Trinkt Wasser! Dank Refill Deutschland bei 2.061 Stationen kostenloses Trinkwasser

Update Gerade bei der aktuellen Hitze ist es wichtig regelmäßig und viel Wasser zu trinken! Daher an dieser Stelle nochmal der Hinweis auf das coole und kostenlosen Projekt Refill. Bei jedem Restaurant oder Geschäft, bei dem ihr den Aufkleber seht, könnt ihr eure Flasche oder Becher kostenlos mit Wasser auffüllen lassen.
Refill Deutschland ist eine gemeinnützige Organisation, welche sich unter dem Motto „Habe deine Trinkflasche dabei! Schütze unsere Umwelt! Trink genug Wasser! Lebe gesund! Spare Geld!“ für die Vermeidung von Plastikmüll einsetzt. Erreicht werden soll dieses Ziel durch sogenannte Refill Stationen. In diesen Geschäften, Restaurants und Büros mit Refill-Aufkleber kann jeder seine mitgebrachte Trinkflasche kostenlos auffüllen lassen. refill-hamburg

Wie kann ich bei Refill mitmachen?

Um als „Kunde“ mitzumachen, müsst ihr einfach nur eine Flasche dabei haben, egal was für eine, und könnt diese kostenlos in allen Shops, Bars und Cafés mit Refill-Aufkleber auffüllen lassen. Auch den eigenen Shop oder das Restaurant/Café zur Refill Station zu machen ist denkbar einfach. Folgt dafür diesen Schritten:

  1. Aufkleber selber ausdrucken oder kaufen (ca. 5,69€)
  2. Aufkleber an Fenster/Tür anbringen
  3. Station eintragen
  4. Wasser nachfüllen 🚰

Refill mitmachen

2.061 Refill-Stationen in 66 deutschen Städten

Obwohl Refill erst am 24. März 2017, also vor etwas über einem Jahr, als Refill Hamburg gegründet wurde, hat sich die Initiative rapide deutschlandweit ausgebreitet. Am meisten verbreitet ist die Aktion natürlich in Großstädten, aber auch kleinere Städte wie z.B. Freising oder Kulmbach sind Refill-Stadt. Eine Übersicht aller 66 Refill-Städte findet ihr hier, dann könnt ihr einfach sehen, ob auch eure Stadt dabei ist. Großstädte (z.B. Köln) haben meistens sogar noch eine eigene Seite, um sich besser zu organisieren. Besteht keine eigene Webseite, gibt es aber immer eine Facebookseite sowie eine E-Mail, um in Kontakt zu treten. Die ganzen 2.061 Stationen findet ihr direkt auf der Startseite und könnt sie auch nach eurer aktuellen Position filtern, um die nächstgelegenste zu finden. Refill Deutschland Karte

Refill auch als Beta-App

Das Refill Prinzip kommt eigentlich aus dem englischen Bristol und ist inzwischen im ganzen Vereinigten Königreich sehr verbreitet. Die Organisatoren aus England haben ihre App im Dezember letzten Jahres international geöffnet, sodass man jetzt weltweit Refill Stationen eintragen kann. Aktuell fehlen in Deutschland noch viele Stationen, die auf der Webseite schon eingetragen sind. Ihr seid also herzlich eingeladen die App zu füllen 😉 . Aktuell ist die App für Android und iOS noch in der Beta, wird aber recht häufig aktualisiert und verbessert. Refill App

Zu Refill Deutschland

Ich finde die Aktion absolut super. Denn auch wenn man vorher schon nett nach Leitungswasser fragen konnte, senkt ein offensichtlicher Aufkleber die Hemmschwelle und man nimmt die Aktion eher wahr. Ich hoffe euch gefällt die Aktion genauso gut wie mir und ihr füllt in Zukunft öfters eure Flasche auf, anstatt wieder eine neue zu kaufen. Was haltet ihr von Refill Deutschland?

Lucy2000

15.05.2018, 12:11 Antworten Zitieren #

Kenne die Aktion schon, ist klasse! Vorallem machen echt viele eher kleinere Läden mit! Also wenn man in der Stadt unterwegs ist, findet man immer inen Laden mit einer Refill Station und muss nicht verdursten!

StudentenDealer

15.05.2018, 12:16 Antworten Zitieren #

Das nenne ich mal Klasse! Tausendmal besser als dumme Aktionen hier, wie 2 Flaschen Trinkwasser per Post kostenlos zu bestellen…das ist wenigstens ein echter Deal!

PeterPan18

15.05.2018, 12:41 Antworten Zitieren #

Schöne Aktion! Leider in meiner Region noch nicht so verbreitet…

Philipp

15.05.2018, 13:13 Antworten Zitieren #

So klar, dass in Bremen mal wieder keiner mitmacht 🙄 mal sehen, was sich da noch tut. Großartige Idee!

herzkoenig

15.05.2018, 19:21 Antworten Zitieren #

Welchen Vorteil haben denn die Unternehmen, die bei der Aktion mitmachen? Sie müssen doch für das Wasser und insbesondere auch für das Abwasser, welches sich ja nach dem Trinkwasserbezug errechnet, zahlen.

    TW

    16.05.2018, 07:05 Antworten Zitieren # hilfreich

    @herzkoenig:
    Die Kosten sind doch vernachlässigbar. Selbst bei der Abgabe von 1000 Liter am Tag sind die Kosten unter 5€ fürs Wasser. Dafür habe ich aber 1000 potentielle Kundenkontakte und gutes Karma.

    DealDoktor

    16.05.2018, 10:31 Antworten Zitieren #

    @herzkoenig:
    Der Vorteil für die Unternehmen ist, wie TW schon sagt, möglicher Kontakt zu potentiellen Neukunden, ein gutes Image und natürlich das Wissen, etwas gutes für die Umwelt zu tun.
    Einzelne Unternehmen können auch als Sponsor für ihre Stadt auftreten und übernehmen dann die Kosten für den Aufkleberdruck. Im Gegenzug werden diese dann auf den Städte Seiten als Sponsoren aufgeführt, so z.B. AWB in Köln: https://refill-koeln.de/

Gelöschter Nutzer

15.05.2018, 19:31 Antworten Zitieren #

@herzkoenig: da kommen ja Tausende pro Tag, die Wasser haben wollen, natürlich ist daß ist für die Unternehmer sehr teuer 😢

StudentenDealer

26.07.2018, 15:08 Antworten Zitieren #

Ja das schlimme ist nicht der Wasserpreis, sondern die Entsorgungskosten, obwohl das Wasser nicht entsorgt wird.

bd7159

26.07.2018, 15:47 Antworten Zitieren #

coole Idee! 🙂

Schisell

26.07.2018, 15:49 Antworten Zitieren #

Ganz tolle Aktion! 👍

wetti

26.07.2018, 16:01 Antworten Zitieren #

Rifill, super ! Das Suche ich jetzt, ansonsten bettel ich doch nicht nach Wasser, sondern nehme mir bisher eine große Flasche mit.
Für die mitmachenden Geschäfte auch eine gute Werbung und bringt ein super Image !

Horus03

26.07.2018, 16:01 Antworten Zitieren #

Gute Sache gegen den Durst bei der Wärme. 😉

Tippi

26.07.2018, 16:55 Antworten Zitieren #

Dafür gehe ich in jedes öffentliche WC (Restaurant, Einkaufscenter, Tankstellen) und fülle meine Flasche. Dafür muß ich nicht durch die Gegend rennen und nach den Aufklebern suchen. In meiner Stadt gibt es nicht einen laut Karte.

flofree

26.07.2018, 17:43 Antworten Zitieren #

Sollte eigentlich selbstverständlich sein.

rolambe

26.07.2018, 18:04 Antworten Zitieren #

Find ich eine tolle Aktion

Petielein

26.07.2018, 18:32 Antworten Zitieren #

Würde der Deal wieder hochgeholt, wo sind die ganzen Kommentare abgeblieben 🤔

    DoktorSpieler

    29.07.2018, 16:07 Antworten Zitieren # hilfreich

    @Petielein:
    Das hier ist der Magazin-Beitrag des DealDoktors, nicht der User-Deal von vor ein paar Tagen 😉

Gastvampir

26.07.2018, 18:35 Antworten Zitieren #

da muss ich mal tippi recht geben🙄 vorallem .. wird es denn nicht irgendwann lästig wenn alle 5 min leute ins geschäft kommen und nach gratis wasser fragen 😕 .. also ich würde mich das nicht trauen jedesmal in den gleichen laden zu rennen und nach wasser zu fragen .. kommt doch dem "schmarotzen" bzw. "schnorren" gleich 🙄 da kann ich doch gleich von zu hause aus der leitung trinken .. voila refill station bei jedem zu hause ..

    DealDoktor

    27.07.2018, 09:37 Antworten Zitieren #

    @Gastvampir:
    Die Aktion ist ja auch nicht dafür gedacht, dass du damit jeden Tag deinen Wasserbedarf deckst und nie mehr zu Hause trinkst. Es ist einfach ein Aufkleber, an dem man dann sehen kann "Da kann ich meine Flasche gerne MAL auffüllen wenn ich unterwegs bin, ohne bei der Frage komisch angeguckt zu werden."
    Klar kann man das auch auf jeder öffentliche Toilette haben, aber vielleicht ist die gerade nicht in Reichweite.

eLRitmo

26.07.2018, 19:06 Antworten Zitieren #

gute Idee, gerade jetzt im Sommer. Schafft auch für die Unternehmen ein etwas positiveres / aufgeschlossenes Image…

Alinix

26.07.2018, 19:48 Antworten Zitieren #

Wusste ich gar nicht, finde es allerdings prima 👍

Budnak

27.07.2018, 08:20 Antworten Zitieren #

Ich finde die Aktion gut. Aber besser finde ich sogenannte Trinkwasserbrunnen. Bei uns in der City schon recht verbreitet. Niemand fragen, Flasche füllen, fertig.

Gastvampir

27.07.2018, 10:43 Antworten Zitieren #

@DealDoktor: 😂😂😂 mein kommentar war ja auch nicht SO ernst gemeint doc 😉 hast aber vollkommen recht ..
aber die idee von @Budnak finde ich auch nicht schlecht 😊 Trinkwasserbrunnen könnte man schon öfters wo bauen soo könnte man ohne schief angekuckt zu werden seine trinkflasche kurz mal füllen 😊

    DealDoktor

    27.07.2018, 12:53 Antworten Zitieren #

    @Gastvampir:
    Na gut 😀
    Ja mehr Trinkbrunnen fände ich auch super, sieht man echt recht selten.

Eddy

27.07.2018, 13:44 Antworten Zitieren #

https://www.trinkwasser-unterwegs.de/startseite/

Zusätzlich kann man sich noch hier über öffentliche Trinkwasserbrunnen informieren. Es sind sicher nicht alle eingetragen. Man kann aber neue Brunnen melden, wenn man einen findet…

Petielein

29.07.2018, 17:40 Antworten Zitieren #

@DoktorSpieler: danke für die gute Aufklärung 🤗

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit der Anmeldung zum Newsletter erklärt du dich damit einverstanden, dass dich der DealDoktor (TriMeXa GmbH) per E-Mail über ausgewählte Themen und Angebote informieren darf. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den in jeder solchen E-Mail enthaltenen Abmeldelink klickst.

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.