📺 Amazon Freevee: kostenloser Streaming-Anbieter aus den USA kommt nach Deutschland

Ich vermute, die meisten aus der DealDoktor Community nutzen einen oder sogar mehrere Streaming-Anbieter. Auch wenn es monatlich nur kleine Beträge sind, wird es aufs Jahr gerechnet teuer, vor allem, wenn man Netflix, Disney+ und auch noch Sky nutzt. Deshalb hier eine schöne Nachricht: Es soll bald einen kostenlosen Streaming-Dienst aus dem Hause Amazon geben.

Dabei handelt es sich nicht um eine gratis Prime-Version, sondern um das, was in den USA und in Großbritannien schon länger unter dem Namen IMDb TV läuft. Ende April wird das Ganze in Amazon Freevee umbenannt und soll dann auch bald in Deutschland verfügbar sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was ist Amazon Freevee?

Amazon Freevee ist ein werbefinanzierter Streaming-Anbieter. Als IMDb TV läuft es bereits seit 2019 in den USA und erfreut sich dort schon großer Beliebtheit. In Großbritannien konnte Freevee im Herbst 2021 starten.

Zu sehen sind Eigenproduktionen oder exklusive Filme und Serien – beispielsweise gibt es ein Spin-off der Serie Bosch: Legacy. Am 6. Mai geht die Serie in den USA und Großbritannien an den Start. Ganze 70 Prozent der Inhalte von Freevee sollen nur auf der Plattform zu finden sein. 

Aber auch Blockbuster könnt ihr euch anschauen, wie die romantische Komödie Love Accidentally mit Brenda Song und Aaron O’Connell oder Knives Out. 

„In den letzten zwei Jahren haben wir ein enormes Wachstum für unseren AVOD-Service [werbefinanzierte Video-on-Demand -Service] verzeichnet, indem wir unseren Zuschauern erstklassige, kostenlose Inhalte bieten“, sagte Jennifer Salke, Leiterin von Amazon Studios. „Wir freuen uns darauf, diesen Schwung mit einem wachsenden Angebot an originellen und breit gefächerten Originals weiter auszubauen und Amazon Freevee als führenden AVOD-Service mit Inhalten zu etablieren, nach denen sich das Publikum sehnt.“

Tipp Ihr wollt Freevee jetzt schon mal ausprobieren? Das geht mit einem VPN Client und da haben wir auch gleich ein paar Deals für euch:

Amazon Freevee – erste Einschätzung

Wir haben über einen VPN-Client mal einen Blick in das amerikanische Amazon Freevee geworfen und konnten dort Filme wie Knives Out finden. Die Werbeblöcke halten sich in Grenzen und sind im Vergleich zur TV-Werbung echt zu ignorieren. 

Für alle, die kein Amazon Prime-Konto haben, wird Freevee eine echte Alternative bieten. Die gezeigte Werbung soll nicht übermäßig lang sein und eigentlich ist man das ja auch von den kostenlosen Formaten auf YouTube, Joyn oder RTL+ gewohnt. 

Meiner Meinung nach wird abzuwarten sein, ob der Inhalt überzeugen kann. Sind die Eigenproduktionen attraktiv genug

Ich kann mir vorstellen, dass einige Inhalte, die es auch bei Amazon Prime Video gibt, zum Beispiel für eine kurze Zeit bei Amazon Freevee zu sehen sein und dann offline genommen werden. So könnte Amazon weitere Kunden für Prime Video gewinnen.

Auf jeden Fall bin ich sehr gespannt auf den neuen, kostenlosen Streaming-Anbieter auf dem Markt. Wie sieht es bei euch? Habt ihr Bock? Was erwartet ihr? Schreibt’s mal in die Kommentare. 

ifeelgood

26.04.2022, 17:13 #

Klingt zumindest interessant. Es kommt aber auf den angebotenen Inhalt an – und auf die Platzierung der Werbung (sowie der Werbeblockdauer).

Werden die Werbeblocks so lange wie z. B. bei Pro7 = total uninteressant.

Traumlos

26.04.2022, 23:36 #

Sehe ich auch so.
Werbeunterbrechungen während eines Films waren für mich schon immer ein absolutes No-Go.
Wenn das hier so ist, werde ich es boykottieren.

    BRAINZZZ

    27.04.2022, 05:34 #

    Ist nicht für alte Menschen gedacht. Die junge Generation ist es bereits bei Youtube, Twitch und Spotify gewöhnt, dass die kostenlosen Nutzungsformen von Werbung unterbrochen werden. Stört von der Zielgruppe also niemanden.

    Dein "Boykott" ist somit irrelevant.

      Talay

      27.04.2022, 09:03 Antworten #

      Dass es niemanden stört ist BS. Das Ausmaß, in dem gerade YouTube, aber auch Instagram und Co ihre Werbezeiten erhöht haben, um die Grenzen der Belastbarkeit der Zuschauer auszureizen, sprengt völlig den Rahmen und ist nicht mehr erträglich. Zum Glück gibt es Werbeblocker. Ohne konsumiere ich YouTube nicht mehr.

      Traumlos

      27.04.2022, 17:21 Antworten #

      @BRAINZZZ:

      Natürlich stört Amazon mein Boykott nicht, das war damit auch nicht gemeint.
      Meine Oma stört eine Werbeunterbrechung auf Vox auch nicht, meine Kinder (unter 20!) aber sehr wohl.
      Deine These ist daher komplett daneben.

killakuh

26.04.2022, 23:37 #

Einfach mal schauen, oder?

Nutze eigentlich sowas wie in der Art mit Pluto TV nie…

    Basket41

    27.04.2022, 00:52 #

    @killakuh:
    ich denke es kommt auf das Angebot an. Wahrscheinlich wird man dort er alte Sachen vermarkten. Aber wir können uns ja mal überraschen lassen.

riboy

27.04.2022, 00:37 #

Bin gespannt werde es auf jedenfall testen

Basket41

27.04.2022, 00:51 #

Klingt nett. Bin mal gespannt. An sich ist das mit der Werbung wohl im kommen. Selbst bei Netflix soll man darüber nachdenken, um die Preise nicht krass erhöhen zu müssen.

bd32274

27.04.2022, 00:57 #

Immer gut. Kostenlos halt gegen Werbung kucken. Werbung kucken ist "leicht verdientes Geld".:-)

Damoen1995

27.04.2022, 01:11 #

Netflix und Prime mit Werbung angeblich um Kosten zu senken, das ist für 1-2 Jahre Leute wacht auf.
Danach kommt Preiserhöhung + Werbung Doppel Kassieren.

D34lD0kt0r

27.04.2022, 04:14 #

Für Leute, die kein Geld ausgeben möchten/können, ist es im Prinzip wie normales Fernsehen … die Werbung. Für mich ist es nichts. Trotzdem wird an alle gedacht, von daher top.

BRAINZZZ

27.04.2022, 05:40 #

Einige haben das Konzept anscheinend nicht verstanden: Freevee bietet teils auch exklusive Inhalte an, die auf anderen Plattformen nicht verfügbar sind. Wer bspw. bisher "Bosch" auf Amazon Prime geguckt hat und wissen will, wie es in der Fortsetzung "Bosch: Legacy" weitergeht, wird Freevee nutzen müssen.

Es hängt also nicht nur davon ab, ob man bereit ist, Werbung zu akzeptieren. Letztlich entscheidet sich die Nutzung auch darüber, ob man dort exklusive Inhalte findet, die man gerne sehen möchte.

Für mich wäre Freevee eigentlich uninteressant gewesen. Aber als "Bosch"-Fan haben sie dort das perfekte Lockmittel für mich platziert. 😉

Super-Franky

27.04.2022, 07:38 #

Ich bin mal gespannt wie die Qualität der Inhalte so sind und lass mich überraschen. Da es ja kostenlos ist kann man ja nichts falsch machen und wenn es einem nicht mehr gefallen sollte, dann guckt man es einfach nicht mehr.

RAPPELKISTE

27.04.2022, 11:19 #

Da bin ich ja mal gespannt was Amazon da aus dem Hut gezaubert hat.

Flori1973

28.04.2022, 07:07 #

Mit welchem Link oder App kann ich das schon Mal testen ? (Vpn ist vorhanden)

Golfcrack

09.05.2022, 09:48 #

Bei mir hat Amazon den VPN-Zugang erkannt. Welcher VPN-Anbieter wird von Amazon nicht erkannt? Vielen Dank für sachdienliche Hinweise.

Kommentar verfassen