OTTO

OTTO UP – die neuen Vorteile – Punkte sammeln wie bei Payback

Es ist kein typischer Deal, aber hier erfahrt ihr alles über das neue oder eher gesagt aktualisierte OTTO Kundenvorteilsprogramm OTTO UP. Als ich heute nämlich mein Geburtstagsguthaben im Warenkorb anwenden wollte, hatte ich auf einmal mehr als 10€ und musste letztendlich nichts bezahlen 👍🏼 

Was ist OTTO UP?

Für diejenigen die es noch nicht kennen: OTTO UP ist das Vorteilsprogramm für OTTO-Kunden. Ihr könnt euch dafür, wie bei so vielen Kundenvorteilsprogrammen, kostenlos anmelden und profitiert von den OTTO UP-Kundenvorteilen. Einfach ein Kundenkonto bei OTTO anlegen und schon seid ihr dabei. 

Welche Vorteile hat OTTO UP Basic?

  • als Willkommensgeschenk bekommt ihr 10€ Guthaben für euren OTTO-Einkauf
  • zum Geburtstag gibt es jedes Jahr einen 10€ Gutschein 
  • Punkte sammeln, die später in Guthaben oder Prämien eingelöst werden können *NEU*
  • dank den Umsatz der OTTO UP Mitglieder fördert OTTO die Artenvielfalt in Deutschland
    • durch Anpflanzung von Wildblumenwiesen auf Photovoltaik-Freiflächen

Welche Vorteile hat OTTO UP PLUS?

Die gleichen Vorteile wie beim kostenlosen OTTO UP Basic bekommt ihr auch bei dem kostenpflichten Kundenprogramm von OTTO. Dieses kostet euch 9,90€ im Jahr, also ca. 83 Cent pro Monat. 

Es gibt lediglich zwei weitere Vorteile:

  • 1 Jahr kostenloser, CO2-neutraler Paketversand durch die Lieferflat
  • beim Kauf von nachhaltigen Produkten erhaltet ihr doppelte Punkte *NEU*

Wie funktioniert das mit den OTTO UP Punkten?

Für alle Artikel die ihr vom Verkäufer OTTO kauft, gibt es pro 1€ Umsatz = 1 Punkt. Den Verkäufer seht ihr direkt unter dem Artikelpreis. Bei OTTO gibt es nämlich noch externe Verkäufer die ihre Artikel verkaufen, hier erfolgt z.B. der Versand auch direkt über die anderen Verkäufer. 

Habt ihr das OTTO UP Plus für 9,90€ im Jahr, bekommt ihr doppelte Punkte beim Kauf von nachhaltigen Produkten.

Wie kann man die OTTO UP Punkte einlösen?

Ihr habt hier zwei Möglichkeiten. Entweder ihr löst die Punkte direkt im Warenkorb ein und wandelt sie in OTTO-Guthaben um. Euer Warenkorbwert reduziert sich also, je nachdem wie viele Punkte ihr habt.

Oder ihr löst eure Punkte in Prämien ein. Hier habt ihr die Wahl zwischen Sachprämien oder Gutscheinen. Also eigentlich das selbe Prinzip wie bei Payback Punkten. 

Wenn ihr lieber eine Prämie wollt, müsst ihr einfach in euer Kundenkonto unter den Punkt „Mein UP“ schauen. Anschließend etwas runterscrollen und auf „Löse Punkte in Prämien ein“ klicken.

Selbst wenn ihr nicht so viel bei OTTO bestellt, lohnt sich zumindest das kostenlose OTTO UP. Ich musste heute dank meines Geburtstagsguthabens und meinen Punkten nichts bezahlen 😊


(O)(O)

16.09.2022, 04:09 #

Nutzen Otto up und sind zufrieden.

Kommentar verfassen