Rewe Abholservice: Die günstige Alternative zum Lieferservice?

Dass Rewe einen Lieferdienst anbietet, dürften die meisten inzwischen wissen. Allerdings kann man bei Rewe, wie bei der Pizzeria des Vertrauens, seine Bestellung auch einfach abholen und so Liefergebühren sparen. Rewe nennt das dann Abholservice und bietet es inzwischen in 130 Märkten an.

REWE Abholservice abholen

Die Vorteile des Rewe Abholservices

Der kürzlich angehobene Mindestbestellwert beim Lieferservice sowie die hohen Versandkosten und die lange Wartezeit (bei mir sind oft nur Versandfenster in 5-7 Tagen frei) machen den Abholservice natürlich zu einer echten Alternative. Zwar muss man dann noch aus dem Haus, aber es ist günstiger und schneller:

Abholung bereits nach 2-3 Stunden möglich
 Kein Mindestbestellwert (statt 50€ beim Lieferservice)
 Bereits alles fertig gepackt, nur noch Bezahlung notwendig
 Bestellung flexibel änderbar, sofern noch nicht verpackt
 Kombinierbar mit Bargeld-Abholung und vollem Payback Programm (Punkte, Coupons, Payback PAY)
 Nur 2€ Bereitstellungs- bzw. Verpackungsgebühr
 Extra Parkplätze und Kassen für die schnelle Abwicklung

Der größte Vorteil ist natürlich die Möglichkeit, die Bestellung in Ruhe online zusammenzustellen und dann zu einer gewünschten Zeit (bis zu 14 Tage später) abholen zu können. So lange die Bestellung noch nicht kommissioniert (zusammengestellt) wurde, könnt ihr diese auch noch ändern, also Produkte entfernen oder hinzufügen. Des Weiteren kann man sogar Produkte aus den Frische- und Brot-Theken bestellen, sofern der ausgewählte Abholmarkt diese anbietet.

Bezahlt wird vor Ort und ihr könnt wie im Laden auch bar oder mit EC- bzw. Kreditkarte zahlen und „alle Vorteile der Vorteilskarten, Coupons, des PAYBACK Programms oder der Bargeldabhebung nutzen.“ Auch Leergut könnt ihr bei den meisten Märkten entspannt abgeben und euer Pfand wird dann direkt verrechnet. Laut Rewe kann man die Bestellung meistens innerhalb von drei Stunden abholen, zwei Stunden muss man aber mindestens warten.

Gegenüber dem Lieferservice hat der Abholservice auch keinen Mindestbestellwert und nur eine Pauschalgebühr von 2€ pro Bestellung. Bei der ersten Bestellung entfällt diese Gebühr sogar. Abgesehen davon, dass eure Einkäufe schon fertig gepackt sind, gibt es für Abholservice-Kunden auch gesonderte Parkplätze und Kassen, damit ihr schnell wieder weiterfahren könnt.

So funktioniert der Rewe Abholservice

Im Grunde funktioniert der Abholservice genauso wie der Lieferservice, nur dass ihr die Bestellung am Ende abholt. So geht ihr vor:

  1. Auf der Rewe-Seite eure Postleitzahl angeben und „Abholung am Markt“ auswählen
  2. Produkte (auch Aktionsprodukte) zusammenstellen
  3. Abholtermin innerhalb der nächsten 14 Tage wählen
  4. Bestellung mit Abholnummer abholen

Die Abholnummer könnt ihr glücklicherweise auch weitergeben, sodass jemand anderes eure Bestellung abholen kann, solltet ihr verhindert sein. Verschieben könnt ihr eure Abholung nämlich leider nicht, lediglich eine Stornierung ist möglich.

Rewe Abholservice Schritte

Zum Rewe Abholservice

Aktuell: Aral Aktion & Fiat 500 Gewinnspiel

Noch bis zum 15.09.2018 (einschließlich) bekommt ihr ab einem Rechnungsbetrag von 50€ beim Abholservice eine Aral SuperCard im Wert von 5€. Wenn ihr diese Karte dann auf der Gewinnspielseite aktiviert, landet ihr im Lostopf für einen Fiat 500 im Wert von 14.720€. Zur Teilnahme müsst ihr allerdings nicht nur bis zum 15. September bestellen, sondern die Bestellung auch bis dahin abholen. Alle weiteren Bedingungen findet ihr unten auf der Gewinnspielseite. Viel Glück!

Rewe Abholservice

Zum Gewinnspiel

Was sagt ihr zum Abholservice? Ich halte es für eine gute und günstige Alternative zum Lieferservice. Hab ihr den Service selber schon genutzt?

Kommentar verfassen