Payback, DeutschlandCard & Co – welche Kundenkarten lohnen sich wirklich? [Video]

Update Lucas hat sich das in Deutschland wohl meistgenutzte Bonusprogramm mal etwas genauer angesehen und die besten Tipps & Tricks für Payback herausgesucht. Mit der Kreditkarte könnt ihr euer Punktelevel auf die nächste Stufe bringen – auch die Coupons und weitere versteckte Tricks haben es in sich. Auch mit dabei: Miles&More, Fremdcoupons einlösen und das Aufstöbern von versteckten Coupons.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Haben Sie eine Payback-Karte?“ – mit Sicherheit ist euch diese Frage beim Einkaufen auch schon gestellt worden. Zwar erfreut sich Payback einer großen Bekanntheit, allerdings gibt es eine Vielzahl weiterer gratis Kundenkarten-Programme. Wir stellen euch die besten Anbieter vor, erklären auch die Bonussysteme und sagen euch, welche Kundenkarten sich wirklich lohnen.

Die wichtigsten Kundenkarten im Überblick

Lebensmittel & Drogerie

  Partner Vorteile Bezahlfunktion verfügbar?
PaybackPayback
  • REWE
  • Penny
  • dm
  • Burger King
  • Nordsee
  • punkten beim Einkauf
  • Mehrfach-Punkte-Aktionen
  • Prämien ab 300 Punkten
  • Gewinnspiele

(Payback Pay, Payback American Express)

DeutschlandCardDeutschlandCard
  • EDEKA
  • Netto
    Marken-Discount
  • Marktkauf
  • punkten beim Einkauf
  • Mehrfach-Punkte-Aktionen
  • Prämien ab
  • Gewinnspiele
  • Prämien ab 400 Punkten
Globus Globus Kundenkarte
  • Globus
    SB-Warenhäuser
  • Willkommensgeschenk
  • punkten beim Einkauf
  • Rabatt-Coupons
  • Nutzung von Scan & Go möglich
  • Gutscheine ab 500 Punkten

Tanken: mit jedem Liter sparen

  Partner Vorteile Bezahlfunktion verfügbar?
PaybackPayback
  • Aral
  • punkten beim Tanken
  • Mehrfach-Punkte-Aktionen
  • Prämien ab 300 Punkten
  • Gewinnspiele

(Payback Pay, Payback American Express)

DeutschlandCardDeutschlandCard
  • Esso
  • punkten beim Tanken
  • Mehrfach-Punkte-Aktionen
  • Prämien ab
  • Gewinnspiele
  • Prämien ab 400 Punkten
Globus Globus Tankkarte
  • Globus Tankstellen
  • Willkommensgeschenk
  • punkten beim Tanken
  • Tank-Rabatt
  • Gutscheine ab 500 Punkten
Shell ClubsmartShell ClubSmart
  • Shell
  • punkten beim Tanken
  • Preisgarantie (günstigster Preis im Umkreis)
  • für ADAC-Mitglieder: 1 Cent Sofort-Rabatt
  • Prämien ab 29 Punkten

Möbel & Wohnen

  Sofort-Rabatt? Weitere Vorteile Bezahlfunktion verfügbar?
BayWa Bau & GartenBayWa-Card
  • Sammelkonto mit jährlicher Prämien-Auszahlung
    (2-10% Bonus)
Hagebaumarkt Partner-Card 3%
  • exklusive Angebote

(Partner-Card VISA)
Höffner LogoHöffner Family & Friends 3%
  • exklusive Angebote
  • gratis Kaffee
  • Geburtstagsgeschenk
  • gratis 1-Jahresinspektion
  • 0% Finanzierung
 
Ikea LogoIkea Family Card
  • Coupons für Geschenke & Rabatte
  • Gratis Heißgetränk
  • kostenlose Workshops

(IKEA Kreditkarte)
Mömax LogoMömax Bonuscard
  • exklusive Angebote
  • 1x jährlich Einkaufsgutschein
  • Geburtstagsgeschenk
  • gratis Transporter-Verleih
Toom Logo
Toom Vorteilskarte
10%
(ab 5.000€ Jahresumsatz)
  • 15% einmalig auf einen Wunsch-Artikel
  • exklusive Angebote
  • Treueprogramm (Einkaufsgutscheine + Rabatte)
XXXLutz LogoXXXL Freundschaftskarte

  • exklusive Angebote
  • Geburtstagsgutschein für Essen im XXXL-Restaurant
  • 1x jährlich Einkaufsgutschein
  • Gewinnspiele

Fashion, Technik & mehr

  Vorteile
Esprit LogoEsprit Friendscard
  • punkten beim Einkauf
  • Gutschein ab 250 Punkten
  • Einladung zu Esprit Events
  • Geburtstagsüberraschung
Görtz logoGÖRTZ Card
  • 5% Treuebonus
  • exklusive Angebote
  • Geburtstagsgutschein
MediaMarkt LogoMediaMarkt Club
  • Willkommensgeschenk
  • exklusive Rabatte
  • Geburtstagsgeschenk
  • 28 Tage Umtauschrecht
Orsay LogoOrsay Club
  • punkten beim Einkauf
  • Gutschein ab 500 Punkten
  • Einladung zu Orsay-Events
  • exklusive Rabatte
  • Geburtstagsgeschenk
Saturn LogoSaturn Card
  • punkten beim Einkauf
  • personalisierte Coupons
  • Geburtstagsgutschein
  • Online Kassenbons
s.Oliver Logos.Oliver Card
  • punkten beim Einkauf
  • exklusive Angebote
  • Geburtstagsüberraschung
  • Prämien ab 250 Punkten
Tchibo LogoTchiboCard
  • punkten beim Einkauf
  • exklusive Gutscheine & Rabattaktionen
Tom tailor LogoTom Tailor Collectors Club
  • 3% Sofort-Rabatt
  • punkten beim Einkauf
  • exklusive Rabatt-Aktionen
  • Geburstagsgeschenk

Punkte sammeln und Vorteile genießen

Sowohl online als auch offline gibt es kaum einen Anbieter ohne Treueprogramm. Logisch, denn mit Kundenkarten lässt sich eine wunderbare Kundenbindung erzielen, indem der wiederholte Einkauf zum Beispiel mit Punkten belohnt wird. Diese kann der Verbraucher dann ab einer bestimmten Anzahl in bestimmte Prämien eintauschen – entweder mit einer kleiner Zuzahlung oder auch komplett kostenlos.

Prämien Payback
Bei Payback gibt’s die verschiedensten Prämien.

Meist geht dieser Plan auch wunderbar auf, sobald man einen Blick in den Prämienkatalog geworfen hat. Hat man sich erst einmal einen Gutschein, ein Technik-Gadget oder ein Haushaltsgerät ausgesucht, will man die geforderte Anzahl an benötigten Punkten sammeln – und geht dann folglich auch öfter beim jeweiligen Anbieter einkaufen.

Dabei handelt es sich um den wahrscheinlich größten Vorteil der Bonussystem, denn die Prämien erhaltet ihr entweder komplett kostenlos oder zumindest für einen Bruchteil des regulären Verkaufspreises.

Zudem belohnen einige Anbieter direkt die Anmeldung zur jeweiligen Kundenkarte mit kleinen Geschenken oder Gutscheinen. Auch zum Geburtstag gibt’s von vielen Unternehmen extra Rabatte oder gratis Artikel.

DeutschlandCard GEschenk
Tragt bei den Anmeldungen unbedingt euren Geburtstag ein, um alle Geschenke zu kassieren!
Tipp Tragt bei der Anmeldung immer euren Geburtstag ein, um keine Geschenke zu verpassen. Eventuell müsst ihr dafür extra euer Profil aufrufen und eure Daten aktualisieren.

Daneben gibt es aber auch Karten, mit denen ihr durch Vorzeigen einen Sofort-Rabatt in einer bestimmten Höhe erhaltet. Nutzer der heyObi-App erhalten beispielsweise 1% Rabatt, mit der Family & Friends-Karte von Möbel Höffner gibt es sogar 3 Prozent Rabatt.

Sehr praktisch sind außerdem Karten mit Bezahl- bzw. Kreditkarten-Funktion. Mit solchen Karten sammelt ihr einerseits Punkte, andererseits sind sie mit eurem Bank- oder PayPal-Konto verbunden, sodass sie direkt zum Bezahlen eingesetzt werden können.

Payback Kreditkarte
Mit der Payback AMEX könnt ihr punkten und gleichzeitig bezahlen.

Ein weiterer Vorteil besteht in der personalisierten Werbung. In vielen Fällen gebt ihr mit eurer Teilnahme an einem Bonussystem eure Einwilligung dafür ab, dass der jeweilige Anbieter euer Einkaufsverhalten analysieren darf. Dementsprechend erhaltet ihr dann Werbung, die auf eure Interessen und Vorlieben zugeschnitten ist.

Die Nachteile der Bonuskarten

Auf den ersten Blick scheint die Teilnahme an Treueprogrammen für euch als Kunden durchaus lohnenswert. Allerdings sollte man ebenso die Nachteile der Karten im Blick haben.

Häufig ist der Einkauf bei Unternehmen, die eine Kundenkarte anbieten, teurer als bei der Konkurrenz ohne Treueprogramm. Das kennt ihr bestimmt vom wöchentlichen Lebensmitteleinkauf: Marken-Produkte wie sie bei Edeka (➡DeutschlandCard) oder REWE (➡ Payback) verkauft werden, sind deutlich teurer als Eigenmarken-Artikel beim Discounter. Vergleicht also immer die Preise, um die günstigsten Angebote zu finden.

Datenschutz spielt bei Bonusprogrammen natürliche eine wichtige Rolle. Denn viele Kunden möchten ungern ihre persönlichen Daten preisgeben oder befürchten vielleicht sogar, dass sensible Informationen ungefragt weitergegeben werden. Schaut euch vor einer Anmeldung daher immer die Teilnahmebedingungen an oder erkundigt euch im Netz nach den Meinungen anderer Kunden.

Zu guter Letzt sind viele Menschen genervt von der Vielzahl an Kundenkarten im eigenen Portemonnaie. Ob beim Tanken, an der Supermarkt-Kasse oder beim Shoppen in der Stadt – überall werden extra Karten benötigt. Die App „Stocard“ sorgt für Ordnung im Geldbeutel und hilft euch dabei, den Überblick zu behalten. Mit der Anwendung könnt ihr verschiedenste Karten in digitale Kundenkarten umwandeln. Im Geschäft müsst ihr dann nur noch die App öffnen und schon könnt ihr eure digitalisierte Karte vorzeigen.

Stocard App

Fazit: Welche Kundenkarten lohnen sich?

Für Schnäppchenjäger ist die eine oder andere Kundenkarte mit Sicherheit ein Muss. Vor lauter Punkten und Gutscheinen solltet ihr das eigentliche Ziel aber nie aus den Augen lassen: So viel wie möglich sparen. Ein Preisvergleich zeigt euch schnell, ob sich die Rabatte lohnen oder ob ihr bei einem anderen Anbieter (ohne Treueprogramm) mehr sparen könnt.

Welche Karten habt ihr im Portemonnaie und welche Bonussysteme fehlen in unserer Übersicht noch? Schreibt es uns gerne in die Kommentare! 👇🏼

Lucy2000

20.03.2021, 10:10 #

Toller Beitrag! Wie läuft das denn bei Media Markt mit dem Geburtstagsgeschenk? Muss man sich wahrscheinlich im Markt abholen , oder?

erikmatthaei

20.03.2021, 10:29 #

So wirklich Sicher ist Payback aber nicht Kundendaten wurden schon 2 mal an fremde weitergegeben. Und Damit Gutscheine eingelöst. Verständnis keins. Schieben es auf den Kunden. Und an die eigenen AGB s wird auch nicht gehalten.

ifeelgood

20.03.2021, 10:35 #

„Haben Sie eine Payback-Karte?“ >>> genau diese Frage hat mich früher immer wieder mal aufgeregt… weshalb ich mir die Karte dann auch vor x Jahren dann zugelegt habe. Somit entfällt die Nachfragerei dessen seit jener Zeit 😉

schmuggler

20.03.2021, 10:38 #

Mit Payback ganz zufrieden. Schon von Anfang an dabei 😅

ungerbutz

20.03.2021, 10:44 #

Als Vorteil fehlt mir bei Payback, dass man sich die Punkte auch als Geld aufs Konto überweisen lassen kann (1 Punkt = 1 Cent). Mache ich immer so.

hooligan

20.03.2021, 10:58 #

Die besten Erfahrungen habe ich mit einer Kombi verschiedener Karten gemacht. Hier sehe ich die Vivid Karte im weitesten Sinn auch als Kundenkarte.
Beispiel: Shell Card, Preisgarantie nutzen (maximal 2 Cent teurer als die günstigsten 10 Tankstellen im Umkreis), aktuell 21% Cashback bei Vivid und 2% über Visa Card =Tanken wie vor 20 Jahren.

Blackmanitu

20.03.2021, 13:55 #

Payback geht auch beim Penny. Und daher kann man dort günstig wie im Discounter einkaufen und Punkte sammeln.

iam2fast4u2

20.03.2021, 14:12 #

Mal eine kurze Frage an alle die hier die Karten haben. Habt Ihr die Corona App auf dem Handy. Wenn ja warum, wenn nein, warum nicht.

Xandela18

20.03.2021, 23:32 #

Für mich ist payback das Nonplusultra! 😍😍 habe jetzt innerhalb 7 Monaten, 4 Prämien eingetauscht. Macht richtig Spaß!!

brabbelblubb

21.03.2021, 14:01 #

Ich denke auch dass die Payback Prämien überteuert sind. Ich wandle meine Punkte, sobald ich ein paar Euro zusammen habe, immer in der Rewe App in Rewe Guthaben um.. das wird dann beim nächsten Einkauf automatisch an der Kasse abgezogen. So läuft man auch kaum Gefahr dass sich viele Punkte auf dem Payback-Konto sammeln und einem dann geklaut werden wie es vor kurzem häufiger vorgekommen ist.

    Lilu

    21.03.2021, 14:16 #

    Ist das vor kurzem wieder passiert? Wie machen die Diebe das eigentlich? Weiß das jemand? Ich glaub nicht, dass jemand einfach so auf mein Passwort kommen könnte. 😶 Und ich klick auch nicht auf die Links in Phishing-Mails. Bin ich dann "safe"?

      fairtools

      21.03.2021, 14:40 Antworten #

      Datendiebe sind entweder über gefälschte E-Mails (Phishing-Mails) an die Daten gelangt, oder jemand hat die E-Mail- und Passwort-Kombination in anderer Weise ausgespäht.

      Ein anderes Szenario wäre, dass die Computer der Betroffenen mit Schadsoftware infiziert wurden, welche die Zugangsdaten für Onlineaktivitäten abfängt.

      Lilu

      21.03.2021, 14:50 Antworten #

      Das kann bei mir ja eigentlich nicht passieren. 😅 Davon gehe ich zumindest aus. Phishing-Mails ignoriere ich, wie gesagt. Ich habe ein kompliziertes Passwort, das ich auch nur für mein Payback-Konto verwende. Probleme mit Viren habe ich nicht, da passe ich schon auf.

      brabbelblubb

      21.03.2021, 15:00 Antworten #

      @fairtools:
      Wenn ich mich richtig erinnere war es den Dieben möglich Guthaben ohne das Passwort einzulösen, sie brauchten "nur" die Kundennummer, Postleitzahl und Geburtsdatum.. und diese Daten wurden wahrscheinlich von Mitarbeitern von Partnerunternehmen irgendwo abgegriffen.
      Hoffe natürlich auch dass das mittlerweile behoben wurden aber mein Vertrauen in die Sicherheit von Payback ist damit dahin und ich wandle meine Punkte immer möglichst schnell um. 😉

      fairtools

      21.03.2021, 15:02 Antworten #

      Stimmt, da war doch was…

      Lilu

      21.03.2021, 15:03 Antworten #

      @brabbelblubb:
      Oh, verstehe. Das ist ja mies. Dann ist ja jeder Payback-Kunde ein potenzielles Opfer. Danke für die Info!

      Strubbel

      21.03.2021, 16:31 Antworten #

      @Lilu:
      Oder die Leut' haben sich am Servicepunkt nicht ausgeloggt. 😉

      Lilu

      21.03.2021, 16:36 Antworten #

      @Strubbel:
      Stimmt, das mag es auch geben. 😄

      lexmarkz13

      21.03.2021, 22:24 Antworten #

      @strubbel 😂😂 gibt's sicher – ich achte immer doppelt drauf, das ich ausgeloggt bin – besonders bei denen, wo man Gutscheine ausdrucken kann, weiss jetzt aber nicht, ob es die überhaupt noch gibt

ameisenbaer

23.03.2021, 18:10 #

Es gibt z.B. noch folgende Karten / Programme:

– Total Club (für Tanken und Waschen, Punkte einlösbar gegen Total-Tankgutschein, aber Sammeln dauert lange)
– Tegut (ab 25 Euro-Wochenumsatz gibts 0,5% Cashback aufs Kundenkonto, bei höheren Umsätzen mehr. Man erhält einen Gutschein, sobald man 5 Euro zusammen hat. Das dauert auch)
– Andasa, iGraal, Webcent : das sind Online-Punktesammler. Unterschiedliche Partner und Prämien. Ab unterschiedlich hohem Cashback-Guthaben kann man sich das Guthaben auszahlen lassen.

Daneben haben auch Banken, Versicherer, Energieversorger eigene Programme mit Rabatten auf diverse Artikel, Einkäufe oder Gutscheine. Bei Allianz gibts z.B. abhängig von gezahlten Beiträgen Punkte, die man gegen diverse Prämien einlösen kann.

Ich bin bei allen dabei, hat bisher immer funktioniert.

bd19205

24.03.2021, 01:08 #

wenn jemand ein Girokonto mit Girocard bei einer Sparkasse hat, sollte er schauen bzw. bei seiner Sparkasse nachfragen ob diese bei "einfachkaufen" mit dabei ist.
https://partner.paycentive.de/
Das ist ein Cashback-Programm bei dem die teilnehmenden Unternehmen meist aus der eigenen Region sind und die oft bei keinem großen Kundenprogramm mit dabei sind. Hier wird man belohnt wenn man mit der Sparkassen-Girocard bezahlt.
Sehr oft gibt es da 2 oder 3% echtes Cashback auf den Einkaufsbetrag. Die Gutschrift erfolgt monatlich direkt und automatisch auf's Konto.
Um z.B. bei Payback 3% Cashback zu bekommen, muss man mind. einen 7fach Coupon einlösen. So einen Coupon muss man erst einmal für den passenden Laden haben, und auch in ausreichender Menge.

Schnudella

13.04.2021, 10:14 #

Also, ich muss sagen, dass ich durch Payback mittlerweile richtig viel Kohle gemacht habe, für mich lohnt es sich definitiv und ich nutze in der Regel nur die Aktionen

MrSteen

13.04.2021, 11:44 #

Man muss seine individuellen Vorteile mit der "Bezahlung" durch die eigenen Daten abwägen!

Luke888

13.04.2021, 12:29 #

Ich bin auch ein großer Fan von Payback, habe dadurch schon hunderte Euros über die Jahre bekommen.
Wichtig ist immer wenn es möglich ist, die richtigen Coupons zu aktivieren. Was ich auch gut finde ist, dass man momentan öfters mal 10% zurück bekommt, wenn man punkte am Servicepoint einlöst. 🙂

mailshopper

13.04.2021, 12:58 #

Ein wichtiger Punkt fehlt bei den Nachteilen: Der Zeitaufwand!

Wenn man die Karten (ganz ohne sich damit weiter zu beschäftigen) nutzt, bekommt man nur 0,5%, das lohnt die Anmeldung, Datenfreigabe und Kartenhandhabung nicht.

Wer deutlich mehr als 1% erzielen will, muss sich regelmäßig über die Programme informieren, bei den aktuellen Aktionen mitmachen, App checken, Coupons aktivieren, etc…

Dazu kommt noch, dass man besonders bei Payback jede Zahlung nachträglich kontrollieren muss, weil nicht immer alles zuverlässig erfasst wird. Dann heißt es wieder Zeit investieren und den Kundenservice anschreiben und um Nachbuchung bitten…

Man sollte also wissen, dass der Ertrag auch immer vom Zeitaufwand abhängt.

Kommentar verfassen