BlaBlaBus startet heute in Deutschland – FlixBus-Konkurrenz? [Video]

BlaBlaCar, die wohl bekannteste Seite für Mitfahrgelegenheiten, hat heute BlaBlaBus in Deutschland gestartet. Außer dem Namen hat man aber wohl nicht viel gemeinsam, denn BlaBlaBus verhält sich wie ein normaler Fernbus-Anbieter und damit auch wie der große Konkurrent FlixBus.

300 Ziele in West-Europa, aktuell nur 20 in Deutschland

Obwohl BlaBlaBus gerade erst in Deutschland gestartet ist, gibt es den Anbieter schon seit 2012 unter dem Namen Ouibus (davor iDBUS) in Frankreich. Jetzt expandiert man nach Deutschland und Belgien und bietet immerhin schon 300 Ziele in 10 westeuropäischen Ländern an. Die Länder sind: Deutschland, Niederlande, Belgien, Luxemburg, Schweiz, Italien, Frankreich, Spanien, Portugal und das Vereinigte Königreich (außer Nord-Irland). In Deutschland kann man aktuell nur 20 Städte anfahren und die Verbindungen sind wie bei jedem Fernbus begrenzt, da die Busse nach einem festen Fahrplan fahren.

BlaBlaBus Karte

Viele Parallelen zu FlixBus

Wie bei FlixBus kann man schon einige Monate im Voraus oder Last-Minute buchen und dann per Visa/MasterCard, Klarna (Sofortüberweisung) und PayPal bezahlen. FlixBus bietet zusätzlich noch die Zahlung mit American Express, per Sepa-Lastschrift und über Google Pay an. Exakt gleich scheint aber die Ausstattung der Busse zu sein. BlaBlaBus spricht von Steckdosen, kostenlosem 4G-WLAN (in abgedeckten Bereichen), verstellbaren Rückenlehnen, anpassbaren Fußstützen, individueller Beleuchtung, Klimaanlage und einer Toilette in den Bussen.

BlaBlaBus Service

An Gepäck darf man ein Handgepäckstück (Rucksack, Handtasche, etc.) und ein Gepäckstück für den Gepäckraum kostenlos mitnehmen. Dieses Gepäckstück darf nicht schwerer als 23kg und einen Umfang (Länge + Breite + Höhe) von insgesamt 200 cm nicht überschreiten. Bei FlixBus sind nur 20kg und insgesamt 160 cm erlaubt. Auch Live-Tracking des Buses soll es geben, wobei dieses Feature bei meinen persönlichen FlixBus-Fahrten noch nie funktioniert hat, BlaBlaBus kann es also nur besser machen.

Start-Angebot: Berlin>Dortmund oder Düsseldorf>Hamburg für 0,99€ pro Fahrt

Bei uns hat die Buchung von z.B. Köln nach Dortmund noch nicht so richtig klappen wollen. Die beiden Aktions-Angebote Berlin > Dortmund und Düsseldorf > Hamburg für 0,99€ pro Fahrt konnten wir allerdings ohne Probleme buchen. Wer den neun Dienst also mal testen oder einfach möglichst günstig eine der beiden strecken fahren möchte, kann sich jetzt ein Ticket sichern. Allerdings sind diese günstigen Tickets von Umtausch und Erstattung ausgeschlossen.

Zu BlaBlaBus

Was sagt ihr zu dem neuen Anbieter? Habt ihr Ouibus in Frankreich schon mal benutzt? Werdet ihr BlaBlaBus mit den aktuellen Aktionen mal testen?

Blattlöwe

11.06.2019, 17:38 Zitieren #

Blabla ist für den deutschen Markt irgendwie ein unglücklich gewählter Name, hört sich meiner Meinung nach nicht sehr vertrauenserweckend an.

    mnari

    12.06.2019, 19:07 Zitieren #

    @Blattlöwe:
    Doch leider erreichen die Firmengründer damit genau das Gegenteil, denn jeder kann sich den Name merken, egal wie "blöd" dieser klingt.

mummelchen

11.06.2019, 17:42 Zitieren #

Fahr mit, im Kli Kla Klawitterbus.

SunSurfer

11.06.2019, 18:38 Zitieren #

bla bla ? Also wird man in Form einer Kaffefahrtverkaufstour zugelabert, um Heizdecken etc. zu kaufen?

suwwer

11.06.2019, 18:43 Zitieren #

Mal abwarten was da noch so geht zukünftig

Ruta66

11.06.2019, 19:01 Zitieren #

Ich mag den Namen auch nicht. Aber ganz ehrlich: ich finde es super. Ich fahre mehrfach im Jahr mit Flixbus, und die Preise sind definitiv angestiegen in den letzten 2 Jahren. Konkurrenz belebt den Markt 🙂

phihub

11.06.2019, 20:21 Zitieren #

Ich finde es sehr erfreulich, dass mal wieder ein Konkurrent das Monopol von Flixbus stört, wobei ich dem Neuling angesichts der Marktmacht von Flixbus nur wenig Chancen einräume.

tebrast

11.06.2019, 20:22 Zitieren #

@Ruta66: da bin ich der Meinung nach

mummelchen

11.06.2019, 20:32 Zitieren #

@phihub: Worin siehst du die Marktmacht von Flixbus? Worin siehst du das Monopol? Grüne Busse?

rumper

11.06.2019, 20:53 Zitieren #

Flixbus macht ja derzeit nicht gerade gute Schlagzeilen. Ideal für nen Konkurrenten.

    Ruta66

    11.06.2019, 21:37 Zitieren #

    @rumper: Flixbus macht ja derzeit nicht gerade gute Schlagzeilen. Ideal für nen Konkurrenten.

    Was aber Quatsch ist wie ich finde. Flixbus hat 90% der Busfahrten am Tag in Deutschland. Daher nur logisch dass Flixbus auch 90% der Unfälle haben müsste. Sind nur daher so übermäßig präsent.

0alex0

11.06.2019, 20:54 Zitieren #

@Ruta66: Mir gefällt der. Habe Blablacar schon benutzt 1-2 mal als Fahrer, kann mich gut vorstellen bei Blablabus als Mitfahrer, vorausgesetzt der setzt sich durch und baut den Netz weit genug aus. 👍😃

    Ruta66

    11.06.2019, 21:38 Zitieren #

    @0alex0: @Ruta66: Mir gefällt der. Habe Blablacar schon benutzt 1-2 mal als Fahrer, kann mich gut vorstellen bei Blablabus als Mitfahrer, vorausgesetzt der setzt sich durch und baut den Netz weit genug aus. 👍😃

    das hoffe ich auch 🙂

Montana

11.06.2019, 21:08 Zitieren #

Kannte zuvor nur "Bla Bla Car" von irgendeiner App oder so…war oder ist ,so glaube ich, eine Mitfahrzentrale…

riboy

11.06.2019, 22:59 Zitieren #

Warte ab flixbus wird das unternehmen abkaufen

timo1994

12.06.2019, 00:17 Zitieren #

@riboy: kann gut sein

0alex0

12.06.2019, 04:57 Zitieren #

@riboy: Das befurchte ich auch, so wie die alle andere bisher. Der Postbus fand ich auch sehr gut, wurde auch von Flix aufgekauft.

schmuggler

12.06.2019, 05:52 Zitieren #

Bei den Preisen kann das nicht lange gut gehn. Kunden gehn zu blabla, dann kauft FlixBus blabla,…und dann ein Mitbewerber weniger.

dickbacke

12.06.2019, 09:01 Zitieren #

Ob die Busfahrer akzeptable Arbeitsbedingungen haben interessiert natürlichen niemanden. Woher soll sonst der günstige Preis her kommen? Mangelhafte Busse sind gar nicht so selten… Da ist mir mein Leben wichtiger als an der falschen Stelle zu sparen.

    DealDoktor

    12.06.2019, 12:04 Zitieren #

    @dickbacke:
    Das ist ein AKTIONS-ANGEBOT, natürlich werden die Preise nicht so bleiben, aber solche Aktionen zum Start sind ein normales und nützliches Mittel, um etwas Aufmerksamkeit zu bekommen und neue Kunden zu gewinnen.

Charalampos21

12.06.2019, 10:56 Zitieren #

@dickbacke: Die Preise werden nicht so bleiben mit 1€ pro Ticket verdient das Unternehmen nix,sie möchten Kunden gewinnen und machen jetzt diese Werbung mit 1€ Tickets.Für das Geld kann man sogar den Sprit nicht zahlen

OliverCGN

12.06.2019, 12:09 Zitieren #

OH – hat Dracula seine eigene Buslinie gegründet?

…"Ich sage niemals Blabla!!!" 🙂

lexalys31

12.06.2019, 13:06 Zitieren #

es gibt's noch eine Menge Tickets für 1,00 €, aber ,leider, erst ab 25.06.2019. z.B. Düsseldorf-Berlin

Knochenstrauss

12.06.2019, 14:43 Zitieren #

Was ich schon alles von FlixBus gehört (und gesehen) habe, da schaudert es einen… mit BlaBlaBus wird es kaum besser sein!

0alex0

12.06.2019, 15:58 Zitieren #

@Knochenstrauss: Man soll nicht schlecht reden was man noch nicht ausprobiert hat.🍻

mnari

12.06.2019, 19:08 Zitieren #

Ob Flixbus diesmal auch wieder alle Tickets wegkauft?

Das haben sie beim ehemaligen Konkurrenten Megabus auch bereits getan – und dafür vor Gericht eine Abfuhr bekommen.

sanja1992

12.06.2019, 19:52 Zitieren #

da ist man gespannt was dann mit den schon niedrigen Preisen passiert 🙂

CrazyGamerHD_3.0

12.06.2019, 20:14 Zitieren #

@Charalampos21: die Preise werden so in die Höhe gehen das du so zwischen flixbus und Bahn mit den Preis bist

CrazyGamerHD_3.0

12.06.2019, 20:15 Zitieren #

Hahaha so was gab es schon mal das Unternehmen hieß City to City und ist pleite gegangen ich bleibe bei den Unternehmen flixbus wo du keinen Ort dir vorgeschrieben wird wo du hin fahren sollst

Von Bayern kannst du nur nach Leipzig fahren
München
Nürnberg
Ingolstadt Richtung Leipzig Berlin Nur

In Hessen kannst du Frankfurt am Main aus wählen aber bis runter nach Portugal fahren.. Flixbus ist immer noch preisgünstiger als die Bahn und blablabus wird definitiv keine Konkurrenz für Flixbus werden

    TheKlappstuhl

    15.06.2019, 00:53 Zitieren #

    @CrazyGamerHD_3.0:
    city2city ist nicht pleite gegangen, sie haben sich aufgrund der niedrigen Kampfpreise vom deutschen Markt zurückgezogen. Die gehörten zu National Express, einem der größten Fernbuslinien in Großbritannien.

CrazyGamerHD_3.0

12.06.2019, 20:17 Zitieren #

@mnari: und wen es passiert passiert es so ist nun mal dass Geschäft du kannst dich nicht gegen einen Löwen anlegen wen du keine Zähne hast

CrazyGamerHD_3.0

12.06.2019, 20:18 Zitieren #

@rumper: macht die Deutsche Bahn seit Jahren auch nicht mehr

CrazyGamerHD_3.0

12.06.2019, 20:20 Zitieren #

@Knochenstrauss: ich hab auch schon so viel über Flixbus schlechtes gehört und ich fahre Flixbus ich bezahle von Bayrischen Wald von Deggendorf bis nach Frankfurt am Main und zurück je 18.99€ Ersparniss gegen Satz zur bahn

    Knochenstrauss

    13.06.2019, 09:25 Zitieren #

    @CrazyGamerHD_3.0:
    Geld ist nicht alles! Bei uns fahren Taxis und zusätzlich "Personenbeförderungsunternehmen", bei denen die Fahrer noch nie etwas von der STVO gehört haben oder denk mal an Ryan Air mit ihrer verkorksten Personalpolitik! FlixBus und Ryan Air sind die besten Beispiele, wie mit billigsten Fahrpreisen zu Lasten der Sicherheit und der Beschäftigten Profit gemacht wird! Das sollten sich einmal alle Fahrgäste überlegen, bevor sie für 10 Euro von A nach B fahren! Das funktioniert nie! Ich meide grundsätzlich Firmen, die ihre Beschäftigten ausbeuten und es mit der Sicherheit nicht so genau nehmen, wie z.B. Ryan Air, FlixBus oder halt bei uns die "Personenbeförderungsunternehmen"!

CrazyGamerHD_3.0

12.06.2019, 20:21 Zitieren #

Sind es für 2 Fahrten 46euro der Ersparniss

xxbiboxx

12.06.2019, 20:32 Zitieren # hilfreich

Blablabus ist hat ja auch keine eigene Busflotte Sie organisieren ja genauso wie Flixbus nur die Fahrten. Schauen wir mal was da künftig noch so geht, Konkurrenz belebt das Geschäft !

xxbiboxx

12.06.2019, 20:33 Zitieren #

@CrazyGamerHD_3.0: warum sollte Blablabus für Flixbus keine Konkurrenz werden ..

MikeyM

13.06.2019, 11:26 Zitieren #

@Knochenstrauss:
Nun, dann würde ich schnell zurück zur DB. Da kannst Du Dich ausbeuten lassen. Müdes Personal inclusive…

TheKlappstuhl

15.06.2019, 00:55 Zitieren #

Wenn die nicht schnellstmöglich ihr Netz ausbauen, um in Deutschland bekannt zu werden, gebe ich denen nicht viel mehr als ein oder zwei Jahre, bis die wieder vom Markt verschwinden.

susies

15.06.2019, 02:02 Zitieren #

@TheKlappstuhl: Nöö. Ein paar profitable Strecken reichen denen. KLM fliegt auch nicht jeden Acker an.

BlackCho

15.06.2019, 02:42 Zitieren #

Düsseldorf – München

Kommentar verfassen