Toom: Stromgenerator ‚BGT2800‘ 2500 W für 359,99€ statt 444,00€ inkl. VSK

1501876_01

359,94€ 444,00€

Ich hoffe, dass Ihr nicht auf der Suche nach einem Stromgenerator seid, weil eventuell im Winter der Strom ausfallen könnte. Alleine deswegen wäre es für eine sinnlose Investition. Der Handel würde sich aber freuen.

Nein. Es gibt noch andere Gründe um einen Stromerzeuger gebrauchen zu können. Eventuell beim Camping oder wenn man Strom braucht, wo weit und breit keine Steckdose in der Nähe ist.

Toom bietet gerade den Scheppach Stromgenerator ‚BGT2800‘ 2500 W für 329,99€. Wer einen Markt in seiner Nähe hat, kann sich die VSK in Höhe von 29,95€ sparen und macht somit eine noch besseres Schnäppchen.

Den nächsten Idealo-Bestpreis hat Kaufland mit 399,00€ (+ 45,00€ VSK).

Update schmuggler hat zwar ein anderes Model gefunden, aber es ist günstiger und scheint auch bessere Werte zu haben. Schaut und vergleicht selber.

Danke schmuggler für den Tipp.

https://www.bauhaus.info/stromerzeuger/herkules-stromerzeuger-hse-3500e5/p/28228752

Die Daten von Toom (ich übernehme keine Haftung für die Richtigkeit 😉):

  • Motor mit 6,5 PS
  • integrierter Überlastungsschutz
  • 2,36 l/h Kraftstoffverbrauch bei 2/3 Last
  • mit Spannungsmesser und Ölstandswarnung
  • gleichmäßige Nennspannung bei unterschiedlicher Belastung
  • Artikeltyp: Stromgenerator
  • Lieferumfang: 1 x Stromgenerator
  • Modell: BGT2800
  • Antriebsart: 4-Takt-Motor
  • Motortyp:4-Takt-Motor
  • Betriebsdauer: 12 h
  • Anzahl Steckdosen 230 V: 2
  • Hubraum: 196 cm³
  • Startmethode: Seilzug
  • Tankinhalt: 15 l
  • Leistung: 2,5 kW
  • Kraftstoff: Benzin
  • Marke: Scheppach

Bewertung: 4,3 bei 6 Bewertungen

CaptainFusselrolle

30.08.2022, 23:58 #

Hoffentlich braucht man das nicht für einen Stromausfall.

    dosendrache

    31.08.2022, 00:05 #

    @CaptainFusselrolle:
    Ja, weil dann ziemlich schnell das Benzin alle sein dürfte und dann bringt der Generator auch nichts mehr.
    Wahrscheinlich ist man mit Solarzellen + Power Stations besser aufgestellt wenn wirklich mal großflächig der Strom ausfällt.

      CaptainFusselrolle

      31.08.2022, 14:20 Antworten #

      Nicht nur das, die meisten Menschen wohnen in Wohnungen und nicht in Häusern. Nicht jeder hat nen Garten oder selbst einen Balkon, wo man den Generator laufen lassen kann bzw. überhaupt darf und dann kommt noch der Lärm dazu. Leise sind die Dinger definitiv nicht. Es ist definitiv keine Lösung für einen großen Teil der Bevölkerung.

      -Paul-

      01.09.2022, 09:10 Antworten #

      @dosendrache:
      Benzin kann man nachfüllen. Dann geht es weiter.

      Solarzellen sind eine gute Idee. Sage das mal Bewohnern eines Hochhauses oder Mehrfamilienhauses. Die haben ja soviel Platz. 🤣🤣

    -Paul-

    31.08.2022, 08:22 #

    @CaptainFusselrolle:
    Den gibt es immer mal. Aber der ist so selten, dass man sowas dafür eigentlich nicht braucht.

      CaptainFusselrolle

      31.08.2022, 14:16 Antworten #

      Das ist aber die Befürchtung vieler Menschen. Es herrscht viel Unsicherheit was unsere Energieinfrastruktur angeht.

      -Paul-

      01.09.2022, 09:07 Antworten #

      @CaptainFusselrolle:
      Ja leider. Es wird viel Horror herbeigerufen, um mal wieder das Geld den Leuten aus den Taschen zu ziehen.

      Früher kamen die Menschen auch ohne Strom aus. Wir sind viel zu verwöhnt. Wir sollten lieber die Natur mal wieder genießen, statt sie ständig auszubeuten.

    ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

    31.08.2022, 21:00 #

    Viele Bewohner z.B. am Rheinufer haben so'n Ding, allein um ein oder zweimal im Jahr das Hochwasser aus dem Keller zu pumpen wenn die Stadtwerke den Strom abstellen weil die Verteiler absaufen.

      -Paul-

      01.09.2022, 09:04 Antworten #

      @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos:
      Nennt man das Hochwasserschutz bei den Stadtwerken ? 😡

      An solche Einsatzmöglichkeit habe ich gar nicht gedacht. Wir haben zwar sehr viel Wasser bei uns. Das sind aber Seen, die noch nie übergelaufen sind.

Kommentar verfassen