👨‍🎓 IUBH Fernstudium: 1.111€ sparen + iPad gratis

Update Der Deal endet morgen, am 30.09.2020

Ihr denkt schon länger über ein Studium nach? Ihr wollt euch neben eurem Beruf weiterbilden? Dann wäre doch vielleicht ein Fernstudium in Voll- oder Teilzeit etwas für euch.

Bei der IUBH könnt ihr euch jetzt für einen Studiengang eurer Wahl einschreiben und spart dank einer aktuellen Aktion 1.111€. On top bekommt ihr ein iPad gratis.

  • IUBH Fernstudium: 1.111€ sparen + iPad gratis
    • ⏰ bis 30.09.2020 einschreiben
    • Studienbeginn bis 30.11.2020
    • nur für erstmalig eingeschriebene Studenten
    • Auswahl aus über 100 Bachelor- und Masterstudiengängen
    • Einfache Anmeldung online oder per E-Mail
    • Bestandene Kurse zu 100% anrechnen lassen

Studieren wann und wo ihr wollt – die Vorteile einer Fernuni sind nicht von der Hand zu weisen. Zugegebenermaßen ist das ganze nicht ganz billig: Los geht es ab 193€ im Monat, wenn ihr euer Studium über 6  Jahre zieht. Je länger ihr studiert, desto teurer wird es natürlich auch. Bei einem Vollzeitstudium über 3 Jahre zahlt ihr insgesamt 12.873€ – dank der aktuellen Aktion bekommt ihr allerdings 1.111€ Rabatt und landet so bei 11.762€ (327€/Monat).

Und als kleines Leckerli bekommt ihr noch ein iPad gratis dazu, das ihr während eures gesamten Studiums behalten könnt. Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums könnt ihr das iPad behalten.

Was ist die IUBH?

Die IUBH ist die größte private Hochschule für Online-Studium in Deutschland und hat über 30.000 Studierende. Angeboten werden Bachelor- und Master-Fernstudiengängen aus allen Branchen und Bereichen – von IT & Technik über Wirtschaft & Management bis hin zu Psychologie & Pädagogik.

Wie funktioniert das Fernstudium?

Ihr müsst euch bei diesem Fernstudium nicht zu einer bestimmten Uhrzeit vor dem Laptop setzen  und einer Vorlesung lauschen oder regelmäßig an Seminaren teilnehmen. Stattdessen gibt es Vodcasts, Podcasts und interaktive Skripte, auf die ihr jederzeit zugreifen könnt. Die Klausuren könnt ihr an 7 Tagen in der Woche zu jeder Tageszeit von zuhause aus schreiben und das Lerntempo oder die Kursreihenfolge ganz alleine bestimmen. 

Jetzt studieren & gratis iPad sichern

Wer kann an der IUBH studieren?

Sucht euch einen Wunschstudiengang aus, füllt das Online-Formular aus und ladet alle erforderlichen Unterlagen hoch.

Die Vorraussetzungen für ein Fernstudium entsprechen denen eines „normalen“ Studiums.

Ihr benötigt:

  • ihr eine Hochschulzugangsberechtigung für den Bachelor
  • oder einen Bachelorabschluss für den Master

Oder, wenn ihr kein Abitur habt aber dennoch Bock auf ein Studium:

  • Meisterbrief
  • eine Aufstiegsfortbildung (z.B. als IHK-Fachwirt/in)
  • eine mind. zweijährige Berufsausbildung mit anschließend mind. drei Jahren Berufserfahrung (in Vollzeit)

Also worauf wartet ihr noch – nutzt die freie Zeit für etwas Sinnvolles!

Euer Doc

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Sandrienchen

07.09.2020, 20:02 #

Kann jemand was über die Qualität des Studiums sagen? Und die Anerkennung der Abschlüsse?

    paradies17

    07.09.2020, 21:26 #

    @Sandrienchen: Kann jemand was über die Qualität des Studiums sagen? Und die Anerkennung der Abschlüsse?

    genau, das wollte ich auch wissen. Wo ist der Hacken bei der Sache?

    nolittlebatcon

    07.09.2020, 22:05 #

    Das würde mich auch sehr interessieren

    tengo8fcb

    08.09.2020, 09:38 #

    Qualität ist gut, Flexibilität wird sehr hoch geschrieben.
    Anerkennung bei den Firmen ist sehr hoch, wenn man Vollzeit arbeitet und studiert kann man sich Belastbarkeit und so weiter. Gut ist auch wenn im Arbeitszeugnis steht dass man das gelernte auch gleich umsetzen konnte.
    Selbst wenn es nur Teilzeit ist um das Studium zu finanzieren macht es doch einen guten Eindruck. Vor allem weil die drei Jahre doppelbelastung auch von einem großen Willen zeugen. Das Tempo im Vollzeitstudium (drei Jahre) ist recht hoch mit einem Fach samt klausur pro Jahr, einfach ist das nicht.

    kleiner Hase

    08.09.2020, 10:29 #

    Ist halt privat und kostet mehrere hundert Euro im Monat. Kannst aber Bafög kriegen. Und zur Qualität ist recht gut, sehr viel e learning mit guten Konzepten.

profane108

07.09.2020, 21:29 #

Es kommt auf den Studiengang und auch auf den jeweiligen Kurs an was die Qualität angeht. Häufig hängt diese teilweise auch von den Dozenten ab, wobei das bei den "normalen" Unis das gleiche Bild ist. Die Skripte sind durchweg brauchbar, man muss sich einfach darauf einstellen sehr viel selber zu erarbeiten – Fernstudium eben. Ich bin bisher sehr zufrieden damit. Die Studiengänge sind zum allergrößten Teil akkreditiert oder in der Akkreditierungsphase. Steht aber auch bei den jeweiligen Studiengängen immer dabei wie der Stand ist.

Sato

07.09.2020, 23:45 #

Der Hacken sind ca. 12.000€

turbomike

08.09.2020, 00:54 #

sicherlich sind die Kosten recht hoch wen hier ein Ipad rausspringt

marcus90

08.09.2020, 06:57 #

Warum studierst du? Da gibt's nen iPad und ich kriege 1000€. 😀

Pilzener

08.09.2020, 08:43 #

An einer "normalen" uni zahlt man im Schnitt umgerechnet doch auch fast 100 € mtl.
Dafür gibt's aber eine tolle Fahrkarte, die allein gesehen schon den Preis der Semestergebühren übersteigt.

Könnt man sich hier nach ein oder zwei Monaten exmatrikulieren und das iPdad behalten? 😀

tengo8fcb

08.09.2020, 09:35 #

Nein, das iPad bleibt so lange Eigentum der IUBH bis das Studium bestanden also abgeschlossen wurde. Erst dann gilt der Besitz an den Absolventen über.

tengo8fcb

08.09.2020, 09:39 #

Gute Sache, gibt es jedes jahr. Lohnt sich!

Ron77

08.09.2020, 19:01 #

Nichts für mich. Mag kein Eipäd😅🤣😂

Basket41

09.09.2020, 00:12 #

Klingt erstmal sehr gut. Von dem Ipad würde ich aber kein Studium abhängig machen. Das ist dann ein nettes Giveaway.

bd30317

29.09.2020, 18:37 #

Wer erinnert sich an den deal vor ca 5 jahren? Auch mit ipad?😃

bd30317

29.09.2020, 18:42 #

@marcus90:
Wo steht was mit 1000 euro?

BettyFordBoy

30.09.2020, 07:30 #

Was kann man denn da so für (international anerkannte) Abschlüsse erreichen? Gibt's Erfahrungen damit?

Kommentar verfassen