Kostenlos Bitcoins (Satoshis) erhalten (Indische Casino-Seite)

Freebitcoi.in-2
Info Wie Ken hier selbst schreibt, sieht der Deal etwas shady aus, soll aber kein Scam sein. Aufgrund der sehr ausführlichen Erklärung und seiner eigenen Erfahrungen habe ich das mal freigegeben. Was meint ihr dazu? Nutzt gerne die Kommentare.

Kostenlos Bitcoins (genauer: Satoshis) erhalten? Verschenkt jemand tatsächlich Geld, ohne Gegenleistung? Ja – allerdings seeehr wenig Geld, aber die Aussage „Free Bitcoins“ ist faktisch zutreffend!

Es handelt sich um die indische Casino-Seite „freebitco.in“, die es seit 2013 gibt. Das ist für diese Art Seiten sehr lange und ein erster Hinweis darauf, dass das grundsätzlich kein Scam ist (obwohl es shady aussieht, I know). Allerdings würde ich gern eigene Erfahrungen und Hinweise dazu schreiben und erklären, wie es geht:

Das Ganze ist natürlich vor allem eine Marketingmaßnahme, um Kunden in das Online-Casino zu holen und sie zu animieren, dort Geld (echte Summen) einzuzahlen (in Form von BTC) und das dann zu verspielen. Wie bei allen Casinos gewinnt am Ende eigentlich immer nur die Bank; das ist das Geschäftsmodell. Insofern spielen die Mikrobeträge an Satoshis, die als Werbemaßnahme kostenlos auch an Nichtspieler ausgezahlt werden, keine Rolle.

Wie läuft das nun konkret? Jeder, der sich mit einer E-Mail-Adresse anmeldet (und diese bestätigt hat), kann einmal pro Stunde an einem virtuellen Glücksrad drehen. Je nachdem, welche Zahl man trifft, gibt es einen festgelegten Gewinn gemäß dieser Tabelle (Gewinne variieren gemäß Bitcoin-Kurs, mal gibt’s mehr, mal weniger: normal):

LUCKY NUMBER – PAYOUT (ungefährer aktueller Euro-Kurs)

  • 0-9885 = 0.00000005 BTC (0,0019 € – weniger als ein Fünftel Eurocent!)
  • 9886-9985 = 0.00000047 BTC (0,018 €)
  • 9986-9993 = 0.00000469 BTC (0,18 €, also 18 Eurocent)
  • 9994-9997 = 0.00004692 BTC (1,76 €)
  • 9998-9999 = 0.00046920 BTC (17,62 €)
  • 10000 = 0.00469196 BTC (176,20 €)

Man bekommt also garantiert einmal pro Stunde mindestens 0.00000005 BTC (0,0019 €). Man kann theoretisch aber bei einer Zahl über „9886“ auch mehr erhalten. Die Gewinne werden oben rechts auf der Seite korrekt aufsummiert.

Man muss an keinem kostenpflichtigen Spiel teilnehmen, kann alle sonstigen hysterisch blinkenden Angebote ausschlagen und muss auch kein Geld einzahlen. Man muss auch keinen Namen angeben, keine Steuer-Identifikation, nichts. Ein Countdown zählt rückwärts, wann man wieder ein Freispiel hat. Man muss dazu einen Captcha-Haken setzen und eingeloggt sein, aber man kann über das Handy auch Dauereingeloggt bleiben und in der Bahn gelangweilt einmal pro Stunde drücken. Beim Captcha reicht der Haken, keine nervigen Brücken, Busse oder Fußgängerüberwege, die erkannt werden müssen.

Auszahlungen werden veranlasst über „WITHDRAW“ oben, sofern man mindestens 0.00030000 BTC (11,29 €) Guthaben zusammen bekommen hat. Allerdings (und selbstverständlich, wie bei jeder BTC-Transaktion) fallen dann Netzwerk- und Transaktionsgebühren an, die einem nicht vom Casino erstattet werden. Man kann den Betrag aber beeinflussen über AUTO, SLOW oder INSTANT. Automatische Auszahlung jeden Sonntag lohnt sich nur für echte Spieler, die das Casino als solches richtig nutzen, mit richtig fetten Gewinnen. SLOW verursacht weniger Kosten (0.00000168 BTC = 0,063 €, also 6 oder 7 Cent) als INSTANT (0.00000715 BTC = 0,27 €), aber das ist bei BTC-Transaktionen ja immer so. Einziger Haken: Man braucht eine Legacy Bitcoin Address (P2PKH, „altes Format“), eine SegWit-bech32-Adresse (zum Beispiel von NURI, „neues Format“: P2SH) funktioniert nicht. Das ist aber kein Problem in dem Sinn, weil man sich bei drei oder vier Kryptobörsen/Anbietern (googeln!) eine kostenlose Legacy-Wallet anlegen und von der an bech32 weiterleiten oder abbuchen kann. Das ist einfach die Technik, die 2013, als die Casino-Seite online ging, der Standard war und es wurde nicht geändert: Blockchain ist Blockchain, funktionieren tut das alles noch und wird es auch in der Zukunft. Tipp: Wer eine Ledger-Wallet hat, kann dort eine zweite Adresse im alten Format anlegen.

Lohnt sich das alles? Vermutlich wird man reicher mit Schrottzeug auf Kleinanzeigen zu verkaufen, Pfandflaschen zu sammeln im Mauerpark oder hier beim Dealdoktor 3,49 € erstattet bekommen für Waschmittel. Andererseits: Es ist geschenktes Geld … wenn auch seeehr wenig. Wenn man morgens beim Espresso einmal spielt, zwischendurch Dreimal und abends noch einmal, dann kann man umgerechnet etwa 1 Eurocent am Tag verdienen, vielleicht mit Glück sogar mehr gemäß der Ausschüttungs-Tabelle. Auszahlungen lohnen sich (wegen der Gebühren, die immer anfallen und die nicht das Casino bekommt) vermutlich nur einmal im Jahr. Mit dem Mindestgewinn kann man pro Jahr mindestens auf garantierte ca. 3,60 € kommen. Oder mehr, wenn man höhere Zahlen gewinnen sollte. Mit einem Bitcoin-mining-Webbrowser verdient man in etwa dasselbe übrigens, macht sich aber den Prozessor kaputt und zahlt beim Strom drauf.

Insofern ist es kein Scam, sondern ein lustiger Gag, dem man vielleicht eine Chance geben sollte. Man bekommt keine nervige Werbung per E-Mail und ich habe keine Trojaner oder dergleichen gefunden; die Seite scheint clean zu sein. Negative Berichte habe ich keine gefunden. Wenn man Kumpels wirbt, bekommt man übrigens einen Bonus aufgebucht. Letztlich wird ja auch niemand gezwungen, bei alledem mitzumachen. Give it a try!

Nachtrag: User „dman“, der schon 2 Jahre dabei ist, hat mir per PM einige kluge Tipps gegeben, die man nicht sofort findet bzw. KENnen muss, um etwas erfolgreicher zu sein: Für jeden kostenlosen Dreh, der alle 60 Minuten möglich ist, erhält man nicht nur Satoshis im Mikrobereich, sondern auch Lotterie-Freispiele (Ziehung jeden Sonntag) und „Reward Points“, dafür, dass man mitmacht. Statt Lotterie-Lose kann man mehr „Reward Points“ erhalten, indem man das bei den Einstellungen ändert. Zudem kann man diese eintauschen und bekommt im Gegenzug (je nach Höhe) eine Verdopplung, Verdreifachung, Verhundertfachung und Vertausendfachung für 24 Stunden, also 24 Freispiele (oben „MORE“, „REWARDS“ und dann „FREE BTC BONUS“). So kann man auf richtige Beträge kommen in relativ kurzer Zeit. Zudem habe ich jezt mehrfach tatsächlich höhere Zahlen und damit auch höhere Gewinne erhalten. Fazit: Die Seite ist besser als zuerst gedacht und funktioniert.

Geldhai1

14.02.2022, 18:02 # hilfreich

@Dealdoktor Ich kann sagen, das die Seite absolut real ist und ganz normal auszahlt, bin dort bereits seit 2014 registriert. Also funktioniert alles bestens.

    Ken Tonkle

    15.02.2022, 00:21 #

    @Geldhai1: Vielen Dank für die Bestätigung, das deckt sich mit meinen Rechercheergebnissen zu freebitco.in: Das Design der Seite ist zwar unterirdisch im 1990er-Style, aber es scheint alles zu funktionieren und legit zu sein. Schadware konnte ich keine finden und in meinem E-Mail-Postfach ist auch kein SPAM.

Stjepan

14.02.2022, 18:19 #

Ich hab mir da auch schon was auszahlen lassen. Hat zwar etwas gedauert, aber hat funktioniert.

Marcel Fink

14.02.2022, 18:58 #

Dauert das immer so lange bis die Bestätigung per Mail kommt??
Im Spam ist auch nix 🙁

tricinia

14.02.2022, 20:07 #

nette Spielerei …wer's braucht und mag…für mich ist das nix

bd36734

14.02.2022, 20:26 #

Nein, das lohnt sich nicht

Blackmanitu

14.02.2022, 22:08 #

Hab nach Jahren die geforderte Summe zusammen und die Auszahlung war super schnell. 11 Euro in Bitcoin.

CaptainFusselrolle

14.02.2022, 22:14 #

Shady? Nein danke. Außer Slim Shady natürlich.

    Ken Tonkle

    15.02.2022, 00:19 #

    @CaptainFusselrolle: Es sieht nur shady aus, ist es aber offenkundig nicht! Siehe auch Geldhai1-Kommentar ganz oben, und bei mir läuft's ja auch ganz gut …

    Kommentarbild von Ken Tonkle

KlofreundDante

14.02.2022, 22:40 #

Oder einfach 1.000,-€ in einem Stablecoin parken. 25% Zins p.a. , wöchentliche Auszahlung.

wöchentlich: 4,81€…und man muss nichts tun…..ist ein bisschen einfacher 😅

    Ken Tonkle

    15.02.2022, 00:44 #

    @KlofreundDante: Das NURI-Ertragskonto lockte im Januar 2022 mit 5%, jetzt sind es nur noch 3,04% – zudem läuft das über einen Dienstleister (Celsius Network in New York City) und man gibt komplett die Kontrolle über seine gesamte BTC-Einlage auf. Zinsen werden zwar immer montags ausgeschüttet, aber ob das so bleibt und die nicht enfach abhauen mit meinem Geld, dafür gibt es keine Garantie oder gar eine Einlagensicherung wie für den Euro-Teil des NURI-Kontos. Das nenn ich echtes Risiko (Totalverlust)! Was ist dein Tipp, wo bekommst du 25% für 0,027 BTC?

    ifeelgood

    15.02.2022, 05:29 #

    Steuerlich gesehen wirst du so nie deine Coins steuerfrei veräußern können. Auch dann nicht, wenn du diese z. B. 4 Jahre hälst. Das kann ein Nachteil sein.

      Ben7

      15.02.2022, 06:59 Antworten #

      Soweit ich weiß, wird es nach 10 Jahren als Festanlage steuerfrei. Aber ich gebe dir recht: defacto wird das wahrscheinlich niemand durchziehen.

      KlofreundDante

      15.02.2022, 14:10 Antworten #

      Ich swappe keine BTH, ETH, BNB. Extra 1.000,-€ getrennt in Stablecoin. 50% Zins war es von August 2021 bis gestern. Nun aktuell 25%.😅

      Es muss niemand machen. Nur meine Meinung. DYOR

Primus_inter_pares_1

14.02.2022, 23:57 #

Ich biete eigene Coins an. Nach einer Überweisung gehen die sofort raus.

Jinx

15.02.2022, 00:06 #

Ich glaube ich mache mal was eigenes auf…

wao

15.02.2022, 00:51 #

Witzigkeit kennt kein Pardon?!?

Nee, dem gebe ich keinen "try". Das nenne ich "ultra-sauerst verdientes Geld". 😖

ifeelgood

15.02.2022, 05:26 #

Top für die ausführliche Beschreibung des Dealtextes. Der Ertrag ist mir persönlich zu wenig.

dman

15.02.2022, 07:18 #

Bin da jetzt etwa 2 Jahre dabei und habe rund 60,- Euro in BTC sammeln können…

    Ken Tonkle

    15.02.2022, 12:11 #

    @dman: Oha, 60 € in 2 Jahren ist gar nicht soooo schlecht und mehr als ich erwarten würde. Danke für die Rückmeldung & weiterhin viel Erfolg.

      dman

      15.02.2022, 19:04 Antworten #

      @Ken Tonkle:
      Seit ich rausgefunden habe was man mit den Rewards Points machen kann flutscht es! Ich nehme mir dafür immer einen 1000fach Bonus beim Drehen (Free BTC Bonus), bekomme dann für 24 Std. statt 5 Satoshi immerhin 55 Satoshi pro Dreh!

      Ken Tonkle

      16.02.2022, 11:53 Antworten #

      @dman: Oh! (Der @DealDoktor sollte so einen Beitrag direkt als "hilfreich" markieren meiner Meinung nach.)

Ken Tonkle

16.02.2022, 12:05 #

Stimmt, mit "MULTIPLY BTC" kann man mit den zuvor kostenlos angehäuften Satoshis spielen und mehr gewinnen (oder wie ich eben halt auch verlieren). Vielleicht führt dman ja mal genauer aus, was noch alles geht auf der Seite, denn 60 € in 2 Jahren klingt besser als 7 € …

Kommentarbild von Ken Tonkle

Ken Tonkle

16.02.2022, 13:53 #

Und ich sehe jetzt erst, dass ich gestern tatsächlich mal eine höhere Zahl getroffen habe, nämlich die 9990! Immerhin! Dafür, dass das alles kolo ist und ich nur profitieren kann, ist das ganz lustig … Und man kann überprüfen, ob der Gewinn wirklich erfolgt ist. Sollte noch jemand Tipps haben, wie man besser auf der Seite spielen kann, der kann es gern hier in den Kommentaren erklären.

Kommentarbild von Ken Tonkle

Richard2772999

17.02.2022, 13:44 #

Ich fang damit garnicht erst an!

ottme

19.02.2022, 23:08 #

Wer hat so viel Lebenszeit für so einen Deal übrig? Für mich ist das nichts.

    Ken Tonkle

    20.02.2022, 12:08 #

    @ottme: Hin und wieder eine Schaltfläche zu drücken, ist kein Zeitaufwand. Außerdem ist es hier wie mit Meinungsumfragen und anderen Deals, für geschenktes Geld muss man Geduld haben. Aber wie gesagt, es wird ja niemand gezwungen, mitzumachen.

Kommentar verfassen