Vorbei

Monstera Deliciosa XXL (80-100cm) für 20,98€

file
Update Dieser Deal ist leider abgelaufen. Keine Schnäppchen mehr verpassen? Setzt euch in der DealDoktor App einfach einen Deal-Alarm!

DealDoktor App GRATIS downloaden

Google Playstore und Appstore

Newsletter | Facebook | Instagram

Aktuell bekommt man bei PflanzePlus folgendes Angebot:

Bei IKEA bekommt ihr die Monstera in 21 cm Größe für 14,99€.

Du wolltest schon immer eine Pflanze haben, die alle anderen wortwörtlich in den Schatten stellt? Dann halte dich gut fest, denn hier bieten wir dir ein wahres XXL-Monster: Die ursprünglich aus den tropischen Wäldern Mittel- und Südamerikas stammende Monstera Deliciosa ist eine unglaublich beliebte immergrüne Kletterpflanze, welche aus der Innenraumbegrünung einfach nicht mehr wegzudenken ist. Das namensgebende monströse und zugleich prächtige Erscheinungsbild war schon eine Ikone der Mode und Architektur und kann schon seit hunderten von Jahren begeistern. Umgangssprachlich ist die stattliche 80-100cm große Monstera Deliciosa auch unter dem Namen Köstliches Fensterblatt bekannt. Ihr größtes Merkmal sind nämlich ihre wirklich einzigartigen großen Blätter, welche sofort alle Blicke auf sich ziehen werden. In jungen Jahren eher herzförmig und ungeteilt, entwickeln die großen ausgewachsenen Blätter schließlich ihre markanten löchrigen Schlitze und geben der Monstera ihr königlich imposantes Äußeres. Damit wird auch dein Zimmer sofort optisch aufgewertet und bekommt einen Hauch tropisch exotischen Eleganz.

Eingetragen mit der DealDoktor App für iOS.

🩺  vom Doc aktualisiert und hochgeholt

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Danhel

24.09.2021, 17:36 #

Wie oft wässern? Ich bin öfter 2 Wochen am Stück weg. Überlebt das die Pflanze?

Piet

24.09.2021, 17:49 #

Schöne Pflanze, guter Preis!

Rapunzeloid

24.09.2021, 23:10 #

»Monstera deliciosa«, d. h. köstliches Fensterblatt, ist natürlich ein trügerischer Name für eine Pflanze, die giftig ist. Insbesondere meine (Klein-)Kinder würde davon jedenfalls nicht kosten lassen … 🤔

    steinbrei

    25.09.2021, 01:13 #

    @Rapunzeloid:
    Sehr giftig, Früher schmückte die Pflanze fast jede Wohnung und auch in den Büros war sie sehr oft zu finden bis sie irgendwann aus der Mode kam.

    dealmonger

    25.09.2021, 13:01 #

    Das Attribut"deliciosa" heißt (nicht nur in der Biologie) keineswegs "köstlich". *gähn*

      Rapunzeloid

      25.09.2021, 23:47 Antworten #

      @dealmonger:

      Wenn du wieder munter bist, dann schau doch einfach mal hier 👀:

      https://www.gartenbista.de/zimmerpflanzen/monstera-giftig-19036

      https://www.gartenjournal.net/monstera-deliciosa-giftig

      oder mach dir selbst die »Mühe«, die Wortherkunft zu klären.

      dealmonger

      27.09.2021, 01:02 Antworten #

      Hübscher Versuch, der allerdings den "falschen Freund" nicht zum guten macht.

      Die Volksetymologen in Diensten der zitierten Pflanzenhöker halten Stowasser oder Langenscheidt und Konsorten möglicherweise auch für Giftkräuter.

      Rapunzeloid

      27.09.2021, 23:00 Antworten #

      @dealmonger:

      Während die meisten Leute kommerziellen Chlorophyllhändlern bei den von ihnen vertriebenen Pflanzen auch eine gewisse Kompetenz in Namensfragen zubilligen, scheint es bei dir ja offenbar das Gegen­teil zu bewirken – das ist schon eine sehr spezielle Sichtweise.

      Im übrigen will doch hier niemand etwas verharmlosen (den »falschen« Freund zum guten machen), sondern eben eher vor dem leichtfertigen Umgang mit der Pflanze warnen, da bis auf die Früchte, die sich im fort­geschrittenen Alter aus der Blüte bilden, alle anderen Teile giftig sind.

      dealmonger

      29.09.2021, 14:53 Antworten #

      Der Hinweis war bereits kurz und knackig gegeben. Nur noch nicht von allen, dass muss man gerechterweise einräumen.

      Und wenn Pflanzenhöker Namen übersetzen und sich euphemistisch "irren", war's das mit der Kompetenz. Wer dies nicht nachplappert, hat also eine "spezielle Sichtweise". Auch gut…

      Rapunzeloid

      30.09.2021, 03:44 Antworten #

      @dealmonger:

      Falls du mit dem kurzen und knackigen Hinweis deinen Eingangskom­mentar meinst, so kann ich dir darauf mit einem ebenso schlichten Link auf die ent­spre­chende lateinische Deklinationstabelle antworten:

      ◽ https://www.latin-is-simple.com/de/vocabulary/adjective/3494/

      Die dort zahlreich angebotenen Übersetzungsvarianten machen es recht schwierig, das Adjektiv »deliciosa« anders als in der oben genannten Weise zu deuten.

      Abgesehen von einigen Markennamen folgen die Be­zeich­nun­gen von Pflanzen letztendlich einem Klassifikationsschema, das auf den Natur­forscher Carl von Linné zurückgeht. Sie sind heute in dem »Interna­tionalen Code der Nomenklatur für Algen, Pilze und Pflanzen« (ICNafp) geregelt und durchaus nicht dem Gutdünken irgendwelcher Händler anheimgestellt.

      Aber vermutlich wird dich all das auch nicht beirren, zu glauben, was du gern glauben willst …

    weini2310

    25.09.2021, 18:14 #

    Also wer sich mit Pflanzen beschäftigt dem wird auch bewusst sein das sie giftig ist. Und wer lässt schon Kinder an Pflanzen essen. Da fehlte schon am Hausverstand 🤦🏼🤦🏼🤦🏼

      EinHerzundeineSeele

      25.09.2021, 18:23 Antworten #

      naja, glaube kaum, das n Kind an irgend ner Pflanze knabbert… würde eher n Auge auf meine Haustiere haben und da Vorsorge treffen

      Rapunzeloid

      25.09.2021, 23:32 Antworten #

      @weini2310:

      Und wer Kleinkinder hat, wird feststellen, daß sie die nicht unproblema­tische Eigenart haben, ihre Umgebung auch dadurch zu erkunden, daß sie vielerlei Dinge in den Mund stecken. Natürlich wird dies niemand be­wußt zu­lassen – wenn aber solche Pflanzen in deren Reich­weite sind und die Aufsicht fehlt, dann kann so etwas leider vorkommen. Die meisten Un­fälle geschehen nun mal im Haushalt.

      Also am besten erst nachdenken, dann kommentieren. 🙈

      EinHerzundeineSeele

      26.09.2021, 00:23 Antworten #

      deswegen nicht in deren Reichweite und ohne Aufsicht sowieso nicht… 😉 die Rede ist hier von Kleinkindern… also, wo ist das Problem?

      Rapunzeloid

      26.09.2021, 00:37 Antworten #

      @EinHerzundeineSeele:

      Genau das war ja auch meine Rede. Wenn man darauf Obacht gibt, sollte es sicher keine Probleme geben.

katikati95

25.09.2021, 16:35 #

Mir wird ein Fehler angezeigt, wenn ich auf den Link klicke

Blubberle

26.09.2021, 07:56 #

Bräuchten wir nur noch den Platz dafür…

Kommentar verfassen