Vorbei

Aral SuperCard mit 42€ für nur 40€ – Tanken und Waschen an allen Aral Tankstellen

1239

40,00€ 42,00€

Update Der ursprüngliche User Deal beinhaltete noch in Kombination von Payback eine weitaus größere Ersparnis. Die jetzigen 2€ sind leider nicht so pralle, deshalb wurde der Deal auch von mir als abgelaufen markiert. Sollte er wieder in besserer Form daherkommen, date ich ihn natürlich gerne wieder up. Danke euch auch für euren Input dazu 🙂

Bei Groupon bekommt ihr gerade die Aral SuperCard mit einem Wert von 42€ für nur 40€. Die Karten sind einlösbar an jeder Aral Tankstelle für Kraftstoff, Autowäsche und den Kauf von Pflegeprodukten und Straßenkarten.

  • Einlösbar auf Kraftstoff, Autowäsche und den Kauf von Pflegeprodukten und Straßenkarten
  • Deutschlandweit in allen Aral-Tankstellen* verwendbar
  • Gültigkeit: Bis 31.12.2021
  • Keine Versandkosten. Keine Bearbeitungsgebühr
  • Der Versand der Aral SuperCard erfolgt per Briefpost am 24.05.2021.
  • Die SuperCard ist zur Nutzung ab dem 01.06.2021 freigeschaltet 

Der Versand der Aral SuperCard erfolgt per Briefpost am Kundensupport: http://www.aral-supercard.de/uebersicht/fragen-und-antworten/.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

krofisch

28.12.2020, 16:02 #

Man spart fast 5%

Redpetz82

28.12.2020, 16:04 #

Mit 20x payback war die Sache interessanter

Ron77

28.12.2020, 16:44 #

Hm 2 €uro gespart lohnt für mich nicht, ich tanke an "Billigtankstellen" da sind die 2€ ruckzuck rein….

MrSteen

28.12.2020, 16:52 #

Lohnt sich bei dem Aufwand nicht wirklich – habe es gestern in Kombination mit Groupon-Gutscheincodes probiert, leider erfolglos! 🙁

rolambe

28.12.2020, 17:02 #

Ist bei mir in der Region leider nicht so lukrativ. Da ist die Shell mit der Preisgarantie meistens die günstigste

chrisstudent

28.12.2020, 17:55 #

Von den 2 € bleibt nicht mehr soviel, wenn man abzieht, was ARAL so teuer ist wie die günstigen Nachbartanken.

Hans99

28.12.2020, 19:53 #

2 € sind 2 €. Aber wenn im Ort 2 weitere Tankstellen sind, die meist günstiger als die Aral sind lohnt sichs schon nicht mehr wirklich. Dafür sind 2 € zu wenig. Und Payback Punkte reissen es da auch nicht mehr raus.

batros

28.12.2020, 21:37 #

Lohnt sich nicht. Mit ryd oder Berta Pay spart man ohne großen Aufwand 5 bis 10 Prozent pro Liter.

Sprite

28.12.2020, 23:57 #

da ARAL immer 10cent teurer ist lohnt sich das wohl nicht

    DoktorSpieler

    29.12.2020, 18:34 #

    @Sprite:
    @Hans99:
    Ich kann das ehrlich gesagt nie verstehen, bei allen Deals, bei denen es um Aral geht, kommen diese Äußerungen. Ja, auch bei uns kommt es vor, dass die Marken-Tankstellen (betrifft Shell und Total genauso) manchmal deutlich teurer sind als die freien Tankstellen. 10 Cent, manchmal 15 Cent.
    Aber ganz oft ist der Unterschied auch nur 1 Cent. Daher lohnt es sich für mich eigentlich immer mit solchen Guthabenkarten oder Mehrfach-Paybackpunkten usw. Zumal man bei diesem Deal mit den 20-fach Payback-Punkten von Groupon aus dem Payback-Adventskalender effektiv nur 36€ bezahlt hätte und für 42€ tanken könnte. Von zusätzlichen Möglichkeiten wie 7-fach Payback-Punkten beim Tanken oder der Einlösung der Punkte bei 10%-Aktionen (z.B. bei DM, Rewe oder Real) – es gibt User hier, die werten 100 Paybackpunkte generell als 1,10€ – fange ich da noch nicht einmal an.

    Ganz aktueller Vergleich von clever-tanken.de. Auf den ersten 3 Plätzen befinden sich ED-Tankstellen mit jeweils 1,079€/l Diesel, auf Platz 2 kommen Aral, OIL!, bft, Jet usw. mit 1,089€:

    Kommentarbild von DoktorSpieler

      KlofreundDante

      29.12.2020, 19:13 Antworten #

      Ebenfalls am 22.12.2020,
      10 Karten gekauft.

      20€ mehr Guthaben durch Kartenkauf

      40€ in Paybackpunkten (getrackt)

      + Payback Amex 2,5% (10,-€) extra da 10 Karten gekauft

      Insgesamt 17,5% mitgenommen. Läuft doch.

      Hier ist Aral ebenso nur 1-2 cent teurer. Ist nen geiler Deal. 😉

      Sprite

      30.12.2020, 00:08 Antworten #

      heute morgen für 1,02€ getankt, Aral war bei 1,22€

      @DoktorSpieler: @Sprite:
      @Hans99:
      Ich kann das ehrlich gesagt nie verstehen, bei allen Deals, bei denen es um Aral geht, kommen diese Äußerungen. Ja, auch bei uns kommt es vor, dass die Marken-Tankstellen (betrifft Shell und Total genauso) manchmal deutlich teurer sind als die freien Tankstellen. 10 Cent, manchmal 15 Cent.
      Aber ganz oft ist der Unterschied auch nur 1 Cent. Daher lohnt es sich für mich eigentlich immer mit solchen Guthabenkarten oder Mehrfach-Paybackpunkten usw. Zumal man bei diesem Deal mit den 20-fach Payback-Punkten von Groupon aus dem Payback-Adventskalender effektiv nur 36€ bezahlt hätte und für 42€ tanken könnte. Von zusätzlichen Möglichkeiten wie 7-fach Payback-Punkten beim Tanken oder der Einlösung der Punkte bei 10%-Aktionen (z.B. bei DM, Rewe oder Real) – es gibt User hier, die werten 100 Paybackpunkte generell als 1,10€ – fange ich da noch nicht einmal an.

      Ganz aktueller Vergleich von clever-tanken.de. Auf den ersten 3 Plätzen befinden sich ED-Tankstellen mit jeweils 1,079€/l Diesel, auf Platz 2 kommen Aral, OIL!, bft, Jet usw. mit 1,089€:

      lexmarkz13

      30.12.2020, 07:59 Antworten #

      @sprite – es stimmt schon, das Aral morgens meistens/immer teurer als die anderen sind – aber wenn ich mir Gutscheine 15% günstiger kaufe, dann vergleiche ich auch auf clever.de und tanke dann, wenn der Preis günstiger ist – bei berufstätigen ist das natürlich nicht so einfach und es ist auch für mich kompliziert, weil die nächste Aral 10km entfernt ist und ich dort nur einmal die Woche hinkomme – morgens oder Samstags ist diese so um die 20 Cent teurer, doch im Laufe des Tages ändert sich dies auf ca 2 Cent Unterschied – aber es muss sowieso jeder selbst wissen, ob es für ihn interessant ist

    bd12120

    02.03.2021, 21:56 #

    @Sprite:
    Bei uns macht es nur 1 Cent aus.

hooligan

29.12.2020, 23:44 #

Also ich habe bereits die 400 Punkte von Payback erhalten und bei Aral gibt es zwischen immer mal 10 fach Punkte.

turbomike

30.12.2020, 08:04 #

Ansonsten ist Aral schon Preistreiber, ich kauf meine Gutscheine in der Bucht minus 30% das schon seit Jahren.
Viel spass beim sparen

    DoktorSpieler

    30.12.2020, 21:15 #

    @turbomike:
    Klingt interessant. Hast du da mal ein Beispiel-Angebot? Solch hohe Rabatte finde ich dort nicht, wenn ich suche.

Ricky98

28.02.2021, 09:39 # hilfreich

@DealDoktor:

Wieder verfügbar.

Die SuperCard ist zur Nutzung ab dem 01.02.2021 freigeschaltet

-> https://www.groupon.de/deals/aral-17

MikeNils

28.02.2021, 11:17 #

@DealDoktor:
Der Versand der Aral SuperCard erfolgt per Briefpost am 22.03.2021.
Die SuperCard ist zur Nutzung ab dem 01.04.2021 freigeschaltet.
Ein Rücktritt des Kaufs ist bis zum 11.03.2021 möglich.

– Mit den Karten aus Ende 2020 gibt es einige Probleme, da seit dem dieses neue Produkt "Tanken & Autopflege" mit eigenen Beschränkungen eingeführt wurde, bei der Kombination mit PayBack, Coupons 1ct pro Liter etc. so wie auch bei Nutzung von teilweise mehreren dieser 42 € Karten bei einem Bezahlvorgang. (Diese Probleme sollen teilweise bereits behoben sein, jedoch standen wir vor 4 Tagen mit dem Thema bei der Aral, die Karte hat Guthaben, könnte jedoch nicht zum zahlen verwendet werden. Meldung der Kasse "Artikel nicht erlaubt")

– Hoffentlich wurde nachgebessert, wir haben bereits Kontakt zu Aral und Groupon aufgenommen beide schieben es gerne auf den anderen… Nun von Aral nach Email Eingang noch keine weitere Auskunft erhalten.

    Malgus

    28.02.2021, 19:43 #

    Ich kann auch nur eine pro Zahlvorgang benutzen. Scheint ein größeres Problem zu sein. Sehr nervig.

      MikeNils

      28.02.2021, 21:26 Antworten #

      @Malgus: Bei uns vor 4 Tagen, ging die Karte überhaupt nicht, Abfrage des Guthabens erbrachte sie sei mit 42 € aufgeladen… Schade das, dies nicht im Deal aufgenommen wurde, da andere Angaben verändert wurden im Deal.

      – Nur bevor noch mehr dann vor den Probeomen stehen könnten ohne wirklich etwas darübergeeusst zu haben. –

Sprite

01.03.2021, 00:14 #

meine Karten von 2020 gehen nur einzeln, keine zwei Karten in einem Tankvorgang möglich. Wo ist hier überhaupt der Deal, wegen den 5% ? Wer ein wenig geschickter war hat die mit 20% gekauft.

hooligan

01.03.2021, 10:31 #

Und aktuell 15fach Payback Punkte bei Aktivierung in der App.

    KlofreundDante

    06.04.2021, 21:13 #

    Boahhhhhh…..Attacke……Payback zwingend notwendig….sonst mickrige Ersparnis….Groupon Coupon bei Payback vorhanden (Automotive)?

    krofisch

    06.04.2021, 21:15 #

    @ DealDoktor

    Mit geänderten Bedingungen:

    Wichtige Informationen

    WICHTIGER HINWEIS: Die SuperCard ist zur Nutzung ab dem 01.06.2021 freigeschaltet.
    Gültigkeit:

    Bis 31.12.2021.

    Versand:

    Keine Versandkosten. Keine Bearbeitungsgebühr.

    Der Versand der Aral SuperCard erfolgt per Briefpost am 24.05.2021.

    Kundensupport: www.aral-supercard.de/uebersicht/fragen-und-antworten/.

    Einlösbarkeit:

    Auf „Kaufen" klicken und im Kundenkonto Kontakt und Versandinformationen eingeben. Sofern die Karte an eine andere Person verschickt werden soll, bitte dessen Daten im Kundenkonto eintragen

    Bitte beachten:

    Ein Rücktritt des Kaufs ist bis zum 12.05.2021 möglich. In der Folge wird der Versand veranlasst und die SuperCard kann nicht zurückgegeben/erstattet werden.

    KlofreundDante

    06.04.2021, 21:39 #

    Gekauft. 10 Stück. Wenn alles klappt. Dann 17,5% Rabatt auf jede Karte. 😎👍🏼 Wenn nicht dann nur 5,5% Rabatt auf jede Karte + Payback xFach Coupons.

    Zur Gültigkeit: Auch 36 Monate sind diese gültig. Steht so zumindest im Angebot von Groupon😁😃

      shaqiri_ch

      07.04.2021, 09:05 Antworten #

      @KlofreundDante:
      das klingt gut 👍 kannst du mal bitte aufschlüsseln wie du auf den Rabatt kommst? ich habe noch nicht mal einen payback coupon für mehrfachpunkte. ist das kein allgemeiner für alle?

Wilibald

07.04.2021, 08:30 #

5% sind besser als gar nix 🙂

-Paul-

07.04.2021, 09:53 #

@DealDoktor:

Warum ist der Deal drin geblieben ? Ersparns von 4,761%. War da nicht eine Grenze von 10% in den Regeln?

Den Deal habe ich schon lange gesehen bei Groupon. Und aufgrund dieser "Ersparnis" habe ich den Deal nicht eingestellt.

Was ist da falsch gelaufen ?

    Ricky98

    07.04.2021, 10:27 #

    @-Paul-:
    Grundsätzlich hast du Recht.

    Allerdings gibt es Ausnahmen bei preisstabilen Produkten.

    4,761% Ersparnis beim Tanken sind schon ordentlich. In Kombination mit Payback, kann man noch mehr herausholen.

    @KlofreundDante hat uns ja vorgerechnet, wie er auf 17,5% Ersparnis gekommen ist.

    Siehe auch in den Community Regeln:

    "Angebote mit einer Ersparnis von weniger als 10% im Preisvergleich bei idealo (mit wenigen Ausnahmen, z.B. bei Apple-Geräten oder anderen besonders preisstabilen Produkten)"

    -> https://www.dealdoktor.de/community-regeln/

      -Paul-

      07.04.2021, 10:41 Antworten #

      @Ricky98:
      Die Regeln kenne ich.
      Trotzdem spare ich nur €2 bei dem ganzen. Egal was die Karte bringt. Die Preisvorteile sind gleich. Ich spare definitv nur €2. Ich erkaufe mir die "Vorteile", die diese Karte viellecht bringt, nur für €2 weniger.

      Wenn ich aber die Preisunterschiede sehe zwischen Star und Aral bei mir vor der Tür kommen da meistens 4-10 Cent Unterschied.

      Für mich ist das definitv kein Deal. Und der Meinung schein ich nicht alleine zu sein.

      Anders wäre es für mich, wenn aufgeführt wird, was ich durch die Karte erspare gegenüber den Normaltanker. Denn hätte der Deal vielleicht einen Sinn. Wenn ich mt den Ersparnissen unter die anderen Tankstelle komme, würde ich es noch als Deal anerkennen. Aber ncht so.

      Mir wurde vor kurzem ein Deal gelöscht, weil ich keine Beispiele genannt hatte sondern nur "… 20% auf Herrenmode …" geschrieben habe. Obwohl der Link direkt auf die Herrenmode führte, wurde der gelöscht. Ersparnis – 20%.

      Hier bekomme ich nur die Info, weniger als 5% beim Kauf der Karte zu sparen. Für mich total undurchsichtig. Mich würde freuen, wenn sich der @DealDoktor: dazu äußern würde. Denn es hätte sonst auch mein Deal sein können. Den gibt es schon ewig bei Groupon.

      DoktorSpieler

      07.04.2021, 14:54 Antworten #

      @-Paul-:
      Erstmal: Den Deal hier gab es Ende letzten Jahres und da war er mit 20-fach Paybackpunkten bei Groupon aufgemacht. Mit dann effektiv 36€ für eine 42€-Karte von Aral hat sich das sehr gelohnt.
      Jetzt ist er ja nicht neu, sondern nur von krofisch als "wieder verfügbar" gemeldet worden. Der @DealDoktor hat sich anscheinend bewusst dazu entschieden, dass es ein Deal ist, sonst hätte er ihn nicht wieder hochgeholt. Ich kann mir vorstellen, dass es so ist wie Ricky sagt: Man spart fast 5% beim Tanken und das zählt hier zu der in den Regeln aufgeführten Ausnahme.
      Des Weiteren kann man sowohl beim Kauf bei Groupon als noch beim Tanken bei Aral Paybackpunkte sammeln, wodurch sich die Ersparnis noch vergrößert. Ich habe für Aral z.B. ganz oft 7-, 8- oder 10-fach Coupons in meinem Account, auch aktuell.

      Zweitens: Wie soll er dir denn vorrechnen, was du im Vergleich zum "Normaltanker" sparst? Was ist das überhaupt?
      Er kann das gar nicht, weil die Preise an den Tankstellen überall in Deutschland unterschiedlich sind. Alleine du sprichst jetzt schon wieder von 4-10 Cent Unterschied. Die habe ich hier bei uns schlimmstenfalls vormittags oder sonntags. Nachmittags und abends liegt Aral bei uns meist nur 1 Cent über ED oder anderen freien Tankstellen. Das habe ich schon zigfach mit Screenshots hier gezeigt und aktuell ist es auch so. Die Günstigsten verkaufen den Diesel gerade für 1,269€/l, Aral für 1,279€. Entfernung alles ungefähr gleich.
      Ich persönlich würde also jetzt gerade für eine Tankfüllung ca. 60-70 Cent mehr bezahlen, hätte aber hier 2€ gespart. Sind schon 1,30€-1,40€ Gewinn. 7-fach Paybackpunkte sind weitere 30-35 Cent. Für den Kauf bei Groupon ohne aktuellen Coupon nochmal 20 Cent. Würde sich für mich voll lohnen.
      Aber wie soll er dir das vorrechnen, wenn die Preise überall variieren und jeder andere Coupons bei Payback hat? Vielleicht hat einer keinen für Aral, ein anderer aber 10-fach und noch 5-fach für Groupon etc.?

      DoktorSpieler

      08.04.2021, 13:31 Antworten #

      War natürlich Quatsch. 7-fach Paybackpunkte würde nochmal 2,10€ bis 2,45€ ausmachen. Das oben waren nur die Basispunkte. Wären also bei einer Tankfüllung fast 4€ weniger als anderswo. Und das, wenn ich nur eine Karte aus diesem Deal benutzen würde. Bei zweien nochmal mehr.

cleverclaus

07.04.2021, 13:05 #

Letztes Jahr mal gekauft. Da war der Rabatt aber auch deutlich grösser. Bei 2 € lohnt es sich nicht mehr so sehr bei den hohen ARAL-Preisen. OK, man kann mit dem 7fach payback kombinieren….

chrisstudent

07.04.2021, 13:23 #

Bekommt man nicht auf groupon auch noch Punkte???

    -Paul-

    07.04.2021, 13:57 #

    @chrisstudent:
    Ne, wäre mir neu.

    DoktorSpieler

    07.04.2021, 14:41 #

    @chrisstudent:
    Ja, die sind bei Payback dabei. Manchmal auch mit Mehrfachpunkten, da hat sich diese Tankkarte hier z.B. Ende letzten Jahres sehr gelohnt mit 20-fach Punkten für dann effektiv 36€.

    Man muss nur aufpassen, da es eigentlich keine Paybackpunkte bei Groupon auf "Automotive" gibt. Seltsamerweise zählt Payback das bei manchen Nutzern zu diesem Bereich und bei anderen nicht.

cleverclaus

08.04.2021, 13:04 #

Das update hat mich nun aber doch gewundert. Klar sind 2 € nicht mehr soviel. Die Diskussion hier ist jedoch sehr informativ und erhellend. Für den einen oder anderen kann es anscheinend sehr wohl interessant sein. Wenn der Preisunterschied gerade klein ist, kann man den schon mit den payback-Punkten oft schon auffangen. Man muss natürlich flexibel sein, sich vorher informieren und Preise vergleichen.

Aber wenn ich an die vielen deals denke, wo es nur um einen Teebeutel, einen Aufkleber oder ein Tröpfchen EdT geht….
Oft ist es auch nicht glücklich, einen alten deal "aufzuwärmen". Wird aber oft praktiziert….
Oft gibt es Sonderangebote von Sachen, bei denen der Preis früher mal noch günstiger war, ja, so what? War nie ein KO-Kriterium.

Kommentar verfassen