Trick: Netflix Premium Abo für ~2,75€/Monat (über VPN)

netflix-2

Hey zusammen,

der Trick dürfte vielleicht noch nicht jedem bekannt sein. Wer günstig an ein Premium Abo von Netflix kommen möchte, sollte sich diesen Trick genauer anschauen. Hierzu braucht ihr ein VPN-Programm und müsst das Abo über den türkischen Dienst von Netflix abschließen. Wie das geht, erkläre ich euch:

  1. Auf ein türkisches Netz über VPN-Programm einwählen (z. B. per Cyberghost, der Doc hat hierzu auch einen Deal, der effektiv kostenlos ist: https://www.dealdoktor.de/schnaeppchen-elektronik-computer/computer-zubehoer/cyberghost-vpn-bonus-deal/)
  2. Netflix-Konto erstellen
  3. Wählt das Paket „Temel“ für 15,99 Lira
  4. Wählt als Zahlungsmethode Kreditkarte oder Geschenkkarte
  5. Ändert im Anschluss euer Abo auf Premium (39,99€ Lira)
  6. Die Umstellung erfolgt sofort, die Abbuchung aber erst später
  7. Wechselt nun im Anschluss wieder auf das „Temel“-Paket (15,99 Lira)
  8. Ihr bleibt jetzt weiterhin Premium-Kunde zum Preis eines „Temel“-Kunden
  9. Wenn euch die 15,99 Lira (=~2,75 €) abgebucht wurden, spielt ihr das Spiel einfach wieder von vorne 😉

Habt ihr selbst schon mal den Trick genutzt? Wenn nicht, viel Spaß dabei 🙂

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Kioto66

14.03.2020, 17:27 #

Es gibt auch den Trick einfach sein Abo mit 3 Freunden zu teilen.
Oder wer soviel Energie hat der findet bestimmt auch alles im Netz ohne Geld dafür auszugeben.

    Thorsten

    14.03.2020, 17:58 #

    @Kioto66:
    Noch … Netflix soll das doch bald mit einer IP Sperre abstellen (also pro Abo nur noch eine IP erlaubt). Dann wird es für viele schwer bis unmöglich.

      baerenkurde

      14.03.2020, 20:31 #

      Was soll die IP bringen? Die ändert sich bei jeden neuen Verbindung die man aufbaut. Es gibt Möglichkeiten mit denen Netflix bestimmen kann wo die verschiedenen Nutzer sich befinden, aber bisher haben sie diese Tools nicht benutzt. Das Gerücht gibts schpn ewig und bisher ist nichts passiert.

      ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

      14.03.2020, 20:35 #

      Wenn man dann mobil ins Inet geht. Gebunden ändert sich die Adresse seltener, beim Kabel kann es ein Jahr dauern, bis sich die IP ändert. Meine letzte IP habe ich bei UM fast 18 Monate behalten.

      Thorsten

      15.03.2020, 05:31 #

      @baerenkurde: Was soll die IP bringen?

      Ganz einfach: Es wird nur noch eine oder 2 unterschiedliche IPs vom Router pro Konto erlaubt. Das Abzufragen ist sehr einfach. Hat man also unterschiedliche, bekommt man dort entweder mit der 2. oder 3. keine Verbindung mehr oder wird nach einer Zeit angeschrieben.
      Hatte da auch nur was gelesen, das Netflix gegen das jetzige Nutzungsverhalten vorgehen will (auch die wissen, das viele den Zugang teilen). Andere Möglichkeit wäre, die Anzahl der Geräte für jeden Account zu reduzieren.

      baerenkurde

      15.03.2020, 17:30 #

      @baerenkurde: Was soll die IP bringen?

      @Thorsten: Ganz einfach: Es wird nur noch eine oder 2 unterschiedliche IPs vom Router pro Konto erlaubt. Das Abzufragen ist sehr einfach. Hat man also unterschiedliche, bekommt man dort entweder mit der 2. oder 3. keine Verbindung mehr oder wird nach einer Zeit angeschrieben.
      Hatte da auch nur was gelesen, das Netflix gegen das jetzige Nutzungsverhalten vorgehen will (auch die wissen, das viele den Zugang teilen). Andere Möglichkeit wäre, die Anzahl der Geräte für jeden Account zu reduzieren.

      Wann hatest du das gehört? Das Problem besteht aber noch immer für mobile Geräte bzw. wenn man unterwegs ist. Dann würde das nicht mehr so gut funktionieren. Ich hatte was von einem Tool gehört, was Netflix bei dem Problem helfen könnte. Das Problem für Netflix, wenn das angewendet wird, ist, dass viele dann ihr Konto verlieren werden und kein neues Abo abschließen werden. Es könnten viele Abos verloren gehen ohne das neue abgeswchloßen werden. Mal abwarten.

      shuzzle

      17.03.2020, 06:50 #

      Die Lösung ist so einfach wie naheliegend: Die „Familie“, die sich das Abo teilt, muss halt über VPN schauen, sodass alle immer die gleiche IP haben. Jeder einzelne verbindet also beispielsweise mit OpenVPN zu mir nach Hause und nutzen Netflix erst dann und mit meiner heimischen IP.

      Ich habe da wenig Angst.

      Rapunzeloid

      14.03.2020, 23:44 #

      @Thorsten:

      Man wird dann wohl dauerhaft ein VPN nutzen müssen und kann somit nur hoffen, daß deren türkische Server auch schnell genug fürs Streaming sind.

Thorsten

14.03.2020, 17:57 #

Also es ist wohl nur eine Frage der Zeit (oder der ausnutzenden User), bis Netflix diese Möglichkeit abschaltet

Aleks3007

14.03.2020, 18:02 #

Netflix blockiert die meisten VPN Server sehr effizient.

Malgus

14.03.2020, 18:22 #

Das könnte unter Betrug fallen …

Equalizer

14.03.2020, 18:47 #

Bin mal gespannt wie lang das funktionieren wird

Hans99

14.03.2020, 18:53 #

Das ist mir den Aufwand nicht wert.
Hat man dann eine ander Programmauswahl oder die übliche aus Deutschland?

    baerenkurde

    14.03.2020, 20:48 #

    @Hans99:
    Nein, weil du den Account auch ohne VPN hier nutzen kannst. Da du von Deutschland aus streamst bekommst du auch die Inhalte zu sehen, die hier lizensiert sind. Das ist völlig unabhängig davon in welchen Land das Abo abgeschloßen ist.

bd2610

14.03.2020, 19:10 #

Wie sieht es dann mit der Programmauswahl aus? Sehe ich nur türkische Inhalte, wenn ich ohne VPN gucken will? Bzw. funktioniert das gucken im deutschen Netz ohne VPN überhaupt?

    baerenkurde

    14.03.2020, 20:53 #

    @bd2610:
    Du kannst es auch ohne VPN nutzen. Das gilt für alle Netflix Abos. Die Inhalte richten sich nach dem Land von dem du aus streamst und nicht wo du dein Abo abgeschloßen hast. Die Netflix Eigenproduktionen gibts ja eigentlich überall, aber alles andere sind Linzenzen die von Land zu Land unterschiedlich sind. Beim Reisen kann es also passieren, dass man auf einmal seine Lieblingsserie nicht mehr gucken kann, weil es in dem -land keine Linzenzvereibarung dafür mit Netflix gibt bzw. man kann ganz andere Inhalte schauen.

baerenkurde

14.03.2020, 20:41 #

Checken die den nicht, dass auf einmal viele Menschen mit ner deutschen Kreditkarte auf einmal nen Abo in der Türkei abschließen. Ich kenn das anders. Ich hab gehört, das viele einfach in der Türkei ein Konto eröffnen oder eröffnen lassen und dann von hier aus streamen. Haben die Meisten hier nichts von. Am besten zahlt man auch mit dmner türkischen Kreditkarte oder Konto. Wenn überhaupt braucht man VPN nur zur Registrierung. Zur Nutzung hier nicht. Ist total egal ob man n türkisches oder sonstiges Abo hat. Man loggt sich ganz normal ein und kann streamen. Dann natürlich nur die in Deutschland lizensierten Inhalte, also abgesehen von den Eigenproduktionen. VPN wird halt wieder interessant wenn es darum geht Inhalte zu streamen die es nur in anderen Ländern gibt und das wird blockiert. Ich weiß auch nicht, ob bei der Registrierung VPN überhaupt funktioniert.

TeKk

16.03.2020, 19:15 #

Klingt klar nach Erschleichung von Leistung.

sunnyn

17.03.2020, 11:51 #

@DealDoktor: Cyberghost hat keine Server von der Türkei. Hab gerade bei meinem Cyberghost Konto nachgeschaut.

    DealDoktor (Mike)

    17.03.2020, 12:00 #

    @sunnyn:
    Schau nochmal genauer nach. Es sollten 24 Server verfügbar sein.

    Kommentarbild von DealDoktor (Mike)

      sunnyn

      17.03.2020, 16:20 #

      Hier ist ein Screenshot von meinem Handy, sowohl hier als auch auf der PC ist kein Server von der Türkei zu sehen.

      Kommentarbild von sunnyn

      Pars

      18.03.2020, 12:13 #

      @sunnyn: Hier ist ein Screenshot von meinem Handy, sowohl hier als auch auf der PC ist kein Server von der Türkei zu sehen.

      Bei mir auch

      sunnyn

      17.03.2020, 16:22 #

      Und selbst wenn ich das Land Türkei suche kommt kein Ergebnis diesbezüglich.

      Kommentarbild von sunnyn

Sprite

17.03.2020, 12:04 #

läuft das wirklich dauerhaft ohne technische Probleme

Maverick773

18.03.2020, 21:11 #

Geiz ist geil!!! Wer das macht, sollte sich mal über sein Leben und sein Verdienst nachdenken!!

haseka

19.03.2020, 08:17 #

abgesehen davon, dass mir der Aufwand zu groß wäre: hat denn schon mal einer von euch „türkisches Netflix" geschaut?
Im türkischen Fernsehen wird ja unheimlich viel geschnitten und zensiert.
Nicht nur im Staatsfernsehen, sondern auch bei den Privaten.
Teilweise erkennt man, übertrieben gesagt, vor lauter Weichzeichner das Bild nicht, weil irgendwelche Zigaretten, Alkoholika, sogar leere Weingläser, Firmenlogos und -namen, Blut, etc. verpixelt werden.
Wie es mit Nacktheit aussieht, weiß ich nicht, vermute aber, dass hier Szenen gleich ganz herausgeschnitten werden.
Wenn das bei Netflix auch der Fall sein sollte, dürfte sich der Filmgenuß doch in argen Grenzen halten.

fcmlars

20.03.2020, 11:09 #

ich brauche Netflix nur zweimal im Jahr…im Herbst und wenn Corona zu Besuch ist-da mache ich immer ein kostenloses 30Tage Abbo

weiß eigentlich wie oft das funktioniert ???

Hab es jetzt im Oktober und März unter der selben Emailadresse gemacht-ging

FlorianM

28.03.2020, 08:57 #

Ich habe mir auf Raten des Dealdoktor Cyberghost zugelegt um mit türkischer VPN denNetflix Deal zu nutzen. Cyberghost bietet kein türkisches VPN an. Oder sehe ich das falsch??

chriiiiiiis

03.04.2020, 23:34 #

Es gibt keine Türkischen Server, eben am PC nachgeschaut: Nicht zu finden!

baulimauli

05.04.2020, 10:00 #

Welches vpn läuft noch mit nord vpn keine Chance

gpeteth

12.04.2020, 20:09 #

Es funktioniert einfach und gut. Aber laßt die Finger davon. Wenn es alle machen, dann wer weiß….

Samy43

02.05.2020, 06:25 #

Versucht es mit HOLA Vpn. Da klappt es.

Starflare

03.05.2020, 10:25 #

Für Alle, die keinen passenden VPN finden können: Es funktioniert mit dem TOR Browser. Browser installieren, dann im Installationsorder die Datei namens "torrc" suchen und mit dem Editor öffnen. Hier die Zeile "ExitNodes {tr}" einfügen (ohne die Anführungszeichen) und Datei speichern. Browser öffnen, und schon befindet ihr euch virtuell in der Türkei.

    Miroslav

    03.05.2020, 14:28 #

    @Starflare: Für Alle, die keinen passenden VPN finden können: Es funktioniert mit dem TOR Browser. Browser installieren, dann im Installationsorder die Datei namens "torrc" suchen und mit dem Editor öffnen. Hier die Zeile "ExitNodes {tr}" einfügen (ohne die Anführungszeichen) und Datei speichern. Browser öffnen, und schon befindet ihr euch virtuell in der Türkei.

    👍

    Equalizer

    08.05.2020, 19:25 #

    Funktioniert nicht. Tor startet damit nicht.

      Starflare

      08.05.2020, 19:45 #

      @Equalizer:
      Ich kann dir leider nicht sagen, warum es bei dir nicht funktioniert. Bei mir funktioniert es problemlos, ich habe es gerade extra noch mal ausprobiert.

    Equalizer

    08.05.2020, 19:54 #

    Habs jetzt probiert. Man muss im Anschluss eine Telefonnummer zur Verifizierung. Hab die deutsche angegeben, aber natürlich kommt nie eine SMS an.

      Starflare

      08.05.2020, 20:20 #

      @Equalizer:
      Ach so, du schaffst es also, auf die türkische Netflix-Seite zu kommen, kannst dich aber dann dort nicht registrieren? Ich habe das Ganze mit meinem schon bestehenden, aber inaktiven, deutschen Netflix-Account gemacht. Der war also schon verifiziert und Kreditkartendaten waren auch hinterlegt. Ich konnte mich mit meinen alten Daten auf der türkischen Seite einloggen und den Account reaktivieren. Dabei wurden mir die türkischen Preise angezeigt, da ich mich ja virtuell in der Türkei befand. Ich zahle jetzt irgendwas unter 6 Euro für den Premium-Account.

      Equalizer

      09.05.2020, 06:41 #

      Dann werde ich diesen weg probieren, vielleicht klappt dies ja. Wie lange läuft das jetzt schon bei dir? Und konntest du dann alles auf Deutsch umstellen und hast du auch alle Serien Filme die wir hier haben, auf Deutsch?

      Starflare

      09.05.2020, 08:45 #

      Es läuft noch sind sonderlich lange, erst seit ein paar Wochen, aber bis jetzt problemlos. Kein Unterschied zu der Zeit, wo ich brav die deutschen Preise bezahlt habe. Die Sprache musste ich gar nicht ändern. Mein Account war auf Englisch, da ich Dinge gerne in Originalsprache sehe, und das blieb dann auch so. Man kann aber einfach auf Deutsch umstellen. Und man kann ganz normal die regulär in Deutschland freigeschalteten Inhalte sehen, kein Unterschied zu vorher. Ich habe bis jetzt jedenfalls nichts Türkisches gesehen.

      Equalizer

      09.05.2020, 10:30 #

      Aber TV usw läuft bei dir dann nicht über VPN oder?

      Starflare

      09.05.2020, 15:21 #

      Nein, da wird der VPN nicht für benötigt. Wie gesagt, alles läuft völlig normal.

      Equalizer

      09.05.2020, 06:42 #

      P. S. Danke für den Tor Tipp. Der VPN läuft wenigstens. Hab zig andere probiert, ohne Erfolg.

slovenija

06.05.2020, 10:01 #

Hallo zusammen,
ich habe mir einen Netflix Gutschein über 25€ besorgt.
Der wird allerdings nicht akzeptiert.
Der eingegebene Code ist nicht gültig.

Meine Kreditkarten werden auch nicht akzeptiert.
Warum ist das so?

Kann mir da jemand Auskunft geben?

    Starflare

    08.05.2020, 21:55 #

    @slovenija:
    Du benötigst einen türkischen Gutschein für Netflix. Also nicht in Euro sondern in Lira. Die gibt es im Internet auf einigen Seiten zu kaufen, allerdings bezahlst du dann etwas mehr als den eigentlichen Gutscheinwert. Ein Gutschein, der 50 Lira wert ist, kostet irgendwas um die 10 Euro (wobei 50 Lira gerade etwa 6,50€ wert sind). Da der Premium-Account knapp 41 Lira kostet, sparst du so im Vergleich zu den Netflix-Preisen in Deutschland natürlich immer noch.

Coolhand

08.05.2020, 17:30 #

Das ist definitiv Betrug.
Würde mich mal interessieren was dazu die Polizei sagt

Chris84

27.07.2020, 00:13 #

@dealdoctor Wollte heute das Türkei Abo abschließen am Ende steht aber auf türkisch übersetzen lassen was stimmt nicht mit Zahlungen Mittel hab 3 Kreditkarten Visa Mastercard.
Habe es mit (seed4 me vpn) liegt es daran oder geht es einfach nicht mehr. Evtu jemand ein Tipp PN Danke im voraus

Chris84

27.07.2020, 22:40 #

Steht immer das gleiche braucht man eine türkisch Kreditkarte 😌 evtu geht das nicht mit seed4 me VPN

Kommentarbild von Chris84

Chris84

28.07.2020, 21:49 #

@dealdoctor Nein Kreditkarte und aufladkarte Paypal gibt es nicht Adresse kann ich noch nicht eintragen wenn ich die Kreditkarten Daten eingebe steht immer ist nicht möglich mmmhh schade. Gibt es evtu andere günstige Länder außer Türkei. Oder eine kostenlose vpn die man evt damit testen kann.

Kommentar verfassen