Samsung Galaxy S21, S21+ & S21 Ultra offiziell vorgestellt | Vorbesteller-Aktion

Samsung hat heute die neuen Modelle der beliebten Galaxy S-Reihe vorgestellt. Das Samsung Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra bieten ein neues Design, verbesserte Kameras und einen stark verbesserten Prozessor. Das S21 Ultra erhält erstmals auch Support für den S Pen, der bisher der Note-Reihe vorbehalten war. Schön ist außerdem, dass der Startpreis des S21 und S21+ im Vergleich zu den 5G-Versionen des S20 und S20+ etwas sinkt. So startet das S21 bei 849€, das S21+ bei 1.049€ und das S21 Ultra bei 1.249€.

Samsung_Galaxy_S21_S21_S21_Ultra_Farben

Vorbesteller-Aktionen: GRATIS Galaxy Buds Pro / Live + SmartTag + Wireless Charger Pad

Alle drei Galaxy S21-Modelle können bereits jetzt vorbestellt werden. Der offizielle Release-Termin ist der 29.01.2021, also Freitag in zwei Wochen. Als Vorbesteller erhält man je nach Modell folgendes gratis dazu:

  • Galaxy S21Galaxy Buds Live im Wert von 189,99€ + Galaxy SmartTag im Wert von 29,99€
  • Galaxy S21+: Galaxy Buds Live im Wert von 189,99€ + Galaxy SmartTag im Wert von 29,99€
  • Galaxy S21 Ultra: Galaxy Buds Pro im Wert von 229,99€ + Galaxy SmartTag im Wert von 29,99€

Zusätzlich bekommt man exklusiv bei MediaMarkt eine Samsung Trio Induktive Ladestation im Wert von 59,90€ kostenlos dazu, wenn man ein Samsung Galaxy S21, S21+ oder S21 Ultra zwischen dem 14.01. und dem 28.01.2021 vorbestellt.

S21_Vorbestellen_MM

Samsung Galaxy S21 und S21+

Wie schon letztes Jahr kann man das S21 und S21+ gut zusammenfassen, da sie sich lediglich in Geräte-, Display- und Akkugröße sowie natürlich dem Preis unterscheiden. Äußerlich lassen sich die neuen Modelle gut von den Vorgängern unterscheiden, da sie auf ein neues Design setzen, bei dem das Kameragehäuse direkt in den Metallrahmen übergeht. Farblich hat man beim S21 die Wahl zwischen Grau, Weiß, Violett und Rosa. Das S21+ gibt es in Schwarz, Silber und Violett. Ein weiterer Unterschied der beiden Modelle ist das Material der Rückseite. Setzt man beim S21+ wie gehabt auf Glas (Gorilla Glass Victus), muss man beim S21 mit Polycarbonat, also Kunststoff, auskommen.

Galaxy_S21_Farben

Im Vergleich mit den S20-Pendants ändern sich die Displays in zwei wichtigen Punkten. Erstens sind die Displays jetzt (endlich!) komplett flach und schließen bündig mit dem Metallrahmen ab. Zweitens sinkt die maximale Auflösung stark ab. Wo man letztes Jahr noch auf Displays mit 3200 x 1440 Pixeln guckte, lösen die Bildschirme nun nur noch mit 2400 x 1080 Pixeln auf. Damit bricht man mit einer langen Tradition, denn seit dem S6 von 2015 hatten die S-Modelle stets 1440P-Displays. Gleich bleibt jedoch die Größe von 6,2 Zoll beim S21 und 6,7 Zoll beim S21+. Auch die Bildwiederholrate bleibt bei 120Hz, was wieder für eine sehr flüssige Darstellung sorgen sollte. Weiterhin findet man im Display den Ultraschall-Fingerabdrucksensor und die Frontkamera welche mittig am oberen Rand sitzt. Geschützt wird das Display von Gorilla Glass Victus (7).

S21_Display

Angetrieben werden die S21-Modelle von dem neuen Exynos 2100 Prozessor, der diesmal anscheinend mit dem Snapdragon 888 mithalten kann, welcher in den US-Varianten steckt. Dazu bekommt man 8 GB Arbeitsspeicher und wahlweise 128 GB oder 256GB Massenspeicher, welcher allerdings nicht erweitert werden kann. Auch hier bricht man mit einer langen Tradition, denn abgesehen vom S6, konnte man bei jedem Modell der Galaxy S-Reihe den Speicher erweitern.

Samsung_Exynos_2100_Chip

Die Triple-Kamera auf der Rückseite sieht zwar anders aus, ist auf dem Papier der des S20(+) aber recht ähnlich. So setzt man wieder auf eine 12MP Hauptkamera mit 1.8μm großen Pixeln, welche viel Licht einfangen können. Die Telekamera bietet 64MP und ermöglicht einen 3x Hybrid-Optic-Zoom. Schön ist, dass beide genannten Kamera eine optische Bildstabilisierung spendiert bekommen. Die Ultraweitwinkelkamera hat einen Aufnahmewinkel von 120° und knipst mit 12 Megapixeln. 

Samsung Galaxy S21/+/Ultra vorbestellen

Samsung-Galaxy-S21-Ultra_Kamera

Der Akku bleibt beim S21 bei 4.000 mAh und wächst beim S21+ auf 4.700 mAh an. Beide Modelle können natürlich über den USB-C-Anschluss oder kabellos geladen werden. Ein Lade-Adapter liegt aber wohl nicht mehr bei, nur noch das USB-C-Kabel. In Sachen Konnektivität werden Bluetooth 5.0, 5G und WLAN ac/ax unterstützt. Als Software kommt Android 11 mit Samsungs OneUI 3.1 zum Einsatz.

Galaxy_S21_Box

Samsung Galaxy S21 Ultra

Das Top-Modell der S-Reihe hört auf den Namen S21 Ultra und setzt bei der Rückseite auf dieselbe neue Designsprache. Allerdings fällt das Kamera-Gehäuse hier größer aus, da man vier Kameras und einen Laser-Autofokus unterbringen muss. Farblich hat man die Wahl zwischen Schwarz oder Silber und die Rückseite besteht aus Gorilla Glass Victus.

Ganz neu ist auch die Unterstützung des S Pen, den man von der Note-Reihe kennt. Innerhalb der S21-Reihe unterstützt nur das Ultra den Stift, aber auch beim Ultra muss man diesen für ca. 40€ dazukaufen. Platz findet der S Pen dann in einem ebenfalls optionalen Cover. Auch ältere S Pens können mit dem S21 Ultra verwendet werden.

Das 120Hz-Display misst 6,8 Zoll und fällt damit 0,1 Zoll kleiner als das des Vorgängers aus. Anders als beim S21(+) ist der Bildschirm beim Ultra links und rechts wieder abgerundet, jedoch nur minimal. Die Auflösung bleibt mit 3200 x 1440 Pixeln auf dem extrem hohen Niveau der Ultra-Modelle. Ein weiterer Unterschied zu den anderen S21-Modellen liegt in der maximalen Helligkeit des Displays, welche mit 1.600 nit sehr hoch ausfällt. Zum Vergleich: Das Display des iPhone 12 Pro schafft 1.200 nit.

Galaxy_S21_Ultra

Bei der Kamera setzt man auf die dritte Generation des 108-Megapixel-Sensors, welcher diesmal durch einen Laser-Autofokus unterstützt wird. Zusätzlich verbaut man gleich zwei 10 MP Telekameras für einen 3- und 10-fachen optischen Zoom. Alle drei bisher genannten Kameras verfügen über eine optische Bildstabilisierung. Die 12 MP Ultraweitwinkelkamera muss leider darauf verzichten, bekommt aber einen eigenen Phase-Detection-Autofokus spendiert und verfügt über einen Aufnahmewinkel von 120 Grad. Auch die 40 Megapixel scharfe Frontkamera hat einen Autofokus.

Samsung Galaxy S21/+/Ultra vorbestellen

Samsung-Galaxy-S21-Ultra-Kamera

Im Inneren steckt der gleiche Exynos 2100 Chip und 12 GB Arbeitsspeicher sowie wahlweise 128, 256 oder 512 GB Massenspeicher, der auch hier nicht erweiterbar ist. Der Akku bietet 5.000 mAh und kann kabelgebunden mit bis zu 45 Watt und kabellos aufgeladen werden. Das Ladegerät liegt aber auch beim S21 Ultra nicht bei. Die weiteren Specs sind identisch zu den anderen beiden Galaxy S21-Modellen.

Samsung-Galaxy-S21_Akku_Laden

Technische Daten des Galaxy S21, S21+ & S21 Ultra

  Galaxy S21 Galaxy S21+ Galaxy S21 Ultra
Display 6,2 Zoll, 2400 x 1080P, 120Hz AMOLED, 421 PPI, 1.300 nit 6,7 Zoll, 2400 x 1080P, 120Hz AMOLED, 394 PPI, 1.300 nit 6,8 Zoll, 3200 x 1440P, 120Hz AMOLED, 515 PPI, 1.600 nit
Prozessor / CPU Samsung Exynos 2100 Octa-Core Samsung Exynos 2100 Octa-Core Samsung Exynos 2100 Octa-Core
Grafikchip / GPU ARM Mali G78 ARM Mali G78 ARM Mali G78
Arbeitsspeicher / RAM 8GB LPDDR5 8GB LPDDR5 12GB / 16GB LPDDR5
Massenspeicher 128GB / 256GB UFS 3.0 (nicht erweiterbar) 128GB / 256GB UFS 3.0 (nicht erweiterbar) 128GB / 256GB / 512GB UFS 3.0 (nicht erweiterbar)
Kamera 12MP 1.8μm Hauptkamera, 64MP 3x Zoom, 12MP 120° Ultraweit 12MP 1.8μm Hauptkamera, 64MP 3x Zoom, 12MP 120° Ultraweit 108MP Hauptkamera, 10MP 3x Zoom, 10MP 10X Zoom, 12MP 120° Ultraweitwinkel
Frontkamera 10MP, f/2.2 Blende 10MP, f/2.2 Blende 40MP, f/2.2 Blende
Akku 4.000 mAh mit 25 Watt Fast Charge 4.800 mAh mit 25 Watt Fast Charge 5.000 mAh mit 45 Watt Fast Charge
Konnektivität USB-C, Bluetooth 5, NFC, WLAN ac/ax, 5G USB-C, Bluetooth 5, NFC, WLAN ac/ax, 5G USB-C, Bluetooth 5, NFC, WLAN ac/ax, 5G
Features In-Display-Fingerabdrucksensor, Stereo Lautsprecher, IP68, Dual-SIM In-Display-Fingerabdrucksensor, Stereo Lautsprecher, IP68, Dual-SIM In-Display-Fingerabdrucksensor, Stereo Lautsprecher, IP68, Dual-SIM
Betriebssystem Android 11 mit One UI 3.1 Oberfläche Android 11 mit One UI 3.1 Oberfläche Android 11 mit One UI 3.1 Oberfläche
Maße / Gewicht 151,7 x 71,2 x 7,9 mm / 171 g 161,4 x 75,6 x 7,8 mm / 202 g 165,1 x 75,6 x 8,9 mm / 228 g
Farben Grau, Weiß, Pink, Violett Silber, Schwarz, Violett Silber, Schwarz
Preise 849€ (128GB), 899€ (256GB) 1.049€ (128GB), 1.099€ (256GB) 1.249€ (12/128GB), 1.299€ (12/256GB), 1.429€ (16GB/512GB)
Vorbestellbar / Release 14.01.2021 / 29.01.2021 14.01.2021 / 29.01.2021 14.01.2021 / 29.01.2021

Samsung Galaxy S21/+/Ultra vorbestellen

Was haltet ihr von den neuen Samsung Galaxy S21-Modellen? Rechtfertigt der Preisnachlass das Weglassen des Ladegeräts und den nicht mehr erweiterbaren Speicher?

riboy

13.01.2021, 12:09 #

Ich warte lieber auf s22

Bin bisher zufrieden mit meinem s20+

desk2016

13.01.2021, 12:44 #

Was ist das nur für ein Unsinn das man fast halbjährlich schon wieder neue Modelle anbietet???
Was da für Geld geschaufelt wird von den Konzernen wo so ein Teil locker 5 Jahre durchhält.
Wenn man die Zerbrechlichkeit nur endlich in den Griff bekommen würde. Aber das will man wohl nicht.

    Stephi

    13.01.2021, 15:31 #

    Solange es Kunden gibt, die jährlich oder spätestens nach 2 Jahren ein neues Handy kaufen, wird es auch jedes Jahr ein neues Flagship-Handy geben und zwischendurch mehrere Mittelklasse und Einsteiger Handys

bd236781

13.01.2021, 14:01 #

Mein s8 ist fast vier Jahre alt, und ich werde mir stark überlegen, ob es wirklich nötig ist. Der versprochene längere Support durch drei Major Updates (ab dem s10) finde ich durchaus interessant. Technisch (sinnvoll) wird es wahrscheinlich etwas stagnieren.

Ralf69

13.01.2021, 15:53 #

Hatte mir vor knapp zwei Jahren das Note 8 gekauft, ab Oktober bekommt es keine Updates mehr…unglaublich…

Lule5

13.01.2021, 17:24 #

Ich habe mir auch das Note 8 bereits im Oktober 2017 gekauft. Keiner der Nachfolger gefiel mir so gut wie dieses Gerät. Es ist bereits runtergefallen und hat ein gebrochenes Display aber es funktioniert immer noch einwandfrei mit sehr guter Leistung. Für mich war das Note 8 eines der besten Geräte von Samsung. Warum also ein neues kaufen?

Nr.4 Lebt

14.01.2021, 16:40 #

Ich frage mich warum man eine Nummer höher gehen soll? Lohnt überhaupt nicht 👎

dealcheckerTR

14.01.2021, 18:10 #

Das ist der Kamera geschuldet.

est14

14.01.2021, 18:49 #

Interessanter Deal, sehr verlockend

Balu675

14.01.2021, 18:55 #

Irgendwann besteht die komplette Rückseite nur noch aus Kameras.

RobLip

15.01.2021, 02:23 #

Keine Speichererweiterung möglich???
Ein großer Rückschritt! 👎👎👎
Das hat mich beim iphone schon immer wahnsinnig genervt und ist ein klares Ausschlusskriterium! 😒

Kommentar verfassen