Interne 1TB SSD Samsung 870 QVO für 85€ (statt 97€)

Krasser Preis: Normalerweise kostet die Samsung 870 QVO mit 1TB Speicherplatz 97€, aber bei Samsung ist sie gerade für nur 85€ zu haben. 

Leider handelt es sich bei der 870 QVO – schenkt man dem Testbericht von hardwareluxx Glauben – nicht gerade um die beste SSD: Sie kann in den Benchmarks nicht überzeugen und andere bewährte SSDs wie die 860 EVO gelten nach wie vor als Referenz in dem Bereich. Man sieht also, wo hier der Vorteil liegt: Ihr erhaltet relativ viel SSD-Speicherplatz zu einem relativ guten Preis.

Und immerhin vergeben der 870 QVO über 10.000 Rezensenten im Schnitt , was heißt, dass sie nicht allzu schlecht sein kann: Man merkt hier auf jeden Fall, dass die Schreibgeschwindigkeiten bemängelt werden und verglichen mit der 860 EVO einfach sehr gering sind. Wenn man das aber in Kauf nimmt, erhält man viel Speicherplatz, der doch relativ schnell ist, zu einem guten Kurs.

Was haltet ihr von der 870 QVO?

Euer Doc

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

bd21932

19.11.2020, 09:29 #

Mit einer HDD erhält man "relativ viel Platz für wenig Geld", bei einer SSD erwarte ich (und andere) aber eine ordentliche Performance in jeder Hinsicht. Dann lieber nen Zehner mehr ausgeben, da gibt es dann auch schon die ersten NVMEs…

JonnZ

20.11.2020, 11:46 #

Wer hat denn bitte keinen m.2 Steckplatz? Jedes Laptop und jeder Desktop jünger als 3-4 Jahre hat so was.

JonnZ

20.11.2020, 11:47 #

Das Problem bei den QLC SSDs ist eh, dass die saulangsam sind…

    cptlars

    20.11.2020, 18:48 #

    Diese Platten sind um längen schneller als ne HDD mit 5400 U/min. Und genau das sind die Zielgruppe für diese Platte.

      JonnZ

      21.11.2020, 10:34 #

      Die sind bei Dauerschrieben um einiges langsamer als eine HDD, die auch bei 5400u/min locker 150mb/s erreichen. Eine QLC SSD schafft da nur 80Mb/s les Mal nen Test und frische dein Weltbild auf.

      cptlars

      22.11.2020, 11:42 #

      Der normale Nutzer merkt von diesen Einschränkungen nichts. Vielleicht sollte man beim durchblättern von Fachartikeln nicht mit Bild Niveau herangehen sondern auch den kompletten Text lesen.

Kommentar verfassen