Kostenlose online Krankschreibung bei Corona-Verdacht

au-schein

Im Kampf gegen das Coronavirius gibt es nun die Möglichkeit sich bei au-schein.de ganz einfach online krankschreiben zu lassen. Bei Grippe oder Erkältung geht das sogar vollkommen kostenlos.

Auch für den Fall, dass ihr innerhalb der letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet wart oder Kontakt mit Infizierten hattet, gilt die kostenlose Krankschreibung.

Ansosnsten zahlt ihr für (bis zu) 3 Tage 14€ für eine PDF oder 22€ für eine Krankschreibung per Post. Es handelt sich hierbei um einen 100% gültigen AU-Schein, ist aber natürlich nicht für extra Urlaubstage gedacht 😉

Vorab wird ein kleiner Fragebogen fällig, bei dem ihr eure Symptome beschreiben und eure Krankenkassen Nummer angeben müsst. Zu viele Symptome angeklickt und man wird zu einer Auswahl an Ärzten weitergeleitet, also nicht übertreiben 😀

Bestellt ihr die Krankschreibung bis 13 Uhr bekommt ihr sie noch am gleichen Tag, ansonsten erst am Folgetag. Es ist auch möglich sich eine Folgekrankschreibung ausstellen zu lassen, allerdings ist die Anzahl pro Patient im Jahr beschränkt (bei Erkältungen vier und bei Rückenschmerzen zwei pro Jahr und Patient).

In diesem Sinne: Gute Besserung!

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

bd21923

09.03.2020, 20:30 #

Wtf amk jeder zieht seine Vorteile aus der scheise

krofisch

09.03.2020, 20:31 #

Kein Deal!

Hausarzt anrufen ist auch kostenlos

+++ 17:16 Krankschreibungen gibt es ab sofort per Telefon +++
In den kommenden vier Wochen müssen Patienten für eine Krankschreibung nicht mehr in die Praxis kommen. Darauf haben sich Krankenkassen und Ärzte geeinigt. "Wir befinden uns in einer außergewöhnlichen Situation – und diese erfordert auch außergewöhnliche Maßnahmen“, schreibt die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) ihre Einigung mit dem Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen (GKV-Spitzenverband) über eine einfachere Ausstellung von Attesten angesichts der Ausbreitung des Virus.

[email protected]_SV

#COVID19: Für Patienten mit leichten Erkrankungen der oberen Atemwege reicht ab sofort ein Anruf beim Arzt für eine #Krankschreibung. Bei schwerer Symptomatik oder Verdacht auf den #coronavirus laut RKI-Kriterien Ärzte und Gesundheitsämter informieren. [url=""][/url]

Ab sofort dürfen Ärzte ihre Patienten bei leichten Erkrankungen der oberen Atemwege für bis zu sieben Tage krankschreiben – selbst wenn sie nur miteinander telefoniert haben. "Sie müssen dafür nicht die Arztpraxen aufsuchen", heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung von KBV und GKV-Spitzenverband.

Kommentarbild von krofisch

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

09.03.2020, 20:33 #

Eine Krankschreibung war bislang für mich auch immer kostenlos. Weiß nicht, wie das woanders gehandhabt wird.
Toller Deal.👍

krofisch

09.03.2020, 20:44 #

Attest für bis zu sieben Tage
Krankschreibung ab sofort per Telefon erlaubt

https://www.n-tv.de/21629632

    DoktorSpieler

    10.03.2020, 09:06 #

    @krofisch:
    Hä? Hast du doch oben bereits geschrieben? Warum immer alles doppelt? Dein "kein Deal"-Gejammer erscheint hier nun sogar schon mindestens dreifach…

Ron77

09.03.2020, 21:29 #

Für mich kein Deal. Als Info okay, aber kein Deal 😕

smash

09.03.2020, 21:33 #

Also info gut, nen Deal ist es aber nun wirklich nicht.

It_is_cool_man

09.03.2020, 21:52 #

Für einen Deal müsste man schon noch etwas rausbekommen.

Kirk101

09.03.2020, 22:04 #

Für bis zu drei Tage? Wer benötigt solch einen Unsinn?

xxsafe69xx

09.03.2020, 22:04 #

Finde den Deal super, keinen lästigen Arztbesuch für eine Auszeit 🤣👍

Gastkommentar

09.03.2020, 22:08 #

Ach du meine Güte. Gar nicht auszudenken, was dadurch an wirtschaftlichem Schaden entstehen kann….

    mailshopper

    10.03.2020, 04:01 #

    @Gastkommentar:
    Der wirtschaftliche Schaden durch kranke Leute, die Gesunde anstecken, ist größer.

    Besser, wenn die Kranken zuhause bleiben!

      babe0404

      10.03.2020, 13:07 #

      Ich vermute, ihr redet hier aneinander vorbei. Beide haben recht, wenn sie von verschiedenen Kranken ausgehen. @Gastkommentar wohl eher von den blauen "Freizeit"-Kranken und @mailshopper von den wirklich Kranken. Bin mir sicher, dass jeder jemanden kennt, der das gerne (aus)nutzen würde. Der Traum jedes Kollegen, der dafür mitarbeiten darf…

kernschmelze

09.03.2020, 22:15 #

Menschen mit Attestpflicht, zum Beispiel

mehmet8687

09.03.2020, 22:26 #

Geil

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

09.03.2020, 22:26 #

Kann mir das bitte jemand erklären, bitte.
Ich habe bei meinem Hausarzt noch nie für eine Krankschreibung bezahlt. Weder Off- noch Online. Jedenfalls wurden mir noch nie Bearbeitungs- oder Portokosten in Rechnung gestellt.
Darum geht's hier doch, oder stehe ich pkattfüßig auf allen zur Verfügung stehenden Leitungen?

    ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

    09.03.2020, 22:48 #

    Ich verstehe es imer noch nicht? Oder vielleicht doch.
    Ich klicke ein paar Kästchen an, zahle ein paar Euro ( jetzt halt nicht) und werde online ohne persönlichen Kontakt krankgeschrieben?
    Wo treibt unsere Gesellschaft hin?
    Vielleicht sollte @Dealdoktor: hier mal genauer hinsehen. Solche "Deals" gefallen mir nicht. Hab aber schon einmal negativ gevotet. Mehr geht nicht.

      Furzerine

      09.03.2020, 23:03 #

      @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos: Ich verstehe es imer noch nicht? Oder vielleicht doch.
      Ich klicke ein paar Kästchen an, zahle ein paar Euro ( jetzt halt nicht) und werde online ohne persönlichen Kontakt krankgeschrieben?
      Wo treibt unsere Gesellschaft hin?
      Vielleicht sollte @Dealdoktor: hier mal genauer hinsehen. Solche "Deals" gefallen mir nicht. Hab aber schon einmal negativ gevotet. Mehr geht nicht.

      @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos: Ich verstehe es imer noch nicht? Oder vielleicht doch.
      Ich klicke ein paar Kästchen an, zahle ein paar Euro ( jetzt halt nicht) und werde online ohne persönlichen Kontakt krankgeschrieben?
      Wo treibt unsere Gesellschaft hin?
      Vielleicht sollte @Dealdoktor: hier mal genauer hinsehen. Solche "Deals" gefallen mir nicht. Hab aber schon einmal negativ gevotet. Mehr geht nicht.

      Das ist richtig, für 14 Euro gibt es halt ne Krankschreibung "zum kaufen" für falls man halt mal nicht zum Arzt gehen will und trotzdem krank ist, wenn´s mir Hundsübel geht habe ich auch nicht immer lust 2 Stunden dort zu sitzen und zu warten, vorallem wenn ich weiß, dass es in 2 Tagen eh weg ist..

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

09.03.2020, 23:08 #

Dann habe ich es verstanden.
Jeder halbwegs aufmerksame Arbeitgeber… ach, lassen wir das.
Ich bin halt 'ne andere Generation. Generation A. A wie Aussterben.

    kleeneinsane

    10.03.2020, 08:37 #

    @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos:
    Ich persönlich würde das auch nie machen… Wenn ich bisher eine gute Vertrauensbasis mit dem Arbeitgeber habe und dann komme ich mit einem dubiosen Onlinekrankenschein (was für ein Arztstempel steht da drauf? Sicherlich ist der doch dann mindestens von sonstwo und nicht in meiner Nähe?), keimen doch fortan Zweifel an einer tatsächlichen Krankheit oder meiner Vertrauenswürdigkeit auf. Ich denke auch mein Hausarzt würde mir einen Krankenschein auch mal ohne gründliche Untersuchung ausstellen, wenn es mir zu mies geht um hinzugehen…

    bd2610

    10.03.2020, 19:29 #

    @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos:
    Ist wohl wieder mal mehr eine Info als ein Deal. Wird hier ja immer häufiger. Derjenige, der hier am meisten Kritik übt, ist übrigens selbst sehr aktiv mit Infos.

riboy

09.03.2020, 23:41 #

Ich weiß ja nicht was für arzte ihr habt

Wenn mir so schlecht geht das nicht zum arzt kann reicht ein anruf bei meinem tollen dorf arzt bei dem ich von kleinauf bin. Und der schreibt mir eine Krankmeldung und meine frau kann es abholen

    lexmarkz13

    10.03.2020, 03:18 #

    @riboy Also wenn es mir so schlecht geht, dss ich nicht zum Arzt kann, kommt der auch auf Hausbesuch – was hilft mir die Krankmeldung, wenn ich Medikamente brauche, damit es mir besser geht

      riboy

      10.03.2020, 09:45 #

      Ich bin jetzt nur von einer normale Erkältung ausgegangen wenn ich platt liege.

      Krankmeldung für den Arbeitgeber

TheKlappstuhl

10.03.2020, 00:29 #

Dieser Anbieter wurde hier schon einmal vorgestellt:
https://www.dealdoktor.de/user-deals/deals/gutscheine-deals/online-krankschreibung-fuer-2e/

Ich würde dringend davon abraten, denn wenn der Musterprozess verloren gehen sollte, könnte das echt unangenehme Folgen haben:
https://www.wettbewerbszentrale.de/de/home/_pressemitteilung/?id=358

    mailshopper

    10.03.2020, 03:59 #

    Ach was, für die Patienten hat das überhaupt keine Folgen. Und nachträglich kannst du sowieso niemanden belangen.

    Solange es kein gegenteiliges Urteil gibt, ist das völlig legal. Falls ein Gericht das mal anders sieht, bieten sie es einfach nicht mehr an und fertig. Was für unangenehme Folgen bildest du dir denn ein?

krofisch

10.03.2020, 07:57 #

Einfach unseriös, da es beim Hausarzt für den Patienten kostenlos ist und jetzt auch per Telefon geht.

Randy44

10.03.2020, 08:09 #

Telefonisch beim Hausarzt melden oder wie läuft dass dann ab?

Stevo

10.03.2020, 12:48 #

Na das werden sicher so einige Leute ausnutzen. Ob die Idee wirklich so gut ist?

Timo

10.03.2020, 13:33 #

https://www.tagesschau.de/inland/krankmeldung-erkaeltung-101.html

Die telefonische Krankschreibung bei Coronavirus-Infektion oder Verdacht kann jeder von seinem eigenen Hausarzt bekommen.

cleverclaus

10.03.2020, 15:01 #

Da wird man bei seinem Arbeitgeber einen guten Eindruck machen, wenn ein Schein von so einem Onlineportal kommt… 🤔

SMaxtor

10.03.2020, 15:10 #

Das ist doch nur Geldmacherei und für Arbeitsfaule. Unseriös und unnötig. Wäre ich Arbeitgeber und würde einen gelben Schein von einem Onlineservice vorgehalten bekommen, würde ich mir schon das entsprechende denken.

    Chris

    10.03.2020, 15:42 #

    "Geldmacherei"? Ähmm es ist kostenlos 😉 😀

    SMaxtor

    10.03.2020, 21:43 #

    Corina dient nur als Werbung. Der Dienst kostet bei "nicht Grippe ähnlichen Fällen" 22€. Also was für Blaumacher. Und wie gesagt, ich als Chef würde bei sowas meine eigenen Konsequenzen ziehen.

    4711_0815

    10.03.2020, 23:08 #

    Erstmal steht auf der Krankmeldung nix von Onlineservice, zum zweiten kostet jeder Arztbesuch Geld. So zahlt es halt der "Kunde" und nicht die Krankenkasse. Auf der Krankmeldung ist ein niedergelassener Arzt (aus welcher Region weiß ich nicht) abgedruckt.

    Ich persönlich finde diese reinen AU-Schein-Portale schon sehr sehr grenzwertig, die Frage ist jedoch ob man als Arbeitnehmer nicht selbst weiß wann man arbeiten kann/soll/muss. Seine "Blaumacher" kennt der Chef im Regelfall, egal wer die Krankmeldung ausgestellt hat.

      mws

      11.03.2020, 07:08 #

      Auf der AU steht die Krankenkasse. Die werden mit Sicherheit auch zur Kasse gebeten.
      Allein 8 Euro für "Porto" zu nehmen (bei nicht Corona) halte ich für Geldmacherei.
      Für mich ist der Dienst ziemlich anrüchig.

What.Zid.Tooya

10.03.2020, 15:51 #

@krofisch: Danke dass du mich zum Lachen gebracht hast. Das war bis jetzt der beste Witz des Jahres.
Das ist nicht dein Ernst dass du so laut schreist dass das kein Deal ist?!
Wo du doch der bist der diese Plattform mit massenweise Deals überschwemmt die oft genug keine sind.
Fang erstmal bei dir an und stelle wirklich Deals ein die entweder welche sind oder für viele geeignet sind und nicht nur für einen kleinen Kreis.
Und vor allem wenn jemand sagt dass du etwas in deinem Deal ergänzen solltest was richtig und wichtig ist tue es auch.

    krofisch

    10.03.2020, 16:19 #

    @What.Zid.Tooya:
    🤣😂🤣

    mummelchen

    10.03.2020, 16:53 #

    @krofisch: Absolut souverän gekontert!

      What.Zid.Tooya

      10.03.2020, 23:16 #

      @mummelchen: @krofisch: Absolut souverän gekontert!

      Wie man es nicht anders von ihm kennt.

    bd2610

    10.03.2020, 19:32 #

    @What.Zid.Tooya:
    Sehe ich genauso. Hier einen lauten machen aber anschließend einen Deal einstellen mit Online Software für eine Arztberatung.

      What.Zid.Tooya

      10.03.2020, 23:14 #

      @bd2610: @What.Zid.Tooya:
      Sehe ich genauso. Hier einen lauten machen aber anschließend einen Deal einstellen mit Online Software für eine Arztberatung.

      Ich glaube es nicht. Ich habe echt gerade gedacht du hättest dich vertan. Deswegen habe ich noch mal nachgeguckt. Und du hast Recht. Unser lieber @krofisch hat doch ernsthaft diesen "Coronadeal" aufs schärfste kritisiert; es ist kein Deal usw; und stellt jetzt ernsthaft selbst einen "Coronadeal" ein. Ich hatte heute geschrieben dass was er gebracht hat wäre der beste Witz des Jahres bis jetzt gewesen, aber nun hat er alles getoppt. Dass er das nach seiner Kritik getan hat ist der beste Witz für die nächsten 3 Jahre. Ich komme nicht mehr aus dem Lachen raus.
      1-Sorry wenn sich @krofisch nun wieder ungerechtfertigt angegriffen fühlt. Wenn er es dem Doc melden möchte soll der Doc es ab 1- löschen und den Rest stehen lassen denn jetzt kommt meine persönliche Meinung. Es ist einfach nur lächerlich von dir @krofisch was du hier abziehst. Du kritisierst etwas, aber stellst selbst so einen Deal ein. Du gehst nie auf Kritik adäquat ein. Wie bei mir zu sehen mit deinen lachenden Smileys. Anstatt dessen rennst du zum Doc und beschwerst dich. Verbesserungsvorschläge zu deinen Deals egal von wem setzt du nicht um. Du kriegst es nicht mal hin wenn du drauf hingewiesen wirst einen Deal als vorbei zu markieren. Du nervst mittlerweile nicht nur mich mit deinen Massenhaften Deals. Wie z.b. deinem eigenen Geschmack für deine Filmempfehlungen. Du glaubst anscheinend dass die Plattform dir gehört und du hier machen kannst was du willst. Belasse es doch nun endlich mal bei deinen Deals dabei etwas als Deal einzustellen wo man wirklich etwas kostenlos bekommt.
      Ich weiß nicht was es dir bringt: Stolz immer unter den Top 10 zu sein. Oder Freude dass ca. 30% der Deals von dir sind. Oder auch findest du es toll wenn du gerechtfertigt kritisiert wirst; Deswegen ignorierst du jede Kritik?!
      Wie schön war die Zeit wo du noch nicht so aktiv, negativ in diese eigentlich tolle Seite eingegriffen hast.

      ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

      10.03.2020, 23:25 #

      Ich hatte mich immer interessiert, welche Kunstfigur hinter dem Account steht.
      Ein Mensch, der einfach nicht aufgeben kann, persönliche oder unqualifizierte, sehr oft aber auch zielgeführte und gerichtete Kommentare abzugeben.
      Ist mir von der Grundeinstellung sehr ähnlich, wenn auch in der Ausführung und in der Implikation gesellschaftlicher Zusammenhänge sehr konträr.
      Im Gegensatz zu mir aber deutlich humorresistenter. Vermute, es ist im täglichen Leben ein Vorteil.

      What.Zid.Tooya

      11.03.2020, 00:38 #

      @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos: Ich hatte mich immer interessiert, welche Kunstfigur hinter dem Account steht.
      Ein Mensch, der einfach nicht aufgeben kann, persönliche oder unqualifizierte, sehr oft aber auch zielgeführte und gerichtete Kommentare abzugeben.
      Ist mir von der Grundeinstellung sehr ähnlich, wenn auch in der Ausführung und in der Implikation gesellschaftlicher Zusammenhänge sehr konträr.
      Im Gegensatz zu mir aber deutlich humorresistenter. Vermute, es ist im täglichen Leben ein Vorteil.

      Trolle woanders weiter. Auf dein Niveau gebe ich mich nicht herab. Und wenn du schon schreibst dass du dich immer interessiert hast, obwohl du erst seit dem 13.12.2019 hier angemeldet bist, sage wenigstens wie du früher geheißen hast.

      bd2610

      11.03.2020, 06:59 #

      @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos: ..........Und wenn du schon schreibst dass du dich immer interessiert hast, obwohl du erst seit dem 13.12.2019 hier angemeldet bist, sage wenigstens wie du früher geheißen hast.

      @What.Zid.Tooya:
      Das ist ziemlich offensichtlich. Falls du ein Handy benutzt, dreh das mal auf den Kopf und lies dann seinen Namen. Der sollte dir bekannt vorkommen.

      What.Zid.Tooya

      11.03.2020, 16:40 #

      @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos: ..........Und wenn du schon schreibst dass du dich immer interessiert hast, obwohl du erst seit dem 13.12.2019 hier angemeldet bist, sage wenigstens wie du früher geheißen hast.

      @What.Zid.Tooya: Das ist ziemlich offensichtlich. Falls du ein Handy benutzt, dreh das mal auf den Kopf und lies dann seinen Namen. Der sollte dir bekannt vorkommen.

      @bd2610:
      Ach du ….!!! Der schon wieder. Danke dass du mich darauf gebracht hast. Dann weiß ich ja jetzt wie ich ihn zu nehmen habe. Wahrscheinlich wurde er vom Doc gesperrt/gelöscht und fängt jetzt wieder an.

      bd2610

      11.03.2020, 07:06 #

      @What.Zid.Tooya:
      Ganz ehrlich wundert es mich eher, dass er nicht auch schon diesen Deal selbst eingestellt hat. Der hätte in sein Schema gepasst.

      What.Zid.Tooya

      11.03.2020, 16:40 #

      @bd2610: @What.Zid.Tooya:
      Ganz ehrlich wundert es mich eher, dass er nicht auch schon diesen Deal selbst eingestellt hat. Der hätte in sein Schema gepasst.

      Da hast du Recht.

      bd2610

      12.03.2020, 14:30 #

      @bd2610: @What.Zid.Tooya:
      Ganz ehrlich wundert es mich eher, dass er nicht auch schon diesen Deal selbst eingestellt hat. Der hätte in sein Schema gepasst.

      @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos:
      Auch wenn im Kommentarverlauf so aussieht, wir meinen nicht dich sondern den Dealkritiker Nr.1.

      Ich habe übrigens kein Problem mit dir und auch nie eins gehabt.

      What.Zid.Tooya

      12.03.2020, 16:42 #

      @bd2610: @What.Zid.Tooya:
      Ganz ehrlich wundert es mich eher, dass er nicht auch schon diesen Deal selbst eingestellt hat. Der hätte in sein Schema gepasst.

      @bd2610: @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos:
      Auch wenn im Kommentarverlauf so aussieht, wir meinen nicht dich sondern den Dealkritiker Nr.1.

      Ich habe übrigens kein Problem mit dir und auch nie eins gehabt.

      Mit wem hast du denn ein Problem? Und wer ist der Dealkritiker Nr.1?

      bd2610

      13.03.2020, 07:45 #

      @bd2610: @What.Zid.Tooya:
      Ganz ehrlich wundert es mich eher, dass er nicht auch schon diesen Deal selbst eingestellt hat. Der hätte in sein Schema gepasst.

      @bd2610: @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos:
      Auch wenn im Kommentarverlauf so aussieht, wir meinen nicht dich sondern den Dealkritiker Nr.1.

      Ich habe übrigens kein Problem mit dir und auch nie eins gehabt.

      @What.Zid.Tooya: Mit wem hast du denn ein Problem? Und wer ist der Dealkritiker Nr.1?

      Ich habe hier nicht wirklich Probleme damit, dass der Deal kritisiert wird. Ich selber finde diesen Info-"Deal" auch überflüssig.

      Mein Problem liegt darin, dass hier ein User den Deal wiederholt aufs heftigste kritisiert aber parallel selber regelmäßig ähnliche "Info"Deals" einstellt und zwar vorher und nachher. Als Dealkritiker Nr. 1 bezeichne ich diesen, weil er die erste Kritik geschrieben hat und dann auch ein paar Mal nachgetreten hat, um nur wenig später einen ähnlichen Deal zum selben Thema einzustellen. Ich nenne nicht den Namen, du weißt, wen ich meine.
      (Bevor, du mich falsch verstehst: ich meine NICHT dich.)

      What.Zid.Tooya

      13.03.2020, 21:42 #

      @bd2610: @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos:
      Auch wenn im Kommentarverlauf so aussieht, wir meinen nicht dich sondern den Dealkritiker Nr.1.

      Ich habe übrigens kein Problem mit dir und auch nie eins gehabt.

      @What.Zid.Tooya: Mit wem hast du denn ein Problem? Und wer ist der Dealkritiker Nr.1?

      @bd2610: Ich habe hier nicht wirklich Probleme damit, dass der Deal kritisiert wird. Ich selber finde diesen Info-"Deal" auch überflüssig.

      Mein Problem liegt darin, dass hier ein User den Deal wiederholt aufs heftigste kritisiert aber parallel selber regelmäßig ähnliche "Info"Deals" einstellt und zwar vorher und nachher. Als Dealkritiker Nr. 1 bezeichne ich diesen, weil er die erste Kritik geschrieben hat und dann auch ein paar Mal nachgetreten hat, um nur wenig später einen ähnlichen Deal zum selben Thema einzustellen. Ich nenne nicht den Namen, du weißt, wen ich meine.
      (Bevor, du mich falsch verstehst: ich meine NICHT dich.)

      Achso. Hätte mich auch gewundert wenn du mich meinst.
      Warum du nicht den Namen krofisch sagst ist deine Sache. Aber es gehört doch zur freien Meinungsäußerung dazu dass man auch Namen nennen kann/darf.
      Er kritisiert ja auch ständig und dann muss er damit klar kommen wenn man ihn kritisiert.
      Aber mal davon ab, siehst du/ich/andere User wie lächerlich es ist was er macht und wie unglaubwürdig er ist.

      bd2610

      14.03.2020, 15:30 #

      @What.Zid.Tooya:
      Ich stimme dir uneingeschränkt zu. Ich bewerte seine Deals mittlerweile gar nicht mehr, damit meine Negativ-Quote bei den Votes nicht zu hoch wird. Und ich weiß von mindestens einem User hier, der es genauso macht.

mws

11.03.2020, 07:11 #

Corona ist "harmlos" 😂😂😂

mws

11.03.2020, 07:12 #

Zitat: "Unsere Lösung ist besser für das Patientenwohl, da wir nur durch einen Tele-Arzt, nur bis maximal 3 Tage und nur bei harmlosen Erkrankungen krankschreiben."

Blackmanitu

16.03.2020, 23:17 #

Mein Arbeitgeber akzeptiert keine Krankschreibung von online Ärzten. Wurde missbraucht von einigen Mitarbeitern

krofisch

17.04.2020, 14:20 # hilfreich

@DealDoktor

Für Krankschreibungen bei leichten Atemwegsbeschwerden müssen Arbeitnehmer ab kommender Woche wieder zum Arzt gehen. Eine in der Corona-Epidemie eingeführte Ausnahmeregelung, dass dies auch nach telefonischer Rücksprache mit dem Arzt ging, wird nicht verlängert. Das beschloss der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) von Ärzten, Kliniken und Krankenkassen. Für die Beurteilung, ob ein Versicherter arbeitsunfähig ist und eine Krankschreibung erhält, ist demnach ab diesem Montag wieder eine körperliche Untersuchung nötig. Der G-BA Vorsitzende Josef Hecken erläuterte, die befristete Ausnahme diente angesichts der dynamischen Corona-Entwicklungen dazu, Praxen zu entlasten und die Virus-Ausbreitung zu verringern. Diese Dynamik habe zwischenzeitlich aber durch strikte Abstands- und Hygieneregeln, die ebenfalls in Praxen beachtet werden, deutlich verlangsamt werden können.

krofisch

20.04.2020, 15:22 # hilfreich

@DealDoktor

 weiterhin auch per Telefon möglich.

20.04.2020 04:41
Coronavirus-Liveticker
+++ 15:05 Krankschreibung per Telefon doch wieder möglich +++
Krankschreibungen wegen Erkältungen sind in der Corona-Krise nun doch weiterhin auch per Telefon möglich. Das teilte der Vorsitzende des Gemeinsamen Bundesausschusses im Gesundheitswesen, Josef Hecken, mit. Kanzlerin Merkel hatte dies ebenso wie zahlreiche Ärzte-Vertreter gefordert.

Siehe auch Nach großer Kritik Telefon-Krankschreibung weiter möglich

https://www.welt.de/vermischtes/live206935325/Corona-live-Nach-grosser-Kritik-Telefon-Krankschreibung-weiter-moeglich.html


Empfohlen von WELT News für Android
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.cellular.n24hybrid

Kommentar verfassen