GRATIS Hilfspakete kostenlos per DHL in die Ukraine versenden

temp_c554d1d2-483d-4271-b647-ec856e0998c6

Die Ukraine erwartet ein sehr harter Winter. Ganze Regionen haben teilweise weder Strom, noch Wasser oder Heizung.

Zur Unterstützung der vom Putin-Angriffskrieg betroffenen Menschen könnt ihr jetzt mit DHL ab sofort wieder kostenlos Hilfspakete versenden.

Ihr könnt so eure Hilfspakete packen und kostenlos in die Ukraine verschicken.

Die Pakete dürfen bis zu 20 kg schwer sein.

Die Deutsche Post DHL übernimmt anschließend die Beförderung von Deutschland zu den Übergabepunkten an die Ukrainische Post in Polen, Ungarn und der Slowakei.

An den jeweiligen Grenzen sollen die Pakete dann von der ukrainischen Post „Ukrposhta“ entgegen genommen und an Hilfsbedürftige im ganzen Land verteilt werden.

Was wird aktuell vor allem benötigt?

  • Haltbare Lebensmittel (Konserven, Teigwaren, Mehl, Kaffee, Zucker, Trockenfrüchte, Süßigkeiten, Kondensmilch, Babynahrung (nicht in Gläsern) / Milchpulver, Tiernahrung)
  • Medizinische Produkte und nicht verschreibungspflichtige Medikamente (z.B. Verbandsmaterial, Schmerzmittel u.ä.)
  • Hygieneprodukte (Zahnpasta, Zahnbürsten, Seife, Shampoo, Feuchttücher, Windeln, Monatshygieneartikel)
  • Haushaltsgegenstände in gutem Zustand (Isomatten, Decken, Thermoskannen)

Bitte versenden Sie nur original verpackte oder gereinigte / gewaschene Hilfsgüter in verwendungsfähigem Zustand und achten Sie darauf, dass der Inhalt sicher verpackt ist und während des Transports nicht beschädigt werden kann.

So senden Sie Ihr Hilfspaket kostenlos in die Ukraine

1. Verpacken

Verpacken Sie Ihre Sendung gründlich und sicher, damit sie sowohl die Maschinensortierung als auch den Transport in die Ukraine und die Verteilung in der Ukraine gut übersteht.

2. Beschriften

Schreiben Sie den Inhalt des Pakets deutlich und leserlich auf die Verpackung, entweder auf Englisch und/oder Ukrainisch.

3. Label herunterladen

Laden Sie das spezielle Paketlabel für Hilfspakete in die Ukraine herunter: https://www.dhl.de/de/privatkunden/information/hilfe-ukraine.html#label

4. Label aufbringen

Drucken Sie das spezielle Paketlabel aus und befestigen Sie es fest auf Ihrem Paket.

5. Paket abgeben

Geben Sie das Paket in einer Postfiliale ab. Die Abgabe an Packstationen oder eine Abholung durch unsere Zusteller ist nicht vorgesehen.

6. Transport

Deutsche Post DHL übernimmt Versand und Weitergabe an die ukrainischen Post Ukrposhta.

Hinweis: (Danke an @David75G)

Die Sendungen gehen alle an die selbe Adresse (das Versandlabel ist nicht änderbar) und werden am Ende in der Ukraine weiter verteilt.

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

ifeelgood

27.10.2022, 09:10 #

……..

Blubberle

27.10.2022, 09:16 #

Schöne Aktion!

karori

27.10.2022, 09:18 #

Bei Seife sollte man aufpassen, dass der Geruch nicht auf die Lebensmittel übergeht.

Lakeman

27.10.2022, 09:22 #

Sorry aber das ist doch kein Deal…

Außerdem gibt es die Aktion schon sehr lange.

jodler321

27.10.2022, 10:23 #

Ist für mich auch kein Deal, sonst kann ich jede Organisation die etwas sammelt hier reinstecken.

gerda11

27.10.2022, 10:53 #

Mir graut vor dem Gedanken darüber, was diese armen unschuldigen Menschen dort bei diesem Zerstörungsgrad für den kommenden Winter erwartet. Kaum vorstellbar für unsereins . Da ist jede Hilfe von außen recht.

    DealOrNoDeal

    27.10.2022, 12:39 #

    @gerda11:
    mir graut es, weil gar nicht absehbar ist, wie lange das gehen wird, wenn man afganistan und den konflikt damals nannten die sich udssr oder sowjetunion dauerte. damals gehörte ukrainie dazu. eigentlich müssten die es alle gemeinsam wissen, dass es nichts bringt.
    und europa und der rest der welt ist direkt betroffen. sobald man die ukraine hochgerüstet hat, werden die den spieß umkehren und früher oder später dreht einer durch oder durch einen unfall und es gibt den supergau. für mich nur eine frage der zeit, damals tschernobyl durch einen test, diesmal vielleicht ein techn. defekt. meiner meinung nach ist es nur die frage der zeit, bis irgendwas atomares da in die luft fliegt

    igorstyle

    30.10.2022, 10:21 #

    Wichtig ist zu erwähnen, dass die Luxusautos alle samt Besitzern nach Europa gekommen sind und denen es Gott sei Dank gut geht 👍🏻

      krofisch

      30.10.2022, 11:33 Antworten #

      @igorstyle:
      Millionen mussten vor dem Putin-Krieg fliehen.

      Ron77

      30.10.2022, 11:44 Antworten #

      @igorstyle: Wichtig ist zu erwähnen, dass die Luxusautos alle samt Besitzern nach Europa gekommen sind und denen es Gott sei Dank gut geht 👍🏻

      Quelle? Fotos von Dir, die das belegen?
      Danke

      krofisch

      30.10.2022, 12:13 Antworten #

      @Ron77:
      👍👍👍

Miepsie

27.10.2022, 10:56 #

Gibt es den Deal nicht schon?

Orient-star

27.10.2022, 12:48 #

Tolle Sache

Hanszeroone

27.10.2022, 12:51 #

Wie sieht es mit Kleidung aus

Dyke007

27.10.2022, 13:43 #

Was schreibt ihr als Adresse drauf?

Strubbel

27.10.2022, 14:46 #

Das Engagement in allen Ehren, ich spende lieber für die Tafel und unsere alten Menschen, denen es auch an allem fehlt. Die werden komischerweise immer vergessen.

krofisch

27.10.2022, 17:25 #

Beispiel für Paket

Kommentarbild von krofisch

Ich0815

27.10.2022, 20:40 #

Spendet mal lieber an unsere Rentner als an das korrupte Land da hin

bursparer

27.10.2022, 22:31 #

Überglüssig

Ken Tonkle

28.10.2022, 00:16 #

Leute, ich finde nicht, dass man arme Deutsche gegen Betroffene des russischen Angriffskriegs ausspielen sollte. Wenn man erneut kostenlos Pakete in die Ukraine schicken kann als Hilfe für den Winter, dann ist das in meinen Augen ein Deal: So wie ich auch diverse andere Deals hier nicht nutzen kann oder will, bleibt es ja jedem selbst überlassen, ob er oder sie das gut findet oder nutzt. Bleibt einfach menschlich bitte, sowohl in Deutschland für Deutsche als auch solidarisch mit den Menschen in der Ukraine. Vielen Dank.

    Akii

    29.10.2022, 02:45 #

    Top Antwort genau so sehr ich es auch

    krofisch

    29.10.2022, 09:01 #

    @Ken: Leute, ich finde nicht, dass man arme Deutsche gegen Betroffene des russischen Angriffskriegs ausspielen sollte. Wenn man erneut kostenlos Pakete in die Ukraine schicken kann als Hilfe für den Winter, dann ist das in meinen Augen ein Deal: So wie ich auch diverse andere Deals hier nicht nutzen kann oder will, bleibt es ja jedem selbst überlassen, ob er oder sie das gut findet oder nutzt. Bleibt einfach menschlich bitte, sowohl in Deutschland für Deutsche als auch solidarisch mit den Menschen in der Ukraine. Vielen Dank.

    👍👍👍

      Ken Tonkle

      29.10.2022, 15:04 Antworten #

      @krofisch: Ich hatte noch vergessen: Die Mutter eines meiner Mitbewohner arbeitet bei der Tafel. Da kommen arme Menschen hin, und zwar mit ganz vielen Pässen. Da wird nicht gefragt, ob das eine deutsche Oma ist oder eine mit einem anderen Pass. Allerdings: Ja, es gibt auch arme Deutsche, vor allem Rentner kommen immer mehr zur Tafel. Das Problem ist aber erstens ein politisches und ein gesellschaftliches und man löst es nicht mit Neid auf ukrainische Flüchtlinge. Ich kenne eine Mutter mit einer kleinen Tochter, die sehr verzweifelt ist wegen der ganzen Situation, sie spricht kein Deutsch und nur gebrochen Englisch und will so schnell es geht zurück nach Mariupol. Ich habe absolut nicht den Eindruck, dass diese Frau in deutsche Sozialsysteme eingewandert ist, sondern "ein echter Flüchtfrau" ist. Es ist richtig, diesen Menschen zu helfen, so wie man auch die arme deutsche Oma nicht vergessen darf. Sorry, das ist meine Meinung zu alledem.

      krofisch

      29.10.2022, 16:37 Antworten #

      @Ken: @krofisch: Ich hatte noch vergessen: Die Mutter eines meiner Mitbewohner arbeitet bei der Tafel. Da kommen arme Menschen hin, und zwar mit ganz vielen Pässen. Da wird nicht gefragt, ob das eine deutsche Oma ist oder eine mit einem anderen Pass. Allerdings: Ja, es gibt auch arme Deutsche, vor allem Rentner kommen immer mehr zur Tafel. Das Problem ist aber erstens ein politisches und ein gesellschaftliches und man löst es nicht mit Neid auf ukrainische Flüchtlinge. Ich kenne eine Mutter mit einer kleinen Tochter, die sehr verzweifelt ist wegen der ganzen Situation, sie spricht kein Deutsch und nur gebrochen Englisch und will so schnell es geht zurück nach Mariupol. Ich habe absolut nicht den Eindruck, dass diese Frau in deutsche Sozialsysteme eingewandert ist, sondern "ein echter Flüchtfrau" ist. Es ist richtig, diesen Menschen zu helfen, so wie man auch die arme deutsche Oma nicht vergessen darf. Sorry, das ist meine Meinung zu alledem.

      Es ist richtig und wichtig, das allen Bedürftigen geholfen wird.
      Da darf keiner die deutsche Oma gegen den ukrainischen Flüchtling ausspielen.
      Alle benötigten unsere Hilfe und Solidarität.

Amorphis

28.10.2022, 01:11 #

Keine Kleidung, dafür Isomatte und Windeln, und Milchpulver.
Verbandsmaterial auch.
Da kommt doch noch was zusammen.
Obwohl wir schon einiges geschickt haben.

    krofisch

    29.10.2022, 09:02 #

    @Amorphis: Keine Kleidung, dafür Isomatte und Windeln, und Milchpulver.
    Verbandsmaterial auch.
    Da kommt doch noch was zusammen.
    Obwohl wir schon einiges geschickt haben.

    Die armen Menschen können derzeit alles gut gebrauchen, um zu überleben und den Winter zu überstehen.

      desk2016

      29.10.2022, 12:24 Antworten #

      @krofisch:

      Ja selbst Bewohner in D haben Angst vor dem kommenden Winter hier.

      Aber denen hilft keiner freiwillig!

      Angebliche €500 Millionen Deutsche Hilfe pro Monat ist ja nicht genug?

      Ron77

      30.10.2022, 11:49 Antworten #

      @desk2016: @krofisch:

      Ja selbst Bewohner in D haben Angst vor dem kommenden Winter hier.

      Aber denen hilft keiner freiwillig!

      Angebliche €500 Millionen Deutsche Hilfe pro Monat ist ja nicht genug?

      Die 500 Mio sind schon beschlossen? Laut meiner letzten Info war das ein "Wunsch" … ich wüsste nicht, das diese Summe fest beschlossen und abgesegnet ist ………….. bevor man man etwas postet ………..Köpfchen einschalten 🙂

      krofisch

      29.10.2022, 13:13 Antworten #

      @desk2016:
      Du hast ein Dach über deinem Kopf und eine Heizung und wirst nicht bombardiert oder?
      In der Ukraine ist das leider nicht so!
      Denk mal darüber nach.

Akii

29.10.2022, 02:47 #

Top Antwort genau so sehr ich es auch

Pompon

29.10.2022, 20:48 #

Ich habe das schon mal gemacht – und Cashbacksachen hingeschickt, die ich nicht so nötig brauchte: Duschgel, Schampoo, Zahnpasta, Windelpaket usw. da kam ordentlich was zusammen.

    Ken Tonkle

    30.10.2022, 00:46 #

    @Pompon: Oh, das ist eine gute Idee, wirklich. Es gibt einige Deals, die ich nicht wahrnehme, weil ich das Zeugs nicht brauche, aber das wäre eine gute Verwendung.

krofisch

01.11.2022, 17:06 #

@DealDoktor

weiter verfügbar.
Bitte evtl. einmal hochholen.
Danke.

krofisch

06.11.2022, 13:33 #

@DealDoktor

Immer noch verfügbar

Kommentarbild von krofisch

dunkelschwarz

08.11.2022, 19:09 #

Hätte nicht gedacht, DHL jemals in einem positiven Kontext setzen zu können, hoffentlich werden die Hilfslieferungen mit etwas mehr Sorgfalt abgearbeitet als die innerdeutschen Zustellprozesse.

    ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

    08.11.2022, 19:16 #

    Mein Zusteller, ich hoffe du liest nicht mit, bekommt zu Weihnachten einen netten Schein zugesteckt.
    Es läuft seit Jahren problemlos und auf einer sehr freundlichen Ebene.
    Wie man in den Wald ruft….

      dunkelschwarz

      10.11.2022, 00:36 Antworten #

      @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos:
      Dein letzter Satz ist leider erfahrungsgemäß an der Lebensrealität vieler Kunden vorbei geschrieben, es liegt ja nicht am fehlenden Willen der Zusteller, die sich teilweise unter miesesten Arbeits- und Organisationsbedingungen den Arsch aufreißen, sondern an den, in vielen Regionen, schlichtweg zu wenigen Arbeitkräften.
      Da kannst du noch so professionell-freundlich "in den Wald rufen", es ändert nichts an der Realität.

      ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

      10.11.2022, 06:47 Antworten #

      Das mag in vielen Regionen stimmen, bei mir klappt es hervorragend. Trotzdem mildert ein nettes Wort oft den Frust und Stress der Zusteller.

      dunkelschwarz

      11.11.2022, 00:57 Antworten #

      @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos:
      Kein Thema, nur müsste dazu, wie erläutert, ein Zusteller – vorzugsweise zeitnah zur erwarteten Anlieferung – vorbeikommen.

Kommentar verfassen