und mit 100 multipliziert. Je kleiner der LF, desto attraktiver der Leasing-Deal.

Wenn man auch die Bereitstellungskosten einberechnet, erhält man den Gesamtkostenfaktor (GF). Auch hier gilt: Je niedriger, desto besser. Mehr Infos dazu in unserem Ratgeber zum Thema Leasing und Leasingfaktor.

💰⚠️Welche Kosten gibt es beim Leasing noch zu beachten?  

Beachtet bitte, dass der Leasingpreis ausschließlich für die Bezahlung der Leasingrate gilt. Wer ein Auto hält, muss bestimmte Versicherungen vorweisen und auch Steuern bezahlen. Egal ob er sich ein Auto least oder kauft. Darüber hinaus kommen je nach Nutzung des Fahrzeugs noch weitere Kosten (Mehrkilometer!) auf euch zu. Eine Liste aller etwaigen Kosten seht ihr hier: 

  • Versicherung, sofern nicht explizit im Angebot erwähnt (manchmal optional direkt zubuchbar)
  • KFZ-Steuer (bei Elektroautos bis 2025 befreit)
  • Leasingrate für die Fahrzeugnutzung
  • Kosten für Mehrkilometer, falls diese gefahren werden

schustaa91

11.02.2022, 15:43 #

Ihr wisst das dort ein Seat Interieur gezeigt wird?!

    Goalgetter91

    12.02.2022, 09:56 #

    @schustaa91:
    Nicht nur das, schau mal die Karre aussieht. Muss glaub meine VW-Aktien verkaufen bei der Produktion von solchen Kisten.

rumper

14.02.2022, 18:00 #

Was kostet denn daran 35k€?
Das Armaturenbrett wird sicherlich genauso billige Hartplaste sein wie das von T-Roc und der Rest ebenso…

DeMax

23.02.2022, 21:41 #

SUV-Coupe? Wow…😂😂😂

®

25.07.2022, 16:09 #

Kenne mich mit Leasing nur etwas aus.
Was bedeutet die Laufleistung? Pro?
Was ist wenn mehr oder andersrum rauskommt?

    ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

    25.07.2022, 16:26 #

    Wenn du etwas drüber oder drunter bist, scheert das niemand. Bei deutlich überhöhter Laufleistung kostet es mehr, bei weniger wird ein wenig abgezogen. Man sollte so ein Angebot schon realistisch überdenken.

®

25.07.2022, 16:10 #

Wenn einem das Car am Ende der 48 Mon gefällt und man dies geleaste kaufen möchte , was passiert, finanziell etc

®

25.07.2022, 16:12 #

Ah, gesehen, 10" pro Jahr. Was aber bedeutet: Leasingfaktor?

Pilzener

25.07.2022, 16:22 #

4 Monate Lieferzeit sind tatsächlich sehr gut!
Ich würde mir aber keinen reinen Verbrenner für mind. vier Jahre ans Bein binden.

Frank16

05.08.2022, 11:34 #

Sehr schönes Auto

Frank

05.08.2022, 12:17 #

Leasing in Zeiten von Inflation macht keinen Sinn. Ältere Autos über 8 Jahre steigen vielleicht sogar im Wert

    Friesee

    05.09.2022, 20:32 #

    @Frank:
    Andererseits ist das Restwertrisiko in diesen auch technologisch spannenden Zeiten, eins was man gut outsourcen kann.
    Wer weiß, wo die Spritpreise und die Batterietechnologie in vier Jahren stehen?

TanteG

05.08.2022, 13:29 #

Gutes Angebot. Danke.

Kommentar verfassen