Bekannt aus:
Anmelden
342

Gratis Kinderfinder Aufkleber

Zum Deal

Momentan bekommt man über die GVV Direkt bis zu 3 kostenlose Kinderfinder zugeschickt.

Diese helfen Feuerwehr-Einsatzkräften im Brandfall, schnell zu erkennen, wo das Kinderzimmer ist, sodass dieser Raum möglichst frühzeitig und genau abgesucht werden kann, um Kinder zu retten.

Der GVV Kinderfinder ist ein Aufkleber – ein kleines gelbes Dreieck, das bei einem Haus- oder Wohnungsbrand den Feuerwehrleuten den direkten Weg zu Ihrem Kind weisen soll. Der Kinderfinder ist kein „normaler“ Aufkleber. Sondern er ist auf einem ganz besonderen, reflektierenden Material gedruckt, damit er auch bei Dunkelheit und starker Rauchentwicklung für die Retter gut zu erkennen ist.

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem eBay und das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Kommentare (41)
    • 15.11.2021, 08:57

    Sehr praktisch! Leite ich gleich weiter ab alle „Bedürftigen“

    • 15.11.2021, 09:08

    Prima Idee !

      • 15.11.2021, 13:22

      Eher Werbeidee, weil unlogisch:
      Als ob sich Kinder zu 100% der Zeit immer nur im Kinderzimmer aufhalten würden 😂

      Oder wandert der Aufkleber mit, wenn sich die Kinder in der Küche oder im Schlafzimmer der Eltern aufhalten?

      Die Feuerwehr wird immer ALLE Zimmer durchgehen. Und zwar immer der Reihe nach. Niemand wird am anderen Ende der Wohnung anfangen, nur weil da ein Aufkleber pappt 🤦

        • 16.11.2021, 08:23

        @mailshopper:
        Meine Sticker wandern mit mir, tatsächlich habe ich eine Haustierkarte im Auto und in der Handtasche, und diese Sticker hier würde ich (z.B. in einem Hochhaus) außen an der Wohnungstür anbringen und hoffen, dass dadurch im Notfall die dadurch informierte Nachbarschaft darauf hinweist. Es gibt nicht nur gefährliche Brände.

  • Naja. Mich würde der Aufkleber eher nerven. Ich glaube kaum, dass die Feuerwehr im Brandfall nach sowas sucht. Die gehen systematisch vor.
    Und wie hoch ist diie Wahrscheinlichkeit, dass ein Feuer ausbricht ? 1: X-Millionen.
    Für mich eher ein Werbegag einer Versicherung.

    • @__Gelöschter_Nutzer__Naja. Mich würde der Aufkleber eher nerven. Ich glaube kaum, dass die Feuerwehr im Brandfall nach sowas sucht. Die gehen systematisch vor.
      Und wie hoch ist diie Wahrscheinlichkeit, dass ein Feuer ausbricht ? 1: X-Millionen.
      Für mich eher ein Werbegag einer Versicherung.

      Danke. Es gibt bestimmte Suchtechniken für die sich der Einheitsführer/Angriffstrupp entscheiden muss wie z.B. Rechte/(Linke)-Hand-Suche (entlang der Wand zur Rechten bzw. Kontakt der rechten Hand mit der Wand) und dann wird abgesucht. Wurde ein Raum abgesucht, wird es markiert und entlang der nächsten Wand zum nächsten Raum gegangen. Und da wird auch ein Sticker nichts dran rütteln.

      • 08.01.2022, 01:31

      Ich bin vom Fach und kann dir das Prinzip dahinter erklären. Wenn ein Feuer ausbricht, verkriechen sich Kinder häufig und vor allem da, wo sie sich sicher fühlen. Meist ist das das Kinderzimmer.

      Wenn ein Angriffstrupp vor geht und beispielsweise 2 Türen vor sich hat: eine zur linken und eine zur rechten Hand und auf einer dieser Kinder-Finder drauf ist, wird die Feuerwehr in diesem Raum anfangen zu suchen und dann auch intensiver alles absuchen, also z.B. auch in den Kleiderschrank schauen.

      Wer weiß, wie blöd die Situation kommt, dass vllt. auch die Eltern gerade nicht sofort greifbar sind und die Feuerwehr z.B. erstmal gar nicht weiß, dass Kinder noch im Innenraum sind. Mit diesen Kinderfindern macht man die Feuerwehr zumindest darauf aufmerksam, dass Kinder drin sein könnten. Und das könnte überlebenswichtig sein.

      Und wie wahrscheinlich es ist, dass ein Brand ausbricht, kann ich dir nicht sagen. Aber ich glaube, die wenigsten Menschen rechnen damit, dass ihr Haus brennt und dennoch passiert es immer wieder.

      • @Carolin0401:
        Das widerspricht ein wenig der Aussage von buzzzinga.
        Und ich glaube, wenn man eine Tür aufmacht, schnell erkennt, ob es sich um ein Kinderzimmer handelt und entsprechend den Vorschriften handelt.
        Ist aber egal. Wer sich mit dem Aufkleber sicherer fühlt, der soll ihn aufkleben.

    • 15.11.2021, 09:29

    Sehr sinnvoll!

    • 15.11.2021, 09:38

    Da frag ich mal bei meiner Dorf Feuerwehr, ob die sowas überhaupt kennen 🤣

    • 15.11.2021, 09:43

    An sich eine gute Sache ! 🙂

  • Ich finde den Sticker toll 👍🏼 & wusste gar nicht das es sowas gibt . Sollte es brennen oder auch ein anderer Notfall sein , sieht die Feuerwehr oder auch andere Helfer direkt wo das Kinderzimmer ist . System hin oder her , würde ich sehen dort ist ein Kinderzimmer, würde ich dieses als erstes abchecken & dann die anderen . Es zählt ja jede Sekunde . Schaden tut der Sticker aufjedenfall nicht & wenn ein Sticker eventuell im Notfall helfen kann dann ist das doch super 🙂 !

    • @Lilliluh:
      Widerspricht dem Kommentar von buzzzinga. System bleibt System.

      • @-Paul-:
        Ja System bleibt System ich sag ja auch nicht das es falsch ist . Ich habe nur von meiner Handlung gesprochen als privat Helfer .
        Es gibt ja auch genug andere Helfer die kein System haben . Feuer bedeutet ja nicht gleich alles steht in Flammen & man sieht nichts . Es gibt ja auch genug andere Notfälle .

  • Noch mehr Müll den die Welt nicht braucht..

    • 15.11.2021, 12:00

    Daten gegen Aufkleber tauschen, die versuchen es mit allen unnötigen tricks

    • 15.11.2021, 13:40

    Da ist eine Notfalldose im Kühlschrank wesentlich sinnvoller.

    • 15.11.2021, 14:40

    Mag sein, dass System System ist. Durch den Aufkleber weiß aber doch die Feuerwehr zumindest, das theoretisch ein Kind da sein sollte…ich find‘s zum System dazu nicht verkehrt.

  • Was ist an dem Aufkleber denn so falsch dass dauernd schon wieder gemeckert werden muss?
    Natürlich wissen die Feuerwehrler wie sie wo vorgehen müssen. Schaden tut der Aufkleber aber sicher nicht. Dafür würde ich eher meine Daten hergeben als für eine popelige Parfümprobe.

    • 15.11.2021, 16:09

    Und wenn der Aufkleber zuerst verbrennt…?

    • 15.11.2021, 17:04

    Hab einen Bekannten Feuerwehr Brandmeister 500.000 Einwohner Stadt gefragt. Die kennen das nicht 😂

    • 15.11.2021, 19:57

    es gibt auch Sticker, die zeigen wo bestimmte Teile im Automodell verbaut sind

  • … und wer seine Ruhe haben will, nimmt den:

    • 16.11.2021, 01:48

    Ob der Aufkleber was bring möchte man lieber nicht erfahren.

    • 16.11.2021, 08:19

    IM AKUTEN BRANDFALL schmelzen die Sticker womöglich, sind im Qualm nicht sichtbar, etc…
    Doch habe ich auch die Haustierkarte bei mir und außen angebracht, sodass allgemein bekannt ist, dass sich Haustiere/Kinder im Haus/der Wohnung befinden und halte es für sinnvoll.

Kommentar schreiben
Du hast einen Deal gefunden?
Du willst beraten werden?
Bonus Deals

Du willst nicht nur einen richtig guten Deal machen, sondern dafür auch noch mit einem Bonus belohnt werden? Dann bist du hier genau richtig.

Alle anzeigen
DealDoktor auf Trustpilot

4.8 von 5.0 - Alle Bewertungen

Die Top 10 User der Woche: Heartbeats sammeln?
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte lade die Seite neu und versuche es nochmal.
Award erhalten 295 erhalten