Booking.com

Booking.com: Mindestens 10% Rabatt durch Amazon-Prime

bookingcom Rabatt
Update Durchaus interessant (wer es noch nicht gemacht hat), da Urlaubszeit + Aktion wurde bis nächstes Jahr verlängert!

Amazon und booking.com haben ein Kooperationsangebot ausgearbeitet, das für Prime-Kunden interessant ist.

Bis zum 30. April 2023 kann man sich über den Link mit seinen Amazon-Daten anmelden und erhält dann folgende Vorteile:

Sofortige Genius-Rabatte

Erhalten Sie ein Jahr lang Zugriff auf Genius, das Treueprogramm von Booking.com. Genius bietet mindestens 10% Rabatt auf ausgewählte Optionen in Unterkünften auf der ganzen Welt.

Zusätzliche 10% als Reiseguthaben

Nach Ihrem Aufenthalt erhalten Sie 10% des Buchungsbetrags als Reiseguthaben für zukünftige Reisen zurück.

Das Wichtigste aus dem Kleingedruckten:

  1. Die Promotion ist ausschließlich für Amazon Prime-Mitglieder in Deutschland und Österreich verfügbar.
  2. Die Promotion läuft voraussichtlich bis 30.04.2022 30.04.2023, kann aber verlängert werden.

🩺  vom Doc aktualisiert und hochgeholt


Bobser12

09.04.2019, 22:18 #

Ich bin schon eine Weile genius Mitglied und hab nur bei wenigen Hotels diesen 10% Nachlass und das Cashback nicht bekommen.
Sonst mit dem Guthaben sammeln ein guter Deal!

gehls72

10.04.2019, 01:16 #

Ich habe auch schon ne Weile den Genius-Status. Habe 4 verschiedene Ziele damit gesucht. Nur etwa jedes 10te Hotel in der Ergebnisliste gabs mit dem Rabatt, solche Hotels die eh überteuert sind.

    flofree

    28.04.2019, 14:31 #

    @gehls72: Ich habe auch schon ne Weile den Genius-Status. Habe 4 verschiedene Ziele damit gesucht. Nur etwa jedes 10te Hotel in der Ergebnisliste gabs mit dem Rabatt, solche Hotels die eh überteuert sind.

    Stimme zu. Lohnt sich kaum.

Maverick773

10.04.2019, 10:57 #

Die genius Story ist eh nur augenwischerei! Kein guter Deal !

Suni22

10.04.2019, 14:19 #

Probiere ich auf jeden Fall, wenn es sich nicht lohnen sollte, hat es ja auch nichts gekostet.

    sn1kkers

    28.04.2019, 14:46 #

    @Suni22: Probiere ich auf jeden Fall, wenn es sich nicht lohnen sollte, hat es ja auch nichts gekostet.

    Klar kostet dich das was – Stichwort Opportunitätskosten. Bonusprogramme oder KWK dürften mit diesem Reiseguthaben nicht kombinierbar sein. Dazu kommt – nur auf 5-10% aller Hotels lässt sich das "Guthaben" überhaupt anwenden – dass das a) nicht die günstigsten / interessantesten sein werden und b) diese vermutlich woanders, z.B. direkt auf der Hotelseite günstiger sind, kann sich vermutlich jeder selbst denken.

    Insofern – nette Idee der Monopolisten jegliche Dritte auszuschließen, gibt halt genug Leute die drauf reinfallen.

mailshopper

28.04.2019, 15:11 #

Selbst mit Rabatt noch zu teuer.

Maverick773

28.04.2019, 20:36 #

Genius ist ein richtiges Märchen! Gefühlt jedes 100. Hotel wird mit diesem Vorteil gewährt..!

    froggy

    19.09.2021, 20:59 #

    zudem lohnt es sich, die preise der unterschiedlichen portale zu vergleichen☝️ hatte mal ne ferienwohnung in kroatien recherchiert, hier war bspw expedia über hundert euro teurer als ein anderer anbieter, für ein- und dieselbe leistung

lms19902017

29.04.2019, 23:15 #

Danke für die info!

Malawe

30.06.2019, 17:33 #

Also die 10% Rabatt scheint es ja nur bei ausgewählten Hotels zu geben, die mit dem Genius-Status ausgezeichnet sind.
Aber wie ist das mit dem Reiseguthaben im Nachhinein, gibt es das auch nur auf ausgewählte Hotels? Dazu konnte ich nichts finden.

Pilzener

19.09.2021, 16:14 #

Top Deal, leider ist der Urlaub für dieses Jahr bereits gebucht und aufgrund von Corona buche ich aktuell nur kurzfristig und vor allem bleibe ich in Deutschland.

Blubberle

20.09.2021, 07:03 #

Wie ärgerlich… vorgestern gebucht 🙄

Supermegamaus

31.05.2022, 21:42 #

Bei mir hat es bisher immer geklappt mit den 10 % Bonus, die im Wallet gutgeschrieben werden. Leider gibt es nicht so viele Hotels, bei denen man mit dem Guthaben dann bezahlen kann

bd18977

01.06.2022, 06:35 #

Funktioniert bei mir bisher sehr gut.

Arnold

07.06.2022, 22:59 #

Letztes Jahr ein paar Mal genutzt und letzte Woche über einige Guthabenmails gefreut. 😉
Bei Reisen mit nur einer einzigen Unterkunft lohnt natürlich der Blick über den Tellerrand, aber bei unserer Rundreise letztes Jahr war Booking.com einfach super. Fast alle Unterkünfte im Voraus mit Stornooption geplant und bei spontanen Änderungen im Zielgebiet kann man problemlos einzelne Bausteine stornieren / korrigieren. Falls man sowas über die Hotels direkt bucht hat man erstens viel mehr Aufwand bei der Buchung und muss sich andererseits bei Stornierungen mit diversen Anlaufstellen auseinander setzen und die Bedingungen vergleichen. Dass der Komfortgewinn extra kosten darf sollte nachvollziehbar sein…

    testerin

    08.06.2022, 01:02 #

    @Arnold:
    Hast Du vor der Buchung auf booking.com die Hotelpreise noch mit anderen Preisvergleichsportalen und der Homepage von den jeweiligen Hotels selbst verglichen?

    Die Stornooption ist natürlich sehr wichtig, vor allem in diesen speziellen Covid-Zeiten.

      Arnold

      11.06.2022, 10:18 Antworten #

      @testerin:
      Hallo Testerin, ja, hab ein paar einzelne bei denen der Preisunterschied zu hoch war dann auch anders gebucht aber bei ca. 15 Unterkünften war mir die Übersichtlichkeit in den meisten Fällen lieber.

Jacky J

08.06.2022, 09:43 #

Habe mal getestet – gleiches Angebot, jungfräulicher Browser:

Mit Amazon Prime – 10% Rabatt – Endpreis = 583 €
Eingeloggt Genius Level 2 – 15% Rabatt & 4% Budgey Cashback = 548 €
Ohne irgendwie eingeloggt zu sein, ohne vorheriges Cookie, ohne irgendwelche Vergünstigungen = 522 €

Da zahlt man wohl als Schnäppchenjäger drauf. Auch wenn man das 522 € Angebot anklickt und sich erst dann einloggt bekommt man natürlich nicht mehr die 15% Rabatt für den Genius Level angerechnet.

Vielleicht bei der nächsten Buchung selbst mal probieren. War bei mir bis jetzt 2x billigster Preis als jungfräulicher Neukunde, Angebot anklicken und dann erst einloggen. Alle Discount Angebote auf verschiedenen Rechnern und Tablets waren teurer (obwohl sie zuerst versucht wurden).

Kommentar verfassen