prepaid Mastercard + 699 DC Punkte bei Netto für 6,99 € (effektiv kostenneutral)

mc-7

Diese Woche gibt nur in den Netto Marken Discount Filialen eine

prepaid Mastercard effektiv kostenlos

Tipp Schaut unbedingt auch in unseren Vergleich der 5 besten Prepaid Kreditkarten ohne Schufa.

Für die Karte zahlt Ihr bei Netto 6,99 € und erhaltet zeitglich 699 DeutschlandCard Punkte, so dass es die Karte kosteneutral gibt.

  • Sicher und einfach im Interner einkaufen
  • Kreditkarte auf Guthabenbasis
  • Guthaben ist individuell aufladbar
  • Keine Schufa Auskunft nötig

Wer sich Gedanken über die Sicherheit bei Online Zahlungen macht und seine Kartendaten ungern preisgibt, der ist mit der online mastercard sicher unterwegs.

 


Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

bd2610

17.09.2019, 19:11 Zitieren #

Gibt es Gebühren? Am Anfang oder später?

Honey61

17.09.2019, 19:38 Zitieren #

Für eine Prepaid Mastercard bezahlen? Normalweise gibts sowas mit Bonus bzw. Gewinn.

Harald_L.

17.09.2019, 21:54 Zitieren #

Hi

Netto scheint die schon länger anzubieten. Weiss nicht so richtig, was ich davon halten soll. Danke für den Deal.

https://www.test.de/Joker-Online-Mastercard-bei-Penny-Prepaid-Kreditkarte-mit-Haken-4800827-0/

    mailshopper

    18.09.2019, 11:42 Zitieren #

    @Harald_L.: Für eine Beschreibung, die nur die positiven Aspekte aus der Werbung wiedergibt und die negativen nicht erwähnt, braucht man sich nicht bedanken, denn das ist einfach Mist.

    # maximal 100 Euro im Monat aufladbar
    # nur für Online-Zahlungen
    # Bezahlen und Geld­abheben im Laden nicht möglich
    # Inaktivitäts­gebühr von 2,50€ pro Monat wenn 6 Monate in Folge ungenutzt
    # 2% Gebühr bei Fremdwährung

It_is_cool_man

17.09.2019, 22:56 Zitieren #

Aber, warum soll man sich diese Karte jetzt holen?

Rapunzeloid

17.09.2019, 23:56 Zitieren #

Die fehlende Schufa-Abfrage wäre für mich kein Grund, eine Prepaid-Kreditkarten zu nutzen. Eher schon die Abrechnung auf Guthabenbasis – bei meiner jetzigen Karte ist dies leider nicht möglich (und auch das automatische Einziehen vom Girokonto nicht), da der Anbieter dort darauf spekuliert, daß man mal die rechtzeitige Überweisung versäumt und er lukrative Zinsen bekommt …
Allerdings erhalte ich bei jeder KK-Nutzung einen kleinen Obolus und werde daher wohl vorerst nicht wechseln.

Pilzener

18.09.2019, 07:47 Zitieren #

@Rapunzeloid: diese MasterCard habe ich auch und bin ebenfalls aus den genannten Gründen nur semi-zufrieden.
Aber die Payback AmEx ist super. Die bucht ab und man erhält sogar 0,5 % Cashback in Form von Payback Punkten. Außerdem haben die häufig tolle Aktionen:
Vor einigen Monaten gab's 500 Punkte extra, wenn man bei Penny für 30 € einkauft. Diesen Monat gibt's 50 € Rabatt, wenn man mind 150 € umsetzt. Einziger Haken ist, dass man sich für diese Aktionen anmelden muss, weil es nur begrenzt verfügbar ist, aber mit einem Klick auf den Link in der Email ist das erledigt.

    Rapunzeloid

    21.09.2019, 23:52 Zitieren #

    @Pilzener:

    Die von dir genannte Karte reizt mich ja auch. Wegen der gegenüber der Visa-/ Mastercard-Phalanx deutlich geringeren Akzeptanz bei den Händlern müßte man sie sich aber wohl als Zweitkarte zulegen. Das wiederum würde aber dann wohl einen negativen Einfluß auf den Schufa-Wert haben, da die Nutzung solcher Debitkarten einer echten Kreditaufnahme gleichgestellt wird, auch wenn man nur die Rechnungen bündelt und jeden Monat seine Sammelrechnung pünktlich und in voller Höhe zahlt – leider …

Jaycob

18.09.2019, 08:29 Zitieren #

@Pilzener: Dieser 50€ Rabatt gibt es nur, wenn man bei Stores in Maasmechelen Village einkauft. Bei Dir klingt das so, als wenn es auf alle Kartenumsätze gelten würde.

Kommentar verfassen