Versicherungen in der Analyse: Von sehr wichtig bis überflüssig

Deutschland gehört seit jeher zu den Ländern, in denen ein hohes Sicherheitsbedürfnis herrscht. Daher sind viele Verbraucher bestens abgesichert, nicht selten besteht sogar eine Überversicherung. Insgesamt gibt es hierzulande über 450 Millionen Versicherungsverträge, wobei die Produktpalette enorm groß ist. Allerdings gibt es nur wenige wirklich für nahezu jeden Verbraucher zwingend notwendige Versicherungen. Manche Versicherungsarten sind zwar grundsätzlich empfehlenswert, aber nicht unbedingt jeder Bürger benötigt die entsprechenden Verträge.

Wir möchten in unserem Ratgeber einen Überblick darüber geben, welche Versicherungen es gibt und für wen die jeweilige Versicherung überhaupt geeignet bzw. empfehlenswert ist. Dabei geben wir auch noch eine Einschätzung, wo die jeweilige Versicherung einzuordnen ist – von notwendig über empfehlenswert bis überflüssig.

Versicherungen Ratgeber

Überblick

Geeignet für Nicht geeignet für Wichtigkeitsgrad
Krankenversicherung alle niemanden empfehlenswert
Kfz-Haftpflichtversicherung alle Kfz-Halter Fahrradfahrer 😉 empfehlenswert
Privathaftpflichtversicherung Singles, Familien mit und ohne Kinder niemanden empfehlenswert 
Zahnzusatzversicherung Singles, Familien mit und ohne Kinder, Kinder z.T. Privat Krankenversicherte empfehlenswert
Auslandsreise-Krankenversicherung Singles, Ehepaare (ohne Kinder), Familien mit Kindern Personen, die sich nie im Ausland aufhalten, z.T. privat Krankenversicherte empfehlenswert
Berufsunfähigkeitsversicherung Singles, Familien mit und ohne Kinder, wenn Haupteinkommen vorhanden ist Erwerbslose, Rentner, Kinder, z.T. geringfügig Beschäftigte empfehlenswert
Hundehaftpflichtversicherung alle Hundehalter Halter von Katzen, Hamstern, anderen Kleintieren empfehlenswert
Hausratversicherung Singles, Familien mit und ohne Kinder kein eigener Hausstand, erste Wohnung ohne viel Hausrat empfehlenswert 
Kinderinvaliditätsversicherung Familien mit Kindern Alleinstehende, Ehepaare ohne Kinder empfehlenswert 
Krankentagegeldversicherung Singles, Familien mit & ohne Kinder, insbesondere für Selbstständige & Freiberufler z.T. Privat Krankenversicherte, Erwerbslose, Geringverdiener empfehlenswert 
Pflegezusatzversicherung Singles & Familien mit und ohne Kinder z.T. Privat Krankenversicherte empfehlenswert 
Risikolebensversicherung Familien mit und ohne Kinder Alleinstehende empfehlenswert 
Rechtsschutzversicherung Singles, Familien mit und ohne Kinder risikofreudige Menschen empfehlenswert
Teilkasko- bzw. Vollkaskoversicherung Singles, Familien mit und ohne Kinder Kfz-Halter mit Fahrzeug, das einen geringen Restwert hat empfehlenswert
Wohngebäudeversicherung Singles, Familien mit und ohne Kinder Mieter empfehlenswert
Restschuld- / Kreditversicherung Familien mit und ohne Kinder Alleinstehende / Kreditnehmer mit geringen Darlehenssummen  bedingt empfehlenswert
Unfallversicherung Singles, Familien mit und ohne Kinder  bedingt empfehlenswert
Reisegepäckversicherung Singles, Familien mit und ohne Kinder Reisen im eigenem PKW nicht empfehlenswert
Brillenversicherung Brillenträger (gesetzlich krankenversichert) z.T. privat Krankenversicherte, Nicht-Brillenträger nicht empfehlenswert
Glasbruchversicherung Singles, Familien mit und ohne Kinder Personen ohne nennenswerte Sachwerte aus Glas nicht empfehlenswert
Handyversicherung Singles, Familien mit und ohne Kinder Besitzer eines Handys mit geringem Wert nicht empfehlenswert
Insassenunfallversicherung Singles, Familien mit und ohne Kinder Inhaber einer privaten Unfallversicherung, Nutzer ausschließlich ÖPV nicht empfehlenswert
Kapitallebens- & private Rentenversicherung Singles sowie Familien mit und ohne Kinder Renditebewusste Sparer nicht empfehlenswert

Pflicht: Kranken-, Kfz-Haftpflicht- & Privathaftpflichtversicherung

Bei einigen Versicherungen muss man sich keine Gedanken machen, für wen diese geeignet sind und ob der Abschluss des Versicherungsvertrages sinnvoll ist oder nicht. Dabei handelt es sich nämlich um die sogenannten Pflichtversicherungen. Zu nennen sind hier insbesondere die folgenden Versicherungsvarianten:

  • Krankenversicherung
  • Kfz-Haftpflichtversicherung
  • Privathaftpflichtversicherung
  • Spezielle Haftpflichtversicherungen (z. B. Jagdhaftpflicht)

Krankenversicherung

In Deutschland besteht eine Krankenversicherungspflicht, sodass jeder Bürger eine gesetzliche oder unter bestimmten Voraussetzungen private Krankenversicherung haben muss. Unabhängig davon, dass es sich bei der Krankenversicherung ohnehin um eine Pflichtversicherung handelt, ist diese natürlich äußerst sinnvoll und notwendig. Die Gesundheit als das höchste Gut sollte unbedingt abgesichert werden, zumindest was die Kostenseite angeht.

Jetzt Krankenversicherung vergleichen

Krankenversicherung

Kfz-Haftpflichtversicherung

Von ebenfalls unumstritten großer Bedeutung ist die Kfz-Haftpflichtversicherung. Jeder Halter eines Kraftfahrzeugs, der dieses im öffentlichen Raum bewegt, muss vor der Zulassung des Autos, Motorrades oder Lastkraftwagens eine Kfz-Haftpflicht nachweisen. Die Versicherung übernimmt die Regulierung von Schäden, die durch den Fahrzeughalter oder Fahrer an anderen Personen oder Sachen verursacht werden. So wird gewährleistet, dass Geschädigte nicht auf ihren Kosten sitzen bleiben, weil der Kfz-Halter vielleicht keine eigenen ausreichenden finanziellen Mittel besitzt.

Jetzt Kfz-Versicherung vergleichen

Kfz Versicherung

Privathaftpflichtversicherung

Nach wie vor ist die Privathaftpflichtversicherung die wichtigste private Versicherung überhaupt. Durch diese Versicherung kannst du die weitaus meisten alltäglichen Gefahren in der Hinsicht absichern, als dass du nicht – finanziell – für den von dir verursachten Schaden geradestehen musst. Die möglichen Schadensursachen erstrecken sich von der geringen Beschädigung eines Sachwertes bis hin zu schweren Personenschäden, die beispielsweise entstehen können, wenn du als Fußgänger unachtsam bist und dadurch ein Verkehrsunfall verursacht wird. Die Privathaftpflichtversicherung hat zudem den großen Vorteil, dass sie ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis besitzt. Bereits für Jahresbeiträge von unter 100 Euro kannst du Schadenssummen von 10 Millionen Euro oder darüber hinaus absichern.

Jetzt Haftpflichtversicherung vergleichen

Privathaftpflichtversicherung

  • Geeignet für: Singles, Familien mit und ohne Kinder
  • Nicht geeignet für: –
  • Wichtigkeitsgrad: empfehlenswert

Spezielle Haftpflichtversicherungen

Ebenfalls zu den Pflichtversicherungen gehören manche Haftpflicht-Versicherungen, die allerdings relativ speziell sind und davon abhängen, welche Tätigkeit der Versicherungsnehmer ausführt. Für manche Jäger gibt es beispielsweise die Jagdhaftpflicht als Pflichtversicherung, genauso wie Halter eines Bootes eine Bootshaftpflicht-Versicherung haben müssen.

Zahnzusatzversicherung

Die Zahnzusatzversicherung hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Heute empfehlen Experten sogar bereits für Kinder eine solche Zahnzusatzversicherung abzuschließen, falls diese über die Eltern gesetzlich krankenversichert sind. Da die gesetzliche Krankenversicherung teilweise nur noch 20 Prozent der anfallenden Behandlungskosten übernimmt oder in manchen Bereichen sogar gar keine Zuzahlung leistet, können gerade bei Zahnersatz schnell Rechnungssummen von mehr als 1.000 Euro entstehen. Daher zählt die Zahnzusatzversicherung für gesetzlich Krankenversicherte heutzutage zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt.

ERGO Zahnzusatzversicherung abschließen

Zahnzusatzversicherung

  • Geeignet für: Singles, Familien mit und ohne Kinder, Kinder
  • Nicht geeignet für: z.T. Privat Krankenversicherte
  • Wichtigkeitsgrad: empfehlenswert

Auslandsreise-Krankenversicherung

Wer regelmäßig im Ausland Urlaub macht oder sich dort geschäftlich auffällt, der sollte über eine Auslandsreise-Krankenversicherung nachdenken. Dies trifft insbesondere auf gesetzlich Krankenversicherte zu, denn gerade dort gibt es einige Versorgungslücken, was die Kostenübernahme für medizinische Behandlungen im Ausland angeht. In vielen Ländern gibt es beispielsweise keine Kassensysteme wie in Deutschland, sondern dort finden Behandlungen ausschließlich auf privatärztlicher Basis statt.

Ohne Auslandsreise-Krankenversicherung müsste der Betroffene sämtliche Kosten, die bei einer Behandlung im Ausland anfallen, selbst übernehmen, was sehr kostspielig werden kann. Somit ist die Auslandsreise-Krankenversicherung empfehlenswert für Aufenthalte im Ausland, insbesondere außerhalb der Europäischen Union. Dann sollten allerdings sämtliche Reisenden gut abgesichert werden, also auch Kinder.

Jetzt Reiseversicherung abschließen

Auslandreise-Versicherung

  • Geeignet für: Singles, Ehepaare (ohne Kinder), Familien mit Kindern
  • Nicht geeignet für: Personen, die sich nie im Ausland aufhalten, z.T. privat Krankenversicherte
  • Wichtigkeitsgrad: empfehlenswert

Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Berufsunfähigkeitsversicherung zählt mittlerweile zu den privaten Versicherungen mit der größten Bedeutung. Die eigene Arbeitskraft ist – nicht nur wirtschaftlich – mit das höchste Gut, welches unbedingt abgesichert werden sollte. Optimal möglich ist dies im Grunde nur mit der Berufsunfähigkeits-Versicherung, auch wenn es mit der Grundfähigkeitsversicherung oder der Erwerbsunfähigkeitsversicherung durchaus Alternativen gibt. Die Hauptleistung der Berufsunfähigkeits-Versicherung besteht darin, bei Eintritt einer Berufsunfähigkeit an den Versicherungsnehmer eine zuvor vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente zu zahlen, durch welche der Wegfall des Einkommens kompensiert werden kann.

Berufsunfähigkeitsversicherung vergleichen

Berufsunfähigkeitsversicherung

Der große Vorteil besteht darin, dass die Höhe der BU-Rente frei zu vereinbaren ist und sich am Nettoeinkommen des Kunden orientieren kann. Nachteilig sind vor allem die relativ hohen Beiträge, denn je nach Höhe der BU-Rente und des Berufes kann es durchaus sein, dass sich der Beitrag oberhalb von 100 Euro im Monat bewegt. Geeignet und dringend empfehlenswert ist die Berufsunfähigkeitsversicherung sowohl für Singles als auch für Familien (mit und ohne Kinder), wenn die entsprechende Person ein Haupteinkommen generiert. Wer hingegen einen Nebenjob mit relativ geringem Einkommen oder einen sogenannten Minijob ausführt, der benötigt nicht unbedingt eine Berufsunfähigkeits-Versicherung, wenn noch ein zweites Haupteinkommen vorhanden ist.

  • Geeignet für: Singles, Familien mit und ohne Kinder, wenn Haupteinkommen vorhanden ist
  • Nicht geeignet für: Erwerbslose, Rentner, Kinder, z.T. geringfügig Beschäftigte
  • Wichtigkeitsgrad: empfehlenswert

Hundehaftpflichtversicherung

Die Hundehaftpflichtversicherung ist eine spezielle Haftpflichtversicherung für Hundehalter. Grundsätzlich übernimmt diese Versicherung die Kosten für Schäden, die von einem Hund verursacht werden. Dabei sind sowohl Personen- als auch Sachschäden abgesichert. Oftmals wird die Hundehaftpflichtversicherung leider von zahlreichen Hundehaltern nicht für ausreichend wichtig erachtet, obwohl Sie definitiv für jeden Hundehalter genauso wichtig wie für alle Bürger die Privathaftpflicht-Versicherung ist. Es kann nämlich genauso schnell zu Schäden durch den Hund kommen, als wenn du selbst fahrlässig und durch Unachtsamkeit einen Schaden verursachst, der dann durch deine Haftpflichtversicherung übernommen werden würde. In manchen Bundesländern ist die Hundehaftpflicht-Versicherung mittlerweile sogar vorgeschrieben, zumindest dann, wenn du eine bestimmte Hunderasse hast. Daher gilt die Hundehaftpflichtversicherung definitiv als wichtige und empfehlenswerte Versicherung für alle Hundehalter.

Hundehaftpflichtversicherung vergleichen

Hundehaftpflichtversicherung

  • Geeignet für: alle Hundehalter
  • Nicht geeignet für: Halter von Katzen, Hamstern, anderen Kleintieren
  • Wichtigkeitsgrad: empfehlenswert

Hausratversicherung

Die Hausratversicherung zählt sicherlich zu den fünf wichtigsten privaten Versicherungen, welche auch die meisten Bundesbürger besitzen. Abgedeckt sind über die Hausratversicherung sämtliche Schäden am Hausrat, also in erster Linie an der Wohnungseinrichtung und an sämtlichen Gegenständen, die sich für gewöhnlich im Haushalt befinden. Zu den Schadensursachen, bei denen die Hausratversicherung eintritt, gehören beispielsweise Vandalismus, Feuer, Rohrbruch, Blitz- und Sturmschäden, Einbruchdiebstahl.

Jetzt Hausratversicherung vergleichen

Hausratversicherung

Die Bedeutung der Hausratversicherung wird oftmals unterschätzt, denn viele Verbraucher wissen gar nicht, welch hohen Gesamtwert sämtliche Gegenstände in ihrem Haushalt haben. Oftmals beläuft sich der gesamte Wert des Hausrates auf 50.000 Euro und darüber hinaus. Nur unter der Voraussetzung, dass du vielleicht gerade erst in eine erste Wohnung gezogen ist und daher kaum Hausrat besitzt, ist diese Versicherung durchaus verzichtbar.

  • Geeignet für: Singles, Familien mit und ohne Kinder
  • Nicht geeignet für: kein eigener Hausstand, erste Wohnung ohne viel Hausrat
  • Wichtigkeitsgrad: empfehlenswert

Kinderinvaliditätsversicherung

Die Kinderinvaliditätsversicherung ist eine spezielle Versicherung, die explizit für Kinder gedacht ist. Finanziell abgesichert wird der Eintritt einer Invalidität, wobei es in der Regel keine Rolle spielt, ob diese durch eine Krankheit oder durch einen Unfall verursacht wurde. Über diese Versicherung solltest du durchaus nachdenken, denn sie stellt in aller Regel eine noch bessere Absicherung als eine Kinderunfallversicherung dar. Wenn du dann bedenkst, dass eine Frühinvalidität deines Kindes oftmals sogar verhindert, dass es überhaupt jemals ins Berufsleben einsteigen kann und somit nie ein normales Einkommen erzielt, ist der finanzielle Schutz durchaus wichtig.

Kinderinvaliditätsversicherung

  • Geeignet für: Familien mit Kindern
  • Nicht geeignet für: Alleinstehende, Ehepaare ohne Kinder
  • Wichtigkeitsgrad: empfehlenswert

Krankentagegeldversicherung

Die Krankentagegeldversicherung ist insbesondere für Selbstständige und Freiberufler teilweise existenzsichernd, aber auch Arbeitnehmer können bei längeren Krankheiten von dieser Versicherung profitieren. Bekanntlich ist es so, dass Arbeitnehmer nur sechs Wochen lang bei Krankheit eine Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber erhalten, während ab der siebten Woche das Krankentagegeld von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt wird. Dieses beträgt allerdings nur rund zwei Drittel des Einkommens, sodass es über die Krankentagegeldversicherung möglich ist, die Differenz abzudecken. Dringend zu empfehlen ist die Krankentagegeldversicherung Freiberuflern und Selbstständigen, denn dann findet meistens bereits ab dem ersten Krankheitstag ein realer Verdienstausfall statt. Zieht sich die Krankheit dann über Wochen oder sogar Monate hin, könnte es ohne Krankentagegeldversicherung sogar zum finanziellen Ruin kommen.

Krankentagegeldversicherung

  • Geeignet für: Singles, Familien mit und ohne Kinde, insbesondere für Selbstständige und Freiberufler
  • Nicht geeignet für: z.T. Privat Krankenversicherte, Erwerbslose, Geringverdiener
  • Wichtigkeitsgrad: empfehlenswert

Pflegezusatzversicherung

Die Pflegezusatzversicherung ist insbesondere für gesetzlich Krankenversicherte sehr wichtig, da die gesetzliche Pflegeversicherung in den meisten Fällen nicht sämtliche Kosten übernimmt, die im Fall einer Pflege tatsächlich anfallen. Wenn du zudem bedenkst, dass ein Platz in einem Pflegeheim heutzutage 3.000 Euro im Monat und mehr kostet, gehört die Pflegezusatzversicherung immer öfter zu den unverzichtbaren zusätzlichen Absicherungen. Manche Experten empfehlen sogar, dass die private Pflegezusatzversicherung in absehbarer Zeit zur Pflicht werden sollte, da die gesetzliche Pflegeversicherung einfach von der Kostendeckung her nicht mehr ausreichend ist.

Jetzt Pflegezusatzversicherung vergleichen

Pflegezusatzversicherung

  • Geeignet für: Singles und, Familien mit und ohne Kinder
  • Nicht geeignet für: z.T. Privat Krankenversicherte
  • Wichtigkeitsgrad: empfehlenswert

Risikolebensversicherung

Die Risikolebensversicherung ist vor allem dann eine sehr wichtige Absicherung, wenn Kinder im Haushalt leben. Abgesichert ist der Todesfall des Versicherungsnehmers, der in aller Regel gleichzeitig den Wegfall des Einkommens und somit der Versorgung der Familie darstellt. Während Alleinstehende gut auf die Risikolebensversicherung verzichten können, weil meistens keine bedürftige Person vorhanden ist, die finanziell im Todesfall des Versicherungsnehmers abgesichert werden müsste, gilt die Risikolebensversicherung insbesondere bei Ehepaaren mit einem Alleinverdiener oder auch bei Familien mit Kindern als äußerst empfehlenswert.

Jetzt Lebensversicherung vergleichen

Risikolebensversicherung

  • Geeignet für: Familien mit und ohne Kinder
  • Nicht geeignet für: Alleinstehende
  • Wichtigkeitsgrad: empfehlenswert

Rechtsschutzversicherung

Über die Rechtsschutzversicherung solltest du nachdenken, denn leider gibt es immer mehr Rechtsstreitigkeiten im Alter, die nicht selten vor Gericht landen. Häufig ist es ohne Rechtsschutzversicherung nicht mehr möglich, dein Recht durchzusetzen, selbst wenn du im Recht bist. Langwierige Verfahren über mehrere Instanzen können schnell zu fünfstelligen Summen führen, die du ohne Rechtsschutzversicherung nicht stemmen könntest. Grundsätzlich handelt es sich bei der Rechtsschutzversicherung um eine Versicherung, die insbesondere die Kosten für Rechtsanwälte, Gutachter und Gerichtskosten abdeckt.

Jetzt Rechtsschutzversicherung vergleichen

Rechtsschutzversicherung

  • Geeignet für: Singles, Familien mit und ohne Kinder
  • Nicht geeignet für: risikofreudige Menschen
  • Wichtigkeitsgrad: empfehlenswert

Teilkasko- bzw. Vollkaskoversicherung

Die Teilkasko- bzw. Vollkaskoversicherung gehört zu den Autoversicherungen. Bezüglich der Wichtigkeit sollte unterschieden werden, ob eine Teilkaskoversicherung ausreicht oder der Vollkaskoschutz besser wäre. Entscheidend ist, ob du ein höherwertiges Fahrzeug hast oder eher ein älteres Auto fährst, welches nur noch wenige Tausend Euro Wert ist.

Im letzteren Fall ist die Teilkaskoversicherung empfehlenswert, denn im Vergleich zur Vollkaskoversicherung ist diese deutlich günstiger und die wichtigsten Schadensursachen, wie zum Beispiel Diebstahl, Hagel, Feuer sowie Einbruchsdiebstahl sind über die Teilkaskoversicherung abgedeckt. Hast du ein höherwertiges Fahrzeug und möchtest möglichst alle Schadensursachen abdecken, ist die Vollkaskoversicherung empfehlenswert. Im Unterschied zur Teilkaskoversicherung werden hier auch Schäden durch Vandalismus, Sturmschäden oder solche Schäden übernommen, die durch Unfallflüchtige oder deliktunfähige Kinder verursacht werden.

Jetzt Leistungsunterschiede checken

Vollkaskoversicherung

  • Geeignet für: Singles, Familien mit und ohne Kinder
  • Nicht geeignet für: Kfz-Halter mit Fahrzeug, das einen geringen Restwert hat
  • Wichtigkeitsgrad: empfehlenswert

Wohngebäudeversicherung

Die Wohngebäudeversicherung zählt zu den wichtigsten Versicherungen, falls du eine eigene Immobilie besitzt. Der Wert eines Hauses oder einer Eigentumswohnung bewegt sich in aller Regel im Bereich zwischen 100.000 und mehreren Hunderttausend Euro, sodass ein größerer Schaden zum finanziellen Ruin führen könnte. Daher gehört die Wohngebäudeversicherung auch zu den existenzsichernden Versicherungen, die Inhaber einer Immobilie oder eine Eigentumswohnung auf jeden Fall haben sollten. Abgesichert sind zum Beispiel Schäden an der Immobilie durch Sturm, Hagel, Brand, Vandalismus. Über die Elementarschädenversicherung (falls integriert) sind auch Erdrutsch oder Hochwasser abgedeckt.

Wohngebäudeversicherung vergleichen

Wohngebäudeversicherung

  • Geeignet: Singles, Familien mit und ohne Kinder
  • Nicht geeignet für: Mieter
  • Wichtigkeitsgrad: empfehlenswert

Restschuldversicherung/Kreditversicherung

Die Restschuldversicherung wird insbesondere im Zusammenhang mit Krediten häufig von Banken angeboten. Mitunter ist sie sogar obligatorisch, sodass ein Kreditantrag nicht genehmigt wird, falls du keine Restschuldversicherung abschließen möchtest. Empfehlenswert ist die Restschuldversicherung allerdings höchstens bei relativ hohen Darlehenssummen, die insbesondere bei Immobilienkrediten in der Praxis auftreten. Bei kleineren Ratenkrediten, bei denen die Darlehenssummen zwischen 2.000 und 10.000 Euro betragen, ist eine Restschuldversicherung allerdings wenig empfehlenswert und zudem verhältnismäßig teuer.
Kreditversicherung

  • Geeignet für: Familien mit und ohne Kinder
  • Nicht geeignet für: Alleinstehende / Kreditnehmer mit geringen Darlehenssummen
  • Wichtigkeitsgrad:  bedingt empfehlenswert

Unfallversicherung

Ob eine Unfallversicherung empfehlenswert ist, hängt insbesondere vom Sicherheitsbedürfnis der jeweiligen Person ab. Zunächst einmal bist du als Arbeitnehmer über die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert, was allerdings nur für den beruflichen Bereich gilt. Der gesamte Privatbereich, also deine Freizeit, in der jedoch statistisch betrachtet die meisten Unfälle passieren, ist nicht abgedeckt. Daher ist eine Unfallversicherung durchaus empfehlenswert. Sollte der Unfall nämlich zu einer größeren Verletzung oder sogar einer Berufsunfähigkeit führen, wären deutliche finanzielle Einbußen die Folge. Insbesondere für Personen mit einem höheren Sicherheitsbedürfnis ist die Unfallversicherung daher sicherlich empfehlenswert.

Jetzt Unfallversicherung vergleichen

Unfallversicherung

  • Geeignet für: Singles, Familien mit und ohne Kinder
  • Nicht geeignet für: –
  • Wichtigkeitsgrad:  bedingt empfehlenswert

Reisegepäckversicherung

Die Reisegepäckversicherung wird mittlerweile von den meisten Experten als Versicherung eingestuft, die verzichtbar bis überflüssig ist. Oftmals ist beispielsweise die Beschädigung oder auch der Verlust des Reisegepäcks bereits durch die Hausratversicherung mitversichert. Zudem regulieren Reisegepäckversicherungen entstandene Schäden oftmals nicht, weil du das Gepäckstück theoretisch keine Sekunde aus den Augen lassen darfst, was völlig praxisfremd ist. Entsteht zum Beispiel beim Transport durch eine Fluggesellschaft oder die Bahn ein Schaden am Reisegepäck, ist die Reisegepäckversicherung ebenfalls überflüssig, weil dann die Versicherung des jeweiligen Transportunternehmens eintritt.

Jetzt Reisegepäckversicherung vergleichen

Reisegepäckversicherung

  • Geeignet für: Singles, Familien mit und ohne Kinder
  • Nicht geeignet für: Reisen per eigenem PkW
  • Wichtigkeitsgrad: nicht empfehlenswert

Brillenversicherung

Die Brillenversicherung gehört nach Meinung der meisten Fachleute eher zu den unwichtigen und somit verzichtbaren Versicherungen. Meistens wird sie im Zuge des Kaufs einer Brille beim Optiker angeboten, es gibt aber auch die Möglichkeit, die Brillenversicherung in Kombination mit anderen Krankenversicherungen abzuschließen. In der Regel wird allerdings nur ein Teilbetrag der neuen Brille übernommen, sodass sich die Versicherung schlichtweg oftmals nicht lohnt.

Brillenversicherung

  • Geeignet für: Brillenträger (gesetzlich krankenversichert)
  • Nicht geeignet für: z.T. privat Krankenversicherte, Nicht-Brillenträger
  • Wichtigkeitsgrad:  nicht empfehlenswert

Glasbruchversicherung

Eine Glasbruchversicherung ist eine spezielle Versicherung, bei der insbesondere Elemente im Haushalt, die aus Glas sind, zusätzlich gegen Schäden abgesichert sind. Oftmals ist diese Glasbruchversicherung allerdings deshalb unnötig, weil zahlreiche mögliche Schäden bereits durch die Privathaftpflichtversicherung des Schadensverursachers, in der Wohngebäude- oder über die Hausratversicherung abgedeckt sind. Die Glasbruchversicherung ist daher ausschließlich empfehlenswert, falls du in deiner Wohnung ganz besonders wertvolle Sachgegenstände aus Glas hast, wie zum Beispiel hochwertige Vitrinen, teure Gläser oder besondere Glasstücke, die einen fünf- bis sechsstelligen Wert haben.

Glasbruchversicherung

  • Geeignet für: Singles, Familien mit und ohne Kinder
  • Nicht geeignet für: Personen ohne nennenswerte Sachwerte aus Glas
  • Wichtigkeitsgrad: nicht empfehlenswert 

Handyversicherung

Definitiv zu den Versicherungen, die in aller Regel überflüssig und bezüglich des Preis-Leistungs-Verhältnisses auch noch relativ teuer sind, gehören die Handyversicherungen. Meistens wird in den Versicherungsbedingungen zum Beispiel eine der häufigsten Schadensursachen ausgeschlossen, nämlich dass das Handy bzw. Smartphone falsch bedient oder es fallen gelassen wird. Im Durchschnitt ist es deutlich günstiger, Reparaturen selbst zu bezahlen, statt beispielsweise für 100 Euro im Jahr eine Handyversicherung abzuschließen.

Handyversicherung

  • Geeignet für: Singles, Familien mit und ohne Kinder
  • Nicht geeignet für: Besitzer eines Handys mit geringem Wert
  • Wichtigkeitsgrad: nicht empfehlenswert

Insassenunfallversicherung

Die Insassenunfallversicherung zählt zu den Autoversicherungen, wird allerdings von den weitaus meisten Fachleuten als verzichtbar und sogar überflüssig bezeichnet. Dies liegt vor allem daran, dass die meisten möglichen Schäden, die Insassen in einem Auto erleiden können, bereits durch andere Versicherungen abgedeckt sind. Wird beispielsweise ein Unfall von einem Dritten verursacht, übernimmt dessen Haftpflichtversicherung auch sämtliche Personenschäden, also auch die der Insassen. Darüber hinaus haben viele Verbraucher heutzutage eine private Unfallversicherung, die ebenfalls eintreten würde, falls den Insassen aufgrund eines Unfalls etwas passieren sollte. Aus dem Grund ist die Insassenunfallversicherung nur für solche Personen empfehlenswert, die tatsächlich gezielt für dieses eine mögliche Ereignis einen zusätzlichen finanziellen Schutz haben möchten.

Insassenunfallversicherung

  • Geeignet für: Singles, Familien mit und ohne Kinder
  • Nicht geeignet für: Inhaber einer privaten Unfallversicherung, Nutzer ausschließlich ÖPV
  • Wichtigkeitsgrad: nicht empfehlenswert 

Kapitallebensversicherung & private Rentenversicherung

Bis vor einigen Jahren galt sowohl die Kapitallebensversicherung als auch die private Rentenversicherung zu den sicheren und empfehlenswerten Versicherungen, die insbesondere zum Aufbau einer privaten Altersvorsorge eingesetzt wurden. Aufgrund der aktuell nur noch vergleichsweise geringen Renditen stufen die meisten Fachleute die Kapitallebensversicherung sowie die private Rentenversicherung jedoch mittlerweile als nicht mehr empfehlenswert ein. Wenn du beispielsweise eine Kombination aus Todesfallschutz und Ansparen haben möchtest, ist es in aller Regel sinnvoller, eine Risikolebensversicherung abzuschließen und einen separaten Sparvertrag, beispielsweise einen Fondssparplan, zu wählen. Insbesondere die geringe Rendite spricht demnach gegen die Kapitallebensversicherung und auch gegen die private Rentenversicherung.

Jetzt Rentenversicherung vergleichen

Rentenversicherung

  • Geeignet für: Singles sowie Familien mit und ohne Kinder
  • Nicht geeignet für: Renditebewusste Sparer
  • Wichtigkeitsgrad:  nicht empfehlenswert

Wer sich jetzt immer noch unsicher ist kann den Bedarfscheck der Stiftung Warentest durchführen und so den eigenen Versicherungsstand überprüfen.

Ich hoffe ich konnte euch einen guten Überblick der verschiedenen Versicherungen geben und so zukünftige Entscheidungen vereinfachen. Habt ihr noch weitere Versicherungstipps? Ab damit in die Kommentare!

Euer Doc

Kommentar verfassen