🚂 Das 9-Euro-Ticket ist da – die besten, längsten & schönsten Strecken

Das 9-Euro-Ticket ist da! Im Juni, Juli und August könnt ihr jetzt also für je 9€ durch ganz Deutschland fahren. Ihr habt Zeit, aber wisst nicht, wo ihr hinfahren sollt? Wir haben für euch ein paar Tipps parat. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das „Blöde“ am 9-Euro-Ticket ist ja eigentlich, dass man nur den Nahverkehr nutzen und nicht auf ICE oder IC umsteigen kann. Deshalb haben wir auch mal geschaut, wie viel Zeit ihr mehr einplanen müsst, wenn ihr mit dem günstigen Ticker unterwegs seid.

Städtetrip mit der Bahn

Habt ihr Lust auf eine große Stadt? Die könnt ihr dank des 9-Euro-Tickets anfahren. Hier ein paar Streckenbeispiele:

  • Berlin nach Hamburg
    • 🚅 mit IC/ICE: 1h 43m (0 Umstieg)
    • 🚂 9€ Ticket: 4h 14m (1 Umstieg)
  • Frankfurt Main nach Nürnberg
    • 🚅  mit IC/ICE: 2h 05m (0 Umst.)
    • 🚂 9€-Ticket: 3h 20m (1 Umst.)
  • München nach Frankfurt Main
    • 🚅  mit IC/ICE: 3h 13m (0 Umst.)
    • 🚂 9€-Ticket: 5h 28m (2 Umst.)
  • Stuttgart nach München
    • 🚅  mit IC/ICE: 3h 24m (0 Umst.)
    • 🚂 9€-Ticket: 4h 01m (2 Umst.)
  • Düsseldorf nach Bremen
    • 🚅  mit IC/ICE: 2h 39m (0 Umst.)
    • 🚂 9€-Ticket: 3h 43m (1 Umst.)

Zum Teil seid ihr schon eine Weile länger unterwegs, als wenn ihr mit dem Fernverkehr fahrt. Kostet aber eben auch nur 9€. 

Dahin, wo’s schön ist

Auch die wirklich schönen Ecken Deutschlands könnt jetzt für nur 9€ entdecken. Ein paar Beispiele? 

Nach Bamberg für 9€

  • von Frankfurt
    • 🚅  mit IC/ICE: 2h 22min (1 mal umsteigen)
    • 🚂  9€-Ticket: Nahverkehr: 2h 56min (0 bis 1 mal umsteigen)
  • von Leipzig
    • 🚅  mit IC/ICE: 1h 27min (1 mal umsteigen)
    • 🚂  9€-Ticket: 3h 26 min (0 mal umsteigen)
  • von München
    • 🚅  mit IC/ICE: 1h 49min (0 bis 1 mal umsteigen)
    • 🚂  9€-Ticket: 2h 54min (1 umsteigen)

Auf nach Prien am Chiemsee

  • von München 
    • 🚅  mit IC/ICE: –
    • 🚂  9€-Ticket: 0h 47min (0 mal umsteigen)
  • von Nürnberg
    • 🚅  mit IC/ICE: 2h 01min bis 2h 39min (2 mal umsteigen)
    • 🚂  9€-Ticket: 3h 28min (1 mal umsteigen)

Bad Schandau (Sächsische Schweiz)

  • von Leipzig
    • 🚅  mit IC/ICE: 1h 59min (2 mal umsteigen)
    • 🚂  9€-Ticket: 2h 55min (1 bis 2 mal umsteigen)
  • von Dresden
    • 🚅  mit IC/ICE: 25min (0 mal umsteigen)
    • 🚂  9€-Ticket: 44min  (0 bis 1 mal umsteigen)

Waren (Müritz)

  • von Berlin
    • 🚅  mit IC/ICE: 1h 21min (0 mal umsteigen)
    • 🚂  9€-Ticket: 1h 46min (0 mal umsteigen)
  • von Hamburg 
    • 🚅  mit IC/ICE: 3h 17min (1 mal umsteigen)
    • 🚂  9€-Ticket: 3h 07min (2 mal umsteigen)
  • von Magdeburg 
    • 🚅  mit IC/ICE: 3h 48min (2 mal umsteigen)
    • 🚂  9€-Ticket: 4h 20min (1 mal umsteigen)

Emden (Ostfriesland)

  • von Münster 
    • 🚅  mit IC/ICE: 1h 54min (0 Umsteigen)
    • 🚂  9€-Ticket: 2h 04min (0 mal umsteigen)
  • von Köln 
    • 🚅  mit IC/ICE: 3h 42min (0 mal umsteigen)
    • 🚂  9€-Ticket: 4h 27min (1 mal umsteigen)
  • von Bremen 
    • 🚅  mit IC/ICE: –
    • 🚂  9€-Ticket: 1h 47min (0 mal umsteigen)

Die 5 längsten Strecken

Wenn ihr viel Zeit habt und und gerne in der Bahn sitzt, dann haben wir für euch hier die 5 längsten Strecken, die ihr mit dem 9-Euro-Ticket ohne Umsteigen fahren könnt.

Top 1

5 Stunden seid ihr mit dem RE5 unterwegs, wenn ihr von Rostock nach Elsterwerda fahrt. Ihr legt hierbei rund 390 Kilometer zurück und müsst den Zug dafür nicht einmal verlassen. 

Top 2

Ebenfalls 5 Stunden sind es von Stralsund nach Falkenberg. Ihr fahrt hier über Berlin und legt 360km zurück. 

Top 3

Von Cottbus bis Wismar geht es in 4 1/2 Stunden mit dem RE2. Auch hier könnt ihr auf 365 km im Zug sitzen bleiben. 

Top 4

Wer wollte nicht schon mal von Mannheim nach Koblenz fahren? Das geht ganz einfach mi dem RE1 (SÜWX), der für 330km 4 1/2 Stunden braucht. 

Top 5

Die Alex-Länderbahn bringt euch in nur 3 1/2 Stunden die 315km von München nach Hof. 

Habt ihr noch einen anderen Tipp, was man mit dem 9-Euro-Ticket gut erreichen kann?

Ab damit in die Kommentare.

Euer Doc

Frank_Paddy

28.05.2022, 12:17 #

Witzig, dass einige Verbindungen mit Nah-/Regionalverkehr gar nicht soviel länger dauern oder u.U. sogar schneller sind (Hamburg➡️Waren)!

Dazu kommt noch, daß die meiner Erfahrung nach meisten Verspätungen nicht im Nah.- und Regionalverkehr stattfinden sondern im Fernverkehr. Ob das wirklich so ist, kann ich nicht beurteilen.

Ich suche noch eine Liste von zb Interessanten und kostenlosen /günstigen Ausflugszielen wie zb (Freilicht.-)Museen, Burgen, Schlösser, Stadtfesten u.ä, Umsonst und Draußen Festivals etc. pp.

Und kam schon einer auf die Idee einen "50Std rund um Deutschland" Fahrplan zu erstellen?! 😅

Also ich bin dabei, fahr aber eh gerne mit der Bahn und wenn der Weg das Ziel ist, können mich auch volle, verspätete oder ausgefallene Züge nicht schrecken.
Ich habe aber auch den Luxus Zeit und kann mich spontan mal umentscheiden.

Apropos : Gibt es eigentlich eine Homepage "Couchsurfing für Introvertierte" ?! 😇

    BRAINZZZ

    28.05.2022, 14:53 #

    Jo, ist wirklich alles total nice. Vor allem für die Leute, die aufgrund einer Schwerbehinderung auf Bus und Bahn angewiesen sind. Die mussten oft viele Jahre gegen die Mühlen der deutschen Bürokratie ankämpfen, um zu einem derart vergünstigten Tarif im Nahverkehr fahren zu dürfen. Mit dem Ergebnis, das sie jetzt ständig auf völlig überfüllte Waggons treffen. So überfüllt, dass jemand, der eine Gehhilfe benötigt, kaum noch durchkommt. Vor allem die Suche nach einem freien Sitzplatz wird dabei zur reinsten Quälerei.

    Ich hab viele schwerbehinderte Menschen als Betreuer auf Zugfahrten usw. begleitet. Das war schon unter üblichen Bedingungen ein ständiger Hindernislauf.

    Demnach lässt sich das Ergebnis des neuen Schnorrer-Tickets folgendermaßen zusammenfassen:

    Diejenigen, denen die Partizipation am gesellschaftlichen Leben eh schon ziemlich schwer gemacht wird, werden nun oftmals lieber zuhause bleiben anstatt sich diesem neuen Wahnsinn im ÖPNV auszuliefern. Soziale Isolation nimmt zu, Lebensqualität nimmt ab. Diejenigen wiederum, die ihren Alltag bisher eh schon völlig uneingeschränkt und ohne Hürden bewältigen konnten, haben nun mit dem Schnorrer-Ticket ein weiteres Privileg. Ein Privileg, für das sie nicht mal ansatzweise den bürokratischen (und oftmals auch juristischen) Aufwand betreiben müssen, den Schwerbehinderte bisher für vergleichbare Konditionen im ÖPNV in Kauf nehmen mussten.

    So funktioniert sie also, diese wunderbare rotgrüne Regenbogen-Politik. 🤔 Gut zu wissen.

      Pompon

      28.05.2022, 18:43 Antworten #

      Wahre Worte. Ich war schon mal nach einem Unfall im Rollstuhl bzw. mit Krücken in DB unterwegs und erlebte so allerlei. Beispiel Zug Chemnitz-Leipzig: Einstieg mit Krücken in den Zug war nur „mit dem Arsch auf die Treppe“ zu schaffen – so hoch war der Alte Waggon. Das war vor ca. 3 Jahren.

      Guest

      28.05.2022, 18:52 Antworten #

      @Pompon:

      Habe letztes Jahr mal nach einem Wegeunfall eine Beinstütze tragen müssen, ein Ausstieg (der Einstieg nach oben war noch irgendwie mach- und schaffbar) aus'm Bummelnahverkehrszug war fast unmöglich, sodass ich Gefahr lief,
      -da ich das Bein nicht beugen konnte-,
      mir zusätzlich den Hals durch Springen zu brechen.

      borkie34

      03.06.2022, 06:11 Antworten #

      Nur weil man sich im Alltag uneingeschränkt und ohne Hürden bewegen bzw ihn bewältigen kann heisst das doch nicht das man nicht auch zwingend auf Bus und Bahn angewiesen ist und das ist einfach verdammt teuer! Für Menschen die es nicht nur für Ausflüge nutzen sondern um wirklich ne Kleinigkeit zu sparen wenigstens 3 Monate lang eine gute Sache! Aber das Argument das es überfüllt ist stimmt leider, jetzt hat die Bahn schon wieder nicht wenige Zugausfälle angekündigt die länger Dauern sollen… wenigstens sowas sollten sie bei mehr Fahrgästen gerade jetzt in den Ferien regeln bzw hinter her bauen oder so….es fehlt für Menschen mit Behinderungen der Respekt!

      BRAINZZZ

      09.06.2022, 04:18 Antworten #

      @borkie34: Nur weil man sich im Alltag uneingeschränkt und ohne Hürden bewegen bzw ihn bewältigen kann heisst das doch nicht das man nicht auch zwingend auf Bus und Bahn angewiesen ist …

      Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die Leute, die derzeit täglich Busse und Bahnen verstopfen, zwingend darauf angewiesen sind. In den Berichten über das aktuelle ÖPNV-Chaos steht doch oft genug, dass viele Probleme mit den zusätzlichen Fahrgästen auch deshalb entstehen, weil diese Leute schon seit Jahren nicht mehr Bahn gefahren sind und sich dementspechend schlecht auskennen.

      Grundsätzlich habe ich kein Problem damit, wenn ÖPNV-Nutzung günstiger wird und mehr Leute auf Bus und Bahn umsteigen. Aber dann muss die Politik auch die nötigen Voraussetzungen dafür schaffen. Man kann doch nicht ein deutschlandweites Billigticket einführen und dann massenhaft Fahrgäste auf eine Infrastruktur loslassen, die damit innerhalb kürzester Zeit überlastet ist. Wenn unsere Politiker ernsthaft wollen, dass mehr Menschen auf den ÖPNV umsteigen, müssen besser ausgebaute Strecken her und eine höhere Zahl an Fahrzeugen auf die Schiene gebracht werden.

      Alle diese Dinge werden schon seit Jahrzehnten gepredigt, passiert ist jedoch nichts. Stattdessen wird mit dem 9-Euro-Ticket wieder nur eine Schnellschuss-Aktion gestartet, von der am Ende hauptsächlich diejenigen profitieren, die eh nicht darauf angewiesen sind. Angeblich soll es eine Entlastung als Ausgleich für steigende Spritpreise sein. Aber diejenigen, die unter den aktuellen Spritkosten am stärksten leiden, sind überwiegend Leute in Regionen, wo man täglich aufs Auto angewiesen ist. Denen bringt dieses Ticket also eh nichts.

anass2002

28.05.2022, 12:26 #

Tiiiiiiief im Weeeeeeesten….(ihr wisst schon, Herbert und so). Einmal quer durch das Ruhrgebiet, das Rheinland und durch Westfalen? So geht es:
www.rrx.de

Kommentarbild von anass2002

schmuggler

28.05.2022, 13:33 #

Da wird die Bahn schön voll sein 😅 ist eben ein echter Schnapper.

    BRAINZZZ

    28.05.2022, 14:32 #

    Die doppelt bis dreifach verteuerten Lebensmittelpreise werden von diesem "Schnapper" leider nicht günstiger. 🤷‍♂️

    Aber in der DDR hat das ja auch schon prima funktioniert: Wenn die Regale leer waren und monatelang nur Sauerkraut auf dem Speiseplan stand, gab es für die braven Bürgerchen extra Erholungsurlaub.

    Durchaus amüsant wie solche alten Tricks bei den komatösen Durchschnittsdullis heute immer noch zünden. 😅

knossi93

28.05.2022, 14:40 #

Hallo mich würde interessieren in welches umliegende Ausland ich mit dem Ticket komme?
Ich habe zb gelesen das dieses 9€ Ticket bis nach Basel und Salzburg gültig sein soll.
Hätte eventuell jemand ne Übersicht wo es noch gilt? Tschechien ? Polen? Gern auch Im Westen Niederlande Belgien ect.
Mfg

Peter_1

28.05.2022, 16:15 #

Wahnsinn:
Berlin – Hamburg
🚅 mit IC/ICE: 1h 43m (0 Umstieg)
🚂 9€ Ticket: 4h 14m (1 Umstieg)

Das wird wohl nichts mit einem Tagesausflug.

    Guest

    28.05.2022, 16:54 #

    Peter_1:

    Musst halt früh aufstehen & zeitig starten, dann passt das schon!
    Man kann schließlich nicht alles haben.
    Aber wollen – ja, da hast Du recht, das kann man durchaus.

bd36346

29.05.2022, 00:31 #

Es gibt auch Leute, die aufgrund Ihrer Schwerbehinderung nicht mit den öffentlichen unterwegs sein können, da nutzt auch der Berechtigungsschein zum verbilligten Kauf der Jahreskarte nichts. Deshalb das Ticket mit "Schnorrer" Ausdruck zu belegen und daraus soziale Isolation abzuleiteten ist ziemlich abwegig.

bd36346

29.05.2022, 00:32 #

Diese Antwort war auf den Kommentar von "BRAINZZZ" weiter unten in Antworten gedacht.

ann53

29.05.2022, 20:21 #

Man kann gut von Zittau nach Leipzig fahren. Da kommt man ab Dresden mit dem ICE nicht schneller. In Leipzig gibt es einen sehr schönen ZOO

ann53

29.05.2022, 20:25 #

Für 9€ im Monat, setze ich mich gern mal über 8 Stunden in den Zug. Habe ich manchmal mit dem,, Quer durchs Land Ticket,, auch gemacht. Um von München nach Zittau in meine alte Heimat zu fahren, meine Kinder besuchen. Umsteigen in Hof und Dresden.

    (O)(O)

    01.06.2022, 08:10 #

    Finde ich auch spannend. Alleine die Busfahrt zu unserer nächsten Stadt kostet einfach 5.20.

      lexmarkz13

      09.06.2022, 05:53 Antworten #

      Bei uns kostet der Bus ähnlich – fährt aber nur morgens um 6 Uhr30 in die Kreisstadt und mittags um 13 Uhr und Abends um 17 Uhr zurück 🙈 Soviel zum ÖPNV – außerdem ist bei uns eine Fahrt in den Nachbarlandkreis und wieder zurück eine Tagesreise 😂 für Leute ohne Auto ist es schwierig zum Arzt (Spezialisten) zu kommen – es gibt zwar auch den Rufbus – aber alte Leute wissen auch nicht, wie sie den buchen können – ich wohne seit 32 Jahren hier – außer der Rufbuseinführung und dem Preis hat sich beim ÖPNV nichts geändert …

Peter367

01.06.2022, 06:30 #

Oder ALLE ab nach Westerland auf Sylt ist immer einen Tagesausflug wert, oder mit Übernachtung .
Und die gut Betuchten bekommen schon Angst vor dem Otto-Normalverbraucher und fühlen sich belästigt
Ich finde es gut

steinbrei

01.06.2022, 10:16 #

Das ist so, erst wenn man mal selbst mal gehandicapt ist, erlebt man welche Schwierigkeiten damit verbundenen sind. Aber das ist hinterher schnell wieder vergessen. Alle die dauerhaft damit leben müssen können das leider nicht.

IceGirl85

01.06.2022, 16:24 #

Kann nicht schaden. Werde das Ticket für Städtetrips nutzen 😀

testerin

03.06.2022, 05:03 #

Hier ein interessanter Link:

https://www.reisereporter.de/artikel/15188-mit-dem-9-euro-ticket-ins-ausland-reisen

Österreich
RE5 der BRB: München – Salzburg
RB54 der BRB: München – Kufstein
S3 der ÖBB: Freilassing – Salzburg
Außerfernbahn: Pfronten-Steinach – Vils – Reutte (Tirol) – Ehrwald – Griesen

Außerdem: Jeden Freitag, bis einschließlich 24.06.2022, sind alle Öffis gratis im Land Salzburg.

https://salzburg-verkehr.at/benzinfreitage/

in allen Bussen und Bahnen im Bundesland Salzburg (S-Bahn, Regionalzug,REX, RJ, IC, EC und ICE).

Es gibt dann noch weitere Länder, wo das 9 EURO Ticket auf bestimmten Strecken gilt:
Belgien, Niederlande, Schweiz, Frankreich, Polen, Luxemburg.

Beachten sollte man aber immer, ob dann das 9 EURO Ticket auch im Stadtbereich gilt.

borkie34

03.06.2022, 05:51 #

Hab ich gestern gelesen : die ersten Punks sind schon da(Sylt)😅😅

DoofeNuss

03.06.2022, 19:57 #

Bin mal gespannt wann der erste Shistorm kommt weil man nicht mehr mitgenommen wird weil die Züge zu voll sind…

    testerin

    05.06.2022, 00:23 #

    @DoofeNuss:
    Auf Twitter habe ich einige Beiträge gesehen, dass Züge zwangsgeräumt werden mussten. z.B. Stuttgart – Nürnberg.

testerin

05.06.2022, 00:35 #

Falls ihr dann von Salzburg weiter nach Wien fahren wollt, nehmt am besten die WESTBAHN, die ist viel billiger als die ÖBB. Außerdem gibt es bei der WESTBAHN seit neuestem die Mitfahrgarantie. Die Züge sind nicht so voll wie bei der ÖBB.

https://westbahn.at/

n.a.1987

14.06.2022, 15:37 #

Die Idee ist gut, die Umsetzung leider mal wieder miserabel. Das 9€ Ticket wird leider auch von vielen als Urlaubsticket verstanden, soll aber doch eigentlich eine Entlastung für die Pendler sein!

Kommentar verfassen