Amazon Prime wird ab 1. Februar 2017 um 20 Euro teurer

Amazon_Prime2

Amazon Prime wird ab 1. Februar 2017 erheblich teurer.

Der Preis steigt von bisher 49 Euro/Jahr auf 69 Euro/Jahr. Umgerechnet auf dem Monat erhöht sich der Preis von 4,10 auf 5,75 Euro.

  • Für Kunden, die bereits ein Prime-Abo haben, tritt die Preiserhöhung ab dem 1. Juli 2017 in Kraft. Das bedeutet, wenn ihr bereits ein Prime-Abo habt, und es sich vor dem 1. Juli verlängert, bezahlt ihr bis zur nächsten Vertragsverlängerung weiterhin nur 49 Euro.
  • Auch für Studenten wird es teuerer. Der Jahresbeitrag von 24 Euro steigt auf 34 Euro im Jahr.
  • Wer rechtzeitig vor dem 1. Februar 2017 ein Prime-Abo abschließt, bekommt die ersten 12 Monate noch für 49 Euro. Dabei muss man den kostenlosen Probemonat mit berücksichtigen, also spätestens das Prime-Abo im Dezember 2016 abschließen.
  • Prime gibt es ab Februar mit einen monatlichen Laufzeit zum Preis von 8,99 Euro. Die Leistungen sind die gleichen wie beim Jahrespaket von Amazon Prime Das entspricht einem Jahrespreis von ca. 108 Euro. Das Monatsabo kann jederzeit gekündig werden.

Die Vorteile von Prime

  • GRATIS Premiumversand mit Amazon Prime – keine Versandkosten bei einem Bestellwert von unter 29 Euro
  • Prime Video mit unbegrenztes Streaming von mehr als 15.000 Filmen und Serienepisoden – die Filme können jetzt auch offline angesehen werden.
  • Prime Musik mit über zwei Millionen Songs, ausgewählte Playlists und persönliches Radio auch unterwegs und offline werbefreit auf dem Mobilgerät anhören. Prime Music wird ab der Saison 2017/2018 alle Spiele der 1. und 2. Fußball-Bundesliga übertagen.
  • unbegrenzter Fotospeicherplatz im Amazon-Cloude
  • Kindle Leihbücherei inkl 1 Buch pro Monat kostenlos ausleihen
  • Premiumzugang zu Amazon Blitzangeboten – Blitzangebote sind für Prime-Kunden die Angebote bereits eine 30 Minuten früher verfügbar.
  • Amazon buyvip – Premiumzugang zu Verkaufsaktionen ab 20 Uhr
  • Amazon Pantry Service – Artikel für den täglichen Bedarf für EUR 2,99 pro Box nach Hause liefern lassen.
  • Same-Day Lieferung / Prime Now Lieferung in 20 Metropolregionen – weitere Infos: https://www.amazon.de/b/?node=9981606031&ref=HOUD12C322_0_GlobalFooter
  • Amazon Family – 20% Rabatt auf Windeln im Spar-Abo sowie exklusiven Rabatt- und Werbeaktionen.
  • Amazon Twitch Prime – kostenlose Spieleinhalte und weiter Überraschungen – werbefrei Twitch anschauen.
  • Prime-Mitglieder erhalten 3 kostenlose Hörbücher und 3 Monate kostenlos bei audible.

Wer noch ein Prime-Mitgliedschaft für 1. Jahr zum alten Preis abschliessen will, kann dies hier vornehmen: https://www.amazon.de/gp/prime/pipeline/landing?ie=UTF8&ref_=nav_logo_prime_join

Automatische Verlängerung der Amazon Prime-Mitgliedschaft deaktivieren. Wer nur an einer Amazon Prime-Probemitgliedschaft interessiert ist, kann die automatische Umwandlung in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft mit dieser Anleitung verhindern: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=hp_left_v4_sib?ie=UTF8&nodeId=201911110

—————————————————————————————————–

Demnächst findet wie jedes Jahr der Black Friday und die Amazon Cyber Monday Woche statt. In dieser Zeit bekommt man viele Dinge zu einem besonders günstigen Preis. Da bietet eine Amazon Prime Mitgliedschaft Vorteile, da für Prime-Kunden die Angebote bereits eine halbe Stunde früher verfügbar sind.

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

steinbrei

08.11.2016, 20:14 Antworten Zitieren #

@DealDoktor: Danke für die Erklärung. So war das auch von mir gedacht: Hinweis und wie man noch sparen kann. Und auch andere Schnäppchenportale haben inzwischen diese Info mit aufgenommen. Wir wollen doch dass der Dealdoktor der schnellste ist. 🚘🏂🏃🏇🏊⛵🚀😉

seliu

08.11.2016, 20:16 Antworten Zitieren #

Kann nicht glauben, was man hier alles liest! Klar klingen 20€ plus krass, aber das sind trotzdem immer noch NUR 5,75€ im monat. Keiner kann da mithalten, vorallem bei dem was man bekommt. Und jetzt kommt noch same day Lieferung, was will man mehr?!? Unglaublich wie verwöhnt hier manche sind. Ihr könnt ja alle einfach kündigen, Amazon wird das nicht weh tun

    Anonymous

    08.11.2016, 20:23 Antworten Zitieren #

    @seliu:
    same day ist leide nur bei Grossstädten im Angebot. Davon sind leider zu viele ausgeschlossen. Muss man wirklich alles sofort haben ? 1-2 Tage sollten ausreichen.

Prospektleser

08.11.2016, 20:19 Antworten Zitieren #

@seliu: Nicht so böse, viele hier finden die Leistung von Prime O.K., mich eingeschlossen. 😯

seliu

08.11.2016, 20:19 Antworten Zitieren #

Und außerdem, wer kein powerbesteller ist, kann sich auch nur Prime Video machen. Kostet allerdings 8,99€ oder mehr im Monat. Da fragt man sich, was wohl mehr Sinn macht?

seliu

08.11.2016, 20:20 Antworten Zitieren #

@Prospektleser: deshalb nur manche. Dich hab ich nicht gemeint 😅

Prospektleser

08.11.2016, 20:30 Antworten Zitieren #

    Anonymous

    08.11.2016, 20:40 Antworten Zitieren #

    @Prospektleser:
    Ich nehme mal an mit Gast meinst Du Anonymous.
    Und was sagt uns das? Nicht ein Ort in MV 🙁

Prospektleser

08.11.2016, 20:53 Antworten Zitieren #

@ Gast: Hier wirst du leider mit Gast geführt. Trotz Anonymität.
MV wird von Amazon nicht als Ballungsraum angesehen, trotz der teilweise hohen Bevölkerungsdichte. Das Same-day Lager ( 1 Mio. Artikel ) muss halt in der Nähe liegen. Kommt bestimmt noch, speziell, wenn viele Primer da sind. Haltet euch ran. 😉

    Tippi

    09.11.2016, 07:21 Antworten Zitieren #

    @Prospektleser:
    Der Gast bin ich, Tippi. Hab es vom Tablet gemacht und war nicht eingeloggt. Kannte mein Paßwort nicht.Liegt verschlossen im Safe 😀

    Wenn ich ehrlich bin, bin ich froh in keinem Ballungsgebiet zu wohnen. 5 Jahre Hamburg haben mir gereicht.
    Nur schade, dass ich für einen Service zahlen muß, den ich wohl nie nutzen werde und ehrlich gesagt auch nicht brauche. 1-2 Tage Lieferzeit ist doch okay.

    Deshalb finde ich einige Vorschläge hier gut etwas zu staffeln. Gerade bei solchen Dingen, die nicht jeder nutzen kann, weil es nicht angeboten wird.

BORG

08.11.2016, 21:53 Antworten Zitieren #

Ich für meinen Teil habe schon lange mit einer Erhöhung gerechnet und mich immer gewundert dass Prime so günstig ist. Ich nutze selbst intensiv Prime Video und Musik. Bestellen tue ich nicht so oft. Für mich lohnen die 49 Euro sehr, bzw. Demnächst die 69 Euro. Ist ja nicht so, dass das Angebot stagniert, im Gegenteil, es wächst ja. Muss natürlich jeder für sich abwägen. Wer schon Netflix und Maxdome hat und lieber bei ebay bestellt, wird Amazon sicher nicht benötigen. Also macht was ihr wollt, aber jammern sollten man doch lieber lassen, das ist peinlich ;p

Blub

08.11.2016, 22:39 Antworten Zitieren #

Auch wenn Netflix zB teurer ist kann kein anderer Streaming Dienst hier mithalten.
Trotzdem ist das Angebot immer noch fair wenn man auch das komplette Programm von Prime benutzt. Wenn man nur Serien guckt sollte man 4 Euro mehr ausgeben und zu Netflix wechseln.
Ich habe es auch nur am laufen weil es Prime bis jetzt quasi umsonst gibt.

dman

09.11.2016, 05:48 Antworten Zitieren #

da ich im Dezember mein Prime bezahlen muss, hab ich noch ein Jahr bis mich die Preiserhöhung trifft! Werde es mir überlegen ob ich dann weiter mache…

    saito88

    09.11.2016, 07:41 Antworten Zitieren #

    @dman:
    Ist bei mir genau so, wobei ich die 69 EUR auch noch vollkommen OK finde. Das man keine Versandkosten zahlt ist ja desöfteren sehr praktisch da man auch nicht „nachdenken“ muss sondern einfach auf bestellen klicken kann. Ausserdem nutze ich das Streaming Angebot (sowohl Musik als auch „Video“) ausgiebig (Musik immer, Video mehr im Winter 😉 ). Ich werde auch für 69 Euro Prime Kunde bleiben

Anonymous

09.11.2016, 06:00 Antworten Zitieren #

Die 20 € ist erst mal für neu abschlüsse!

Manuel1986

09.11.2016, 06:05 Antworten Zitieren #

Also ich finde es noch in Ordnung wenn man bedenkt was man sonst noch ohne Prime für den Premium Versand zahlt! Die Option monatlich kündbar für 8,99 € ist doch vollkommen in Ordnung. Alleine nur für Instant Video is das schon ok! Netflix kostet mittlerweile auch nen schlappen Zehner im Monat

vd29

09.11.2016, 06:19 Antworten Zitieren #

69 bzw 34 ist immer noch das günstigste Streaming Angebot plus Versand usw.
Ab 100 kann man überlegen aber so ist es immer noch voll okay. Ist doch auch klar dass es nicht billiger wird…

Rotzi

09.11.2016, 08:05 Antworten Zitieren #

Zu den Vor-und Nachteilen von Prime wurde ja schon alles gesagt. Ich selbst brauche das nicht.
Aber hey Leute, was ist an 2-3 Tagen Lieferzeit so schlimm? War vor paar Jahren normal, oder noch länger. Könnte man meinen es handelt sich um Kinder die ihr Zeug sofort haben möchten, wenn nicht, sich schreiend auf den Boden werfen. Baut euch einen Replikator. :p
Der Händler muss doch auch zusehen wo er bleibt. Amazon quetscht die doch ohne Ende aus.

    saito88

    10.11.2016, 07:52 Antworten Zitieren #

    @Rotzi:
    Du wirfst hier ein wenig was durcheinander. Durch Prime hast du nur 1 Tag Lieferzeit bei Artikeln die direkt durch Amazon verschickt werden. Da hat der kleine Händler keinen Druck.
    Ausserdem ist warscheinlich bei den meisten (bei mir ist es zumindest so) nicht die 1 Tag Lieferzeit ausschlaggebend für Prime!

Deena

09.11.2016, 08:57 Antworten Zitieren #

Ich bin seit 8 Jahren Prime Kunde und habe es nie bereut. Damals mit knapp 30€ gab es auch kein Video und Musik Streaming. Ich hatte mich bei der ersten Erhöhung auch geärgert, dann das Angebot von Prime Video entdeckt. Ich habe zwei Kinder und Prime video wird jeden Tag genutzt. Ich kann unterwegs ohne Internet Videos laufen lassen! Letztens habe ich gesehen, wie viel Musik ich über Prime Music kostenlos anhören kann. Ich finde es toll!
Dazu noch der kostenlose Versand bei den meisten Artikeln und das nicht nur für mich, sondern auch schnell mal für andere Familienmitglieder. Ich nutze dazu noch netflix, wo ich zwar mehr Auswahl habe, aber auch im günstigsten Tarif 8€ zahlen muss. Bei Amazon sind es mit der Preiserhöhung keine 6€. Und wer weiß, was da innerhalb vom kommenden Jahr noch alles dazu kommt.

Mal abgesehen davon ist der Amazon Kundenservice der beste den ich je erleben durfte!

Jeder muss es selbst wissen ob es sich lohnt. Ob man überhaupt Amazon nutzen sollte. Aber dieses jammern verstehe ich nicht. Wenn es nicht passt -> kündigen. Ganz einfach 🙂

    ifeelgood

    10.11.2016, 02:25 Antworten Zitieren #

    @Deena:
    Volle Zustimmung.

    Imhoteph

    10.11.2016, 11:39 Antworten Zitieren #

    @Deena:
    Der günstige Preis bei Amazon rührt daher, dass die sämtliche Nutzungsdaten sammeln und vermarkten. Aber vom Preis-Leistungsverhältnis ist das prime Angebot ungeschlagen.

checker87

09.11.2016, 21:44 Antworten Zitieren #

Leute, wegen 20€ geht die Welt auch nicht unter. Dafür was in Prime alles drin ist war es nur eine Frage der Zeit bis die an der preisschraube drehen würden!

steinbrei

10.11.2016, 10:02 Antworten Zitieren #

10.11.16
Die Liste der Vorteile für Amazon Prime vervollständigt :

Unter anderem wird es für Fußballfreunde ab der Saison 2917/2018 Interessant: Prime Musik wird alle Spiele der 1. und 2. Fußball-Bundesliga übertagen.

    Imhoteph

    10.11.2016, 11:40 Antworten Zitieren #

    @steinbrei:
    2917 lebe ich sicher nicht mehr 😛

      steinbrei

      10.11.2016, 12:24 Zitieren #

      @Imhoteph:
      wer weiss, wenn alles klappt wird dir Amazon einen Upload in seinem Cloud anbieten. Dort darfst du dann für alle Vorteile dein Prime-Abo nutzen.

Imhoteph

10.11.2016, 11:37 Antworten Zitieren #

Die Preiserhöhung war nur eine Frage der Zeit, wegen dem deutlich gestiegenen Umfang: In der Gebühr von 49€ waren ursprünglich keine Songs, kein Foto Speicher etc. enthalten. Und selbst wenn ich nur die Video Funktionalität betrachte ist Amazon mit 69 Euro im Jahr deutlich günstiger, als die Konkurrenten:
netflix: 9,99 € pro Monat = 119,88 € /a
maxdome: 7,99 € pro Monat
whatchever: 9,99€ pro Monat
snap: 9,90 € pro Monat

Maxdome hat zwar eine größere Filmauswahl, ist aber dafür auch teurer.
Und Amazon prime bietet neben Filmen ja noch mehr – die o.g. anderen Anbieter jedoch nicht.

    steinbrei

    10.11.2016, 12:36 Antworten Zitieren #

    @Imhoteph:

    Anlass sollen die hohen Kosten von Amazon für Logistik und Versand sein, die von den 49 Euro für das Prime Abo nicht gedeckt werden.

steinbrei

10.11.2016, 22:16 Antworten Zitieren #

@Prospektleser: Amazon versucht gerade die größte Prime-Zahl herauszufinden😓🎲🎰👆✌👋👐😥😰

Prospektleser

10.11.2016, 22:25 Antworten Zitieren #

@steinbrei: Respekt, und wenn sie dann noch Primaner ( Ober und Unter) einladen, könnte das was werden. Hoffentlich tritt dann kein Priming ein. 😛
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Priming_(Psychologie)

Jackenklau

11.11.2016, 09:46 Antworten Zitieren #

Wäre echt toll, wenn sie das Versand Angebot und die digitalen Inhalte wieder splitten würden…aber das passiert sicher nicht mehr.

    steinbrei

    11.11.2016, 09:48 Antworten Zitieren #

    @Jackenklau:
    In den USA verlangt Amazon inzwischen sogar 99 USD für den Prime-Service

      Jackenklau

      11.11.2016, 09:53 Zitieren #

      @steinbrei:
      Ich weiß, aber darum gehts mir ja gar nicht, sondern darum, dass ich gerne den Prime Versand hätte, aber letztlich auch für das Video Angebot mitzahle, was ich nicht brauche.

IceGirl85

12.11.2016, 20:01 Antworten Zitieren #

Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe schon länger mit Amazon Prime geliebäugelt und weiß jetzt, dass ich mich ranhalten sollte 😉

    steinbrei

    13.11.2016, 09:47 Antworten Zitieren #

    @IceGirl85:
    Wenn man sich für die Cyber Monday Week interessiert, dann jetzt, ansonsten zu Weihnachten, wenn es wieder ein paar gute Filme bei Amazon Prime Video gibt.

steinbrei

13.11.2016, 10:14 Antworten Zitieren #

Wer nur an einer Amazon Prime-Probemitgliedschaft interessiert ist, kann die automatische Umwandlung in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft mit dieser Anleitung verhindern:

https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=hp_left_v4_sib?ie=UTF8&nodeId=201911110

IceGirl85

13.11.2016, 13:56 Antworten Zitieren #

@ Steinbrei Danke für den Hinweis – werde Prime die Tage abschließen 🙂

dealdesjahres

13.11.2016, 17:46 Antworten Zitieren #

Ist doch nicht schlimm

Imhoteph

16.11.2016, 14:51 Antworten Zitieren #

Zitat von Statista
„In Deutschland hat Amazon aktuell mal wieder Probleme mit der Logistik. Am Montag streikten an fünf Standorten rund 1.000 Beschäftigte. Deutlich mehr Kopfschmerzen dürfte dem Unternehmen aber ein anderes Versandproblem bereiten. Amazons Netto-Versandkosten haben sich in den letzten zehn Jahren von 317 Millionen US-Dollar auf rund 4,6 Milliarden US-Dollar vervielfacht. Oder anders ausgedrückt: Der eCommerce-Riese zahlt beim Versand massiv drauf. Ein wichtiger Grund hierfür dürfte der große Erfolg von Amazon Prime sein. Zu den Vorteilen der Prime-Mitgliedschaft gehört unter anderem der kostenfreie Premiumversand für Millionen von Artikeln. Für das Unternehmen selbst fallen natürlich trotzdem Kosten an. Daher verwundert es auch wenig, dass das Unternehmen derzeit daran arbeitet, in Deutschland einen eigenen Logistikdienst aufzubauen.“
Kommentarbild von Imhoteph

Prospektleser

16.11.2016, 15:15 Antworten Zitieren #

@Imhoteph: Vielen Dank, tolle Erklärung. 10 Heartbeats verdient.

    Imhoteph

    17.11.2016, 07:20 Antworten Zitieren #

    @Prospektleser:
    Danke 😉 Sehe aber in meinem Account nichts dazu 😛

MilkyWay

23.11.2016, 07:22 Antworten Zitieren #

Kostet jetzt schon 69 Euro,nicht erst im Februar 17.

Strubbel

23.11.2016, 08:28 Antworten Zitieren #

@MilkyWay: Ich war gestern auf der Prime Seite um zu schauen, ob ich gratis testen kann. Mir wurden 49€ angezeigt.

MilkyWay

23.11.2016, 19:54 Antworten Zitieren #

Ich habe es gestern in Eile abgeschlossen und zahle jetzt tatsächlich 69 Euro/ Jahr.

MilkyWay

23.11.2016, 20:05 Antworten Zitieren #

@Strubbel. Kommando zurück. Ich habe gerade nochmals in meinem Konto nachgesehen. Die Rechnung beläuft sich jetzt über 49,00 Euro. Gestern stand da definitiv noch etwas anderes….

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)