Anti-Trump „Schwachkopf“-T-Shirt in weiß zum Tiefstpreis von 10,90€ (bei Amazon 12,90 + Versand)

Tipp Dieser Deal ist älter als ein Jahr und daher ggf. nicht mehr aktuell. Wenn du solche Schnäppchen nicht mehr verpassen willst, kannst du dir in der DealDoktor App einfach einen persönlichen Deal-Alarm für deine Stichwörter & Suchbegriffe einstellen!

► DealDoktor App GRATIS downloaden ◄

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, kannst du ansonsten auch den Newsletter abonnieren, DealDoktor auf Facebook liken oder auf Instagram folgen.

22556e501_1_3_2_719c0728_0

10,90€

Flagge zeigen für Anti-Trump-Fans:

Anti-Trump „Schwachkopf“-T-Shirt in weiß zum Tiefstpreis von 10,90€ (in schwarz kostet es 11,90€) inkl. Versand.

Trump-Fans sollten hier besser wegschauen 🙂 oder es als Unterzieh-Shirt oder links gedreht anziehen 🙂

Ideal auch ab 11.11. 🙂

Auch bei Idealo gibt es das Anti-Trump-Tshirt nicht günstiger:

https://www.idealo.de/preisvergleich/MainSearchProductCategory.html?q=trump+schwachkopf&qr=false&sortKey=minPrice

Cooles Herren T-Shirt aus dem Hause EAKS®

  • Farbe: Weiß / Schwarz
  • Motiv: „SCHWACHKOPF“
  • Größe: S bis 3XL (bitte auswählen)
  • Material: 100% Baumwolle
  • Passform: bequem sitzend
  • Textilpflege: Maschinenwäsche
  • NEU: mit Etikett

DoktorSpieler

05.11.2018, 15:30 #

Haha, das ist ja lustig 😀

Jule192

05.11.2018, 15:32 #

Das ist wirklich gut 😀 aber denk daran, den Preis einzutragen. Dachte gerade es sei kostenlos 😀

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 15:32 #

Wieso die Hetze, gegen Trump ? Er ist wenigstens ein Präsident, der seine Meinung stark verdeutet und das immer öffentlich auch wenns oftmals negativ ausfällt, ist er trotzdem jemand der weiß, wie man ein Land führt. 🇺🇸👍🏻 Und was passiert in Europa ?! IS Trainingslager sind hier schon stationiert, gerade im Süden. Die rechtsradikalen sorgen für immer mehr Aufsehen und und. Speziell jetzt mal nur zu Deutschland: Wieso wählen die Bürger, die AfD ? Weil sie in der CDU und in der SPD schön längst die Hoffnung verloren haben. Und man muss sich auch nicht wundern, das die AfD durch diesen Vorteil jetzt richtig im Rennen ist. Tja, das verdankt vielen Idioten natürlich und nicht nur Merkel. Schade das wir nicht einen haben, wie Trump oder wie Orban.

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 15:34 #

Ich will mich nicht als rechtsradikaler outen, sondern ich will sagen das die Politik bei uns in Deutschland ein Desaster ist.

    Ruta66

    05.11.2018, 16:35 # hilfreich

    @DerPanda:
    ein Desaster. Alles klar. Eine der besten Wirtschaften auf der Welt. Eins der besten Sozialsysteme auf der Welt. Einer der besten Infratsrulturen auf der Welt. Die großen Krisen der letzten Jahren, egal ob Wirtschafts- Banken- oder Flüchtlingskrisen, sehr gut gemeistert.
    Die niedrigste Arbeitslosenquote. Die wohl wichtigste Rolle in der EU.

    Also ich muss schon sagen wir haben echt Pech mit unserer Politik….

      krofisch

      05.11.2018, 16:42 Antworten # hilfreich

      @Ruta66:
      Da hast du vollkommen Recht!!!!
      Schlecht reden und meckern ist leicht – besser machen schwierig.
      Uns geht es doch allen viel besser als den meisten Menschen auf der Welt!!!!.

      Grimmark

      05.11.2018, 17:02 Antworten #

      @krofisch:
      Uns geht es doch allen viel besser als den meisten Menschen auf der Welt!!!!.

      … und das liegt Deiner Meinung nach an unserer aktuellen Regierung? Das nenne ich doch mal einen verblüffenden Standpunkt!

      Ruta66

      05.11.2018, 20:16 Antworten #

      @krofisch:
      Uns geht es doch allen viel besser als den meisten Menschen auf der Welt!!!!.

      @caffery: … und das liegt Deiner Meinung nach an unserer aktuellen Regierung? Das nenne ich doch mal einen verblüffenden Standpunkt!

      @caffery
      vielleicht nicht alles, aber wir haben da ebenso wenig getan.
      Zumindest hat die GroKo/Schwarz Gelb uns in den letzten 9 Jahren durch so ziemlich jede große Krise unbeschadet geführt. Und natürlich gibt es zahlreiche Verbesserungen für viele Menschen. Aber das will man natürlich nicht sehen. Politik ist nicht WünschDirWas sondern man muss Kompromisse finden, sich an die Rahmenbedingungen halten und vor allem hat man auch nur einen gewissen finanziellen Spielraum. Zudem haben unterschiedliche Forderungen viel zu große und teilweise auch negative Folgen, die man gar nicht überblickt, wenn man sich damit nicht so beschäftigt….

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 15:37 #

@DerPanda: Frauen mit Babies auf dem und einen Hubschrauber ganz niedrig über sie fliegen lassen während sie im Wasser stehen? Sorry das kann auch nicht die Lösung sein. Irgendwas zwischen Merkel und Trump wäre gut. Und warum AFD? Weil sich Menschen gerne aufhetzen lassen.

    krofisch

    05.11.2018, 15:41 #

    @angienbg:
    Da hast du leider vollkommen Recht. Der täglich lügende Fake-News-Präsi hat hoffentlich eh bald ausgedient.

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 15:38 #

@angienbg: Hoffnungslosigkeit ist das Stichwort.

    krofisch

    05.11.2018, 15:44 #

    @DerPanda: @angienbg: Hoffnungslosigkeit ist das Stichwort.

    Dann tu etwas dagegen und engagiere dich.
    Immer nur meckern und "gegen" etwas sein ist einfach, aber ändert nichts.
    Mach selber Vorschläge, wie man es besser machen soll und kämpfe dafür.

    Nur gemeinsam kann man etwas erreichen.

    Rattenfängern nachplappert und nachlaufen ist keine Lösung.

Jule192

05.11.2018, 15:41 #

Ich glaube in der Politik werden wir uns hier alle nicht einig. Aber man wird ja noch über ein Tshirt lachen dürfen. Anziehen würde ich es auch nicht..Ich kann auch über die Partei lachen, die ich wähle.. keiner hat das perfekte Wahlprogramm.

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 15:43 #

@DerPanda: daran wird die AFD nicht viel ändern können. Im Grunde geht es uns doch gut oder? Das das Leben nicht einfach ist ja klar aber wer arbeiten möchte findet eine Arbeit. Vielleicht nicht den Traumjob nicht den Traumlohn aber daran sind keine Flüchtlinge schuld. Das die Politik Grad schief läuft ja unbestritten. Trotzdem haben wir immer noch ein sehr gutes Sozialesnetz in Deutschland

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 15:44 #

@Jule192: da gebe ich dir zu 100% recht

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 15:44 #

@krofisch: ja das hoffe ich für uns alle

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 15:53 # hilfreich

@DerPanda: vielleicht sollten manche Menschen lernen zu sehen was sie haben statt drauf zu schauen was sie nicht haben. Ich freu mich jeden Tag über meine Wohnung meine Tiere usw und freue mich über Kleinigkeiten. Kleine Ziele usw Positivdenker halt 😊

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 15:54 #

@angienbg: Naja, positiv zu denken ist mir schon leider lange entfallen.

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 16:02 #

@DerPanda: ich merke das schon. Das ist sehr schade. Schau mich erwartet ne schwere Diagnose weiss ich seit Freitag. Aber trotzdem gibt es auch noch vieles schöne im leben und darauf konzentriere ich mich. Die AFD hilft uns da nicht. Die brauchen nur stimmen und arbeiten genau mit der Hoffnung der Menschen denen es nicht gut geht.

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 16:05 #

@DerPanda: einfach mal das hier und jetzt genießen. Wenn Grad was gutes passiert die Sonne scheint oder was auch immer, DASS dann Genüssen ohne Gedanken an morgen. Das hilft ungemein

    krofisch

    05.11.2018, 16:10 #

    @angienbg:
    Das ist die richtige Einstellung – wir leben heute und jetzt.
    Die AFD ist nur negativ und hat für nichts eine Lösung. Wer nur ständig so negativ denkt, zieht sich täglich weiter selber runter.
    Daher wird der Verfassungsschutz die ewig gestrigen bald beobachten.
    Wir brauchen keinen Höcke und Co. mehr.

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 16:12 #

@angienbg: Daran sind keine Flüchtlinge schule lol wo habe ich das angesprochen ? Habe nur verdeutet, das ich mit der Politik nicht zufrieden bin.

    Grimmark

    05.11.2018, 16:20 #

    @krofisch:
    Wenns für jede Politikerlüge ein T-Shirt gäbe, bräuchte jeder Erdenbürger einen begehbaren Kleiderschrank.

      krofisch

      05.11.2018, 16:24 Antworten #

      @caffery:
      Stimmt. Das würde dann die Konjunktur ankurbeln.

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 16:17 #

@krofisch: Leere Versprechungen, endlich erfüllen!

Guest

05.11.2018, 16:17 #

@krofisch:

Naja, eine sehr seriöse Quelle hast Du da…😉 😂

a_manegold

05.11.2018, 16:22 #

Voll Geil! Ob man damit ungehindert in die USA einreisen darf?

    krofisch

    05.11.2018, 16:25 #

    @a_manegold:
    erst wenn Trump endlich aus dem Amt gejagt wurde:-)

    DoktorSpieler

    05.11.2018, 16:28 #

    @a_manegold:
    Die verstehen ja nicht, was draufsteht 😉 Sagst du einfach, es wäre ein Fan-Shirt 😀

      krofisch

      05.11.2018, 16:39 Antworten #

      @DoktorSpieler: @a_manegold:
      Die verstehen ja nicht, was draufsteht 😉 Sagst du einfach, es wäre ein Fan-Shirt 😀

      Das ist die richtige Einstellung 🙂

      Könnte ja auch ein Schreibfehler sein Schwach statt Schwarz 🙂

    Vaues

    05.11.2018, 19:48 #

    @a_manegold:
    Dass die Frage scherzhaft gestellt ist, weiß ich, aber schon nach dem 11. September und vor Trump gab es Fälle, in denen eine Einreise wegen amerikakritischer Literatur auf der Amazon-Wunschliste verweigert wurde. Insofern kann Dich theoretisch sogar nur die Bestellung dieses T-Shirts um Deinen Floridastrandurlaub bringen 😉.

      a_manegold

      06.11.2018, 08:20 Antworten #

      @Vaues:
      Wenn der Erdogan drauf wäre würde ich damit jedenfalls auf keinen Fall in die Türkei reisen! Das wäre dann ein Ticket in seinen Knast!

Moudy

05.11.2018, 16:26 #

@a_manegold: na klar, wer sich nur mit sich selbst beschäftigt lernt keine Fremdsprachen 😉

    krofisch

    05.11.2018, 16:29 #

    @Moudy:
    Hauptsache er nimmt täglich 3-Wetter-Taft und hat die Haare schön 🙂 bis der Wind kommt.

Guest

05.11.2018, 16:29 #

@krofisch:

👍 Finde es einen super witzigen Deal, -besonders die Verbundenheit zum Konzern Schwarzkopf-,
vermisse aber das Erkennungsmerkmal eines Deals, nämlich die mind. 10%ige Ersparnis… Was ich also ganz gern auf den ersten Blick noch wissen möchte ist, wieviel das Shirt regulär denn kostet? 😉

Guest

05.11.2018, 16:39 #

@krofisch:

Nimm' es mir bitte nicht krumm, aber ich glaube, diesen gagigen Deal in eine politische Richtung zu lenken ist nicht besonders ratsam…gibt früher oder später gewiss böses Blut…😐

Guest

05.11.2018, 16:41 #

@Strubbel:

Ja, aber da hieß er noch @Hajdin26 beziehungsweise @TheAlbanian. 😉

güjli

05.11.2018, 16:43 #

@angienbg: was bringt es denn wenn man sich über das hier und jetzt, und über Kleinigkeiten freut, wenn man im Gegenzug ansehen muss wie große Volksparteien nicht mehr an der Lösung von Problemen oder an Fortschritt interessiert sind und rechtsnationalen Parteien damit in die Hände spielen? Ich meine, Deutschland hat so viel. Aber Deutschland könnte noch so viel mehr schaffen, wenn man Probleme lösen würde, statt das tägliche Kasperlertheater. Das ist es was mich persönlich traurig macht. Ich habe zwar bisher nie die AfD gewählt, aber an den Wahlerfolgen der AfD sieht man doch, dass viele verzweifelt nach Alternativen suchen. Ich bin zumindest nicht der Meinung dass es in diesm Land genauso viele Rechtsnationale wie Sozialdemokraten gibt.

Guest

05.11.2018, 16:44 #

@krofisch:

Sehr gut, ich danke Dir für diese Info, wenn die noch im Titel aufnimmst, bin ich glücklich!👍 😁

    krofisch

    05.11.2018, 16:48 #

    @Guest: @krofisch:

    Sehr gut, ich danke Dir für diese Info, wenn die noch im Titel aufnimmst, bin ich glücklich!👍 😁

    Dein Wunsch war mir Befehl 🙂

güjli

05.11.2018, 16:46 #

@Guest: böses Blut gibts immer, da reicht es oft schon wenn jemand 'schlechter Deal' schreibt.😅

SchniPoSa

05.11.2018, 16:52 #

Weltklasse!!!!!

Guest

05.11.2018, 16:55 #

@güjli:

Auch wieder wahr.

Guest

05.11.2018, 16:56 #

@krofisch:

Supi, thx!👌

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 17:03 #

@DerPanda: keine Sorge ich habe dich schon richtig verstanden.

Cristiano

05.11.2018, 17:06 #

Da wird man auf der Straße dann aber wohl oft als Schwachkopf bezeichnet. lol

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 17:25 #

@güjli: ob das nur aus Verzweiflung ist wage ich zu bezweifeln. Gibt auch genug die zb nur gernervt sind von zu vielen Ausländer um sich. Aber ja es läuft viel schief. Unbestritten.

    krofisch

    05.11.2018, 17:32 #

    @angienbg:
    Auch uns wurde nach dem Krieg mit dem berühmten Marshall-Plan von den einstiegen "Feinden" in großer Not geholfen.
    Jetzt können wir anderen in großer Not helfen. Auch die AFD-Anhänger möchten nicht z. B. in Syrien leben.

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 17:47 #

@krofisch: nee musste Altstoffe sammeln 😠nicht um zu überleben sondern wollte nur meine Wünsche erfüllen 😁

Kommentarbild von __Gelöschter_Nutzer__

    krofisch

    05.11.2018, 17:55 #

    @Petielein:
    Du hast wenigstens etwas sinnvolles getan und nicht nur gemeckert!
    Nur wer selber anpackt, kann was für sich schaffen.

steveband

05.11.2018, 18:03 #

@Ruta66: … und trotzdem wachsende Kinder- und Altersarmut, Pflegenotstand, Buldungskrise, zu wenig Ärzte, Pfleger, Lehrer und immer mehr Menschen arbeiten in prekären Arbeitsverhältnissen…läuft 👍👍👍

    Ruta66

    05.11.2018, 20:29 #

    @steveband:
    1) Es ist ja nicht so, dass dagegen gar nichts getan wird.
    2) Es ist ebenfalls nicht so, dass diese Sachen mal eben so zu machen sind. Sämtliche Berufsgruppen kosten Geld und müssen der Allgemeinheit zugänglich sein. Daher kann man hier die Löhne nicht privat finanziert höher schrauben – denn dann müssten alle Menschen die Differenz selber zahlen, was für ein Großteil schwer machbar ist. Es wäre nicht gut wenn Bildung Pflege Ärzte usw. nur Reichen Leuten zur Verfügung steht.
    Also muss der Staat zahlen – und schon jetzt geht ein sehr großer Teil des Bundeshaushaltes in Sozialleistungen und Beamte (~deutlich über die Hälfte!). Woher also bitte das Geld nehmen für die Gehälter? Oder was ist dein Vorschlag?
    Zudem werden wir leider immer älter und es kommen zu wenig junge Leute nach, was die Situation noch einmal verschärft.
    Ich sag ja nicht, dass alles perfekt ist. Das ist aber vielleicht auch einfach nicht möglich, und anstatt nur negative Sachen zu nennen sollte man sich vielleicht auch mal vor Augen halten was hier gutes für uns gemacht wird und wie wir leben.

güjli

05.11.2018, 18:39 #

@krofisch: genau. Es sei denn man hat die richtigen Beziehungen, dann muss man sich nicht die Hönde schmutzig machen 😛

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 18:40 #

Leute lesen und die Wahrheit kommt ans Licht, aber klar das sehe ich auch, unsere Armut ist nicht mit dem Kontinent Afrika und andere Länder zu vergleichen, da geht es uns wirklich einigermaßen noch gut ??? Hungern müsste eigentlich keiner 🤔

Kommentarbild von __Gelöschter_Nutzer__

eLRitmo

05.11.2018, 18:47 #

Super… You made my day !

krofisch

05.11.2018, 20:20 #

@Ruta66:
Da gebe ich dir 100% Recht.

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 20:36 #

@Ruta66: Beamte sollten genauso wie wir in die Rentenkasse und Krankasse einzahlen – Sozialausgaben werden gesenkt

    Ruta66

    05.11.2018, 20:46 #

    @Petielein:
    So ein Quatsch, denn dann würde das Gehalt der Beamten nach oben angepasst werden.
    Zudem du damit gültiges Recht änderst, was für alle aktuellen Beamten schon mal gar nicht möglich ist, denn es wäre eine Rückwirkung zuungunsten. Wir leben schließlich in einem Rechtsstaat (Bestandsschutz).
    Aber wie gesagt, finanziell würde es dem Staat noch nicht mal Vorteile bringen, da das Gehalt erhöht werden müsste (statt 2.800 Brutto auf ca. 4.000 Brutto z.B.).

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 20:56 #

@Petielein: Krankasse meinte natürlich Krankenkasse und an @Ruta66 anscheinend bist du wohl Beamter 😠

    Ruta66

    05.11.2018, 21:17 #

    @Petielein:
    Ich halte einfach viel von einem Rechtsstaat und habe ein abgeschlossenes teiljuristisches Studium…
    Es ist rechtlich einfach nicht möglich, dass man Beamte in die Rentenversicherung oder Krankenversicherung zwanghaft einzahlen lässt, und selbst wenn dies so wäre, würde das Gehalt der Beamten drastisch nach oben korrigiert werden, was nicht zu weniger Ausgaben führen würde… aber wie ich oben bereits meinte, viele Meinungen sind viel zu kurz gedacht, aber schön (schade), dass ich hier erneut bestätigt werde 🙂

steveband

05.11.2018, 21:23 #

@Ruta66: Devinitiv ist es so, dass wir von einem Steuereinnahmenrekord zum nächsten jagen und weder ausreichend Geld in Bildung, Infrastructur oder Digitalisierung
fließt.Bei den genannten Problemen (bei weitem nicht alle) beschließt die SPD als wichtigste Forderungen für eine Koalition den Familiennachzug! Dann wundert man sich, dass die Bürger sich nicht mehr vertreten fühlen? 😂😂😂
Wer wählt die überhaupt noch ???

    Ruta66

    05.11.2018, 21:34 #

    @steveband:
    wenn du den Koalitionsvertrag lesen würdest, würdest du sehen, dass es nicht nur um den Familiennachzug gehen würde. Und gerade von der SPD Seite höre ich sehr häufig, dass diese eben nicht nur um die Flüchtlingskrise sprechen wollen – da es genug andere Themen gibt.
    Ich sehe auch genug Punkte, wo es deutliche Verbesserung geben muss, insbesondere in der Digitalisierung. Aber im Gegensatz zu dir habe ich eine positive Grundhaltung dem ganzen gegenüber. Und selbstverständlich ist der Familiennachzug auch ein wichtiges akutes Thema, welches in Koaltionsvertrag geregelt werden musste, nur so am Rande…
    Du hast mir im Übrigen keinen Vorschlag genannt, wie man das Gehaltsproblem bei bestimmten Berufen ändern kann…

steveband

05.11.2018, 21:25 #

@Ruta66: und jetzt warten wir mal die kommende Rezession ab… Dann wird es erst richtig lustig.
Zum Glück haben sich die Regierenden für diese Situation gut vorbereitet 👍

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2018, 21:28 #

@steveband: na klar haben die Regierenden vorgesorgt, aber nur für sich selbst 😠

Kommentarbild von __Gelöschter_Nutzer__

krofisch

05.11.2018, 21:29 #

@Petielein:
Das macht wenig Sinn, da sie dann Kosten verursachen.
Ein Nullsummenspiel.

krofisch

05.11.2018, 21:33 #

@Ruta66:
Du hast es sehr richtig beschrieben.

krofisch

05.11.2018, 21:41 #

@Ruta66:
Die 4% Privatpatienten zahlen 8% der Ärztekosten.
Wenn jetzt Beamte keine Privatpatienten mehr wären, müssten die Beiträge der gesetzlichen Krankenversicherung angehoben werden, um diese Lücke zu schließen.
Das wäre also dann wohl eher kontraproduktiv.
Lieber erst alles bedenken und durchrechnen als einfach nicht durchdachte Vorschläge nachblabbern.

krofisch

05.11.2018, 21:43 #

Die ewige Forderung der SPD soll nur von der Realität ablenken.
Leider ist sie viel zu kurz gedacht.

steveband

05.11.2018, 21:59 #

@Ruta66: Ich werde leider nicht hier in Chat alle Probleme unseres Landes lösen können. Wenn ich aber in 5 Jahren Groko die einmalige Chance habe, wichtige Reformen anzugehen und auch mutige Entscheidungen treffen und auch im Bundesrat durchsetzten kann, ist das geleistete nur als erbärmlich zu beschreiben.
Keine Rentenreform, keine in der Krankenversicherung nicht entscheidendes in der Steuer (siehe Unternehmensbesteuerung) usw. usw. Nix 0,0
Aber ich möchte doch einen Denkanstoss zur vernünftigen Bezahlung und deren Mittel geben.
Da könnte auch die Unternehmensbesteuerung eine Rolle spielen, indem ich den Faktor Arbeit stätker in die Berechnung der Besteuerung mit einbeziehe.

    Ruta66

    05.11.2018, 22:11 #

    @steveband:
    Wir haben im Steuerrecht das Leistungsprinzip in der Einkommensteuer bzw. das Wertschöpfungsprinzip bei Unternehmenssteuern. Ein Faktor beim Abzug des Arbeitslohn würde diesen Prinzipien zuwiderlaufen, und denjenigen Benachteiligen, der am Ende des Monats das gleiche Einkommen hat, jedoch eine höhere Steuerlast aufwenden müsste. Das dürfte gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz sprechen.
    Zudem Arbeitslohn bei vielen Firmen den größten Posten auf der Seite der Betriebsausgaben darstellt – diese Idee würde dem Staat daher sehr viele Steuereinnahmen kosten, wodurch wieder viel Geld für andere Sachen fehlen würde.
    Zu dem Punkt wir haben jedes Jahr Rekordsteuereinnahmen – richtig, aber wir nehmen auch keine Schulden mehr auf. Haben wir früher noch viel auf Pump finanziert, kann dies nun ohne Schuldenaufnahme bezahlt werden, und wir können Schulden tilgen, was nur unseren nachfolgenden Generationen gerecht ist.

    Alles nicht so einfach, wie man es sich vielleicht vorstellt…

steveband

05.11.2018, 22:09 #

@Ruta66: Vielleicht sagst du einfach mal, was die Groko entscheidendes geleistet hat. ich sehe den aktuellen Stand so:
Schlechte Beziehungen zu den USA und Russland. Europa zerstritten, finanziell am Rand und kurz vor der Auflösung (was passiert wenn jetzt Italien kippt?) und Deutschland tief gespalten und noch nie war die Schere zwischen Arm und Reich so groß. 👏👏👏
Doch du hast Recht, gute Arbeit!

    Grimmark

    05.11.2018, 22:20 #

    @steveband:
    *klappklapp*

    Ruta66

    05.11.2018, 22:24 #

    @steveband:
    Deutschland tief gespalten? Europa kurz vor der Auflösung? Davon bekomme ich jeweils nichts mit. In Deutschland sehe ich ca. 8% der Menschen, die 'tief zerstritten' sind und ihr Kreuz aktuell (bedauerlicherweise) einer blauen Partei geben, mehr aber auch nicht.
    In Europa ist aktuell nir England ausgetreten, die man nur bedauern kann. Ein Großteil der Staaten setzt auf die EU.
    Nur weil man mit Trump nicht auskommt, heißt das nicht, dass die Beziehungen dahin sind. Ich denke nicht dass Trump erneut gewählt wird und gehe danach wieder von einer engeren Zusammenarbeit aus. Was Russland angeht, da hat sich ja wohl nicht viel zum negativen durch die groko geändert.
    Um nur ein paar der Erfolge zu nennen, die vielleicht etwas bekannter sind (ansonsten werden täglich Sachen beschlossen!)
    Mindestlohn
    Ehe für alle
    Mietpreisbremse
    Rente nach 45 Jahre
    Mütterrente
    Baukindergeld
    Frauenquote
    Teilzeitfalle
    Kinderehe
    Arbeitnehmer/Arbeitgeber KV
    Eingrenzung befristeter Verträge

    nur um mal ein paar Sachen zu nennen….

Kommentar verfassen