Verbraucherzentrale warnt vor Ferreros WM-Sammelaktion

Nachdem ich euch im Januar schon über die Mogelpackung des Jahres 2017 informiert habe, möchte ich auch die Meldung der Verbraucherzentrale NRW mit euch teilen. Diese warnt nämlich ausdrücklich vor der aktuellen Ferrero-Sammelaktion „LoveBrands WM 2018“, besonders aber vor der Top-Prämie „DFB-Unterschriftenball. Für diese benötigt ihr 70 Sammelpunkte und müsstet somit 15,75 Kilo Nutella kaufen und 97,65€ ausgeben.

Aktionspackungen
Die vielen verschiedenen Aktionspackungen bieten im Schnitt nur 2,2 Punkte.

„Nicht sinnvoller übermäßiger Kauf von Ferrero-Produkten“

Insgesamt gibt es 20 verschiedene Aktionspackungen die zusammen 44 Sammelpunkte mitbringen. Dazu gehören alle Produkte der „Kinder“-Marke sowie Nutella, Duplo und Hanuta. Im Schnitt bietet eine Aktionspackung gerade mal 2,2 Punkte, sodass ihr ca. 32 Packungen kaufen müsstet, um den Ball zu ergattern. Damit ihr euch mal ein Bild machen könnt: Die im oberen Bild gezeigten Produkte bieten zusammen nur 21 Punkte. Diese Menge an Süßigkeiten soll man also 3,3 mal kaufen!

Fussball praemie

Die Verbraucherzentrale hat ihre Rechnung anhand der Standard-Nutella-Gläser mit 450 Gramm Inhalt gemacht. Da das Glas nur zwei Punkte bietet, kommt man auf 35 Gläser und somit auf 85.000 Kilokalorien. Zum Vergleich: ein zehnjährige Kinder, an welche der Ball auch im Werbespot vermarktet wird, brauchen pro Tag nur 2.000 Kalorien.

Wer passend zur WM gerne einen neuen Fußball hätte, kann mal bei Derbystar oder GEPA vorbeischauen und durch den Kauf eines Fairtrade-Balles Geld sparen und noch etwas Gutes tun.
Was haltet ihr von dieser oder anderen Sammelaktionen?

KidKO

08.05.2018, 13:47 Antworten Zitieren #

Schweinerei find ich das!

ausberlin

08.05.2018, 13:48 Antworten Zitieren # hilfreich

Bei uns werden die Punkte im Kindergarten oder im Schulhort abgegeben und die können dann alles einlösen ⚽⚽⚽

strichi

08.05.2018, 13:53 Antworten Zitieren #

@ausberlin: das finde ich eine tolle Idee

KidKO

08.05.2018, 13:54 Antworten Zitieren #

@ausberlin: super Idee

Guest

08.05.2018, 13:58 Antworten Zitieren #

@ausberlin:

Eigentlich eine gute Idee,
aber mit der Prämienverteilung/-benutzung könnte es am Ende dann vielleicht etwaige Schwierigkeiten geben…eben je nach dem, was man zusammen „ersammelt“ hat…😏

checker87

08.05.2018, 14:01 Antworten Zitieren #

@ausberlin
Klasse Idee. Dann müssen die Kinder nicht so viel süßes essen

Guest

08.05.2018, 14:04 Antworten Zitieren #

@KidKO:

Steht nirgendwo geschrieben, dass man dies und das kaufen m u s s um dieses oder jenes zu erhalten…alles freiwillig und einfach nur ein simples attraktiv(er) machen der Herstellerprodukte-
in meinen Augen. 😎

anastacia

08.05.2018, 14:07 Antworten Zitieren #

also ich möchte mal unsere fussballer sehn ,wenn die sich regelmässig so einen abfall reinschieben, die würden nach 1 runde aufm fussballplatz mit herzkasper zusammenbrechen!!! (aber eigentlich gehts doch nur darum, die zuckerpampe an den mann zu bringen, koste es, was es wolle!!!)

Guest

08.05.2018, 14:07 Antworten Zitieren #

@checker87:

Naja, jedenfalls nicht mutterseelenalleine-
in der Gemeinschaft schmeckt sowieso alles besser…😉 😂 😊

Moudy

08.05.2018, 14:15 Antworten Zitieren #

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Also in meinem Unternehmen mit über 1500 Mitarbeiter hat ständig jemand Geburtstag oder Jubiläum. Da frage ich immer ob ich den Verpackungsmüll haben darf.

    anastacia

    08.05.2018, 14:26 Antworten Zitieren #

    @Moudy:
    …na das wäre geil, von 1500 mitarbeitern alles an bonuspunkten mitnehmen, was geht! payback, deutschlandcard, und dann solche aktionen…ich glaube, die verweigern dir irgendwann die prämien, weil sie denken, du würdest die dinger zu hause selber drucken….hahaha

      MrSteen

      08.05.2018, 14:47 Zitieren #

      @anastacia:
      Genau das machen wir bei uns! Bei mir werden die Punkte abgegeben und ich bestelle zentral (meist über mehrere Kollegen) die Prämien. Diese stehen dann allen zur Verfügung und wer unbedingt eine der Prämien behalten möchte, gibt eine faire Spende. Damit sponsern wir dann – zum Teil – das nächste Abteilungsevent.

sfct93

08.05.2018, 14:20 Antworten Zitieren #

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht Leute, welche ihre Einkäufe von irgendwelchen Prämien abhängig machen.
Ich selber bewahre auch aktuell die Sammelpunkte auf, wenn ich mal ein Produkt von Kinder-Schokolade kaufe. Wenn ich dann am Ende genügend Punkte für eine Prämie habe, dann freut es mich. Wenn nicht, dann ist es auch kein „Beinbruch“. Jedenfalls kaufe ich mir keine massenweise Schokolade, um eine relativ niedrigpreisige Prämie zu bekommen.

Guest

08.05.2018, 14:25 Antworten Zitieren #

@sfct93:

👍 So mache ich das nämlich auch.

Guest

08.05.2018, 14:27 Antworten Zitieren #

@Moudy:

Hä…? Was gab es denn hier bitte zu lesen, woraus Du Deinen Vorteil schöpfst, hm…?

Guest

08.05.2018, 14:30 Antworten Zitieren #

@anastacia:

Ne, die denken eher „typisch Messie halt“ ! 😉 😂😂😂

Logan

08.05.2018, 14:33 Antworten Zitieren #

Vielen, vielen Dank für die Info!!!

Ich bin generell kein Freund von Punktesammeln, egal welche Aktionen das sind.
Aber solche Aktionen wie diese finde ich besonders schrecklich, denn Kindern wird die heile Welt mit dem ganzen Süßkram vermittelt, furchtbar!!!!

joelis

08.05.2018, 16:01 Antworten Zitieren #

Im Grunde ist das bei allen Aktionen mit Punktesystem, allerdings muss man ja auch sagen, wenn ich sowieso diese Produkte kaufe und nicht extra was hole um eine Prämie zu bekommen, dann ist diese Aktion völlig legitim. Das gilt auch für Payback und co. Wenn ich da immer einkaufe und mehrfach Punkte bekommen, dann wäre man verrückt, wenn man es nicht nutzt. Ich habe oft im real oder bei netto einen Einkauf im Wert von 40,-€ gratis und kaufe nichts extra dort um die Punkte zu bekommen.

    bd13781

    11.05.2018, 11:52 Antworten Zitieren #

    👍 Genauso sehen und halten wir das auch: Einkaufen wie immer, und bei Mehrfachpunktegutscheinen einfach mal ein paar Prozent Ersparnis mitnehmen. Die Gratis-Einkäufe sorgen dann hin und wieder für gute oder noch bessere Laune.
    Zu Ferrero: Die Verbraucherschutzzentralen haben meines Erachtens schon ihre Berechtigung, man sollte es eben als Denkanstoß sehen, nicht als Bevormundung…

Ralf69

08.05.2018, 16:19 Antworten Zitieren #

Der mündige Bürger….bleibt doch jeden selber überlassen ob er das kauft oder nicht…und wieviel er davon zu sich nimmt…
Als Sportler hab ich doch einem ganz anderen Energiehaushalt und Verbrauch als XYZ…wenn ich mich nicht bewege und viel von dem Mist zu mir nehme, werde ich halt fett…

Defq.

08.05.2018, 16:56 Antworten Zitieren #

Ich finde das schlechtes Marketing. Durchschaubar. Aber manche glauben alles 😉

flofree

08.05.2018, 17:27 Antworten Zitieren #

Bei diesen Sammelaktionen ist es doch klar dass mam auf Profit aus ist.

Is das was neues? Denke nicht.

bd5646

08.05.2018, 18:21 Antworten Zitieren #

15 Kg Nutella is ja jetzt nicht soo viel

Guest

08.05.2018, 18:48 Antworten Zitieren #

@bd5646:

Jo, eigentlich nicht,
aber früher, mit der alten Rezeptur, schmeckte es besser,
da wär‘ ich schneller an die Prämien gekommen…😉

opi

08.05.2018, 19:00 Antworten Zitieren #

Verbraucherzentralen – allen voran eine im Norden der Republik- halten alle Menschen für dumm. Unternehmen, Händler, Banken und und und sind alle gemeingefährlich. kein normal intelligenter Mensch benötigt diese stellen, die jährlich 40 Mio. Euro und mehr landesmittel und Gelder aus Städten und Gemeinden kassieren.

Florafrosch

08.05.2018, 19:43 Antworten Zitieren #

Ich sammel die Punkte auch, es findet sich immer jemand aus dem Freundes-Bekannten- oder Kollegenkreis, der am Ende noch Punkte haben will.

patta

08.05.2018, 20:08 Antworten Zitieren #

Also wenn man die Produkte kauft un die Prämien zu erhalten, dann sollte man mal über sein essverhalten nachdenken. Habe das sammelheft auch zuhause… wenn ich was bekomme gut, wenn nicht dann nicht. Finde den post nicht als deal.

    Stephi

    08.05.2018, 21:27 Antworten Zitieren # hilfreich

    @patta:
    Ist ja auch ein Magazin-Artikel und kein Deal!!
    Der Artikel dient einfach nur der Information und dafür ist er genau richtig.

Dealos

08.05.2018, 20:10 Antworten Zitieren #

Alleine schon wegen dem ganzen ungesunden Billigfett (Palmfett, Palmöl oder wie man es auch nennen mag), hole ich schon gar kein Ferrero-Produkt.

Klar wollen die Kohle verdienen. Allerdings wird es richtig teuer einen Ball von Ferrero zu ergattern.

Habe vor Kurzem einen klasse Fußball bei Action für 4,99 Euro gekauft. Drauf unterschreiben und gut ist. Da brauche ich kein Ferrero. Ist eh ungesund.

BenSchuetz

09.05.2018, 00:52 Antworten Zitieren #

Da will sich die Verbraucherzentrale nur wieder wichtig machen. Das mit den Sammelpunkten zum Fußball gibt es schon seit 20 Jahren, haben sie aber lange gebraucht das zu merken. Und man kann die Punkte auch anders sammeln, nicht nur fürs Nutella kaufen.

Sandkamel

09.05.2018, 08:33 Antworten Zitieren #

Ich glaube kaum, dass jemand extra für ein Ball, für 100€ Nutellagläser kauft… und die Rechnung, dass alle Produkte zusammen 85000 Kilokalorien haben und ein Kind nur 2000 am tag benötigt, ist nutzlos… ausser man verfüttert seinem Kind Nutella im wert von 100€ pro tag.

Genauso gut kann man mit dem Beispiel kommen, dass man für 5000€ einkaufen muss, um beim Rewe ein Messer einzutauschen.
Am besten kauft man sich gleich für 5000€ Nutella und bekommt somit Millionen Bälle.

Es muss doch jedem klar sein, das man als Verbraucher bei Punktesysteme generell so gut wie keine Vorteile hat und diese einfach nur Werbraktionen sind… warum dann die Panikmache?

meysam

10.05.2018, 20:08 Antworten Zitieren #

hallo

Apollon

10.05.2018, 21:51 Antworten Zitieren #

Ich und meine Familie achten schon aus gesundheitlichen sowie ökologischen Gründen das wir nicht mit Palmöl / Palmfett zugesetzte Lebensmittel kaufen.
Ein interassenter und kritischer Artikel über Nutella und dem Hersteller Ferrero:
Nutella – „Fett-Zucker-Pampe“ incl. Palmöl – The Truth About Nutella – what actually goes into Nutella? – https://netzfrauen.org/2018/01/01/nutella-palmoel/

mocaquinho

14.05.2018, 21:20 Antworten Zitieren #

Gibt auch ne schöne doku über haribo ^^

Google Pizzagate

17.05.2018, 10:24 Antworten Zitieren #

Im Grunde berichtet die Verbraucherzentrale doch nur über offensichtlichen Schnulli, um nicht die Dinge auspacken zu müssen, die uns wirklich langfristig schaden. Achtet auf euren Konsum und informiert euch selber. Und tut euch am besten den Gefallen, diesen Müll nicht zu essen und scheißt auf diese lächerlichen Prämien. Bälle gibt’s dieses Jahr überall und teuer sind sie auch nicht.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit der Anmeldung zum Newsletter erklärt du dich damit einverstanden, dass dich der DealDoktor (TriMeXa GmbH) per E-Mail über ausgewählte Themen und Angebote informieren darf. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den in jeder solchen E-Mail enthaltenen Abmeldelink klickst.

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.