E-Plus/BASE Kostenfalle mit „Datenautomatik“: So holt ihr euer Geld zurück

Update Wer aktuell einen Tarif mit Datenautomatik abgeschlossen hat, kann jederzeit die Rückstufung in die ursprüngliche Datenoption (= Downgrade) verlangen. Hierzu genügt ein Anruf bei der aus dem E-Plus-Netz kostenfreien Hotline unter der 0177 – 12 71 401.

Manche haben sich womöglich gefragt, warum ich lange nicht mehr über E-Plus/BASE-Handyverträge berichtet habe, andere haben diese sicher auch nicht vermisst. Aktuell gibt es beispielsweise bei Logitel eine eigentlich sehr interessante BASE Allnet-Flat + SMS-Flat + 2GB Surf-Flat + Festnetz-Nummer + Musik-Flat + Top-Smartphone + Tablet, die – wie man sieht – einen sehr großen Leistungsumfang hat, aber eben auch einen nicht zu vernachlässigenden Haken namens BASE Datenautomatik, die ich bisher nur hier im Juni in einem alten Artikel erwähnt habe. Hierzu will ich euch jetzt ausführlich mit allen schlechten, aber auch guten Nachrichten versorgen – und einer Anleitung, um als BASE-Kunde zuviel bezahltes Geld zurückzubekommen.

Die BASE Kostenfalle: „Datenautomatik“

Bei mobilen Internet-Flats gab es in Deutschland eine Standard-Regelung aller Netzbetreiber: Man kann zwar unbegrenzt viel surfen (also tatsächlich eine Flatrate), aber nach einem gewissen verbrauchten Volumen wird die Geschwindigkeit gedrosselt, bis das Volumen im nächsten Monat wieder voll genutzt werden kann.

Seit Juni 2014 hat BASE das jedoch geändert: Nach Aufbrauchen des Inklusivvolumens der Surf-Flats hier wird nicht mehr gedrosselt, sondern bis zu 3x automatisch (!) Zusatzvolumen kostenpflichtig nachgebucht – je nach Tarif 3x 50MB für je 1,50€, 3x 100MB für je 2€ oder 3x 750MB für 5€. Erst, wenn das dreimalige Nachladen aufgebraucht ist, wird gedrosselt. 

detailerlaeuterung-daten100-automatik

Grafik (c) BASE

Man soll zwar benachrichtigt werden, dass das Zusatzvolumen gebucht wird, aber verhindern konnte man man dies nicht (wobei BASE sagt, dass die Abwahl der Datenautomatik schon seit einiger Zeit über die Hotline möglich gewesen sein soll).

Besonders krass: Hat man in drei aufeinanderfolgenden Monaten die Zusatzvolumina ausgeschöpft, wird man automatisch in einen höheren und somit teureren Tarif umgestellt – und zwar ohne Wahl- oder Widerspruchmöglichkeit!

Das Ende der Datenautomatik

Die gute Nachricht hat der Spiegel nun am 17.07. verkündet: Die Verbraucherzentrale NRW hat E-Plus erfolgreich zum Einlenken gebracht, zum 1. August 2014 soll die Regelung geändert werden – BASE hat hierzu eine Unterlassungserklärung abgegeben. Ab August sollen die betroffenen Vertragsbedingungen somit gestrichen werden.

Die Folgen für BASE-Kunden – das könnt ihr tun!

Wenn Ihr nun BASE-Kunde seid, empfehle ich euch, so vorzugehen:

  • Kontrolliert eure Rechnungen! (Auch die des aktuell laufenden Monats Juli!)
  • Wenn euch in den vergangenen Rechnungen Zusatzkosten fürs Datenvolumen berechnet wurde: Legt Widerspruch ein! Dies soll für alle Kunden möglich sein, die sich nie bewusst für die Datenautomatik entschieden haben (also wohl die meisten).

Den Kundenservice erreicht ihr telefonisch über die 1140 (aus dem E-Plus-Netz) bzw. 0163-1631140 (Fremdnetze) zu normalen Mobilfunkkosten gemäß eures Tarifs, alternativ Online über das Kontaktformular für Kunden:

  • Themenbereich Rechnungen auswählen, anschließend Einzelne Rechnungsposten
  • Kundenummer und Daten eingeben
  • Als Nachricht bietet sich beispielsweise folgende Formulierung an, die ihr natürlich frei anpassen könnt:

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit widerspreche ich der Berechnung sämtlicher ohne meine bewusste Entscheidung entstandenen Kosten durch die BASE Datenautomatik. Ich fordere Sie eindringlich auf, mir die entstandenen Mehrkosten zu erstatten bzw. in meinen Folgerechnungen gutzuschreiben. Bitte bestätigen Sie mir die Erstattung schriftlich.

Mit freundlichen Grüßen, 
XYZ

Ich hoffe, dass ich euch mit diesem Artikel informieren und helfen konnte. Wenn ihr betroffen seid: Berichtet doch bitte über eure Erfahrungen in den Kommentaren!

Pusti

18.07.2014, 11:31 Antworten Zitieren #

Respekt, DealDoktor! Die einzige Schnäppchenseite, auf der ich das bisher überhaupt so ausführlich erklärt und mit Anleitung zum Geld-wieder-zurück-holen gelesen habe. Bin zwar nicht selbst betroffen, jedoch finde ich, dass ihr das sehr gut macht. Danke und hoffentlich weiter so.

DealDoktor

18.07.2014, 11:42 Antworten Zitieren #

@ Pusti:
Ich versuche zu helfen, wo ich kann 🙂
Danke dir für das Lob!

wolfi04

18.07.2014, 12:19 Antworten Zitieren #

Vielen Dank! Hab davon nun zum ersten Mal gehört. Bin glücklicherweise nicht betroffen,
allerdings (nachträglich) ein weiterer guter Grund, BASE den Rücken zu kehren!

Weggebaset

18.07.2014, 12:36 Antworten Zitieren #

Base? E-Plus? Funkloch? Datenverbindung à la 1945? Schlechte Erfahrunge mit dem Kundenservice? Überteuert und habe ich das schlechte Netz schon erwähnt?

l4w

18.07.2014, 13:02 Antworten Zitieren #

Ich hatte früher mit Base so schlechtes Netz, dass ich die 500mb Grenze nie erreicht habe..

Wäre nun sogar von Vorteil, wenn ich nicht schon längst einen Otelo Vertrag hätte.. =D

Sonne73

18.07.2014, 13:04 Antworten Zitieren #

eine ganz blöde Frag..giltet das für alle e+-Tarife oder nur wenn man dies über BASE abgeschlossen hat? Ich habe bei e+ einen Vertrag mirt dem Tarif „easy talk“ der über talkline läuft. Vielen Dank schon mal für die Info!!
Und ich kann mich dem Lob von Pusti nur anschließen..toll wie du das machst!!!!!!!!!!!!!!!

DealDoktor

18.07.2014, 13:10 Antworten Zitieren #

@ Sonne73:
Bei dir ist ja Talkline der Vertragspartner, das hat mit den Regelungen von BASE nichts zu tun. Du brauchst dir diesbezüglich also keine Sorgen zu machen.

Sonne73

18.07.2014, 13:44 Antworten Zitieren #

Danke für deine Info!!!
Schönes Wochenende

Anonymous

18.07.2014, 15:24 Antworten Zitieren #

Ich selbst bin davon nicht betroffen,weil ich bei Base die höchste Internetflat von 5GB hab.Aber meine Frau.Das war auch schon nen heikles Thema zwischen mir und Base.Die haben mir auch geraten,per Mail nen Wiederspruch einzulegen.

TaHo

18.07.2014, 16:54 Antworten Zitieren #

Vielen Dank für die Info. Bei meiner Vertragsverlängerung im Juni hat die freundliche Mitarbeiterin von Base mir erklärt das es seit dem 1. Juni technisch nicht möglich ist diese Datenautomatik aus dem Vertrag zu nehmen. Ja nee, ist klar. Mit dieser Info kann man sich wenigstens das Geld zurück holen sollte es mal nötig sein! Kann man jetzt gegen das ganze vielleicht grundsätzlich Widerspruch einlegen und Base muss das abstellen?

Metin

18.07.2014, 17:52 Antworten Zitieren #

Erstmal Vielen Dank für die Ausführliche Information. Ich habe Base Vertrag und die haben bei mir auch ohne meine wissen für Daten Automatik 6€ berechnet. Ich wusste nicht dass man Einspruch legen kann. Jetzt habe ich Einspruch eingelegt, mal sehen ob was wird.

John Doe

18.07.2014, 18:07 Antworten Zitieren #

Ist mir selber schon passiert und ich durfte es auf die harte tour lernen bzw mich stundenlang mit denen rumschlagen… im endeffekt wurde dann widerwillig die datenautomatik aus dem tarif entfernt.. deshalb find ich das umso besser das du hier den „leichteren“ weg anbietest^^

tom

18.07.2014, 19:13 Antworten Zitieren #

Bei Base schließe ich keinen Vertrag mehr ab Kundeservice fragen unerwünscht ansonsten 0,99 € die Minute. Um ein Problem zu klären mußte ich 20 Minuten in der Leitung bleiben bis endlich der zuständige da war.
So druckt Base Geld

frank

18.07.2014, 21:13 Antworten Zitieren #

komisch, ich könnte es anklicken und zubuchen…..was soll das dann ?

Kommentarbild von frank

Franzi

18.07.2014, 21:45 Antworten Zitieren #

Hier einmal ein dickes DANKE! Ich finde den Newsletter an sich schon prima, aber das Thema. … Ich bin seit einem Jahr bei BASE und kann nur sagen: nie wieder! Sowas habe ich noch nicht erlebt. Selbst auf dezidierte Fragen nur nichtssagende Antworten, wie vorgefertigt. Die Abrechnung dauert eeeeewig, daher bin ich jetzt sehr gespannt auf die Juni Rechnung. Noch ist sie nicht da, und wir haben den 18ten des Folgemonats. Werde sofort Widerspruch einlegen! !! Nochmal danke, weiter so !

blacksun

18.07.2014, 23:42 Antworten Zitieren #

Gehe ich Recht in der Annahme, dass das nur für Neuverträge bzw. Tarifwechsel ab Juni2014 gilt?

Wie können denn da schon so viele betroffen sein?

Tobi

19.07.2014, 10:15 Antworten Zitieren #

Hey, wir sind Wenigtelefonierer, und haben uns daher für „Base pur“ entschieden.
Ich habe mich letztens über die höheren Handyrechnungen gewundert und dann mal nachgeschaut.
Es wurden im April und Mai 4 Euro , im Juli 6 Euro abgebucht. Es kam zwar eine SMS, in der stand, die nächsten 100 MB stehen ihnen jetzt zur Verfügung, dies hat meine Frau aber irgendwie nicht sonderlich interessiert.
Ich habe über das Kontaktformular mit sofortiger Wirkung die Datenautomatik gekündigt. Gestern kam die schriftliche Bestätigung.
In den Vertragsbedingungen stand damals bei Abschluss, das nach dem Verbrauchen des Datenvolumens die Geschwindigkeit gedrosselt wird. Also steht mir doch normalerweise nach wie vor das gedrosselte Datenvolumen zu, oder ?

Alouis

19.07.2014, 11:48 Antworten Zitieren #

Hei,
hab meinen 500 MB – Vertrag aus 2013. Ist der davon auch betroffen ???

Hotte

19.07.2014, 13:12 Antworten Zitieren #

Ich bin zwar kein BASE Kunde. Aber Daumen hoch für soviel Information von Dealdoktor.

DealDoktor

19.07.2014, 15:14 Antworten Zitieren #

blacksun:
blacksun:
Gehe ich Recht in der Annahme, dass das nur für Neuverträge bzw. Tarifwechsel ab Juni2014 gilt?

Nach meinen Informationen: ja. Aber ersten sollte die Regelung ursprünglich auch nach und nach bei automatischen Vertragsverlängerungen übernommen werden, und zweitens spricht Tobis Geschichte dagegen…

@ Alouis:
Das weiß ich leider nicht… am besten einfach mal Rechnung kontrollieren.

blacksun

19.07.2014, 18:23 Antworten Zitieren #

DealDoktor:
DealDoktor: Nach meinen Informationen: ja. Aber ersten sollte die Regelung ursprünglich auch nach und nach bei automatischen Vertragsverlängerungen übernommen werden, und zweitens spricht Tobis Geschichte dagegen…

meinst du du könntest das noch recherchieren und ergänzen?

DealDoktor

19.07.2014, 20:37 Antworten Zitieren #

@ blacksun:
Wenn ich etwas neues weiß, werde ich es hier ergänzen, aber selbstverständlich kannst du ja auch einfach selbst beim Kundenservice anrufen. Als BASE-Kunde kannst du konkretere Fragen stellen als ich.

Alouis

21.07.2014, 21:12 Antworten Zitieren #

So,
hab die Rechnungen und Lastschriften kontrolliert, Keine Mehrkosten berechnet, bin auch ab und zu über die 500 MB gekommen, war aber immer mit 0.0 € abgerechnet worden.
Trotzdem ist das Verhalten von e-Plus mein Signal zu Ausstieg

Und trotzdem Doktor: Danke für die Info !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Sysipha

27.08.2014, 10:32 Antworten Zitieren #

Hallo an alle!

Wer von euch hat eine (sinngemäße) „Pech gehabt“-Mail von Base auf euren Widerspruch bekommen? Aufgrund einer Vertragsverlängerung habe ich im Juni ungefragt die Daten-Automatik „dazugebucht“ (bei der Verlängerung hab ich nirgendwo einen haken geschweige denn eine Erwähnung dieser Option gesehen! Erst später mal bei Einblick ins Kundenkonto – aber da war ja auch umgekehrt beine Abmelde-Option). Nun hatte ich gestern mit der Vorlage von Dealdoktor eine Mail an Base geschrieben (über das erwähnt Kontaktformular), und daraufhin nun folgendes zurückbekommen:

>>> Liebe Frau XXXX,

wir sind jederzeit ansprechbar, gerade bei Unstimmigkeiten, denn zufriedene
Kunden sind unser Kapital. Bitte vertrauen Sie daher darauf, dass wir Ihre
Einwände sehr sorgfältig geprüft haben.

Mit der Daten-Automatik steht Ihnen jederzeit das passende Surf-Volumen zur
Verfügung. Der Service ist Bestandteil aller aktuellen Internet Optionen, Sie
haben ihn bei Vertragsabschluss gebucht.

Damit Sie Ihre Kosten im Blick haben, informieren wir Sie über jeden Schritt per
SMS. Dann können Sie selbst entscheiden, ob Sie weiter unbeschwert surfen oder
Ihre Datennutzung reduzieren, um zusätzliche Volumenbuchungen zu vermeiden.

Daten-Automatik: Nach Verbrauch des ungedrosselten Datenvolumens werden
automatisch weitere 100 MB für 2,- € zur Verfügung gestellt – maximal drei
Erweiterungen möglich. Zu jeder Freischaltung eines Datenvolumenpakets erhalten
Sie eine SMS. Wird das maximale zusätzliche Daten-Automatik-Volumen in drei
aufeinanderfolgenden Monaten ausgeschöpft oder überschritten, erfolgt (auf der
Grundlage des Verbrauchs in den vergangenen drei Monaten) ein automatischer
Wechsel in die nächsthöhere Internet Option. Auch hierüber informieren wir Sie
per SMS. Eine Rückstufung in die bisherige Datenoption ist jederzeit möglich
über die aus dem E-Plus Netz kostenfreie Hotline (0177-1 27 14 00).

Wenn Sie sich nicht nur auf die Daten-Automatik verlassen möchten, empfehlen wir
Ihnen die BASE DataCheck App. Damit können Sie im Voraus kalkulieren, wann eine
Nachbuchung durch die Daten-Automatik bevorsteht. Die BASE DataCheck App gibts
im App Store von Apple oder Google Play Store.

Seien Sie bitte nicht enttäuscht, dass wir Ihnen nicht die gewünschte Lösung
anbieten können. Wir würden uns freuen, wenn Sie auch weiterhin Vertrauen in
unseren Service haben.

Viele Grüße

Ihr BASE Team <<<

Was haltet ihr davon und was kann ich jetzt machen? Mir klingt diese Mail sehr nach Abwimmeln und "zahl mal schön weiter" und erst nicht danach, als würden die sich an die von Dealdoktor erwähnte Änderung halten. Was ratet ihr mir?

DealDoktor

27.08.2014, 12:42 Antworten Zitieren #

@ Sysipha:
Ich würde nochmals zurückschreiben und diese Antwort nicht akzeptieren und auf deinen Forderungen bestehen.
Kannst dich zusätzlich hierauf berufen:

Verbraucherzentrale NRW: https://www.vz-nrw.de/base-datenautomatik–mobiles-internet-mit-kostenfalle–e-plus-schaltet-nach-abmahnung-zurueck

„Ab sofort darf sich E-Plus aber schon nicht mehr auf die zwangsweise untergeschobene Datenautomatik berufen. Alle BASE-Kunden, die sich nie bewusst für die Automatik entschieden haben, können ungewollten Zusatzkosten und zukünftigen Tarifumstellungen widersprechen.“

Sysipha

27.08.2014, 12:56 Antworten Zitieren #

@DealDoktor: Danke schonmal. Werde ich machen. Ich melde mich wieder, wenn es Neues zu berichten gibt. Ich bin ziemlich gut im Beschwerdebrief-Schreiben, aber ich wollte lieber mal nachhaken, was andere – oder ihr Doktoren als Profis – zu berichten bz dazu zu sagen habt, damit ich was „in der Hand“ habe. Danke erst mal!

Carmen

11.10.2014, 18:51 Antworten Zitieren #

Danke Dealdoktor,

gerade erst auf den Artikel aufmerksam geworden und gleich die Rechnungen gecheckt, obwohl mein Sohn den Vertrag bereits seit letztem Jahr hat, wird tatsächlich seit Juni diesen Jahres Datenvolumen in Höhe von 5 Euro berechnet. Was für ein Drecksverein. Gleich ein Schreiben rausgeschickt, schade das der Vertrag noch so lange läuft, sonst würde ich denen mal zeigen wo der Frosch die Locken hat…..ggrrrrrrrrr

Carmen

16.10.2014, 12:28 Antworten Zitieren #

Ich benötige nochmal Hilfe, ich habe folgende Antwort von Base erhalten (siehe unten), was nun tun??? (Zur Info, es handelt sich um das Handy meines Sohnes, welches er schon seit letztem Jahr hat und da gab es derlei Problematik nicht)

Liebe Frau …., wir konnten Sie telefonisch nicht erreichen. Schade, denn viele Fragen lassen sich in einem persönlichen Gespräch besser klären. Gern haben wir Ihr Anliegen für Sie geprüft. Sie nutzen den Tarif BASE allin classic und haben hierzu ein Gerät, inklusive Internet Flat gebucht. Bitte berücksichtigen Sie, dass in dieser Internet Flat keine Datenautomatik enthalten ist. Wenn Ihr Datenvolumen aufgebraucht ist, erhalten Sie automatisch von uns eine SMS. Die letzte Nachricht erhielten Sie am 06. Oktober 2014 um 16:13 Uhr mit folgender Information: „Lieber Kunde, Ihr Surfvolumen hat diesen Monat leider nicht ausgereicht. Wir haben die Lösung für Sie. Surfen Sie einfach wie gewohnt weiter indem Sie nochmal 500 MB für 5,00 EUR für den laufenden Monat buchen. Zum Buchen JA auf diese SMS antworten. Ihr BASE Team“ Da diese SMS mit „Ja“ beantwortet wurde, sind Ihnen weitere 500 MB für einmalig 5,00 Euro zur Verfügung gestellt wurden. Die letzte Buchung erfolgte am 06. Oktober 2014 um 17:30 Uhr. Hier erhielten Sie folgende Bestätigungs-SMS: „Danke für Ihre Buchung. Ihr zusätzliches Volumen steht Ihnen nun zur Verfügung. Viel Spaß. Ihr BASE Team“ Somit sind die Gebühren korrekt erstellt wurden. Eine Gutschrift ist daher nicht möglich. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag. Viele Grüße Ihr BASE Team ___

reinerkraft

10.01.2015, 18:54 Antworten Zitieren #

Guten Tag!
Vielen Dank für die tollen Ratschläge!
Einen Teilerfolg kann ich zumindest schon einmal verbuchen!
Die zusätzlichen Gebühren werden mir erstattet, jedoch weigert man sich mich in den alten Tarif zurückzustufen. Merkwürdigerweise habe ich jedoch gleichzeitig mit der Rückerstattungsmail eine SMS bekommen, das mir ab sofort der gewählte xxlplus Tarif zur Verfügung stände, obwohl ich diesen nicht beauftragt habe. Ich habe sofort widersprochen und Rückstufung in die alte Tarifoption gefordert. Habe darauf leider noch keine Antwort! Werde weiter berichten sobald Antwort von Base vorliegt!

tony-t

17.10.2015, 15:27 Antworten Zitieren #

Also, ich hab auch meine zweite SMS erhalten, mit dem Inhalt, das mir erneut 100mb zu 2,00 Euro gebucht wurden. Ich hatte bis auf das schlechte Netz nie Probleme. Aber seit dem Zusammenschluss mit O2 scheint es, wollen sie einiges ändern. Diese Buchung ohne zustimmung hat mich schon sehr verärgert, ich hab auch gleich ein schreiben hingeschickt. So verärgern sie noch ihre bestandskunden. Unverständlich, so etwas. Doof, aber passt: O2 can Do. Ja, die Könnens machen. Ich werd auch noch die Hotline anrufen, das sich das thema zumindest für mich erledigt, ich damit nicht mehr belästgt werde.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)