Google Pay: Jetzt 10‚ā¨ PayPal Guthaben & 10‚ā¨ MyTaxi Gutschein sichern!

Update Ihr k√∂nnt euch aktuell 10‚ā¨ PayPal-Guthaben sichern! daf√ľr m√ľsst ihr euch nur hier registrieren¬†und im Anschluss dreimal mit PayPal √ľber Google Pay im Gesch√§ft bezahlen. Die Aktion l√§uft bis zum 20.12.2018. Au√üerdem bekommt ihr auch noch einen 10‚ā¨ MyTaxi-Gutschein, wenn ihr bis zum 25.11. eine Fahrt mit Google Pay bezahlt!

10‚ā¨ Google Pay PayPal

Bei Google Pay kann man ab sofort mit PayPal auch kontaktlos zahlen! Im Klartext heißt das, dass ihr Google Pay kontaktlos nutzen könnt, selbst wenn eure Bank nicht zu den Google Pay Partnern gehört! Wie das funktioniert erfahrt ihr im Video und im Abschnitt unten.

Google Pay ist offiziell in Deutschland gestartet. Partner sind bisher die Commerzbank, die Tochter comdirect, boon., N26, Revolut und die BW-Bank. Wird damit das mobile Zahlen in Deutschland endlich einen Sprung nach vorne machen?

Google Pay Geräte

Die besten kostenlosen Kreditkarten

Zunächst nur Kreditkarten РGirokarten folgen

Leider k√∂nnt ihr zu Beginn nur Kreditkarten hinterlegen. Bisher werden die MasterCard und auch Visa-Karten unterst√ľtzt, American Express und die Barclaycard (aktuell mit 50‚ā¨ Pr√§mie) noch nicht. Obwohl in die Zahl der Personen mit Kreditkarten in Deutschland stetig w√§chst (Statista), sind die Girokarten immer noch wesentlich verbreiteter und werden auch entsprechend √∂fter eingesetzt.

Google Pay Banken
Die unterst√ľtzten Banken und Karten halten sich zum Start noch in Grenzen.

W√§hrend 2017 nur 52,62 Millionen Deutsche angaben eine Kreditkarte zu besitzen, waren gleichzeitig ca. 107,9 Millionen Girokarten im Umlauf. Auch wenn diese Zahlen nicht ganz vergleichbar sind, geben sie doch einen guten Eindruck vom Verh√§ltnis der Zahlungskarten in Deutschland. Girokarten sollen aber wohl sp√§ter recht einfach zu integrieren sein, sodass ich davon ausgehen, dass die Unterst√ľtzung bald folgt.

Google Pay mit PayPal nutzen & kontaktlos zahlen

Google f√ľgt die Option des kontaktlosen Zahlens via PayPal nach und nach bei allen Nutzern hinzu, es kann also sein, dass ihr die noch nicht angezeigt bekommt. Wer PayPal generell noch nicht als Zahlungsmethode hinterlegt hat, muss das nat√ľrlich zuerst machen. Dann wird einem (hoffentlich) direkt die M√∂glichkeit geboten, PayPal f√ľr kontaktloses Zahlen zu aktivieren. Im Prozess gibt man eine vierstellige PIN ein und w√§hlt eine Zahlungsquelle aus. Dabei konnte ich problemlos ein DKB-Konto ausw√§hlen, obwohl DKB nicht zu den Google Pay Partnern geh√∂rt!

Google Pay PayPal einrichten

Nach erfolgreicher Einrichtung, k√∂nnt ihr √ľberall dort Zahlen, wo kontaktlose Mastercard-Zahlungen akzeptiert werden. Euch wird n√§mlich eine virtuelle MasterCard Debit-Karte erstellt, √ľber die die Zahlungen laufen. Der H√§ndler sieht dann nur diese virtuelle Nummer und nicht eure eigentlich Kontonummer.

Google Pay PayPal

NFC-Unterst√ľtzung noch nicht √ľberall gegeben

Obwohl immer mehr Kredit- und Girokarten und auch H√§ndler das kontaktlose Zahlen unterst√ľtzen, h√§ngt Deutschland noch hinterher. Aktuell sind hier nur ca. 60 Prozent aller Kassenterminals mit der NFC-Technik ausgestattet, auf die Google Pay angewiesen ist. Aber auch diese Zahl wird weiter wachsen und viele gro√üe H√§ndler wie Rewe, Aldi, DM, H&M usw. bieten den Service schon jetzt.

Bisher gilt PaybackPay in Deutschland als Marktf√ľhrer in Sachen mobiles Zahlen. Der Service l√§uft √ľber QR-Codes und ist daher auch von iPhones aus nutzbar. Au√üerdem k√∂nnen hier direkt die Bankdaten hinterlegt werden, statt nur einer Kreditkarte. F√ľr Google Pay spricht die unglaubliche Einfachheit. Einmal eingerichtet m√ľsst ihr n√§mlich noch nicht einmal die App √∂ffnen, um zu bezahlen, das blo√üe Entsperren des Handys reicht aus.

Google Pay App

Um den Service zu nutzen braucht ihr im Prinzip nichts weiter als ein NFC-f√§higes Android-Smartphone¬†(ab Android 5.0 Lollipop) und die Google Pay App. Noch offen ist, wann und wie schnell weitere Banken folgen. Bisher ist noch¬†Revolut als Partner angek√ľndigt, und wie¬†passbr¬†in den Kommentaren mitteilt, k√∂nnen auch schon einige Revolut MasterCards hinterlegt werden.

Google Pay App Karten

Schon jetzt k√∂nnen neben Kredit- und Debitkarten auch sehr viele Bonusprogramme √ľber die Google Pay App genutzt werden. So konnte ich schon meine PayBack-Karte durch einfaches Scannen des Barcodes hinterlegen. Bezahlen kann man √ľbrigens √ľberall, wo kontaktloses Zahlen m√∂glich ist. Also auch bei Rewe ist das Zahlen mit Google Pay m√∂glich, obwohl Rewe nicht als unterst√ľtztes Gesch√§ft gelistet ist.

Die besten kostenlosen Kreditkarten

Werdet ihr Android Pay nutzen, sollte eure Bank es unterst√ľtzen bzw. hofft ihr, dass eure Bank es bald unterst√ľtzt?

Henning123

24.06.2018, 16:29 Zitieren #

Der Vergleich, dass 52 Mio Leute in Deutschland eine Kreditkarte besitzen und 102 Mio girokarten im Umlauf sind ist ziemlich schwachsinnig.

pro

24.06.2018, 17:28 Zitieren #

@Henning123: Warum?

passbr

24.06.2018, 22:30 Zitieren # hilfreich

@Henning123: Die spätere Implementierung der Deutschen Girokarten wäre problemlos möglich und ist, meine ich, auch geplant. Einfach mal die Suchmaschine deines Vertrauens befragen

Andras

25.06.2018, 11:31 Zitieren #

Warte auf Apple Pay.

TheKlappstuhl

25.06.2018, 12:23 Zitieren #

Ich glaube nicht, dass sich das durchsetzen wird. Dazu ist der Deutsche zu bequem und inzwischen kann man ja auch mit fast allen Karten kontaktlos bezahlen. Von daher sehe ich hier keinen Vorteil, sondern eher noch einen Nachteil, dass beim Bezahlen auch noch andere Daten aus dem Handy ausgelesen werden könnten.

    Janonym

    25.06.2018, 21:53 Zitieren #

    @TheKlappstuhl:
    Noch bequemer als mit GooglePay geht es nicht. Das sprich dann gegen deine Vorhersage, sofern deine These √ľber die Vorlieben der Deutschen stimmt.

      TheKlappstuhl

      25.06.2018, 23:54 Zitieren #

      @Janonym:
      Das bequem bezieht sich nicht auf Google Pay, sondern darauf, dass der Deutsche sich generell schwer tut mit √Ąnderungen und lieber bei einem altbew√§hrten System bleibt.

      bd10327

      15.11.2018, 14:29 Zitieren #

      @TheKlappstuhl: @Janonym:
      Das bequem bezieht sich nicht auf Google Pay, sondern darauf, dass der Deutsche sich generell schwer tut mit √Ąnderungen und lieber bei einem altbew√§hrten System bleibt.

      Mag sein. Ich f√ľr meinen Teil benutze es seit Monaten und bin sehr zufrieden. Weg mit den Plastikkarten! ūüôā

    Janonym

    25.06.2018, 23:58 Zitieren #

    @TheKlappstuhl:
    Okay. Macht f√ľr mich Sinn

thx

25.06.2018, 12:28 Zitieren #

@TheKlappstuhl: ūüĎć

Talay

25.06.2018, 12:49 Zitieren #

Der einzige Haken meines ansonsten unglaublich tollen neuen Mi A1: kein NFC.
Ich bin also raus.

Talay

25.06.2018, 12:52 Zitieren #

Muss aber auch gestehen: es
mag praktisch sein, doch
besorgt bin ich um die Datensicherheit schon.

woschdi95

25.06.2018, 13:20 Zitieren #

Wenn ich sehe, dass sehr viele keinen √úberblick √ľber ihre Finanzen, vorallem auf'm Konto haben bleib ich beim Bargeld. Wenn nichts mehr im Geldbeutel ist, ist eben nichts mehr drin ūü§∑

jgerzen

25.06.2018, 13:21 Zitieren #

In Osteuropa zahlen 90% der Leute mit Apple/Google Pay…

Ray

25.06.2018, 13:30 Zitieren #

Nur Bares ist Wahres!!!

FloHech

25.06.2018, 13:50 Zitieren #

Welchen Vorteil hab ich jetzt dadurch? Kann dich auch mit meiner Visa kontaktlos bezahlen…

gruboer

25.06.2018, 16:35 Zitieren #

@Henning123: Dem kann ich nur zustimmen. Ich gehe davon aus, dass von den 52 Mio. Menschen die eine Kreditkarte besitzen, ein Gro√üteil mehr als nur eine Karte ihr eigen nennen. Demzufolge m√ľssten mehr Kredit- als Girokarten im Umlauf sein. So oder so ist der Vergleich beider Zahlen v√∂llig hohl.

gruboer

25.06.2018, 16:37 Zitieren #

@Andras: Da kannst du lange warten. :p

passbr

26.06.2018, 09:42 Zitieren # hilfreich

@Dealdoktor Hier eine Liste der Unterst√ľtzten Karten und Banken

Kommentarbild von passbr

Aleks3007

26.06.2018, 12:25 Zitieren #

Spart nat√ľrlich die 10 Sekunden die man braucht um die Kreditkarte aus der Brieftasche zu holen, aber auch nur wenn es wie in dem Video problemlos beim ersten Mal klappt, woran ich noch zweifele ūüėÄ

Till Eulenspiegel

26.06.2018, 12:38 Zitieren #

Sehr richtig woschdi, und dazu kommt noch alle Jammern um ihre Daten und genau damit geben sie nochmal so viel preis. Am liebsten will man das Bargeld abschaffen damit ja alles genau dokumentiert ist. Kein St√ľck, weder das noch Kartenzahlung… Danke..

JoeG

26.06.2018, 16:19 Zitieren #

Mehr √úberwachung gg ūüĎć Wenn Bargeld in DE abgeschafft werden sollte, wird es entweder B√ľrgerkrieg geben oder viele Auswanderungen ūüėÖūüĎćūüĎć

Puschel208

26.06.2018, 17:40 Zitieren #

Ich habe vor ein paar Jahren das kontaktlose bezahlen der Telekom genutzt. Ich fand es super. Gerade bei kleinen Beträgen ohne Pin. Es geht schnell und man braucht nur das Handy mitzunehmen. Dies hat man ja sowieso immer dabei.

DerGeizfuchs089

26.06.2018, 20:05 Zitieren #

Ich w√ľnsche mir seit lamgem sehns√ľchtig die n√§chste Stufe: mit der Smart Watch!! ūüėÄ

Lule5

27.06.2018, 01:14 Zitieren #

Was wenn der Akku leer ist? Oder der Empfang weg und man hat nur sein Handy zum bezahlen? Hatte ich bereits mit den verschiedenen Apps mit Bezahlfunktion. Zum Gl√ľck habe ich dann meine Karten oder Bargeld.

Chw

27.06.2018, 06:46 Zitieren #

Leute, es wird sich durchsetzen, schneller als man glaubt, da könnt Ihr disskutieren wie ihr wollt.
Die Zweifler wird es immer geben, Datenklau auch, trotzdem wird es in der Zukunft das Hauptzahlungsmittel sein, und es werden immer mehr Anbieter auf den Zug aufspringen.
Ich zähle zu der alten Generation, habe nicht mal ein Smartphone, auch keine Kreditkarte, doch bin ich Realist und weiß, daß dies alles nicht aufzuhalten ist und sich weiter rasant entwickelt.
Niemand wird deshalb "auswandern", es wird ja auch in den anderen Ländern nicht anders werden, lieber JoeG. Im Gegenteil, es wird sowieso eines Tages zur Selbstverständlichkeit werden, bargeldlos zu zahlen.
Als ich jung war, hatte man noch seinen Lohn bar erhalten. Als es dann zur Pflicht wurde, ein Konto zu haben, waren auch ganz viele empört. Und heute? Kein Mensch hinterfragt das mehr, jeder hat ein oder mehr Konten.
Also nehmt es locker, ihr m√ľ√üt es ja "noch" nicht mitmachen.

grooves

27.06.2018, 08:13 Zitieren #

Und wo wird es akzeptiert? Ich habe es noch nie gesehen.

    DealDoktor

    27.06.2018, 08:43 Zitieren #

    @grooves:
    Das Google Pay Logo wirst du auch so schnell nicht √ľberall sehen. Du kannst aber √ľberall dort mit Google Pay zahlen, wo auch kontaktloses Zahlen mit deiner Karte akzeptiert wird. Dazu geh√∂ren z.B. Aldi, Rewe, MediaMarkt und viele weitere H√§ndler.

    Kommentarbild von DealDoktor

Petercoq

11.07.2018, 16:50 Zitieren #

Fehler im Titel

passbr

21.09.2018, 17:21 Zitieren #

@DealDoktor: Einige Revolut Mastercards lassen sich bereits hinterlegen, obwohl Revolut hierzulande offiziell noch nicht zu den unterst√ľtzten Banken geh√∂rt. Einen Hinweis darauf kann man evtl ja im Deal hinzuf√ľgen

Kommentarbild von passbr

passbr

10.10.2018, 06:30 Zitieren # hilfreich

@DealDoktor: Das hinzuf√ľgen von PayPal als Zahlungsmethode ist jetzt ebenfalls m√∂glich. Hierf√ľr muss aber in PayPal ein Bankkonto hinterlegt sein.
Man bekommt dann von PayPal eine virtuelle Mastercard hingelegt, welche zum bezahlen in Geschäften verwendet wird.

Kommentarbild von passbr

strichi

10.10.2018, 11:43 Zitieren #

Wenn das jetzt mit Paypal geht, dann werde ich das doch glatt mal testen m√ľssen ūüėč

SefaTekeli

10.10.2018, 15:52 Zitieren #

Ich verstehe nicht so ganz wie das funktioniert mit Paypal. Mein PayPal konto wird schon seit ich Google Pay habe dort mit angezeigt. Aber ich kann google pay nicht ma aktivieren scheinbar jedenfalls habe ich keine M√∂glichkeit daf√ľr. Das einzige was ich machen kann ist eine kreditkarte hinzuf√ľgen

SefaTekeli

10.10.2018, 16:02 Zitieren #

Ok nevermind habs hinbekommen indem ich einfach auf die PayPal App ging und dort paypal mit google pay verkn√ľpft habe. Aber eine frage h√§tte ich dennoch: wird die virtuelle Paypal Karte als Kreditkarte oder Debitkarte gehandhabt?

SefaTekeli

10.10.2018, 20:09 Zitieren #

@DealDoktor:
Alles klar, Dankesch√∂n ūüėä

marcdlrg

10.10.2018, 21:02 Zitieren #

Wie ist es denn wenn ich in Paypal meine Amex hinterlegt habe? Kann ich dann in Paypal einstellen dass er von der Amex abucht? Bekomme ich dann auch meine Payback Umsatz Punkte auf die Amex? Bekomme ich die Punkte dann auch beim tanken obwohl das eigentlich ausgeschlossen ist? Weil als Zahlung m√ľsste ja dann Paypal angezeigt werden und keine Tankstelle oder?

ogergreen

10.10.2018, 23:59 Zitieren #

K√∂nnte man die Virtuelle Karte auch bei Online Bezahlungen (Fl√ľge/Ferienh√§user/Hotels) verwenden? Google Pay hole ich mir eh sofort, sobald ich wieder ein NFC Handy habe, aber das w√§re dann echt super cool ūüėÄ

    DealDoktor

    11.10.2018, 10:24 Zitieren #

    @ogergreen:
    Leider nicht, da man selbst als Nutzer nur die letzten vier Ziffern der virtuellen Karte angezeigt bekommt.
    Das Bezahlen vor Ort hat bei Rewe und DM aber schon super funktioniert ūüôā

    Kommentarbild von DealDoktor

Yliz

11.10.2018, 09:33 Zitieren #

Als Xiaomi User hab ich erstmal Pech gehabt, allerdings kann ich bei Paypal kein deutsches Bankkonto hinterlegen. Es wird eine Liste von akzeptierten Ländern angezeigt, Deutschland ist nicht darunter. Wie kann das sein?!

    DealDoktor

    11.10.2018, 10:27 Zitieren #

    @Yliz:
    Ich glaube die Liste zeigt alle L√§nder an, die neben Deutschland auch akzeptiert werden. Ein deutsches Konto kann man auf jeden Fall hinzuf√ľgen, einfach mal probieren.

Greeen

12.10.2018, 09:10 Zitieren #

Kann PayPal bei mir leider immer noch nicht hinzuf√ľgen.

dimkkka

15.11.2018, 11:43 Zitieren #

Benutze ich schon paar Wochen, funktioniert und ist Top wenn ich mal mein Geldbeutel vergessen habe

dimkkka

15.11.2018, 11:44 Zitieren #

@Greeen: Das ging bei mir auch nicht, bzw wurde mir nicht angezeigt habe dann alle cache und daten von google gelöscht und alles de- und installiert dann hat es geklappt, auch google service cache daten löschen

mnari

15.11.2018, 20:18 Zitieren #

2 von 3 check
Bei Aldi war es schwierig weil das Handy nicht erkannt wird, Lidl ging problemlos √ľber die B√ľhne.

Honey61

17.11.2018, 18:33 Zitieren #

Wollte es gestern das erste mal im Edeka ausprobieren. Leider sagte mir die Kassiererin das das erst ab einem Einkaufswert von 10‚ā¨ bei ihnen geht. Ich bezahlte dann halt in Bar. Im Nachhinein denke ich mir warum hab ich¬īs nicht einfach ausprobiert. Naja das n√§chste mal.

dimkkka

18.11.2018, 07:53 Zitieren #

@Honey61: kann nicht sein, die kassierer wissen selber oftmal nicht was geht und was nicht, bezahle bei edeka manchmal f√ľr ne Flasche Wasser mit Google Pay ūüėÖ

    Honey61

    18.11.2018, 16:24 Zitieren #

    @dimkkka:
    Alles klar. N√§chstes mal mach ich¬īs einfach.

      DealDoktor

      19.11.2018, 10:31 Zitieren #

      @Honey61:
      Einfach sagen, dass man mit Karte zahlen m√∂chte. Wenn man sagt "bitte mit dem Handy/Goolge Pay zahlen" wissen viele nicht, was sie dann machen sollen ūüėČ

      Honey61

      19.11.2018, 19:49 Zitieren #

      @DealDoktor: @Honey61:
      Einfach sagen, dass man mit Karte zahlen m√∂chte. Wenn man sagt "bitte mit dem Handy/Goolge Pay zahlen" wissen viele nicht, was sie dann machen sollen ūüėČ

      Ok. Heute hat es dann bei Lidl auch problemlos geklappt, auch wenns nur 2,57‚ā¨ warenūü§≠

dimkkka

19.11.2018, 16:26 Zitieren #

Und wann bekommt man jetzt die 10‚ā¨ genau? Finde ich irgendwie nichts dazu

Kommentar verfassen