🔥 bis zu 410€ THG-Prämie für dein Elektroauto mit geld-fuer-eAuto.de *Exklusiv-Deal*

Top THG-Deal! So viel gibt es bei anderen Anbietern nicht und daher wollen wir es euch natürlich nicht vorenthalten. Bei geld-fuer-eAuto.de bekommt ihr gerade mit eurem E-Fahrzeug (mehr Infos dazu unten) bis zu 410€ pro Jahr. Alternativ bietet euch geld-fuer-eAuto.de an, dass ihr euch für einen exklusiven garantierten Auszahlungsbetrag von 300€ entscheidet. 

Hier abschließen

Tipp Bisher funktionierte die Anmeldung nur mit reinen E-Autos. Seit diesem Jahr sind auch Fahrzeuge mit einer Zulassungsbescheinigung Teil 1 berechtigt. Wenn ihr also ein E-Motorrad, ein Kleinstfahrzeug wie den eGo oder einen Twizy habt, dann nutzt auch hier die THG-Quote!

Was ist die THG-Quote?

Der Kauf von Elektroautos wird in Deutschland bereits durch eine Prämie und das Aussetzen der Kfz-Steuer für zehn Jahre gefördert. Ab 2022 kommt aufgrund einer neuen Regelung eine weitere Möglichkeit hinzu, die Kosten für Tesla und Co. zu senken. Denn wer ein solches Fahrzeug besitzt, erwirbt durch Laden statt Tanken ein rechnerisches Treibhausgas-Guthaben (THG) – und das lässt sich an Unternehmen verkaufen, die es benötigen, damit deren CO²-Bilanz sinkt.

Also lass dich für deine eingesparten Emissionen durch die THG-Quote belohnen und melde dich bei geld-fuer-eAuto.de an. Ihr könnt euch also zurücklehnen und auf eure Auszahlung warten, während sich der Anbieter um alles kümmert.

Im Prinzip übernimmt geld-fuer-eAuto.de folgendes:

  • Bündelung aller registrierten Fahrzeuge zu einer Flotte
  • Zertifizierung von gebündelten Strommengen beim Umweltbundesamt (UBA)
  • Veräußerung an sogenannte quotenverpflichtete Unternehmen
  • Kalkulation und Ausschüttung der Gelder

Und so funktioniert’s…

  1. Hier den geld-fuer-eAuto.de-Deal abschließen
  2. Im Registrierungsprozess euren Namen und eure Mailadresse eingeben
  3. eure Zulassungsbescheinigung Teil 1 hochladen
  4. die Abwicklung über geld-fuer-eAuto.de abwarten
  5. über eine fette Auszahlung freuen

Bonusbedingungen

Bitte beachtet – wie bereits im Text beschrieben – dass mittlerweile alle Fahrzeuge mit einer Zulassungsbescheinigung Teil 1 teilnahmeberechtigt sind. Beachtet hierbei aber, dass beispielsweise ein 45er Roller, für den der Halter statt des Versicherungskennzeichens eine Zulassung beantragt hat,  weiterhin nicht berechtigt ist. Außerdem wird der Betrag für Bestandskunden – wir für Neukunden – immer nach oben angepasst, wenn sich aus der Berechnung höhere THG-Prämien ergeben. Ach ja: PlugIn-Hybride sind ausgeschlossen – teilnahmeberechtigt sind für die Quote nur reine Elektrofahrzeuge. Weitere Informationen erhaltet ihr » hier «.

Viel Spaß damit!

Euer Doc

bd19722

05.05.2022, 15:51 #

Kann man auch den Firmenwagen anmelden oder macht dies bereits dir Firma?

boss911

11.05.2022, 11:10 #

Gute Aktion.

MaikNMS

11.05.2022, 12:07 #

Gilt das auch für Plug-in Hybrid?

Raul

12.05.2022, 01:12 #

Gilt das auch für Leasing Fahrzeuge?

    DealDoktor (Steven)

    12.05.2022, 07:53 #

    @Raul:
    Klar. Wenn es sich aber um ein Gewerbeleasing handelt, sprich vorab mit deiner Firma darüber. In den meisten – mir bekannten – Fällen, hat die Firma sinngemäß mit einem "klar, mach doch, du fährst das Auto ja!" geantwortet. 🙂

Kommentar verfassen