tink.deVorbei

Endet ♨️ tado° Smartes Heizkörper-Thermostat Starter Kit V3+ & gratis Thermostat für 99€ (statt 198€)

Update Dieser Deal ist leider abgelaufen. Keine Schnäppchen mehr verpassen? Setzt euch in der DealDoktor App einfach einen Deal-Alarm!

DealDoktor App GRATIS downloaden

Google Playstore und Appstore

Newsletter | Facebook | Instagram

Update Der Deal endet heute.

Bei tink.de gibt es gerade das tado° Smarte Heizkörper-Thermostat Starter Kit V3+ und ein gratis Thermostat für nur 99€ mit Versand. Der Preisvergleich beginnt bei 198€, denn das Starterkit kostet derzeit sonst mindestens 123€ und ein weiteres Modul kostet 75€ extra.

Das tado° Heizkörper-Thermostat sorgt für ein komfortables und gesundes Klima und spart gleichzeitig Energie. Zusammen mit Smartphone App und der Smart Home Integrationen könnt ihr eure Heizung von überall aus steuern.

tado° bezieht auch die lokale Wettervorhersage ein und ihr könnt Energie sparen, wenn die Sonne das Haus aufwärmt. Außerdem könnt ihr Raumtemperaturen für verschiedene Tageszeiten festlegen.

Holt ihr euch zusätzlich die (kostenpflichtigen) Skills, kann euch tado° erinnern, die Heizung ausszuschalten, wenn niemand zuhause ist und erkennt auch, wenn Fenster offen sind.

Über 1.400 Amazon-Kunden vergeben – die Sinnhaftigkeit des kostenpflichtigen Abos ist für einige jedoch nicht gegeben und manche beschweren sich darüber, dass die Produkte unausgereift sind. Die Mehrheit der Kunden allerdings vergibt die bestmögliche Bewertung.

Euer Doc

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Momo043

14.12.2021, 09:17 #

Kostet 109,90€ 😞

Mikeee

14.12.2021, 09:30 #

Das ist mal etwas sinnvolles!!

wao

14.12.2021, 14:08 #

Ich drehe sowieso nicht an den Ventilen rum, was soll ich man also damit. Spielkram.

    ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

    14.12.2021, 14:36 #

    Naja, manchmal möchte es man wärmer, manchmal etwas weniger. Ein Einstellmöglichkeit am Heizkörperthermostat macht für mich, ungeachtet meiner kleingeistigen Unwissenheit, irgendwie Sinn.

    Bibl

    14.12.2021, 22:09 #

    Ich habe die Dinger schon Jahre und das Geld dafür doppelt und dreifach wieder rein.
    Wenn du nicht regelst, dann knallt die Heizung durchgängig. Mit den Tafos wird die Temperatur geregelt:
    Man staunt, dass aller paar Stunden nur mal kurz das Ventil geöffnet wird, um die Temperatur zu halten. Außerdem kann man seine Abwesenheit programmieren. Wenn ich im Büro bin, ist die Heizung aus und trotzdem ist’s warm, wenn ich nach Hause komme. 🙂

      wao

      15.12.2021, 22:02 Antworten #

      Wenn du deine zentrale Steuerung nicht fernsteuern kannst, auch weil du z.B. deine Heizung mit anderen Wohnparteien teilst, dann machst du das schon richtig. Für mich ist das eben überflüssiger und teurer Spielkram.

      alfmich2

      24.01.2022, 11:53 Antworten #

      Sehe ich genauso, total überflüssig wenn man es alles direkt an der Heizung programmieren kann.

wao

14.12.2021, 17:41 #

Klar, ist für manche schon sinnvoll. Für Miche eben nicht. Ich gehe mit meinem Handy in die Heizungssteuerung und gut.

    ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

    15.12.2021, 08:37 #

    Wie funktioniert das? Du steuerst die Heizung (Brenner) mit dem Smartphone? Zentral? Ohne separate Ansteuerung der verschiedenen Heizkörper?

      wao

      15.12.2021, 21:55 Antworten #

      Richtig. Die Heizkörper sind voreingestellt. Wohnbereich, Bad und Schlafzimmer je für sich.

      Da ich mir vom Heizungsbauer nicht die Herstellersteuerung habe aufschwatzen lassen, habe ich 1500€ weniger an der Backe gehabt und eine leistungsfähigere Steuerung.

Paule1111

24.01.2022, 11:52 #

Ich nuztze die Thermostate über Fritz Box. Funktioniert genial!

turbomike

24.01.2022, 12:01 #

UVP ist aber schon heftig, jetzt 50 billiger

UrsusRex

24.01.2022, 14:41 #

[…] ihr könnt Energie sparen, wenn die Sonne das Haus aufwärmt.[…]

Regeln manuelle Thermostate dann nicht auch den Durchfluss runter, wenn die eingestellte Temperatur erreicht ist?

Normalerweise programmiert man seine Heizung nach seinen Bedürfnussen (Zeitprogramm) und stellt in jedem Raum eine Temperatur ein.
Interssant werden aus meiner Sicht diese elektronischen Helfer erst wenn man oft/spontan wechselnde Scenarien hat. zB wechselnde "Belegung" im Haus/Wohnung, unregelelmaßige Abwesenheiten, spontanes Homeoffice etc.
Und wenn davon mehrere Räume betroffen sind.

Dealberater

24.01.2022, 20:29 #

Die App von Tado is jetzt nicht so der hammer..^^

Basket41

25.01.2022, 00:36 #

Cooles Produkt. Danke.

maxxs

10.02.2022, 11:25 #

Scheint vorbei zu sein? Mir werden 149€ angezeigt

Kommentar verfassen