Radarwarner für euer Auto für 10,23€ (China-Gadget)

Vorweg: Die Benutzung eines solchen Gerätes ist in Deutschland verboten, der Besitz allerdings nicht. 😛 Bei Gearbest bekommt ihr gerade einen Radarwarner für euer Auto für 10,23€ inkl. Versand aus China, soll es ein bisschen schneller gehen, könnt ihr sogar den Germany Express Versand für lediglich 1,35€ wählen, dann ist das Päckchen in 7-15 Werktagen bei euch.

radarwarner-blitzer

  • Radarwarner für euer Auto für 10,23€

    • Versand erfolgt aus China (für 1,35€ innerhalb von 7-15 Tagen)
    • inkl. Ladegerät mit Adapter für den Zigarettenanzünder
    • warnt bis zu 500 Meter im voraus
    • inkl. Anti-Rutschmatte
    • BETRIEB IST IN DEUTSCHLAND VERBOTEN

Zwar gibt es bereits Apps für das Smartphone, allerdings kann man die kostenlosen getrost vergessen, da sie bei mobilen Blitzern unzuverlässig sind oder diese gar nicht erst anzeigen. Im Gegensatz zu diesen Apps warnt der Radarwarner , den ihr einfach mit der mitgelieferten Anti-Rutschmatte auf euere Armatur legt, auch bei mobilen Blitzern – und das bis zu 500 Meter im voraus!

Kleiner Nachtrag: Dieses Gadget soll kein Freifahrtschein zum Rasen sein, haltet euch bitte an die Geschwindigkeitsbegrenzungen, gerade in verkehrsberuhigten Zonen, wo Blitzer wirklich ihre Daseinsberechtigung haben!

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

rammy

25.10.2016, 15:43 Zitieren #

Was ist denn die Technik dahinter und ist das Teil denn wirklich zuverlässig?

Traumlos

25.10.2016, 15:47 Zitieren #

Würde mich auch interessieren, wie der funktioniert.
Fängt er die Radarstrahlen auf oder bekommt der die Infos online?
Und wie zuverlässig ist das in der Praxis?

Die App Blitzer.de warnt jedenfalls auch in der kostenlosen Version vor einigen mobilen Blitzern!

katze123

25.10.2016, 15:54 Zitieren #

Habe mich ein bisschen umgesehen, dass ding warnt nur vor speziellen blitzern. Vermutlich nur, wenn es bestimmte Laser abbekommt… also bei Induktionsspuren etc wird das nicht funktionieren, von daher hol ichs mir nicht.

Moni B

25.10.2016, 15:58 Zitieren #

Das Benutzen eines Radarwarners ist in Deutschland verboten!! Mit sowas sollte dann auch nicht hier geworben werden finde ich! Wissen ja doch nicht alle…!

25.10.2016, 16:03 Zitieren #

@Moni B: Der Besitz ist nicht strafbar. Die Benutzung schon, da hast du recht.
http://www.navi-magazin.de/grundlagen-wissenswertes/rechtliches-blitzerwarner-im-navi/

    Anonymous

    26.10.2016, 02:07 Zitieren #

    @Prospektleser:
    Und? Das kauft man sich doch nicht, um das in die Vitrine zu stellen. Moni B hat absolut Recht. Außerdem taugt das nichts und ist Müll. Google hilft weiter.

hebe

25.10.2016, 16:07 Zitieren #

Ehrlich: Mir würde es vollkommen reichen, wenn Google Maps mir
a) das Tempolimit einblenden würde ich und
b) ich einstellen könnte bei einer evtl. Übertretung von 10-15 km/h warnen würde.

testtest

25.10.2016, 16:18 Zitieren #

@hebe: also bei meinem Navi kann man genau das einstellen.stimmt aber auch nicht immer. Hat nur aber schon oft geholfen. Oft merkt man gar nicht, dass man zu schnell unterwegs ist…

FloHech

25.10.2016, 16:30 Zitieren #

Glaube nicht, dass der Radarwarner zuverlässig funktioniert. Neue Blitzer erkennt er nicht…

DoktorSpieler

25.10.2016, 16:58 Zitieren #

Kann mir ja kaum vorstellen, dass das zuverlässig ist…

DMXPredator

25.10.2016, 17:07 Zitieren #

interessanter Deal,eine überlegung wert

Luther90

25.10.2016, 17:24 Zitieren #

@hebe: das kann dir während der Navigation die App Here wego für Dich anzeigen und sagen! ^^

Zipp

25.10.2016, 17:44 Zitieren #

Germany Express kostet aber 3.53€ !

JesusD

25.10.2016, 18:17 Zitieren #

Lasst den Deal am Leben. Das Teil warnt nur vor speziellen Blitzern. Vor welchen weiß man nicht so recht, wie früh weiß man auch nicht so recht. Vermutlich Piepts dann halt zum roten Blitz. Ist also kein Schaden, wird wohl eher n paar notorische Raser ausm Verkehr ziehen. Wer im niedrigen Bereich zu schnell fährt braucht sowas nicht, da reicht Aufmerksamkeit aus. Dann ist 120 auch nicht gefährlicher als 100.
Wer sich auf das Teil verlässt ist sicher verlassen 😉

ernie71

25.10.2016, 18:20 Zitieren #

Joa… In den letzten Jahren sind ganze Landstriche mit Blitzern zugepflastert worden. Externe Dienstleister suchen die ertragreichsten Stellen, wo möglichst viele Autofahrer in die Falle rauschen, bauen dort auch gleich die Säulen auf und bekommen dafür ein gutes Stück des Kuchens ab. Mit Verkehrssicherheit hat das jedenfalls viel weniger zu tun als mit Profitmaximierung. Ich sehe in solchen Geräten daher eine legitime Art der Notwehr.

    MilkyPirate

    25.10.2016, 18:35 Zitieren #

    @ernie71:
    Blöd nur, dass unerheblich ist, was du darin siehst. Der Gesetzgeber hat da eine etwas andere Meinung.

      Chris

      25.10.2016, 19:12 Zitieren #

      @MilkyPirate:
      ist doch relativ egal was der Gesetzgeber sagt, wenn man nicht zu schnell ist wird man nicht rausgewunken. Und an seiner Theorie ist was dran, wurde in ner 30er-Zone wo es STEIL bergab geht mit 42 rausgewunken, da stehen keine Häuser etc. Der Sinn: "Cheffe (der Staat) hats befohlen".
      Dass der Staat immer nur gutes tut und alles was er befiehlt rechtens ist halte ich doch für eine "leicht" naive Denkweise.
      Leider halte ich den Glauben, dass dieses Gerät alle Blitzer souverän erkennt und einen damit immer schützt für genauso Leichtsinnig…

    Delarue

    25.10.2016, 19:22 Zitieren #

    @ernie71:
    Hm, Notwehr zur Verteidigung eines vermeintlichen Rechtes auf Rechtsbruch? Da ist wohl was verrutscht mit der Realität… oder bist Du Reichsbürger? 😉

gurky

25.10.2016, 22:12 Zitieren #

Die kommentare sind ja ganz nett; hat denn jemand das Teil msl getestet???

Der_server

26.10.2016, 00:26 Zitieren #

Ja ich. Wurde leider bei Tempo 70 bei Zone 30 aus unerklärlichen Gründen rausgewunken. Dabei habe ich denen erklären wollen, dass die mich gar nicht hätten sehen dürfen, da ich ja ein Warner habe. Deren blick, unbezahlbar.

Markus

26.10.2016, 10:34 Zitieren #

Es wäre doch echt klasse wenn man irgendwelche Hinweise an den Straßen anbringen könnte um zu wissen wie schnell man wo fahren darf, ohne geblitzt zu werden… das wäre doch echt mal eine Sinnvolle Erfindung. So eine Art "erlaubte maximale Geschwindigkeitsanzeige"… dann würde man nie wieder geblitzt werden weil man wüsste wie schnell man fahren kann. Dazu bräuchte es natürlich noch zwei weitere Erfindungen. Eine Anzeige im Auto wie schnell man ist und ein Gehirn…

29.10.2016, 23:22 Zitieren #

@Delarue: Ja wie geil ist das denn?
Vielen Dank. Und das Buch ist bestimmt deutlich günstiger als ein Kmöllchen. 👍

Strubbel

29.10.2016, 23:32 Zitieren #

@Delarue: 👍😂

anonym

16.09.2017, 16:14 Zitieren #

hab so ein ähnliches gerät in der selben preisklasse getestet. die sprachausgabe ist unverständlich. es meldet sich alle paar meter ohne erkennbaren grund. hab es spasshalber mal aufgemacht und reingeschaut, 2 winzige platinen und ein lautsprecher. könnte genausogut ein zufallsgenerator sein der ab und zu mal etwas quasselt. absoluter schrott. nicht zu empfehlen.

Kommentar verfassen