Die PAYBACK American Express Karte mit 4.000 Paybackpunten = 40€!

Unbenannt4-58
Update Die Aktion ist wieder da! Danke für den Hinweis @krofisch & danke für den Deal @steveband! 

Die PAYBACK American Express® Karte

mit 4.000 Extra-Paybackpunkten (Wert = 40€)

Kartenleistungen im Überblick:

  • Dauerhaft keine Jahresgebühr
  • Zahlen und Punkten mit einer Karte (mit ihrem ggf. bereits bestehenden PAYBACK Konto verknüpfbar, d.h. die PAYBACK American Express Karte ersetzt Ihre Sammelkarte)
  • Auch außerhalb der PAYBACK Partner punkten: 1 Punkt je 2,- Euro Umsatz bei jeder Zahlung im In- und Ausland *
  • kostenlose Zusatzkarte inklusive
  • Persönlicher Telefonservice rund um die Uhr
  • Maximaler Schutz & Service

* Ausgenommen Tankstellenumsätze

Viel Vergnügen!


Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

danieln

25.02.2018, 18:25 Zitieren #

4000 Punkte sind doch 40€ oder nicjt

    steveband

    26.02.2018, 06:39 Zitieren #

    @danieln:
    Ja natürlich. Habe es schon geändert. Sorry.

    cleverclaus

    11.01.2019, 10:50 Zitieren #

    @danieln:
    Also für mich wären das mindestens 44 Euro. 😉 Wer löst schon 1:1 bzw. per Überweisung ein???
    Jeder,der die zahlreichen Aktionen nicht nutzt, kann das machen, klar. Aber er verschenkt Geld bzw. nutzt nicht effizient sein Guthaben. Dann muss man wirklich sagen: Selber schuld!

Soundsurf

25.02.2018, 18:29 Zitieren #

Wofür ist denn die Zusatzkarte gedacht? Für den/die Partner/in?

Dealos

25.02.2018, 18:33 Zitieren #

Habe die Karte. Es waren bei mir 4.000 Payback-Punkte = 40,00 Euro

Hans99

25.02.2018, 18:36 Zitieren #

Sehr optimistisch, eine 10%-Rückvergütungsaktion mit einzubeziehen.

__Gelöschter_Nutzer__

25.02.2018, 19:22 Zitieren #

Was soll ich denn mit einer Karte, die, zumindest in meiner Umgebung, fast nur in Hotels und Luxusboutiquen benutzbar ist?

Ruta66

25.02.2018, 19:27 Zitieren #

Ich kann eine Amex keinem empfehlen. Deutlich weniger Akzeptanz als Visa/MasterCard.

Auch die 4.000 Extrapunkte sollten einen nicht blenden, da es einen Schufaeintrag mit sich zieht.

    DoktorSpieler

    25.02.2018, 21:15 Zitieren #

    @Ruta66:
    Ein Schufa-Eintrag ist nicht mehr per se schlecht.

      DoktorSpieler

      26.02.2018, 08:58 Zitieren #

      @DoktorSpieler:
      Das "mehr" ist da irgendwie reingerutscht 😉

      Ruta66

      26.02.2018, 20:30 Zitieren #

      @DoktorSpieler:
      Sorry, das ist schönmalerei.
      Wenn man eine Kreditkarte hat, idt das definitiv nichts schlechtes. Aber wenn man mehrere hat und diese immer mal wieder wechselt ist das definitiv schlecht. Daher sollte man hier nicht auf die Prämie achten, sondern sich die Karte nur holen, wenn man sie auch braucht. Und dafür ist sie meiner Meinung nach zu schlecht.

      DoktorSpieler

      26.02.2018, 21:25 Zitieren #

      @Ruta66:
      Wenn du mir jetzt noch zeigst, wo ich etwas anderes behauptet hätte, kriegst du einen Keks…

      Dass man sich keine Kreditkarte nur wegen der paar Payback-Punkte holt, sondern nur, wenn man sich wirklich dafür interessiert, habe ich vorausgesetzt.

nonamerob

25.02.2018, 20:25 Zitieren #

Ich habe die Karte nun seit 2 Monaten (gleiche Aktion), bin leider nicht zufrieden. Ich gehe primär bei kaufland einkaufen und die nehmen nur EC und Visa. Bei Tankstellen erhalte ich auch keine Punkte. Bisher ein Flop, für mich. Gruß

__Gelöschter_Nutzer__

25.02.2018, 20:32 Zitieren #

@nonamerob:
@Ruta66:
Genau davon sprach ich. Deshalb auch keine Diners Club.

Felivrin

25.02.2018, 21:22 Zitieren #

Also ich kann mich da gar nicht anschließen. Mein Mann und ich haben die Payback Amex und sind sehr zufrieden, da wir jede Menge Extrapaybackpunkte sammeln. Die Amex wird lokal zb bei Rewe, Aldi, Rossmann, DM, Kaufhof, Mediamarkt, Saturn, Ikea, Thalia, Deichmann und C&A akzeptiert (um nur einige Beispiele zu nennen) und online in den meisten Stores. Und wenn sie online nicht akzeptiert wird, zahlt man eben über Paypal mit der Amex, ist sowieso viel sicherer.
Kurzum, wir nutzen die inzwischen für nahezu alle Einkäufe und sammeln fleißig Punkte ohne was dafür zu bezahlen. Wüsste nicht, welche Visakarte das bieten kann…

Charly2016

25.02.2018, 21:51 Zitieren #

Ich bin auch richtig begeistert und kann mich felivrin nur anschließen

    cleverclaus

    23.01.2019, 18:36 Zitieren #

    @Charly2016:
    Ich auch. Egal ob bei Discountern, Drogeriemärkten…. es gibt genug Einsatzmöglichkeiten.
    Die 0,5% nimmt man sich gerne mit, Kleinvieh macht im Laufe des Jahres ……

DerGeizfuchs089

26.02.2018, 00:42 Zitieren #

@Felivrin: also wirklich auch beispielsweise im Aldi/dm pro 2€ Umsatz = 1 Punkt? Und wie funktioniert das mit Paypal? Zählt auch das pro 2€ = 1 P? Wäre mal echt eine Überlegung wert…. 🙂

Roccatino

26.02.2018, 23:07 Zitieren #

@Ruta66: Wenn man mehrere hat und diese wechselt? Abwechselnd im Einsatz? Oder wie soll ich das verstehen…?

Traumlos

28.03.2018, 07:17 Zitieren #

Die blaue Payback Amex-Karte ist derzeit die noch einzige Kreditkarte, die dauerhaft gebührenfrei ist und mit der man bei JEDER Zahlung 0,5% Rabatt sammelt (für 2 Wunschpartner sogar 1%) und bei der man sich den Rabatt später in Geldwert überweisen lassen kann!
Vergleichbares bietet keine andere kostenlose Kreditkarte.

Wer noch einen Werber sucht, ich stehe bereit!

    Arnold

    28.03.2018, 20:10 Zitieren #

    @Traumlos:
    Ich würde die Amazon Visa-Karte vorschlagen. Ist zwar nur im ersten Jahr kostenlos (danach 19,95€), aber hat gegenüber der Paybackkarte folgende Vorteile:

    – 0,5% Rabatt auch bei Tankstellenumsätzen
    – 2% Rabatt bei Einkäufen über Amazon
    – viel höhere Akzeptanz, hilfreich u.a. auch im Ausland wo Amex teilweise gar nicht anzutreffen ist
    – Auslandseinsatzgebühren 1,75% statt 2%

    Wer Vielfahrer ist oder einfach hin und wieder bei Amazon bestellt, hat die Jahresgebühr schon nach ein paar Monaten zusätzlich erwirtschaftet…

      Traumlos

      29.03.2018, 07:02 Zitieren #

      @Arnold: @Traumlos:
      Ich würde die Amazon Visa-Karte vorschlagen. Ist zwar nur im ersten Jahr kostenlos (danach 19,95€), aber hat gegenüber der Paybackkarte folgende Vorteile:

      – 0,5% Rabatt auch bei Tankstellenumsätzen
      – 2% Rabatt bei Einkäufen über Amazon
      – viel höhere Akzeptanz, hilfreich u.a. auch im Ausland wo Amex teilweise gar nicht anzutreffen ist
      – Auslandseinsatzgebühren 1,75% statt 2%

      Wer Vielfahrer ist oder einfach hin und wieder bei Amazon bestellt, hat die Jahresgebühr schon nach ein paar Monaten zusätzlich erwirtschaftet…

      Die amazon Visakarte hatte ich auch schon.
      Aber rund 20€ Jahresgebühr ab dem 2. Jahr ist halt nicht kostenlos und die 0,5% auf Tankumsätze bekomme ich mit der Payback Amex ja auch!
      Zudem kann man sich mit der amazon Visa sein gesammeltes Guthaben nicht bar auszahlen lassen!

      Einkäufe bei amazon lassen sich über die vielen Gutscheine auf eBay besser mit 20% verbilligen, dagegen sind die 2% mit der Visakarte nichts.

      Und für Auslandseinsätze empfehle ich die Santander Visa 1Plus, die verlangt gar keine Gebühren.

      mailshopper

      29.03.2018, 07:50 Zitieren #

      @Traumlos: Sehe ich auch so, die Amazon-Visa ist wirklich nicht zu empfehlen.

      ifeelgood

      13.01.2019, 06:11 Zitieren #

      @Arnold:
      Prime-Kunden erhalten sogar 3% Rabatt bei Einkäufen über Amazon (wenn man die Kreditkarte zum Bezahlen nimmt). Ausserdem ist die KK dann kostenlos. Die 0,5% Rabatt ist identisch (ausserhalb Amazon-Einkäufen).

Arnold

30.03.2018, 15:40 Zitieren #

Wie gesagt, jede Karte hat ihre Vor- und Nachteile und der Nutzen ist halt auch davon abhängig wie sie genutzt wird bzw. welche Geschäfte man bevorzugt. Ich hatte die Amex auch schon mal und beim Tanken ging man da leer aus. (außer natürlich die normalen Standardpunkte bei ARAL)
Falls sich das geändert hat dann schaut die Rechnung natürlich wieder anders aus, aber auf der Seite steht immer noch dass es diese Ausnahme gibt: https://www.payback.de/info/american-express#2

Ob man sich das Guthaben auszahlen kann oder nicht spielt für mich keine Rolle, weil Gewinn ist Gewinn. Wird deswegen ja nicht mehr oder weniger ob ich es in bar erhalte oder gleich wieder nutze.
(Bei Amazon kann man die Punkte entweder ganz normal im Amazonaccount als Bezahlungsart nutzen oder auch die Jahresgebühr damit ausgleichen.)

Amazon verbilligen mit Ebaygutscheinen: Das eine schließt das andere nicht aus, der Bonus kommt ja oben drauf…

Als Fazit sind grundsätzlich beides gute Karten, aber mit einer Amex als alleinige Kreditkarte kommt man in meiner Gegend nicht unbedingt weit.

Ich denke wir arbeiten aber beide weder für Amazon noch für Amex, also jedem das seine und Konkurrenz belebt das Geschäft. 😉

coolesache

11.01.2019, 10:52 Zitieren #

Ich komme aus dem Staunen nicht mehr raus. Payback zahlt momentan so viel aus, dass ich gespannt bin wie lange das noch gut geht.

seelenwinter

11.01.2019, 13:20 Zitieren #

Ich kann jemanden werben, so hat der geworbende die 40 Euro in Punkten und der werber 20.

wayn

11.01.2019, 16:20 Zitieren #

Benutze sie hauptsächlich fürs Online shoppen. Auch verfallen dadurch die Punkte nicht. Fürs normale shoppen hab ich eine andere Kreditkarte ohne Kosten.

Katina

11.01.2019, 21:49 Zitieren #

Ich habe meine schon seit vielen Jahren und nehme jeden Monat um die 400 Punkte mit.

ifeelgood

13.01.2019, 06:09 Zitieren #

Immer wieder sehr gerne dabei… 🙂

Jamal77

13.01.2019, 08:38 Zitieren #

Ich habe auch Hemmungen weil ich mir den Schufascore nicht versauen will, sonst würde ich es machen.

DoktorSpieler

23.01.2019, 09:05 Zitieren # hilfreich

@steveband:
@DealDoktor:
Gerade gibt es noch 1.111 Punkte obendrauf (bis 03.02.)!

Kommentarbild von DoktorSpieler

    steveband

    23.01.2019, 09:17 Zitieren #

    @DoktorSpieler:
    Top! Danke für den Hinweis!

      Ruta66

      23.01.2019, 19:26 Zitieren #

      @steveband:
      wo kommt das? Als ich auf den Link gegangen bin, kam nichts.

      DoktorSpieler

      23.01.2019, 19:41 Zitieren #

      @Ruta66:
      Da ich diese Info als Email erhalten habe, bin ich davon ausgegangen, dass das für alle gilt. Es sollte als Entschädigung dienen, dass die App und die Website gestern kurzzeitig nicht erreichbar waren.

      mailshopper

      23.01.2019, 20:20 Zitieren #

      @DoktorSpieler: Nein, in der Mail stand ausdrücklich "exklusiv für Sie". Ist also nicht für jeden gültig!

      DoktorSpieler

      23.01.2019, 20:23 Zitieren #

      @mailshopper: @DoktorSpieler: Nein, in der Mail stand ausdrücklich "exklusiv für Sie". Ist also nicht für jeden gültig!

      Das nehme ich bei Payback schon lange nicht mehr ernst. Ich habe von denen schon so viele Mails bekommen, weil da irgendwas kurzzeitig nicht verfügbar war und das immer direkt für beide Konten. Von daher…

      Zumal das auch nirgendwo in den Bedingungen stand o.ä.

      Ruta66

      23.01.2019, 21:09 Zitieren #

      @steveband:
      ich habe keine Email erhalten.

0502Martin

23.01.2019, 19:33 Zitieren #

Wäre es eine Visa, hätte ich sofort zugeschlagen.

steveband

23.01.2019, 21:36 Zitieren #

@Ruta66:
Also bei mir klappt der Link mit 4000 + 1111 ohne Probleme und ich habe auch keine Mail bekommen? Oder? …. Ich lösche die meistens gleich.
Versuche doch erst einmal einen anderen Browser?

    Ruta66

    24.01.2019, 08:31 Zitieren #

    @steveband:
    bei mir kommt sowohl in der App als auch auf der HP unter o.g. Link bloß 4.000 Punkte. Ist aber auch nicht schlimm, die Karte ist nicht besonders gut i.m.A., von daher 🙂
    Und nur für die Prämie sollte niemand eine KK abschließen!

      steveband

      24.01.2019, 09:01 Zitieren #

      @Ruta66:
      Mit der Prämie hast Du recht, davon sollte man es nicht abhängig machen.

      steveband

      24.01.2019, 12:27 Zitieren #

      @Ruta66:
      Ich habe das jetzt auch wieder geändert…

    Ruta66

    24.01.2019, 14:37 Zitieren #

    @steveband:
    sehr gut! 🙂

dman

24.01.2019, 05:47 Zitieren #

Nehme ich doch gerne mit! Supi!

dman

07.02.2019, 07:24 Zitieren #

Ich habe heute die 5111 Punkte erhalten! Eine Einladung hatte ich nicht, habe die Karte über den Link vom Deal bestellt!

krofisch

07.02.2019, 08:16 Zitieren #

@dman: super

fairtools

07.02.2019, 08:40 Zitieren #

Ich habe auch "nur" die 4000 Punkte erhalten, aber egal. Ich nutze meine ganzen Karten eh nicht.

dman

07.02.2019, 10:05 Zitieren #

Wer die Amex Karte erhält, bekommt auch ein neues Paybackkonto. Die Nummer steht hinten auf der Kreditkarte. Um das Konto mit dem alten Paybackkonto zu verknüpfen, müsst Ihr euch an den Paybackservice (service@payback.de) wenden. Die Konten können nach der Kontenverbindung nicht mehr getrennt werden.

    flofree

    07.02.2019, 10:27 Zitieren #

    @dman: Wer die Amex Karte erhält, bekommt auch ein neues Paybackkonto. Die Nummer steht hinten auf der Kreditkarte. Um das Konto mit dem alten Paybackkonto zu verknüpfen, müsst Ihr euch an den Paybackservice (service@payback.de) wenden. Die Konten können nach der Kontenverbindung nicht mehr getrennt werden.

    Wird das nicht automatisch verknüpft?

      dman

      07.02.2019, 10:51 Zitieren #

      @flofree:
      Nein!

      fairtools

      07.02.2019, 13:06 Zitieren #

      @flofree:
      Das neue Paybackkonto meiner Frau wurde automatisch mit meinem Paybackkonto verknüpft, weil ich bei der Registiergung und Bestellung der American Express Card MEINE EMail angegeben habe. Somit hat dann Payback über diese Mail das neue Paybackkonto zugeordnet und die 4000 Punkte auch meinem Sammelkonto gutgeschrieben.

      dman

      08.02.2019, 06:03 Zitieren #

      Bei mir wurde das nicht so gemacht, deswegen auch der Hinweis!

Bobser12

07.02.2019, 10:27 Zitieren #

Sehr gute Kreditkarte von Amex und das generelle Sammeln von Punkten über Umsatz ist auch interssant!

steveband

07.02.2019, 10:42 Zitieren #

@fairtools:
Doktorspieler hat mir am 23.01. einen Kommentar geschickt, dass es bis zum 03.02. 1111 Extra-Punkte gibt. Das habe ich dann in den Deal mit aufgenommen. Mehr kann ich jetzt dazu nicht sagen. Sorry

Kommentarbild von steveband

    fairtools

    07.02.2019, 13:18 Zitieren #

    @steveband:
    Vielen Dank für Deine Nachforschungen. Kann ich noch irgendwo nachlesen, wie die Bedingungen für den Erhalt der weiteren 1111 Punkte gewesen sind. z. B. die erste Kartennutzung mit mindestens xx Euro bis zum 03.02. oder so… ?

      steveband

      07.02.2019, 17:14 Zitieren #

      @fairtools:
      Ich glaube leider nicht. In der Regel verschwinden mit dem Ende des Angebotes auch das Angebot selbst….

      steveband

      08.02.2019, 17:11 Zitieren #

      @fairtools:
      Schau mal in den aktuellen Kommentar von krofisch…. Da kannst Du die 1000 Punkte wieder reinholen?

krofisch

08.02.2019, 14:43 Zitieren #

@DealDoktor:
@steveband:
Jetzt auch noch 1.000 x 4.000 EXTRA °P mit Ihrer PAYBACK American Express® Karte gewinnen beim Einsatz der Karte bis zum 14.02.2019:

Aktivieren Sie Ihren Coupon und bezahlen Sie mit Ihrer PAYBACK American Express Karte überall wo American Express akzeptiert wird (auch außerhalb der PAYBACK Partner, ausgenommen Tankstellenumsätze) im Aktionszeitraum vom 07.01 – 14.02.2018 und nehmen Sie so am Gewinnspiel teil.
Mit Couponaktivierung akzeptieren Sie diese Teilnahmebedingungen. Jedes American Express Hauptkartenkonto ist nur einmal teilnahmeberechtigt. Es werden nur einmalig 4.000 Punkte gutgeschrieben. Mehrmaliges Bezahlen mit der PAYBACK American Express Karte führt nicht zur Ausschüttung von mehr Punkten.

Kommentarbild von krofisch

King4483

11.02.2019, 12:27 Zitieren #

Hi

Muss ich den Betrag manuell zurück überweisen
Oder wird mir das vom Konto automatisch zurücl gezahlt

King4483

11.02.2019, 12:28 Zitieren #

* oder wird mir das vom Konto Automatisch abgebucht

Danke

bd20177

26.02.2019, 18:09 Zitieren #

toll für ein neu Kunde gibt es 4000 Punkte, wenn ich ein Neuen Kunde werbe bekommen beide nur 2000 Punkte. Das ist ja mies!!

Wurzel

02.05.2019, 21:30 Zitieren #

Gibt es diese Aktion noch mit 4000P ?

Wurzel

02.05.2019, 21:31 Zitieren #

Gibt es die Aktion mit 4000P noch?

Kommentar verfassen